Uwe Rieder packt aus: Einfach und leicht zu einem prallen Terminkalender ohne Kaltakquise!

Viele Unternehmer und Selbstständige machen aktuell die bittere Erfahrung, dass sie bei ihrer Zielgruppe immer schwerer Termine bekommen. Und die Kaltakquise sich als lästig darstellt.

BildGeht es Ihnen auch so als Unternehmer und Selbstständiger? Sie sind seit einigen Jahren selbstständig und ein absoluter Experte auf Ihrem Gebiet. Aber leider weiß es da draußen so gut wie niemand. Sie fliegen unter dem Radar und bringen Ihre PS nicht auf die Straße.

Bedeutet: Ihre Zielgruppe kommt nicht mit Sog statt mit Druck auf Sie zu. Sondern Sie versuchen krampfhaft über die traditionelle Kaltakquise neue Kunden zu gewinnen. Und verlieren Umsatz, Einkommen und Lebensfreude ohne Ende!

Klicken Sie hier für detailliertere Informationen: https://webinar.der-bayerische-vertriebsfreak.de/21-10-2021

Heißt: Sie suchen die „Nadel im Heuhaufen“ und erhalten kontinuierlich ein „Nein, danke!“ Sie laufen Interessenten hinterher und versuchen, ein Angebot zu erstellen. Sind dadurch auch Bittsteller und in der schlechteren Position. Und das Ergebnis: Ihr Terminkalender hat Lücken. Aber Sie könnten viel mehr Gespräche mit potenziellen Kunden führen. Dadurch auch mit Spaß und Freude mehr Umsatz generieren. Und Ihr geschäftliches und privates Leben würde sich schlagartig ändern. Auf Sonnenschein!

Stellen Sie sich vor, Ihre Traumkunden kommen auf Sie zu. Ja genau! Die kommen auf Sie zu mit Sog statt mit Druck. Wie von Geisterhand gezogen. Tragen sich bei Ihnen im Terminkalender ein. Und Sie führen ein Gespräch auf Augenhöhe. Und:

Schließen ab!

Ein Traum? Nein! Genau in Ihrer Situation war ich im Jahr 2018. Und nun ist mein Terminkalender proppenvoll. Und mein Geldbeutel „etwas“ voller wie früher.

Genau das können Sie auch. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung einfach wie „Malen nach Zahlen!“

Der bayerische Vertriebsfreak Uwe Rieder veranstaltet deshalb am kommenden Donnerstag um 10 Uhr ein Live-Webinar. Titel:

„Einfach und leicht zu einem prallen Terminkalender ohne Kaltakquise!“

Klicken Sie hier für detailliertere Informationen: https://webinar.der-bayerische-vertriebsfreak.de/21-10-2021

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Der bayerische Vertriebsfreak GmbH
Herr Uwe Rieder
Schleißheimer Straße 12
85221 Dachau
Deutschland

fon ..: 081312777677-0
web ..: http://www.der-bayerische-vertriebsfreak.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Uwe Rieder ist »Ihr« bayerischer Vertriebsfreak. Vertrieb war schon immer seine Leidenschaft. Mit seinem »Vertriebsfreaks-System« hat Uwe Rieder Unternehmen nachweislich z. B. von 10 auf 30 Millionen Euro oder sogar von 10 auf 60 Millionen Umsatz katapultiert. Seine Schritt für-Schritt-Anleitungen sind praxiserprobt und auf Ihr Business adaptier- und kopierbar – branchenunabhängig.

Nun unterstützt der Bayer vorwiegend Einzelunternehmer/innen, Solopreneure, Selbstständige und Unternehmer bis zu 10 Mitarbeiter.

Infos unter https://www.der-bayerische-vertriebsfreak.de

Pressekontakt:

Der bayerische Vertriebsfreak GmbH
Frau Peggy Rieder
Schleißheimer Straße 12
85221 Dachau

fon ..: 08131.2777677-0
web ..: http://www.der-bayerische-vertriebsfreak.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Skisaison hat in der Schweiz bereits begonnen

Skibegeisterte können ihren Lieblingssport jetzt auf den Pisten der Schweiz ausüben, denn die Skisaison hat im Oktober begonnen.

Diejenigen, die gerne über den Schnee gleiten, werden sich freuen, dass die Schweiz, eines der Länder mit den meisten und besten Skipisten, die Saison 2021/2022 eröffnet hat. Aus diesem Grund zieht es viele Wintersportler in die Schweiz, um das Beste aus einem möglichen Skiurlaub zu machen.

Die Schweiz ist nicht nur für ihren Schneereichtum bekannt, sondern auch dafür, dass es hier einige der besten Skischulen gibt. Skifahren lernen in der Schweiz ist eine Garantie dafür, dass die besten Fachleute Skiunterricht erteilen.

Eine der international bekanntesten Skischulen ist die Skischule Saas Fee. Diese Schule bietet Unterricht für alle Stufen an, ist aber besonders für ihre gute Arbeit mit den jüngsten Kindern bekannt. Viele wintersportbegeisterte Eltern entscheiden sich dafür, ihre Kinder in die Skilager von SkiZenit in Saas Fee (Schweiz) zu bringen.

Beim Skifahren ist das Erlernen einer guten Technik von Anfang an ein sicherer Weg, um unerwünschte Unfälle zu vermeiden. Deshalb entscheiden sich viele zu Beginn der Saison für die besten Skischulen als Garantie für die sichere Ausübung dieses faszinierenden Sports.

Der Beginn der Skisaison in der Schweiz ist auch eine Gelegenheit für Schneesportler, sich von der fast zwei Jahre andauernden Pandemie zu erholen. Schließlich ist Skifahren ein Freiluftsport ohne Kontakt zu anderen Skifahrern, was ihn zu einer der sichersten Sportarten macht, die derzeit ausgeübt werden können.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Skizenit
Herr Stefano Carlin
Mischistraße 10
3906 Saas-Fe
Schweiz

fon ..: +41 (0) 774 136 440
web ..: https://skischoolsaasfee.ch/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir sind eine erstklassige Skischule in Saas Fee. Bei Ski Zenit bieten wir maßgeschneidertes Private- und Gruppentrainings für Rennfahrer aller Fähigkeitsstufen und Altersgruppen sowie spezialisiertes Trainings für erfahrene Skifahrer. Unser internationales Team aus hoch qualifizierten Profis sorgt für ein einmaliges Erlebnis und geht weit über die Dienstleistungen einer gewöhnlichen Skischule hinaus.

Pressekontakt:

Skizenit
Herr Stefano Carlin
Mischistraße 10
3906 Saas-Fe

fon ..: +41 (0) 774 136 440
web ..: https://skischoolsaasfee.ch/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

DENSO auf der RFID & Wireless IoT tomorrow 2021: Effiziente Lösungen für Retail und Logistik

Europas größte Veranstaltung für RFID & Wireless IoT-Technologien findet am 20. und 21. Oktober 2021 im RMCC in Wiesbaden statt. DENSO gehört zu den Ausstellern bei der Hybridveranstaltung.

BildDüsseldorf. Die RFID & Wireless IoT tomorrow 2021, Europas größtes Event für RFID und Wireless IoT Lösungen, wird als Live-Event im RheinMain CongressCenter (RMCC) in Wiesbaden organisiert. Ein eigenständiges digitales Event wird parallel zur Live-Veranstaltung stattfinden. Auf 4.000 Quadratmetern im RMCC in Wiesbaden präsentieren Aussteller unter hohen Sicherheitsanforderungen ihre Technologien, die Prozesse in allen Wirtschaftsbereichen, so auch zum Beispiel in Handel und Logistik, ermöglichen. DENSO WAVE EUROPE, Teil der Toyota Gruppe, ist einer der Aussteller und wird an Stand Nummer 47 zu finden sein. Die Experten von DENSO sprechen mit innovativen RFID Geräten und IoT Lösungen die Wirtschaftszweige Industrial IoT und Instandhaltung, Automotive, Logistik und Supply Chain, Gesundheitswesen, Einzelhandel, Smart City, Consumer IoT und Sicherheit an. Informationen zu den innovativen Auto-ID-Lösungen und IoT-Lösungen sowie RFID Geräten von DENSO WAVE EUROPE gibt es unter https://www.denso-wave.eu.

Zum ersten Mal wird es bei der RFID & Wireless IoT tomorrow keine Trennung zwischen Ausstellung und Konferenz geben. Die Konferenz ist in diesem Jahr in die Ausstellung integriert, sodass Vorträge direkt in der Messehalle gehalten und die gesamte Veranstaltung dort konzentriert ist. Auch David Walker, RFID Experte bei DENSO WAVE EUROPE, wird am 20. Oktober um 10:20 Uhr einen Vortrag halten und aufzeigen, welche Vorteile RFID für die Retail-Branche bietet. „RFID ist eine der Schlüsseltechnologien, um die neuen Herausforderungen der Industrie und Wirtschaft zu meistern. Besonders Retailer müssen durch das moderne Omni-Channel-Konzept einen fehlerfreien Warenbestand und eine funktionierende Lieferkette gewährleisten. Sonst wird es kaum möglich sein, gegen Wettbewerber zu bestehen“, erklärt er. RFID eliminiert das Problem, dass Waren aufgrund schlechter Bestandsgenauigkeit nicht verfügbar sind. Denn RFID kann den Warenbestand eines Unternehmens, beispielsweise aus Handel oder Logistik, genau erfassen und eine Genauigkeit von bis zu 99 Prozent erreichen. Somit werden Fehlbestände minimiert. Insgesamt ist RFID äußerst vielseitig, was die Technologie für genau die Bereiche attraktiv macht, die auf der RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 angesprochen werden. So erhalten Besucherinnen und Besucher der Messe in Wiesbaden sowie Teilnehmende des digitalen Events durch DENSO WAVE EUROPE und weitere Aussteller neueste Informationen und innovative Umsetzungen aus den Bereichen Digitalisierung und Vernetzung, Prozessautomation, Industrie 4.0, KI und Analysetools, Sensorik sowie Robotik. Auch der performante Technologieeinsatz zur Datenübertragung und Objektidentifikation wird Thema der RFID & Wireless IoT tomorrow sein. Weitere Informationen zu Europas führender Veranstaltung für Nutzer, Integratoren und Entwickler von RFID und Wireless IoT Technologien gibt es unter https://www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/.

Neben David Walker als RFID Experte wird Dirk Gelbrich, General Manager Technical Department bei DENSO WAVE EUROPE, bei der RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 vor Ort sein und an DENSOs Stand die Datenmanagement-Plattform ORiN vorstellen. „ORiN stellt eine Middleware bereit, mit der Informationen von verschiedenen Automatisierungsgeräten effizienter gesammelt und mit Fertigungssystemen, BI-Tools und Cloud-Lösungen geteilt werden können. So lässt sich eine datenvernetzte Umgebung im Betrieb schaffen“, erklärt Gelbrich. ORiN hilft als Datenmanagement-Plattform unter anderem bei der Prozessoptimierung, da Unternehmen Daten von Fertigungsgeräten sammeln, Verlaufshistorien speichern und Prozesse mittels webbasiertem Drag & Drop Dashboard visualisieren können. Im Retail-Bereich kann ORiN Geräte wie PTZ Kameras, EAS Gates und RFID Lesegeräte untereinander zu einem vollständigen System kombinieren. So können Daten gesammelt und beispielsweise die Erhebung von Statistiken initiiert werden. „Mit unserer Datenmanagement-Plattform kann aber auch über die Grenzen eines Unternehmens hinaus gedacht werden. ORiN kann sogar eine intelligente Stadt ermöglichen, zum Beispiel durch das Management von Haltestellen und U-Bahn-Stationen sowie das Monitoring von öffentlichen Einrichtungen. So kann IoT für die Verwaltung einer Stadt aussehen“, sagt Gelbrich und freut sich, weitere Möglichkeiten mit den Besucherinnen und Besuchern der RFID & Wireless IoT tomorrow zu besprechen. Weitere Informationen zu den RFID Geräten sowie IoT-Lösungen von DENSO WAVE EUROPE, Teil der Toyota-Gruppe, und wie sie Prozesse optimieren können, gibt es unter https://www.denso-wave.eu/denso-produkte/rfid.html.

Für den europäischen Markt ist die DENSO WAVE EUROPE GmbH der Ansprechpartner rund um die Themen QR Code, mobile Datenerfassung, Handheld Terminals und Scanner. Die robusten und langlebigen Scanner von DENSO kommen unter anderem in Lager, Logistik, POS, Produktion sowie Field & Sales Force Automation zum Einsatz. Weitere Informationen zum QR Code, zu Handheld Terminals und Scannern gibt es unter: https://www.denso-wave.eu. In kurzen und informativen Videos über die Handheld Terminals und Scanner der DENSO WAVE EUROPE GmbH können sich Interessierte außerdem bei YouTube informieren. Hier finden sich unter anderem Clips zum QR Code, eine Unternehmensvorstellung sowie Porträts der verschiedenen Handheld Terminals und Scanner zur mobilen Datenerfassung: https://www.youtube.com/channel/UCHp4Yboj7IccPlSeRxQ6yBQ.

QR Code ist eine eingetragene Marke von DENSO WAVE INCORPORATED.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DENSO WAVE EUROPE
Herr Kaber Kolioutsis
Parsevalstraße 9 A
40468 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
web ..: http://www.denso-wave.eu
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

DENSO WAVE ist ein globaler Anbieter für hochwertige Auto-ID-Lösungen, die Unternehmen in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen dabei unterstützen, ihre Lagerverwaltung zu verbessern, vollständige Datentransparenz zu gewährleisten und Prozesse entlang der Lieferkette zu beschleunigen. Als Erfinder des QR Code® – einer Technologie, die die Art und Weise, wie Daten gespeichert und abgerufen werden, revolutioniert hat – strebt DENSO nach nichts weniger als Perfektion. DENSO WAVE Hardware- und Softwarelösungen werden daher ausführlich getestet, bevor sie auf dem Markt erhältlich sind. Auf diese Weise stellt das Unternehmen sicher, dass sich Benutzer in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können, ohne sich um die Funktionsweise der Technologien sorgen zu müssen.
Die Lösungen von DENSO WAVE reichen von Premium-RFID-Lesegeräten, Handheld-Terminals / Mobilen Computern und Barcode Scannern bis hin zu komplexen und Cloud-basierten IoT-Datenmanagementsystemen.

DENSO WAVE. Driven by quality.

DENSO ist Mitglied der Toyota Gruppe und wird in Europa exklusiv durch die DENSO WAVE EUROPE GmbH vertreten: www.denso-wave.eu

Pressekontakt:

DENSO WAVE EUROPE
Herr Kaber Kolioutsis
Parsevalstraße 9 A
40468 Düsseldorf

fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
web ..: http://www.denso-wave.eu

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt