Neues eBuch zu Upskilling: Widerstands- und Akzeptanzverhalten bei der digitalen Kompetenzentwicklung

Erkenntnisse aus der Forschung zu digitaler Kompetenzentwicklung und Lernen in Unternehmen

BildNeu erschienen im Hanser Verlag, das eBuch: „Widerstands- und Akzeptanzverhalten bei der digitalen Kompetenzentwicklung“ von Kim Leonardo Böhm, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Verhaltensökonomie der Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen und Dr. Erich Renz, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement der Universität Regensburg und Digital Competence Consultant bei i40.de.

Die Zeiten von „abgeschlossener Beruf und dann auf in die gesicherte Zukunft“ sind vorbei. Künftig wird es immer wichtiger, Flexibilität, Lernaffinität und Lernbereitschaft, Allrounder-Qualitäten, Neugierde, und Offenheit für Neues zu besitzen, um die Herausforderungen des stetigen Wandels zu meistern. Der Mensch bleibt der Schlüssel zur Zukunft und es ist unsere Aufgabe in all unseren Maßnahmen zur Zukunftssicherung auf ihn einzugehen. In ihrem eBuch diskutieren Kim Leonardo Böhm und Dr. Erich Renz die persönlichen und organisatorischen Faktoren, die das Akzeptanz- und Widerstandsverhalten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beim Erwerb und bei der Anwendung von digitalen Kompetenzen beeinflussen. Vom zielgerichteten Einfluss auf Kompetenzerwerb und Kompetenzanwendung, über Nudging und erfolgsversprechende Interventionen bis hin zur Förderung von der Akzeptanz und den Abbau von Widerständen auf Kompetenzerwerb und Kompetenzanwendung, zeigen die beiden Autoren auf, wie die wichtigsten Weichen für Talent Development und für die Förderung von Future Skills so gestellt werden können, damit Zukunftsfähigkeit von Unternehmen gesichert ist. 

„Digitale Kompetenzentwicklung bedeutet nun die konsequente Abkehr von „Arbeit folgt Ausbildung“ hin zu einem stetigen Lernen im Verlauf des Arbeitslebens aufgrund der notwendigen Änderungen der Arbeitstätigkeit“, so Kim Leonardo Böhm, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Verhaltensökonomie der Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen. „Durch den Paradigmenwechsel von der statischen, alten Arbeitswelt hin zu einer neuen, von Kompetenzentwicklung geprägten Arbeitswelt entsteht auch eine Übertragung größerer Verantwortung auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Tätigkeit daher nicht rein durch die Führungsebene, sondern vor allem von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern selbst verändert werden muss.“

„Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen aus der alten, stabilen Welt in die neue, variable und digitale Welt geführt werden. Dies ist eine schlichte Voraussetzung, um variable Anforderungsprofile stellen zu können“, so Dr. Erich Renz, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement der Universität Regensburg und Digital Competence Consultant bei i40.de. „Ein wichtiger persönlicher Faktor, der Akzeptanz oder Widerstand befördern kann, ist die Quelle der Motivation für das Erlernen. Intrinsische Motivation kann stärker wirken als extrinsische Motivation.“

„Oftmals fehlt in Organisationen die richtige Kommunikation bezüglich Digitalisierung. Dies weckt Ängste, Veränderungs-, Risiko- und Verlustaversionen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das aus dem Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung als eBuch ausgegliederte Kapitel von Kim Leonardo Böhm und Dr. Erich Renz gibt hier wichtige Impulse aus der Forschung, wie man die Akzeptanz erhöhen und den Widerstand abbauen kann, damit Maßnahmen zur digitalen Kompetenzentwicklung eine Aussicht auf langfristigen Erfolg haben. Das ständige Lernen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen – auch teilweise außerhalb der eigenen Komfortzone – ist mittlerweile keine Option mehr, sondern eine zwingende Voraussetzung für das Überleben von Unternehmen. Deshalb freue ich mich sehr, dass dieser wichtige Beitrag in unserem Handbuch so hervorragend vertreten ist“, so Philipp Ramin, Herausgeber des Handbuchs Digitale Kompetenzentwicklung und CEO des Innovationszentrums für Industrie 4.0 in Regensburg.

Im Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung erfahren Leserinnen und Leser, wie führende Unternehmen unterschiedlichster Branchen, Pionierprojekte umsetzen. Die Beiträge aus der Wissenschaft stellen zentrale, konzeptionelle Grundlagen dar und geben gleichzeitig einen Ausblick, was die Zukunft des Lernens und der Kompetenzentwicklung bringen kann.  Im Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung, das den Anspruch eines Standardwerks für die zeitgemäße, beruflichen Weiterbildung hat, schreiben neben Kim Leonardo Böhm und Dr. Erich Renz mehr als 45 weitere Expertinnen und Experten aus Unternehmen und Organisationen wie Airbus Defence and Space, Deutsche Telekom, IBM, Bosch, Siemens, Fujitsu, Infineon Technologies, Continental, Deutsche Bundesbank, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Volksbank Mittweida, Deutscher Volkshochschul-Verband, Bayerischer Volkhochschulverband, Acatech, Stat-Up Statistical Consulting & Data Science, BOLD Enterprise Business-, Organizational- & Leadership, Bertelsmann Stiftung, Innovationszentrum für Industrie 4.0,  MÜNCHNER KREIS e.V., LMU, Technische Hochschule Deggendorf, Universität Bamberg, Maschinenfabrik Reinhausen, Fachhochschule Aachen, Universität Regensburg, Bundesinstitut für Berufsbildung, mmb Institut – Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung, Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien.

 

Erhältlich hier:

„Widerstands- und Akzeptanzverhalten bei der digitalen Kompetenzentwicklung“
Kim Leonardo Böhm, Dr. Erich Renz
ISBN    978-3-446-47074-3
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 
https://www.amazon.de/Widerstands-Akzeptanzverhalten-Mitarbeitern-digitalen-Kompetenzentwicklung-ebook/dp/B0972216ST/

#digikompetenzbuch

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Frau Anne Koark
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
Deutschland

fon ..: +49 941 46297780
web ..: http://www.i40.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über Kim Leonardo Böhm
Kim Leonardo Böhm ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Verhaltensökonomie der Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen. Seine Forschung fokussiert die Anwendung von Verhaltensinterventionen, insbesondere Nudging, zur Optimierung von Entscheidungen. Desweiteren forscht er im Bereich des unethischen Verhaltens und der Informationsverarbeitung. Methodische Grundlage ist hierbei die experimentelle Wirtschaftsforschung. Vor seinem wissenschaftlichen Werdegang begann seine berufliche Karriere mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann bei einem Energieversorgungsunternehmen, einem dualen Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Controlling an der Rheinischen Fachhochschule Köln und einem späteren Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik, Personal und Unternehmensführung sowie Wirtschaftspolitik an der Universität Duisburg-Essen. Vor seiner Promotion arbeitete Kim in der Vertriebsentwicklung und -steuerung sowie später in der Stabstelle für Innovation und Digitalisierung der rhenag Rheinische Energie AG (ehemals RWE/innogy-Konzern, heute E.ON-Konzern). An der Universität Duisburg-Essen lehrt Kim in den Themen Verhaltensökonomie, Ökonometrie sowie Makroökonomik. Er absolvierte Lehraufenthalte an der Universität von Boras (Schweden), an der Radboud Universität in Nimwegen (Niederlande) und an der Rheinischen Fachhochschule Köln.

Über Dr. Erich Renz
Dr. Erich Renz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement der Universität Regensburg. Dort lehrte er bisher zu experimenteller Innovationsforschung und Verhaltensökonomie, Management und Unternehmensgründung, und internationalem Management. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Einflüsse auf Widerstande bei Innovationen und organisatorischem Wandel sowie auf unternehmerische Entscheidungen unter Risiko und Unsicherheit. Methodisch arbeitet Erich in Labor-, Online und Feldexperimenten. Forschungsaufenthalte führten ihn an den Lehrstuhl für Innovation, Entrepreneurship und Strategie der Tsinghua-Universität Peking und den Lehrstuhl für angewandte Ökonomie der Technischen Universität Peking. Vor seiner wissenschaftlichen Laufbahn war Erich Produktmanager bei der Softwarefirma Vuframe in Regensburg. Erich studierte im Master an der Popakademie Baden-Württemberg Kultur- und Kreativwirtschaft und absolvierte während dieser Zeit Auslandsaufenthalte an der Queensland University of Technology in Brisbane und an der Hochschule Amsterdam in der Forschungsgruppe Digitale Medien und Kreativwirtschaft. Sein Bachelorstudium schloss er an der LMU München in der Fächerkombination Musik- und Rechtswissenschaft ab. Erich war bisher als Dozent an der Hochschule Ansbach, der Technischen Hochschule Deggendorf, der Universität Maribor, der Popakademie Baden-Württemberg und beim Innovationszentrum für Industrie 4.0 bei Schulungs- und Beratungsprojekten tätig.

Über das Innovationszentrum Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Mit über 150.000 Lernenden, mehr als 50 Themengebieten und Lerninhalten in 8 Sprachen und in 14 Ländern weltweit, ist das Innovationszentrum für Industrie 4.0 der führende internationale EdTech Anbieter für die digitale Transformation und Industrie 4.0. Das Team des Innovationszentrums entwickelt für Unternehmen in Branchen wie Automotive, Banking, Telekommunikation oder dem Maschinenbau, individuelle Qualifizierungslösungen. Dazu gehören zielgruppenspezifische Weiterbildungscurricula, Lernstrategien für lebenslanges Lernen sowie AR/VR ¬Lösungen, E-Learnings und komplette digitale Online¬-Lernsysteme für alle Mitarbeitergruppen und Führungskräfte. Hinter dem Innovationszentrum für Industrie 4.0 steht ein interdisziplinäres und internationales Expertenteam für den Kompetenzaufbau im digitalen Zeitalter. Diese Struktur erlaubt einen ganzheitlichen Digitalisierungsblick. Nicht allein Technologie steht im Mittelpunkt, sondern ebenso Fragestellungen der Organisation, der Prozesse, des Geschäftsmodells sowie der Unternehmenskultur und Führung.
www.i40.de

Über den Hanser Verlag
Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (Hanser Verlag) ist eines der wenigen mittelständischen Verlagsunternehmen im deutschsprachigen Raum, die sich noch im Besitz der Gründerfamilie befinden. Hanser, das sind mehrere, verschiedenartige Verlage: ein renommierter Literatur- und Kinderbuchverlag und ein bedeutender industrienaher Fachverlag. Das Profil geht auf das verlegerische Credo von Carl Hanser zurück. Als er seinen Verlag 1928 gründete, waren es von Anfang an zwei unternehmerische Zielsetzungen: ein literarischer Verlag mit hohem Anspruch und ein technischer Fachverlag mit industriellem Praxisbezug. Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG erhielt das undotierte Gütesiegel des Deutschen Verlagspreises 2020.
www.hanser.de

Pressekontakt:

Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Frau Anne Koark
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

fon ..: +49 941 46297780
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

DantseLogik eine Therapiemethode von Wissenslehrer Dantse , die Krisen beseitigt und Lösungen findet

Die afrikanisch-inspirierte lösungsorientierte Lebens- und Wissenslehre, ein praktisches Coaching:
Eine Therapie-Methode,
eine Problem-lösende Methode,
die wirkt wie Magie! Die Dantselogik

BildAndere coachen & therapieren, sind Ingenieure.
Ich bin dein Handwerker.
Ich finde den Fehler, repariere & beseitige ihn.

Das ist die Ansage und das mein Motto von „Dantse Dantse“. Durch innovative, unkonventionelle Übungen und Techniken, die speziell von mir entwickelt wurden und nirgendwo zu finden sind, gelingt es mir, auch hartnäckige Krisen, wie Depression, Ängste, Burnout, Bulimie, Persönlichkeitsstörungen, chronische Krankheiten, sexuellen Störungen, Beziehungsprobleme, beruflichen Stress, Selbsthass, Minderwertigkeitskomplexe, Antriebslosigkeit oder Ernährungskrisen zu beseitigen oder zu bekämpfen und Menschen zu neuen, gesunden Persönlichkeiten zu verhelfen.
DantseLogik

Die Logik, die verbindet

Die Logik, die heilt

Die Logik, die Lösungen findet

Die Logik, die Wunder schafft
DantseLogik-Coaching bietet nachhaltige Hilfe in alltäglichen beruflichen sowie privaten Konflikt-, Lebens-, und Krisensituationen, z.B. bei Krankheiten, psychischen Belastungen, wie depressiven Stimmungen oder Ängsten, bei Ehe- und Beziehungskrisen, bei afro-deutschen Beziehungen, bei der Sexualität, wie sexueller Schwäche oder Luststeigerung in der Beziehung, bei Übergewicht, bei Krankheiten, bei beruflicher Umorientierung, bei Erfolg im Beruf, bei Mobbing, Burnout, Karriereblockaden, bei inneren Selbst-Sabotageprogrammen, bei seelisch-geistiger Überforderung, bei Motivationsverlust, bei Streitbeilegung und Konfliktlösungen in der Familie oder im Beruf, bei der Persönlichkeitsentwicklung und -stärkung und bei vielem mehr.

DantseLogik hilft Menschen,
ihr Leben zu meistern
DantseLogik: Diese Marke ist einzigartig und die von mir entwickelte Logik macht Menschen zu Meistern ihres Lebens.
Es ist eine Philosophie und eine Wissenschaft, die ich in vielen Jahren erarbeitet habe und womit ich erfolgreich Menschen dazu gebracht habe, ihr Leben zu meistern. Die DantseLOGIK hat bereits Hunderten von Menschen im Coaching und Zigtausenden durch Bücher ermöglicht, ihr Leben in der Substanz zu verändern.
DantseLOGIK sorgt dafür, dass du täglich einen Halt hast, Lösungen findest. Du wirst Problemen anders begegnen. Denn alles liegt in dir und in deiner Einstellung.
DantseLogik =Selbstheilung. Du bist deine Heilung
Selbstheilungstherapie: DantseLogik erweckt in dir Selbstheilungsprozesse
Du heilst dich selbst. Du bist deine Magie. DantseLogik erweckt in dir Selbstheilungsprozesse. DantseLogik ist deine Selbstheilungsmedizin im Alltag für Körper, Geist & Seele im Beruf und im Privatleben.
So ist die DantseLOGIK eine echte Kombination aus Lösungen, wie eine Medizin, die du dir selbst jeden Tag geben kannst, umso stärker du mit ihr wirst. Und diese Medizin hat nur eine Wirkung. Dass du stark und frei wirst und Lösungen findest, für Probleme, die dir heute unüberwindbar scheinen. Ja, Berge kannst du bewegen. DantseLogik macht es möglich.
DantseLogik ist ganzheitlich und ganz-zeitlich
Die Magie der DantseLogik bist du. Du bist deine Heilung selbst. DantseLogik hilft dir dich selbst zu helfen. Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn du siehst, wie durch dein Tun, Tag für Tag, deine Beschwerden verschwinden und es dir stets immer besser geht.
Besonders bei hartnäckigen Beschwerden ist DantseLogik die richtige Methode für dich. Nicht umsonst suchen auch immer mehr Fachleute (Therapeuten, Psychologen, Ärzte) Hilfe bei mir, um ihre Patienten noch besser zu behandeln.
Nur mit der Logik allein schaffe ich Dinge und Erfolge, die manche Wunder nennen würden. Diese Logik nach Dantse ist ein Verbund aus vielen anderen Logiken:

Logik der Natur
Logik der Biologie, Mathematik, Physik
Logik der Anatomie
Logik der Funktion des Gehirns
Logik der Psyche und der Psychologie
Logik der Körpersprache
Logik der natürlichen Lebensmittel und der Ernährung
Logik der natürlichen Verhaltensweisen
Logik der Macht der Gedanken
Logik der Wörter und der Sprache
Logik der Erziehung
Logik der Technik und Wissenschaft
Logik der Medizin
Logik der Pflanzen
Logik der Sexualität und der Zeugung
Logik der Bewegung
Logik der Werte
Logik des Glaubens
Logik der Religionen und des Gebets
Logik des Gottes
Aber auch im Fall, wo der Kunde sowohl schulmedizinische als auch naturheilkundliche Behandlungsmethoden und Medikamente bevorzugt, hilft DantseLogik dabei, dass dieser Weg erfolgreicher wird und er so schnell wie möglich wieder gesund wird und dann nur mit DantseLogik weitermacht.
DantseLogik baut auf die Kraft der Analyse
Die strenge und detaillierte Analyse ist der zentrale Punkt meiner Arbeit. Durch mein feines analytisches Vermögen erkenne ich sehr schnell die Logik hinter einer Sache und kann dann ganz gezielt nach Lösungen suchen.
DantseLogik zeichnet sich am Ende durch die Nachhaltigkeit der Lösungen und die zahlreichen Werkzeuge, die ich den Hilfesuchenden gebe, aus. Mit diesen Werkzeugen kann er ohne Angst zukünftige Probleme alleine meistern. Nur durch das Wissen, dass er diese Werkzeuge hat, verschwinden die Angst- und Unsicherheitsgefühle bzw. sie machen ihm einfach keine Angst mehr. Er weiß, dass er etwas hat, etwas, das ihm hilft.

DantseLogik schafft Wunder
Du glaubst nicht an Wunder? Ich auch nicht, denn Wunder sind eine Logikreihe, eine Reihe von logischen Ereignissen, die Menschen einfach nicht verstehen oder nicht kommen sehen. Sie sehen sie nicht, sie riechen sie nicht, sie hören sie nicht und deswegen sprechen sie von einem Wunder. DantseLogik benutzt einfach die Logik, um Lösungen zu finden, die Menschen helfen. Diese Logik ist es, die mir hilft, Frauen und Männer so zu coachen, dass sie Erfolge verbuchen, die man im Nachhinein als Wunder bezeichnen kann.

DantseLogik macht aus deiner Logik Wunder!

Was DantseLogik alles für dich tun kann, steht in meinen über 130 Bücher (www.indayi.de , www.dantse-dantse.com ) oder auf meiner Coachingseite: www.dantse-logik.com oder www.mycoacher.jimdo.com . Hier wirst du erkernenn, warum deine heutigen Probleme bald Vergangenheit sind.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DantseLogik Media
Frau Miriam Norge
Diltheyweg 5
64287 Darmstadt
Deutschland

fon ..: 061514297421
web ..: http://www.dantse-logik.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

DantseLogik, Die afrikanisch-inspirierte Wissenstechnik von Dantse Dantse
EIN MENSCH, EIN NAME, EINE WISSENSLEHRE: DIE LÖSUNGEN.

Pressekontakt:

DantseLogik Media
Frau Miriam Norge
Diltheyweg 5
64287 Darmstadt

fon ..: 061514297421
web ..: http://www.dantse-logik.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Lietz-Internate bieten gute Schulbildung und Betreuung trotz Corona

Kleine Lerngruppen, regelmäßiger Unterricht in geschützter Lernatmosphäre, Homeschooling mit individueller Förderung, Austausch mit Gleichaltrigen sowie gemeinsame Freizeitaktivitäten

BildDie Hermann-Lietz-Schulen in Hohenwehrda und Bieberstein (Hessen) sowie in Haubinda (Thüringen) bieten auch in Pandemiezeiten eine gute Schulbildung in einer vertrauensvollen Gemeinschaft mit Internatsfamilien.

In den vergangenen Monaten sind viele Familien an ihre persönlichen Grenzen gestoßen, da sie Homeoffice und Homeschooling koordinieren mussten. Auch der häufige Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht macht es nicht leichter. Wenn die technischen Voraussetzungen gegeben sind, kommt oft noch eine mangelhafte Internetverbindung zu Hause oder seitens der Schule erschwerend dazu.

Unterricht im Internat – auch während Corona

Technisch sowie digital gut ausgestattet und mit einem fachkompetenten Pädagogenteam geben die Lietz-Internate ihren Schülerinnen und Schülern eine Bildungs- bzw. Unterrichtsgarantie. Als Privatschulen haben sie keine starren Strukturen, d. h. sie können schnell und flexibel auf Krisensituationen reagieren. Die Schul- und Internatsleitungen müssen zwar auch bestimmte Rahmenbedingungen der Schulordnung beachten, haben aber mehr Handlungsspielraum mit weniger Bürokratie.

Internatsfamilien geben Sicherheit in Krisenzeiten

Freunde treffen, zusammen Sport treiben, gemeinsam kochen, reden, spielen – einfach Spaß haben. Das ist für die meisten Kinder und Jugendlichen im Corona-Lockdown nicht möglich. Das Vereinsleben wurde eingestellt und viele Spiel- und Sportstätten geschlossen. Was bleibt sind eingeschränkte Treffen, Telefonate mit Freunden und überwiegend Computerspiele und Fernsehen in Isolation zu Hause. In den Lietz-Internaten leben die SchülerInnen in kleinen Wohngruppen zusammen, was sich gerade in Krisenzeiten als großer Bildungsvorteil https://t1p.de/2giv erweist. Einsamkeit gibt es in der Internatsfamilie nicht. Natürlich werden auch hier Hygienemaßnahmen groß geschrieben, jedoch bietet das geschützte Umfeld inmitten der Natur mehr Freiräume. Für die Entwicklung junger Heranwachsender ist – neben einer guten Schulbildung – insbesondere der persönliche Austausch mit Gleichaltrigen wichtig. Gemeinsame Freizeitaktivitäten und die verbale Kommunikation stärken das Sozialverhalten und Selbstvertrauen.

Lernstärken – Lernschwächen – individuelle Förderung

Alle Hermann-Lietz-Schulen arbeiten auf Basis eines reformpädagogischen Bildungskonzeptes, in dem die Persönlichkeitsentwicklung jedes einzelnen Schülers im Vordergrund steht. Durch ein vielseitiges Freizeit- und Wahlpflichtangebot https://t1p.de/dpnj, das sportliche, künstlerische, handwerkliche als auch kulturelle Interessen unterstützt, können persönliche Stärken und verborgene Talente entdeckt werden. In einem Lietz Internat lernen und wohnen – das heisst, an Herausforderungen wachsen, Grenzen überwinden und mit Freude den eigenen Weg mutig und aktiv gestalten.

Digitale Schulbildung – verschiedene Bildungsprofile

Mit flexiblen Pädagogen vor Ort und digital gestütztem Lehren und Lernen war auch der verordnete Distanzunterricht in jedem Lietz Internat problemlos umsetzbar. Neben digitaler Bildung haben die Hermann-Lietz-Schulen verschiedene Bildungsschwerpunkte. Lernstärken sowie Lernschwächen werden dabei individuell gefördert. Das Lietz Internat Hohenwehrda bietet mit Musik & Theater einen kreativen Weg zum Schulerfolg: Gesangs-, Chor- und Instrumentalausbildung sowie Theaterspiel gehören hier zum Bildungsangebot. Im Lietz Internat Schloss Bieberstein sind Wirtschaftswissenschaften und Kunst Profilfächer und E-International ist in der E-Phase mit der sechsmonatigen Auslandserfahrung für die Gymnasiale Oberstufe eine besondere Option. Die Jüngsten können ab Klasse 1 im Lietz Internatsdorf Haubinda bereits Handwerk und Landwirtschaft erlernen und später ihr Wissen im MINT-Bereich ausbauen.

Bewerbungen für Stipendien https://t1p.de/epvk sind möglich und werden durch die Stiftung Hermann-Lietz-Schulen in Zusammenarbeit mit dem „Stipendienfonds der Altbürger und Freunde der Hermann-Lietz-Schulen“ vergeben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Stiftung Deutsche Landerziehungsheime Hermann-Lietz-Schule
Herr Christoph Winter
Im Grund 2
36145 Hofbieber
Deutschland

fon ..: 06657 79-33
web ..: https://www.lietz-schulen.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die beiden Lietz-Internate Schloss Bieberstein (LK Fulda) und Hohenwehrda (LK Hersfeld-Rotenburg) in Hessen sowie das Internatsdorf Haubinda (LK Hildburghausen) in Thüringen begleiten Kinder und Jugendliche auf dem Weg zur eigenen Identität und bis zum Abitur. Es werden die Schulformen Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium und Fachoberschule angeboten. Alle Schulabschlüsse der drei Privatschulen sind staatlich anerkannt. Ab der Mittelstufe sind Querversetzungen – also der Wechsel vom Realschulzweig in den Gymnasialzweig – ohne Schulwechsel möglich. Ganzheitliches Denken, verantwortungsbewusstes Handeln, Selbstvertrauen, geistige Flexibilität und Mut, die Zukunft aktiv zu gestalten, stehen im Blickpunkt des umfangreichen Bildungsangebots der drei Hermann-Lietz-Schulen.

Pressekontakt:

Stiftung Deutsche Landerziehungsheime, Hermann-Lietz-Schule
Herr Christoph Winter
Im Grund 2
36145 Hofbieber

fon ..: 06657 79-33
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt