Osisko unterzeichnet verbindliche Vereinbarung in Bezug auf den zuvor gemeldeten Metall-Stream in der Mine Trixie im historischen Bergbaurevier Tintic in Utah

Montréal, 30. Mai 2022 – Osisko Gold Royalties Ltd (das Unternehmen oder Osisko – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-gold-royalties-ltd/) (OR: TSX & NYSE) freut sich, bekannt zu geben, dass sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Osisko Bermuda Limited (OBL) ein verbindliches Abkommen mit Tintic Consolidated Metals LLC (TCM), einem indirekten hundertprozentigen Tochterunternehmen von Osisko Development Corp. (ODV) (ODV: TSX-V & NYSE) bezüglich des zuvor gemeldeten Metall-Streams (der Stream“) der Testmine Trixie (die Mine Trixie) sowie der Mineral-Claims, die sich über mehr als 17.000 Acres im historischen Bergbaudistrikt Tintic in Zentral-Utah (das Grundstück Tintic“) erstrecken, abgeschlossen hat.

EINZELHEITEN DES STREAM

– Vorauszahlung: OBL wird eine Vorauszahlung in Höhe von 20 Millionen USD an TCM leisten, wobei der Erlös zur Finanzierung der Entwicklung der Mine Trixie und der Liegenschaft Tintic verwendet werden soll.

– Metall-Stream: OBL wird 2,5 % aller auf der Liegenschaft Tintic produzierten Metalle kaufen, bis 27.150 Unzen Feingold geliefert wurden. Danach wird OBL 2,0 % aller auf der Liegenschaft Tintic produzierten Metalle für die verbleibende Lebensdauer der Mine abnehmen.

– Zahlungen für die Produktion: OBL wird fortlaufende Zahlungen für raffiniertes Metall leisten, das an den Stream geliefert wird, und zwar in Höhe von 25 % der Spotpreise am Tag vor dem Lieferdatum.

– Sicherheiten: Der Stream ist eine vorrangig besicherte, erstrangige Verpflichtung von ODV, einschließlich der Garantien.

– Interessengebiet: Der Stream bezieht sich auf die Produktion der gesamten Liegenschaft Tintic, einschließlich der Mine Trixie.

– Abschluss: Der Abschluss für den Stream wird voraussichtlich am oder vor dem 31. Juli 2022 erfolgen, vorbehaltlich bestimmter aufschiebender Bedingungen für den Abschluss, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Unterzeichnung aller endgültigen Vereinbarungen in Bezug auf den Stream. Das Datum des wirtschaftlichen Inkrafttretens der Transaktion ist der 29. Mai 2022.

UPDATE ZUR ENTWICKLUNG DER MINE TRIXIE

ODVs kurzfristiger Plan sieht die Durchführung von Untertage- und Übertagebohrungen vor, während das Unternehmen die Explorationserschließung und die Aufbereitung des mineralisierten Materials aus der Mine Trixie fortsetzt. Die Bohrungen sollen in den nächsten zwölf Monaten die Erstellung einer ersten Ressourcenerklärung gemäß National Instrument 43-101 unterstützen. Gleichzeitig wird das Unternehmen fortgeschrittene technische Studien auf der Liegenschaft Tintic durchführen, um zusätzliche Ziele über und unter Tage zu generieren, metallurgische Tests, geotechnische Arbeiten und Umweltstudien durchzuführen, um die weitere Erschließung zu rechtfertigen und die Produktion durch eine Erweiterung mit geringem Kapitalaufwand zu steigern.

Weitere Einzelheiten, einschließlich Warnhinweisen und zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Mine Trixie und die Liegenschaft Tintic, finden Sie in den Pressemitteilungen von ODV vom 25. Januar 2022 mit dem Titel Osisko Development Announces Proposed Acquisition of Tintic Consolidated Metals (Osisko Development gibt geplante Akquisition von Tintic Consolidated Metals bekannt und vom 30. Mai 2022 mit dem Titel Osisko Development Completes Acquisition of Tintic Consolidated Metals, Binding Stream Terms and Release of Funds from Subscription Receipt Financing (Osisko Development schließt die Akquisition der Tintic Consolidated Metals ab, legt die verbindlichen Stream-Bedingungen fest und erfüllt die Bedingung zur Treuhandkontofreigabe hinsichtlich der Finanzierung durch Zeichnungsscheine)
die auf www.sedar.com veröffentlicht wurden.

OSISKOS BETEILIGUNG AN ODV

ODV gab heute bekannt, dass die bereits angekündigte Akquisition einer 100 %-Beteiligung an der Mine Trixie und der Liegenschaft Tintic abgeschlossen wurde und die Bedingungen für die Freigabe der Treuhandkonten in Bezug auf die bereits angekündigten Emissionen von Zeichnungsscheinen der ODV (zusammen die Transaktionen) erfüllt wurden. Nach Abschluss der Transaktionen beläuft sich die Beteiligung von Osisko an ODV jetzt auf etwa 45 %.

Qualifizierte Person

Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Guy Desharnais, Ph.D., P.Geo., Vice President, Project Evaluation bei Osisko Gold Royalties Ltd. geprüft und genehmigt. Er ist gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101″) eine qualifizierte Person.

Über Osisko Gold Royalties Ltd

Osisko Gold Royalties Ltd. ist ein seit Juni 2014 bestehendes Edelmetallbeteiligungsunternehmen mit Fokus auf Nord-, Mittel- und Südamerika. Osisko besitzt ein auf Nordamerika ausgerichtetes Portfolio mit über 165 Royalties, Streams und Edelmetallabnahmen. Die Grundlage des Portfolios von Osisko bildet die 5-prozentige NSR-Royalty an der Mine Canadian Malartic, der größten Goldmine Kanadas.

Osiskos Hauptsitz befindet sich in 1100 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Suite 300, Montréal, Québec, H3B 2S2.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Osisko Gold Royalties Ltd:

Heather Taylor
Vice President, Investor Relations
Tel: (514) 940-0670 #105
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können als „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und als „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze betrachtet werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen setzen naturgemäß voraus, dass Osisko bestimmte Annahmen trifft, und bergen zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten in sich, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Leistungsgarantie. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können unter anderem Aussagen darüber beinhalten, dass alle Bedingungen für einen rechtzeitigen Abschluss des Streams erfüllt werden, Aussagen über zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen, die Realisierung der erwarteten Vorteile aus den Investitionen von Osisko, einschließlich des Streams, die allgemeine Leistung der Assets von Osisko und die Ergebnisse von Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten sowie Erweiterungsprojekte in Bezug auf die Grundstücke, an denen Osisko eine Royalty, einen Stream oder eine andere Beteiligung hält, und insbesondere die fortgesetzte Exploration und Erschließung der Mine Trixie. Wörter wie „können“, „werden“, „würden“, „könnten“, „erwarten“, „vermuten“, „scheinen“, „glauben“, „planen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „anpeilen“, „schätzen“, „fortsetzen“ oder die negative oder vergleichbare Terminologie sowie Begriffe, die üblicherweise in der Zukunft und unter Vorbehalt verwendet werden, sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Die in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Informationen beruhen auf bestimmten wesentlichen Annahmen, die bei der Erstellung einer Schlussfolgerung oder einer Vorhersage oder Projektion zugrunde gelegt wurden, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, der Einschätzung des Managements hinsichtlich historischer Trends, aktueller Bedingungen, erwarteter zukünftiger Entwicklungen, des fortlaufenden Betriebs der Grundstücke, an denen Osisko eine Lizenzgebühr, einen Stream oder eine andere Beteiligung hält, durch die Betreiber dieser Liegenschaften in einer Weise, die mit der bisherigen Praxis übereinstimmt, sowie der Richtigkeit öffentlicher Erklärungen und Bekanntmachungen der Betreiber dieser zugrunde liegenden Liegenschaften; keine wesentliche nachteilige Änderung des Marktpreises der Rohstoffe, die dem Asset-Portfolio zugrunde liegen; keine nachteilige Entwicklung in Bezug auf ein bedeutendes Grundstück, an dem Osisko eine Lizenzgebühr, einen Strom oder eine andere Beteiligung hält; die Richtigkeit der öffentlich bekannt gegebenen Erwartungen hinsichtlich der Entwicklung der zugrunde liegenden Grundstücke, die noch nicht in Produktion sind; und das Fehlen anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen. Osisko hält seine Annahmen auf Basis der derzeit verfügbaren Informationen für angemessen, weist den Leser jedoch darauf hin, dass sich seine Annahmen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, von denen sich viele der Kontrolle von Osisko entziehen, letztendlich als falsch erweisen könnten, da sie Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die Osisko und seine Geschäfte betreffen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem, dass die in dieser Pressemitteilung präsentierten Finanzinformationen vorläufig sind und Anpassungen unterworfen sein könnten, die erfolgreiche Fortsetzung der den Vermögenswerten des Unternehmens zugrundeliegenden Operationen, die Leistung der Vermögenswerte von Osisko, das Wachstum und die Vorteile, die sich aus seinem Investitionsportfolio ergeben, Risiken in Zusammenhang mit den Betreibern der Liegenschaften, an denen Osisko eine Royalty, einen Stream oder eine andere Beteiligung hält, einschließlich Änderungen der Eigentumsverhältnisse und der Kontrolle über diese Betreiber; Risiken im Zusammenhang mit der Entwicklung, der Genehmigung, der Infrastruktur, dem Betrieb oder technischen Schwierigkeiten auf einer der Liegenschaften, an denen Osisko eine Royalty, einen Stream oder eine andere Beteiligung hält, der Einfluss makroökonomischer Entwicklungen sowie die Auswirkungen des COVID-19-Ausbruchs und die Reaktionen der zuständigen Regierungen darauf sowie die Wirksamkeit dieser Reaktionen. In dieser Pressemitteilung stützt sich Osisko auf Informationen, die von Dritten im Zusammenhang mit seinen potenziellen neuen Vermögenswerten – dem Stream auf der Liegenschaft Tintic – öffentlich bekannt gegeben wurden, und übernimmt daher keine Haftung für derartige öffentliche Bekanntmachungen von Dritten.

Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zugrunde liegen, finden Sie im Abschnitt Risk Factors“ im jüngsten Jahresbericht von Osisko, der bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurde und elektronisch unter Osiskos Emittentenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist, sowie bei der U.S. Securities and Exchange Commission, die elektronisch unter Osiskos Emittentenprofil auf EDGAR unter www.sec.gov verfügbar ist. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen von Osisko zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung wider und können sich nach diesem Zeitpunkt noch ändern. Osisko lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version, Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein, Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen, Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Osisko Gold Royalties Ltd.
Jochen Staiger
1100, av. des Canadiens-de-Montreal
H3B 2S2 Montreal, QC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Osisko Gold Royalties Ltd.
Jochen Staiger
1100, av. des Canadiens-de-Montreal
H3B 2S2 Montreal, QC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Discovery meldet positive metallurgische Ergebnisse von Cordero und stellt ein Projekt-Update bereit

31. Mai 2022, Toronto, Ontario – Discovery Silver Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVSF) (Discovery oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/discovery-metals-corp/) freut sich, ein Projekt-Update bereitzustellen und das Projektstudienteam für die Vormachbarkeitsstudie (PFS oder die Studie) auf seinem Vorzeigeprojekt Cordero (Cordero oder das Projekt) im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua bekannt zu geben. Die PFS wird von Ausenco Engineering Canada Inc. (Ausenco) geleitet und soll im 4. Quartal 2022 abgeschlossen werden.

Taj Singh, President & CEO, erklärt: Wir sind mit den hervorragenden Fortschritten, die wir bei unserer PFS gemacht haben, sehr zufrieden und freuen uns, dass wir mit demselben branchenführenden Projektteam zusammenarbeiten, das auch unsere vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA, Preliminary Economic Assessment) durchgeführt hat. Die ersten Ergebnisse des metallurgischen Testprogramms der PFS unterstreichen die außergewöhnliche metallurgische Leistung bei Cordero, wobei die Gewinnungsraten der bisher durchgeführten Tests typischerweise zwischen 90 und 95 % für Ag, Pb und Zn liegen. Diese Gewinnungsraten wurden bei einer sehr groben Mahlung und mit einem geringeren Reagenzienverbrauch erzielt, als in der PEA 2021 angenommen wurde. Alle anderen Aspekte der PFS verlaufen gut und wir liegen weiterhin im Zeitplan, um die Studie im vierten Quartal dieses Jahres vorzulegen.

PROJEKTUPDATE

Aktualisierung der Ressourcen: Eine aktualisierte Ressourcenschätzung soll im 4. Quartal 2022 zusammen mit der Veröffentlichung der PFS veröffentlicht werden. Die Ressourcenschätzung wird auf 683 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von insgesamt 283.000 m basieren (123.000 m an historischen Bohrungen plus 160.000 m an Bohrungen, die vom Unternehmen niedergebracht wurden). Diese Ressourcenaktualisierung wird zusätzliche 203 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 68.000 m einbeziehen, die seit der letzten Ressourcenaktualisierung im Oktober 2021 niedergebracht wurden.

Metallurgische Testarbeiten an Sulfiden: Die Zerkleinerungs- und Flotationstestarbeiten zur Ergänzung des detaillierten metallurgischen Testprogramms, das im Jahr 2021 abgeschlossen wurde, sind im Gange. Die Testarbeiten konzentrieren sich in erster Linie auf das Testen von Gesteinsmischungen und hochgradigen Proben (+100 g/t AgÄq), um eine positive Beziehung zwischen Erzgehalt und Gewinnung zu bestätigen, sowie auf die Optimierung des Reagenzieneinsatzes. Die Testarbeiten werden von Blue Coast Research Ltd. (Blue Coast) unter der Aufsicht von Libertas Metallurgy Ltd. (Libertas) und Ausenco durchgeführt.

Die Ergebnisse der ersten Reihe von PFS-Tests im geschlossenen Kreislauf sind bereits eingegangen und in den nachstehenden Tabellen zusammengefasst. Die Gewinnungsraten aus diesen Tests entsprechen den in der PEA 2021 angenommenen Gewinnungsraten oder sind leicht besser und wurden mit einem geringeren Reagenzienverbrauch erzielt.

Gehalt Fördererz Blei+ Zink-Kreisla
uf
TestGesteinsart/G
emisch

Gewinnungsrate für

Konzentrat
Ag Pb Zn AgÄqAg Pb Zn
(g/t(%) (%) (g/t(%) (%) (%)
) )

LCT-Gemisch aus S37 0,550,5576 92 92 89
1 tartergrube

LCT-Vulkanisch 71 1,925,11319 98 97 92
2

LCT-Gemisch aus N29 0,520,6870 90 90 84
3 E
Extension
LCT-Brekzie 252 3,822,62462 97 96 93
4

LCT-Sedimentär 41 0,821,64128 92 89 93
5

LCT-Vulkanisch 46 0,882,14151 94 93 96
6

LCT-Gemisch aus S33 0,390,8376 83 85 85
7 outh
Corridor

Blei-Kreislauf Zink-Kreislauf

Test
GewinnungsraKonzentratGewinnungsrKonzentratgeh
te gehalt ate alt
für Konzent für Konzen
rat trat

Ag Pb Ag Pb Ag Zn Ag Zn
(%) (%) (g/t)(%) (%) (%) (g/t)(%)
LCT-1 85 92 3.51656,5 7 89 287 53,0
LCT-2 91 97 2.51871,7 7 92 55 56,7
LCT-3 80 90 3.08561,1 10 84 249 50,7
LCT-4 93 96 4.63472,6 4 93 219 52,2
LCT-5 79 89 2.39553,5 13 93 182 52,7
LCT-6 86 93 3.27068,6 8 96 100 55,5
LCT-7 65 85 2.86843,8 18 85 446 52,9

Metallurgische Testarbeiten an Oxiden: Zusätzliche Säulenlaugungstests zur Ergänzung der im Jahr 2021 abgeschlossenen Säulenlaugungstests werden im Laufe dieses Quartals beginnen. Darüber hinaus wurden vor Kurzem Flotationsversuche mit einer Oxid-Sulfid-Mischung (ca. 10 % Oxide/ca. 90 % Sulfide) begonnen. Vorläufige Ergebnisse haben gezeigt, dass bei einer Oxid-Sulfid-Mischung wirtschaftliche Oxid-Silber-Gewinnungsraten erzielt werden können, ohne dass sich dies wesentlich nachteilig auf die Blei- und Zink-Gewinnung und den Konzentratgehalt auswirkt.

Prozessplanung: Das Prozessdesign wird stufenweise Erweiterungen umfassen. Die erste Phase wird nur einen Flotationskreislauf beinhalten (die PEA umfasste sowohl einen Flotations- als auch einen Haufenlaugungskreislauf). Die zweite Phase wird eine Erweiterung des Flotationskreislaufs und die mögliche Hinzufügung eines Haufenlaugungskreislaufs umfassen, wobei die Ergebnisse der oben beschriebenen metallurgischen Testarbeiten noch ausstehen. Die Eliminierung des Haufenlaugungskreislaufs in der ersten Phase vereinfacht den Zerkleinerungskreislauf, reduziert die Investitionskosten und vereinfacht das Genehmigungsverfahren. Ein vorgeschlagenes Arbeitsablaufdiagramm des aktualisierten Aufbereitungskreislaufs ist in Abbildung A zusehen.

Vergleichsstudien beim Durchsatz werden in Kürze beginnen (siehe Abschnitt Bergbau unten) und werden Mühlendurchsatzraten von 20.000 – 27.500 Tonnen pro Tag (tpd, Tonnes per Day) für die erste Phase und 35.000 – 45.000 tpd für die erweiterte Phase in Betracht ziehen.

Bergbau: Die Evaluierung der Minenplanung wird im weiteren Verlauf dieses Quartals beginnen und von AGP Mining Consultants Inc. (AGP Mining) durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Arbeiten werden die Auswirkungen verschiedener Abbaugeschwindigkeiten, Mühlendurchsatzraten und Cut-off-Gehalte sowie Aufhaldungsstrategien bewertet, um die Kapitaleffizienz und den Nettogegenwartswert des Projekts zu optimieren.

Geotechnik: Knight Piésold Consulting (Knight Piésold) führte im April 2022 eine Ortsbesichtigung bei Cordero durch. Die Ortsbesichtigung umfasste eine Überprüfung von Bohrkernen zur Bewertung der Stabilität der Grubenwände und die Auswahl von drei geotechnischen Bohrungen, die in der Tagebaugrube niedergebracht werden sollen (siehe Abbildung B). Die Fertigstellung dieser drei Bohrungen wird die beiden geotechnischen Bohrungen aus dem Jahr 2021 ergänzen und dürfte die geotechnische Bewertung des Tagebaus auf den Stand der Machbarkeitsstudie bringen. Die geotechnischen Bohrungen an den Infrastrukturstandorten werden voraussichtlich im dritten Quartal 2022 beginnen.

Hydrogeologie: Das mexikanische Fachberatungsunternehmen Investigacion y Desarrollo de Acuiferos y Ambiente (IDEAS) hat vor Kurzem eine Standortbewertung durchgeführt und sechs hydrogeologische Bohrungen innerhalb und in der Nähe des Grubenbereichs identifiziert (siehe Abbildung B). Die hydrogeologischen Bohrungen werden noch in diesem Quartal beginnen; die Ergebnisse werden in die standortweite Wasserbilanz für die PFS einfließen.

Tailings (Aufbereitungsrückstände): Die PFS wird, ähnlich wie die PEA, eingedickte Tailings für die Tailings-Lagerung (Tailings Storage Facility, TSF) einschließen. Der Entwurf der Tailings-Lagerung für die PFS wurde angepasst, um die Grundfläche der TSF deutlich zu verkleinern. Knight Piésold hat auch eine Studie zur Bewertung des TSF-Standorts durchgeführt, in der acht potenzielle Standorte identifiziert wurden (siehe Abbildung C). Es wird erwartet, dass der endgültige Standort im Laufe dieses Quartals bestätigt wird; anschließend werden Standortuntersuchungen durchgeführt und geotechnische Bohrungen niedergebracht.

ESG: Eine von CIMA Consultores (CIMA) betreute Umweltbasisstudie wurde im Januar 2022 abgeschlossen. Eine von Vinfidem Consultoria (Vinfidem) im Jahr 2021 durchgeführte Desktop-Bewertung der sozialen Basisdaten wird durch laufende Feldarbeiten ergänzt. Die wichtigsten Erkenntnisse aus beiden Arbeiten werden in die PFS einfließen. Diese Arbeiten sowie der ESG-Konzept des Unternehmens in Bezug auf Strategie, Planung und Risikomanagement werden auch im ESG-Bericht 2021 dargelegt, der im dritten Quartal 2022 fertiggestellt werden soll.

PFS-PROJEKTTEAM

Das PFS-Projektteam ist dasselbe Team, das auch die PEA 2021 durchgeführt hat. Das PFS-Team wird von Ausenco Engineering Canada Inc. geleitet, einem Branchenführer im Bereich der kosteneffizienten Prozessplanung und Konstruktion. Ausenco ist ein globales Unternehmen, das innovative, wertschöpfende Beratungsstudien, Projektabwicklung, Anlagenbetrieb und Instandhaltungslösungen in der Mineralien- und Metallindustrie mit aktuellen und relevanten Studien-, Projektkonstruktions- (EPC) und Baumanagement- (EPCM) Erfahrungen für Projekte in Nord-, Mittel- und Südamerika anbietet.

Ausenco hat in jüngster Zeit Erfahrungen mit Aufbereitungsanlagen ähnlicher Größe und/oder ähnlichem Arbeitsablaufdiagramm wie bei Cordero gesammelt, einschließlich des Vares-Projekts von Adriatic Metals Plc in Bosnien und Herzegowina (PFS, FS und Detailplanung), der Constancia-Mine von Hudbay Minerals Inc. in Peru (EPCM), der Mine Mina Justa von Marcobre in Peru (FS & EPCM) und des Mantoverde-Projekts von Capstone Mining Corp. in Chile (EPC).

ZuständigkeitsberePFS Qualifizierte PBeitrag/Überprüfu
ich erson ng
durch Drittunter
nehmen

Hauptautor Ausenco –
RessourcenschätzungRed Dot 3D RockRidge
Consulting

Metallurgie Ausenco Libertas / Blue
Coast

Aufbereitung Ausenco –
Bergbau AGP Mining –
Tagebaugrube GeotecKnight Piésold –
hnik

Tailings-EntsorgungKnight Piésold
Umwelt Ausenco CIMA
Sozial Ausenco Vinfidem

QP-BERATER/ LISTE MIT DRITTUNTERNEHMEN
Ausenco – www.ausenco.com
AGP Mining – www.agpmining.com
Blue Coast – www.bluecoastresearch.ca
CIMA – www.cimasc.com.mx
IDEAS – www.ideasenagua.com
Knight Piésold – www.knightpiesold.com
Libertas – LinkedIn profile
Red Dot 3D – LinkedIn profile
RockRidge Consulting – www.rockridgeconsult.com
Vinfidem – www.vinfidem.com.mx

Über Discovery

Das Vorzeigeprojekt von Discovery ist das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Cordero, eine der größten Silberlagerstätten der Welt. Die im November 2021 abgeschlossene PEA zeigt, dass Cordero das Potenzial hat, zu einer äußerst kapitaleffizienten Mine entwickelt zu werden, die eine Kombination aus Marge, Größe und Skalierbarkeit bietet. Cordero befindet sich in der Nähe der Infrastruktur in einem produktiven Bergbaugürtel im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua. Die fortgesetzte Exploration und Projekterschließung bei Cordero wird durch eine starke Bilanz mit Barmitteln in Höhe von etwa 6 Millionen CAD unterstützt.

Im Namen des Board of Directors,

Taj Singh, M.Eng, P.Eng, CPA
President, Chief Executive Officer und Director

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Forbes Gemmell, CFA
VP Corporate Development
Tel.: 416-613-9410
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Website: www.discoverysilver.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Qualifizierte Person
Gernot Wober, P.Geo, VP Exploration, Discovery Metals Corp., ist die vom Unternehmen für diese Pressemitteilung ernannte qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) und hat die Richtigkeit der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen überprüft und bestätigt.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung ist nicht zur Weitergabe an US-amerikanische Pressedienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch darf ein Verkauf von Wertpapieren in einer Rechtsordnung erfolgen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, einschließlich der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (das „Gesetz von 1933“) oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und dürfen weder innerhalb der Vereinigten Staaten noch an oder für Rechnung oder zugunsten von US-Personen (gemäß der Definition in Regulation S des Gesetzes von 1933) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert oder es liegt eine Befreiung von diesen Registrierungsanforderungen vor.

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, der zukünftigen Pläne und Ziele von Discovery hinsichtlich des Projekts Cordero und der Aussicht auf weitere Entdeckungen dort, stellen zukunftsgerichtete Informationen dar, die verschiedene Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Obwohl Discovery der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden, gehören Schwankungen der Marktpreise, einschließlich der Metallpreise, die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeinen wirtschaftlichen, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen werden, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Discovery übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Discovery Silver Corp.
Forbes Gemmell
55 University Avenue, Suite 701
M5J 2H7 Toronto
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Discovery Silver Corp.
Forbes Gemmell
55 University Avenue, Suite 701
M5J 2H7 Toronto

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Regenbogenhaus Kriele: Die Beziehung als Basis pädagogischen und therapeutischen Arbeitens

Über das pädagogische und therapeutische Konzept der Einrichtungen Regenbogenhaus Kriele und Villa Knolle Bolle der Regenbogen gUG

BildDas Regenbogenhaus Kriele und die Villa Knolle Bolle nehmen Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren (Aufnahmealter) bei sich auf, die aus verschiedenen Gründen pädagogische und therapeutische Unterstützung benötigen. Träger der beiden Einrichtungen ist die Regenbogen gUG, die verschiedene Grundpfeiler festgelegt hat, die das Leben im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle so besonders machen. Darunter fällt zum Beispiel der Aspekt, dass die pädagogische Arbeit hier als eine Einheit von Sozialarbeit und Therapie verstanden wird, weshalb nicht nur auf Bereiche wie Traumapädagogik und Elternarbeit wertgelegt wird, sondern auch auf musikalische oder erlebnispädagogische Angebote, die den Kindern dabei helfen, ihre persönlichen Talente zu entdecken und auszuweiten.

Verzeichnis:
o Warum die Arbeit mit Tieren pädagogisch wertvoll ist
o Wie die freie Natur soziales Lernen ermöglicht
o Erlebnisse fördern das kindliche Selbstvertrauen
o Wie Musik die Lebensqualität bereichert
o Warum Musikpädagogik das Lernen und die Intelligenz fördert
o Theater spielen hat positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern
o Routinen sind wichtig für die kindliche Entwicklung

WARUM DIE ARBEIT MIT TIEREN PÄDAGOGISCH WERTVOLL IST

Die Kinder, die im Regenbogenhaus Kriele oder der Villa Knolle Bolle unterkommen, haben regelmäßig Kontakt zu verschiedenen Tieren. Durch das Versorgen und Pflegen der vierbeinigen Mitbewohner lernen die Kinder, Verantwortung zu übernehmen und eine soziale Kompetenz zu entwickeln. Denn wer mit Tieren arbeitet, braucht Empathie und Mitgefühl und lernt den sensiblen Umgang mit anderen Wesen und stellt fest, dass Rücksichtnahme und Regeln wichtig für ein positives Miteinander sind. Darüber hinaus hat die Regenbogen gUG als Träger vom Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle festgestellt, dass Kinder beim Umgang mit Tieren zur Ruhe kommen und sich beim Streicheln, Füttern und Beobachten entspannen können.

WIE DIE FREIE NATUR SOZIALES LERNEN ERMÖGLICHT

Im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle verbringen die Kinder eine Menge Zeit bei Spielen und Aktivitäten in der freien Natur. Dadurch lernen sie zum einen den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur als Lebensraum und begreifen, wie wichtig die Natur für das menschliche Leben ist. Auch Ehrfurcht vor den Pflanzen und Tieren, dem Wetter und den Naturgewalten wird durch Abenteuer in der Natur gestärkt. Darüber hinaus bietet die Natur viele verschiedene Möglichkeiten zum Spielen und Toben, durch die nicht nur die eigenen Stärken zutage gefördert, sondern auch Grenzen kennengelernt werden.

ERLEBNISSE FÖRDERN DAS KINDLICHE SELBSTVERTRAUEN

Durch die vielen gemeinsamen Erlebnisse und Abenteuer lernen die Kinder im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle, wie das Leben und Wirken im Team und familiären Umfeld funktioniert. Die Erfahrungen bieten eine Basis, die Vertrauen schafft und zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit beiträgt. Dazu kommt, dass die Ausflüge und Spiele des Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle oft mit körperlicher Betätigung einhergehen und den Kindern dadurch die Möglichkeit geben, überschüssige Energie abzubauen und sich richtig auszupowern.

WIE MUSIK DIE LEBENSQUALITÄT BEREICHERT

Egal ob Tanzen, Singen, Trommeln oder ein Instrument spielen – im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle wird die Musikalität der Kinder in großem Maße gefördert. Dieser Ansatz kommt auch nicht von ungefähr, denn Musik hat nachweislich zahlreiche positive Effekte auf die kindliche Entwicklung. Sie steigert nicht nur die Kreativität und damit auch das Selbstbewusstsein, sondern verändert zudem auch den Herzschlag und nimmt Einfluss auf Atemfrequenz, Hormonhaushalt, Muskelspannung und Blutdruck. Wie die Mitarbeiter der Regenbogen gUG wissen, kann Musik einen Menschen beflügeln und glücklich machen, entspannen und sogar Schmerzen lindern, weshalb auf musikpädagogische Angebote im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle großer Wert gelegt wird.

WARUM MUSIKPÄDAGOGIK DAS LERNEN UND DIE INTELLIGENZ FÖRDERT

Wer sich intensiv mit Musik auseinandersetzt braucht vor allen Dingen eines: Geduld und Übung. Das wird den Kindern auch im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle vermittelt. So fördert Musik zum Beispiel die Gehörbildung, die Motorik, die Sprache und das Rhythmusgefühl und wirkt sich darüber hinaus positiv auf das logische Denken aus. Zudem lernen Kinder, sich zu konzentrieren und auf eine Sache zu fokussieren. Auch singen und tanzen wird im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle gerne ausgeübt, da die musikalischen Bewegungsabläufe und Lieder das Gemeinschaftsgefühl stärken und die Kinder darin schulen, auf andere Rücksicht zu nehmen und zuzuhören.

THEATER SPIELEN HAT POSITIVEN EINFLUSS AUF DIE ENTWICKLUNG VON KINDERN

Neben Musikangeboten, dem Umgang mit Tieren und vielen erlebnispädagogischen Aktivitäten bieten das Regenbogenhaus Kriele und die Villa Knolle Bolle auch die Möglichkeit theaterpädagogischer Angebote. Wie auch die Musik steigert das Theaterspiel nicht nur die Kreativität der Kinder, sondern ist gleichzeitig auch eine Möglichkeit, sich auszudrücken und weiterzuentwickeln. Rollenspiele und Theater fördern die Sprache, Kreativität und Motorik der Kinder, die wiederum großen Spaß daran haben, neue Welten zu erfinden und sich in neuen Rollen zu erproben. Darüber hinaus ist auch das Theaterspiel eine gute Möglichkeit, um zu lernen, wie Gruppendynamiken funktionieren.

ROUTINEN SIND WICHTIG FÜR DIE KINDLICHE ENTWICKLUNG

Die Welt ist ein Ort, der einen auch als Erwachsener oft überfordern kann. Noch intensiver gestaltet sich diese Überforderung allerdings für kleine Kinder, vor allem, wenn diese bereits traumatische Erfahrungen hinter sich haben, wie es bei vielen Kindern im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle der Fall ist. Aus diesem Grund sind Routinen und feste Alltagsstrukturen essenziell, um den Kindern ein Gefühl der Sicherheit zurückzugeben. Durch die festen Tages- und Wochenabläufe entwickeln die Kinder ein Gespür für Räume und Grenzen sowie Ordnung und Freiheit und können sich darauf konzentrieren, die eigene Persönlichkeit kennen zu lernen und sich zu entfalten. Obgleich im Regenbogenhaus Kriele und der Villa Knolle Bolle auch großer Wert auf das Prinzip der Montessori-Pädagogik gelegt wird, im Zuge derer den Kindern viel Freiraum zur persönlichen Entwicklung gelassen wird, achten die pädagogischen Mitarbeiter darauf, feste Rituale einzuhalten und die Kinder im Alltag stets an die Hand zu nehmen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Regenbogen gUG (haftungsbeschränkt)
Herr J. K.
Klessener Str. 33
14662 Friesack
Deutschland

fon ..: 033235/299 121
web ..: http://regenbogenhaus-kriele.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Regenbogenhaus Kriele unterstützt Kinder, die pädagogische und therapeutische Hilfe benötigen.

Pressekontakt:

Regenbogen gUG (haftungsbeschränkt)
Herr J. K.
Klessener Str. 33
14662 Friesack

fon ..: 033235/299 121
web ..: http://regenbogenhaus-kriele.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt