Kupferexplorer Element 29 mobilisiert zweites Bohrgerät

Element 29 Resources erhöht die Schlagzahl. Noch vor Ende des Jahres soll das Bohrprogramm in Peru beendet sein.

BildElement 29 Resources Inc. (TSX-V: ECU; FRA: 2IK) befindet sich mitten in der Bohrkampagne auf seinem Kupfer-Porphyr-Ziel Elida. Das 4.000 m umfassende Bohrprogramm soll die historischen Daten aus 18 Bohrlöchern zu ergänzen, um eine offizielle Ressource nach 43-101 Standard zu ermitteln. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden die ersten beiden Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 980 Meter erfolgreich abgeschlossen.

Alle Bohrungen richten sich auf das sogenannte Ziel 1. Die Untersuchungsergebnisse dieser Bohrlöcher stehen noch aus. Inzwischen sind bei Elida zwei Bohrgeräte im Einsatz (siehe Abbildung 1). Das zweite Bohrgerät wurde vor Ort mobilisiert und begann am 8. September 2021 mit den Bohrungen. Damit will das Unternehmen sicherstellen, dass das Bohrprogramm pünktlich bis Mitte des vierten Quartals 2021 abgeschlossen werden kann.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Kupferexplorer Element 29 mobilisiert zweites Bohrgerät

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Element 29 Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Element 29 Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Element 29 Resources berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Klondike Gold kündigt eine Privatplatzierung in der Höhe von 3.500.000 $ an

30. September 2021, Vancouver, British Columbia, Kanada, 30. September 2021 – Klondike Gold Corp. (TSX.V: KG; FRA: LBDP; OTC: KDKGF) („Klondike Gold“ oder das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass es plant, im Rahmen einer nicht vermittelten Privatplatzierung (die „Finanzierung“) insgesamt bis zu 3.500.000 $ an Flow-Through-Mitteln (die „Flow-Through-Platzierung“) und Non-Flow-Through-Mitteln (die „Non-Flow-Through-Platzierung“) einzuwerben.

Die Flow-Through-Platzierung besteht aus dem Verkauf von Flow-Through-Aktien zu einem Preis von 0,20 $ pro Flow-Through-Einheit, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie und einem halben Warrant auf den Erwerb einer Aktie besteht.

Die Non-Flow-Through-Platzierung wird aus dem Verkauf von Einheiten zu einem Preis von 0,175 $ pro Einheit bestehen, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie und einem halben Warrant besteht.

Jeder Warrant berechtigt den Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Preis von 0,25 $ pro Stammaktie für einen Zeitraum von 2 Jahren ab dem Abschluss (die „Warrants“).

Es kann eine Vermittlungsgebühr auf den Bruttoerlös der Finanzierung gezahlt werden.

Die Finanzierung kann in Tranchen abgeschlossen werden. Das Unternehmen beabsichtigt, die Erlöse aus der Finanzierung für die weitere Exploration und Erschließung der unternehmenseigenen Yukon-Liegenschaften sowie als allgemeines Betriebskapital zu verwenden.

Die in Zusammenhang mit der Finanzierung emittierten Wertpapiere unterliegen der Genehmigung der TSX Venture Exchange und alle Wertpapiere unterliegen einer viermonatigen gesetzlichen Haltefrist ab dem Abschlussdatum.

Für KLONDIKE GOLD CORP.

Peter Tallman
President & CEO
(604) 609-6138
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Webseite: www.klondikegoldcorp.com

IR-Kontakt für deutschsprachige Investoren:
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen, wie sie in den einschlägigen Wertpapiergesetzen definiert sind. Diese Informationen und Aussagen beziehen sich auf zukünftige Aktivitäten, Ereignisse, Pläne, Entwicklungen und Prognosen. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen. Solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen sind häufig durch Begriffe wie könnte, wird, sollte, prognostiziert, plant, erwartet, glaubt, schätzt, beabsichtigt und ähnliche Formulierungen zu erkennen und reflektieren die Annahmen, Schätzungen, Meinungen und Analysen des Managements von Klondike in Anbetracht seiner Erfahrung, der aktuellen Situation, der Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als vernünftig und relevant erachtet werden. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Klondike erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen explizit zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, weshalb diese nicht als verlässlich angesehen werden sollten.

Zu den Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse unterscheiden, zählen unter anderem die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, Schwankungen bei den Rohstoffpreisen, Änderungen und Vereinbarkeit mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich den Umweltgesetzen, der Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, politische, wirtschaftliche und andere Risiken sowie sonstige Risiken und Ungewissheiten, die in unserer jährlichen und vierteljährlichen Analyse (Managements Discussion and Analysis) sowie in anderen bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen (veröffentlicht unter www.sedar.com) genauer beschrieben werden. Klondike ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, außer dies wird vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Klondike Gold Corp.
Jasvir Kaloti
2833 – 595 Burrard Street
V7X 1K8 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Klondike Gold Corp.
Jasvir Kaloti
2833 – 595 Burrard Street
V7X 1K8 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Um die Behandlung psychischer Krankheiten kümmert sich Ketamine One Capital

Psychische Belastungen nehmen weltweit zu. Bei den Behandlungsmöglichkeiten setzt Ketamine One auf Ketamin

Dass vor allem Angststörungen und Depressionen zunehmen, ist ein weltweiter Trend. Nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie müssen immer mehr Patienten wegen solcher Störungen behandelt werden. Dabei sind psychische Erkrankungen übrigens die drittwichtigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Ihre Zahl hat sich seit dem Jahr 2000 mehr als verdoppelt, wobei von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen werden muss. Schätzungen gehen davon aus, dass in den USA einer von fünf Bewohnern mit einer psychischen Erkrankung oder Sucht lebt.

Der Wirkstoff Ketamin, auf den Ketamine One Capital (WKN: A3CRYC, ISIN: CA4925531028) setzt, wird als das Medikament für viele Betroffene betrachtet. Ketamin wird seit 1970 als Narkosemittel eingesetzt. Doch niedrig dosiertes Ketamin, eine psychedelische Substanz, zeigt Wirkung bei Depressionen oder Sucht und es dient als vielversprechende Alternative zu Antidepressiva. Dies vor allem, wenn sonst nichts hilft. Ketamine One Capital besitzt in Nordamerika aktuell 16 Kliniken, wobei die Zahl im ersten Halbjahr 2022 auf etwa 30 ansteigen soll. Dabei haben sich die Kliniken der Gesellschaft Zertifizierungen für ihre Ketamin-gestützten Therapien gesichert. Als zweites Standbein fungiert das 100-prozentige Tochterunternehmen KGK Science. Dieses Tochterunternehmen ist ein Forschungsbetrieb, der klinische Studien unternimmt und über langjährige Erfahrung im Bereich psychedelische Produkte, Cannabis und weiteren Pharmazieerzeugnissen verfügt.

Dass die Therapie mit Ketamin von Erfolg gekrönt ist, zeigt auch die Zulassung eines Ketamin-Nasensprays des Pharma-Schwergewichts Johnson & Johnson aus dem Jahr 2019. Einer Ketamin-Therapie werden im Vergleich zu herkömmlichen Antidepressiva einige enorme Vorteile zugeschrieben. Ketamin macht nicht süchtig, lindert Depressionen in unglaublichen vier bis 72 Stunden (sonst Wochen oder Monate) und eine Ketamintherapie soll doppelt so oft zum Erfolg führen als herkömmliche Medikamente. 2019 hat auch die staatliche amerikanische Überwachungsbehörde, die FDA (Food and Drug Administration) der Behandlung mit Ketamin das Gütesiegel „Breakthrough“, das heißt bahnbrechend, verliehen. Die FDA kontrolliert sämtliche in den USA in den Verkehr gebrachte Waren.

Ketamine One Capital wird auch Vorreiter in Sachen tragbare Technologien sein. Vor, während und nach der Therapie sollen wichtige Vitalwerte erfasst werden. Einerseits werden dadurch die Patienten unterstützt und andererseits hilft es Ketamine One Capital Verfahren anzupassen und gleichzeitig die Therapieforschung voranzutreiben. Dass Gesundheitsdaten auf tragbaren Wearables ein Thema werden, zeigt Apples jüngste Verlautbarung. Denn es sollen sich Gesundheitsdaten durch iOS aufs iPhone laden lassen. Darauf aufbauend wird an einer App oder Funktion gearbeitet, die frühzeitig vor einer potenziellen Gesundheitsgefährdung warnen soll, um sich zeitnah in Behandlung begeben zu können.

Ketamine One Capital, mit dem Fokus der nordamerikanische Marktführer im Sektor psychische Behandlungen zu werden, hat aktuell eine Vereinbarung mit Veteran Services USA geschlossen. Das Unternehmen wird in Illinois ein Therapiecenter betreiben, das sich speziell um Veteranen mit posttraumatischen Belastungsstörungen kümmern wird. Dieses Therapiezentrum (Blue Island Therapy Center) soll Teil eines größeren medizinischen Komplexes werden. Ketamine One Capital wird hier Ketamin-unterstützte Therapien und innovative Behandlungen anbieten. Wer sich als Anleger gern im innovativen medizinischen Bereich bewegt, kann ein Investment in Ketamine One Capital (WKN: A3CRYC, ISIN: CA4925531028) erwägen. Dabei gelten naturgemäß die Aktieninvestitionen eigenen Risiken im Blick zu behalten.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Redaktionsbüro
Frau Ingrid Heinritzi
Kapellenweg 1b
83024 Rosenheim
Deutschland

fon ..: 0803117995
web ..: http://www.google.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der Wirkstoff Ketamin, auf den Ketamine One Capital (WKN: A3CRYC, ISIN: CA4925531028) setzt, wird als das Medikament für viele psychische Krankheiten betrachtet. Ketamine One Capital besitzt in Nordamerika aktuell 16 Kliniken, wobei die Zahl im ersten Halbjahr 2022 auf etwa 30 ansteigen soll. Dabei haben sich die Kliniken der Gesellschaft Zertifizierungen für ihre Ketamin-gestützten Therapien gesichert. Als zweites Standbein fungiert das 100-prozentige Tochterunternehmen KGK Science.

Pressekontakt:

Redaktionsbüro
Frau Ingrid Heinritzi
Kapellenweg 1b
83024 Rosenheim

fon ..: 0803117995
web ..: http://www.google.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt