Dieter Moor wird zum CEO für Europa berufen

Wichtigste Nachrichten

– Im Rahmen der Errichtung einer europäischen Vertriebsniederlassung beruft ClearVue Dieter Moor mit Wirkung ab dem 1. Mai 2021 zu seinem CEO für Europa.
– Dieter Moor verfügt über mehr als 16 Jahre Erfahrung im Bereich erneuerbare Energien und ist momentan CEO der ertex solar GmbH in Österreich.
– Dieter Moor soll ClearVue bei der Etablierung seines wichtigsten Vertriebsgebiets – Europa – unterstützen.
– ClearVue errichtet über eine in den Niederlanden zu gründende Tochtergesellschaft eine Vertriebsniederlassung in Europa.
– Dieter Moor soll das Board und die Geschäftsleitung von ClearVue auch ganz allgemein unterstützen.

20. Januar 2021: ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) (ClearVue oder das Unternehmen), ein Unternehmen für smarte Baumaterialien, freut sich, die Berufung von Herrn Dieter Moor zu seinem CEO für Europa mit Wirkung zum 1. Mai 2021 bekannt zu geben.

Dieter Moor ist Mitbegründer und derzeitiger CEO der ertex solar GmbH (www.ertex-solar.at), einer auf die Herstellung und den Vertrieb von gebäudeintegrierter Photovoltaik spezialisierten Gesellschaft mit Sitz in Österreich. Dieter Moor war ein maßgeblicher Anteilseigner der ertex solar GmbH, die im November 2018 von Solétanche Freyssinet (www.soletanchefreyssinet.com) übernommen wurde. Zusammen mit ActivSkeen (www.activskeen.com) produziert die Gesellschaft Smart-Building-Materialien. Beide sind Tochtergesellschaften von Vinci Construction (www.vinci.com). Seit der Übernahme ist Dieter Moor noch als CEO von ertex solar tätig, um das Unternehmen in die Vinci-Gruppe zu integrieren.

In seiner Zeit bei ertex solar übernahm er die Verantwortung und Beaufsichtigung von mehr als 2.000 gebäudeintegrierten Photovoltaik-Anlagen rund um den Globus, wobei der Fokus auf Projekten in Europa lag.

Dieter Moor wird die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung von ClearVue leiten und als Chief Executive Officer einer neuen hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens fungieren, die gegenwärtig in den Niederlanden errichtet wird.

Dieter Moor lehrt ferner an der FH Technikum Wien und der FH Oberösterreich in den Bereichen hocheffizientes Bauen in nachhaltigen Energiesystemen und Gebäudeoptimierung anhand von Ökoenergie-Lösungen; bei beiden handelt es sich um Fachhochschulen in Österreich.

Zu der Berufung von Dieter Moor nahm Victor Rosenberg, der Executive Chairman, wie folgt Stellung:

Die Berufung von Herrn Moor ist in unserer Planung für den Eintritt in den europäischen Markt ein entscheidender Schritt.

Mit seinen umfangreichen Erfahrungen und Netzwerken in den Sektoren Solartechnik und gebäudeintegrierte Photovoltaik in ganz Europa und der restlichen Welt ist Herr Moor eine unschätzbare Ergänzung für unser Managementteam und bringt eine Branchenkenntnis mit, die im derzeitigen Board und Management bisher gefehlt hat.

Das Board heißt Herrn Moor im Team herzlich willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihm, wenn es darum geht, den Einstieg von ClearVue in den europäischen Markt in Angriff zu nehmen.

Vom Board von ClearVue freigegeben.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

ClearVue Technologies Limited
Victor Rosenberg
Executive Chairman
ClearVue Technologies Limited
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
+61 8 9482 0500

Über ClearVue Technologies Limited

ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BPIV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäudeoberflächen, insbesondere Fenster und Gebäudefassaden, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine fortschrittliche Verglasungstechnologie entwickelt, bei der die Transparenz von Glas erhalten bleibt, um die Gebäudeästhetik aufrecht zu erhalten und gleichzeitig Strom erzeugt wird.

Die von ClearVue entwickelte Verglasungstechnologie mit Stromerzeugung ist strategisch ideal positioniert, um den in Reaktion auf den weltweiten Klimawandel und die damit verbundenen Energieeffizienzziele nun auch per Vorschrift verpflichtenden vermehrten Einsatz von energieeffizienten Fenstern zu komplementieren und noch attraktiver zu gestalten.

Die Solarzellen/PV-Module werden in die Kanten der für Fenster verwendeten Isolierglasscheiben integriert; die Laminierungszwischenschicht zwischen dem Glas in der Isolierglasscheibe enthält die durch Patent geschützten Nano- und Mikropartikel von ClearVue sowie eine spektralselektive Beschichtung an der hinteren Außenfläche der Isolierglasscheibe.

ClearVues Fenstertechnologie ist (unter anderem) für den Einsatz in der Bau- und Agrarindustrie geeignet.

ClearVue arbeitet bei der Entwicklung der Technologie eng mit führenden Fachleuten des Electron Science Research Institute und der Edith Cowan University (ECU) in Perth, Westaustralien, zusammen.

Nähere Details finden Sie unter www.clearvuepv.com .

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere Aussagen zu möglichen oder angenommenen zukünftigen Leistungen, Erträgen, Kosten, Dividenden, Produktionsmengen oder -leistungen, Preisen oder zum potenziellen Wachstum von ClearVue Technologies Limited sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ClearVue Technologies Limited
PO Box 902
6872 West Perth, WA
Australien

Pressekontakt:

ClearVue Technologies Limited
PO Box 902
6872 West Perth, WA

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Noram schließt Bohrung CVZ-66 ab: Loch endet in 462 Fuß Tiefe in der Mineralisierung – Fallwinkel und Ausrichtung der Ressourcen neuerlich bestätigt

Vancouver, British Columbia – 21. Januar 2021 – Noram Ventures Inc. (Noram oder das Unternehmen) (TSX – Venture: NRM / Frankfurt: N7R / OTCQB: NRVTF) freut sich, den erfolgreichen Abschluss der sechsten Bohrung im Rahmen seines 12 Löcher umfassenden Phase-V-Bohrprogramms bekannt geben zu können. Loch CVZ-66 wurde bis in eine Tiefe von 462 Fuß gebohrt und ist eines der vier tiefsten Löcher, die bisher gebohrt wurden; darin ist unterhalb von 400 Fuß Tiefe noch immer eine Mineralisierung nachweisbar. Eine Durchschneidung von rund 301 Fuß Länge in vorteilhaftem Tonstein war gut sichtbar und die Bohrungen endeten in blaufarbenem Tonstein, der früheren Programmen zufolge größere Lithiummengen beinhaltet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55222/NRM_012121_DEPRcom.001.png

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55222/NRM_012121_DEPRcom.002.png

Abbildung 1a): Strip Log von Bohrloch CVZ-66 – Darstellung der Schichten verschiedener Tonsteintypen von der Oberfläche bis in 462 Fuß Tiefe; b) Lageplan des Konzessionsgebiets Zeus mit Ansicht a) des Standorts der angedeuteten und vermuteten Ressourcen bei einem Lithium-Cutoff von > 900 ppm; b) der Standorte der abgeschlossenen oder aktiven Bohrungen (grün) des Phase-V-Programms 2020. Die geplanten bzw. noch nicht explorierten Bohrstandorte sind in weiß dargestellt.

von bis Lithologie
(Fuß) (Fuß)

0 122 Oberflächenkies
122 161 Brauner sandiger
Mudstone

161 213 Olivfarbener
Tonstein/Mudstone

213 269 Blaufarbener
Tonstein/Mudstone

269 342 Blauschwarzer
Tonstein/Mudstone

342 462 Blaufarbener
Tonstein/Mudstone

Tabelle 1 – Zusammenfassung der Abbildung 1a (Strip Log) mit Beschreibung der lithologischen Merkmale in Loch CVZ-66 von der Oberfläche bis in 462 Fuß Tiefe.

Dies ist ein wichtiges Bohrloch für Noram. Das Unternehmen hatte in diesem Bereich bzw. in dieser Tiefe zuvor noch keine Bohrungen durchgeführt; folglich werden die Ergebnisse einen entscheidenden Einfluss auf die Ressourcenmodellierung haben. Alleine aufgrund der visuellen Begutachtung scheint es, dass Loch CVZ-66 einmal mehr unsere Theorien zur einheitlichen Präsenz von Seebett-Tonsteinlagerstätten über einem großen Areal im Claim-Block von Noram bestätigt, meint Brad Peek, geologischer Berater und qualifizierter Sachverständiger für die vorliegende und alle 4 vorangegangenen Bohrphasen in Norams Lithiumkonzession Zeus.

Die Proben wurden per Expressversand an ALS Labs in North Vancouver versendet; die Ergebnisse stehen noch aus.

Brad Peek., M.Sc., CPG, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 für Norams Lithiumprojekt Clayton Valley zuständig und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Noram Ventures Inc.

Noram Ventures Inc. (TSX-V: NRM; Frankfurt: N7R/ OTCQB: NRVTF) ist ein Junior-Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Ziel darin besteht, Lithiumlagerstätten zu erschließen und sich als kostengünstiger Lieferant zu etablieren. Das primäre Projekt des Unternehmens ist das Lithiumprojekt Zeus (Zeus) in Clayton Valley, Nevada. Das Projekt Zeus verfügt über eine aktuelle Ressourcenschätzung von 124 Millionen Tonnen mit 1.136 ppm Lithium in der Kategorie der angedeuteten Ressourcen und 77 Millionen Tonnen Lithium mit 1.045 ppm Lithium in der Kategorie der vermuteten Ressourcen (Cutoff-Wert von 900 ppm Li: 1,18 Millionen Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent – LCÄ).

Norams langfristige Strategie besteht darin, ein multinationales Lithiumunternehmen aufzubauen, das auf die Produktion und den Verkauf von Lithium in den Märkten Europas, Nordamerikas und Asiens spezialisiert ist.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.noramventures.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
Anita Algie eh.
Director & CFO
Büro: (604) 553-2279

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Informationen, die keine historischen Fakten beinhalten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Perspektiven und Möglichkeiten erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen direkt oder indirekt erwähnt werden. Zu den in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen über die im Rahmen der Vereinbarung abgeschlossenen Transaktionen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind, zählen unter anderem auch die Genehmigungsverfahren bei der Behörde. Obwohl Noram die Annahmen, die zur Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, für angemessen hält – dazu zählt auch der zeitgerechte Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen durch die Behörden -, sind diese Informationen nicht zuverlässig und gelten nur ab dem Datum dieser Pressemeldung. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse im zeitlich vorgegebenen Rahmen bzw. überhaupt eintreten. Sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, schließt Noram jegliche Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur der zukunftsgerichteten Informationen infolge einer neuen Sachlage, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen aus.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Noram Ventures Inc.
Mark Ireton
Suite 430 – 580 Hornby Street
V6C 3B6 Vancouver
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Noram Ventures Inc.
Mark Ireton
Suite 430 – 580 Hornby Street
V6C 3B6 Vancouver

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Valorem kündigt Explorationsprogramm im Projekt Wings Shear an

Vancouver, British Columbia – (21. Januar 2021) – VALOREM RESOURCES INC. (das Unternehmen oder Valorem) (CSE: VALU) (Frankfurt: 1XW1) freut sich bekannt zu geben, dass im Projekt Wings Shear (das Konzessionsgebiet) ein systematisches Explorationsprogramm unter bestmöglicher Nutzung der bestehenden Daten aus Explorationsgrabungen sowie anderweitiger Daten geplant ist. In Kombination mit den Ergebnissen neuer Arbeiten wird Valorem diese zum Auffüllen bestehender Lücken und zur raschen Evaluierung von Anomalien und Strukturen im Hinblick auf die Definition von Bohrzielen verwenden.

Das Unternehmen wird in bekannten Anomaliezonen und entlang goldführender Strukturen eine Kombination aus Bodenprobenahmen und magnetischen/geophysikalischen VLF-EM-Messungen in detaillierten Rastern durchführen.

Die Entnahme von bis zu 5.000 Bodenproben aus bisher nicht erkundeten Zonen sowie ein magnetischer/VLF-EM-Messflug mit 90 Flugkilometer werden über der 1 km langen goldführenden Strukturzone entlang der Scherungszone Wings (Wings Shear Trend) absolviert. Die Ergebnisse der Untersuchungen/Messungen werden zusammen mit den Daten aus den geologischen Kartierungen zur Planung der ersten Phase des Bohrprogramms verwendet, das planmäßig im Spätsommer/Frühherbst 2021 starten soll.

Valorem hat den örtlichen Dienstleister Planet X Exploration Services Ltd. (Planet X) mit der Betriebsführung im Konzessionsgebiet beauftragt. Planet X und der beratende Geowissenschaftler Dr. Steve Amor Ph.D., P. Geo., haben bereits einen Entwurf für geochemische Bodenprobenahme/Messungen auf regionaler Ebene vorgelegt.

Das Unternehmen plant, mit den Feldarbeiten während der Wintermonate zu beginnen, wenn es die Witterungsverhältnisse und die Arbeitsbedingungen zulassen.

Das Konzessionsgebiet wird im Nordwesten und Südosten von der Jonathans Pond Formation unterlagert, die sich aus zwischengelagertem Psammit, Semipelit und Pelit zusammensetzt und kleinere mafische Schwellen und Gesteinsgänge sowie Kalksilikatschichten enthält. Der zentrale Bereich des Konzessionsgebiets wird von der Indian Bay Big Pond Formation unterlagert, die aus mittel- bis dickschichtigem, kupferfarbenem, grauem und kastanienbraunem Sandstein, dünnschichtigem kastanienbraunem und grünem Schluffstein, sowie schwarzem Pelit und tuffhaltigem Semipelit besteht. Im Nahbereich finden sich zahlreiche versteinerte and konglomeratische Felsblöcke, die vermutlich aus dieser Formation hervorgegangen sind.

Regionale Deformationen, die zur Einlagerung zahlreicher Quarzgänge und zur Ausbildung von lokalen Scherungszonen geführt haben, machen die Jonathan’s Pond Formation zu einem attraktiven Ziel für eine strukturell kontrollierte, in Erzgänge eingebettete Goldmineralisierung. Bei den Wing Pond-Vorkommen, die sich im Zentrum des Konzessionsgebiets befinden, ist die Goldmineralisierung in sulfidhaltige (Arsenpyrit, Pyrit, Stibnit ± Bleiglanz ± Sphalerit) Quarzgänge eingelagert, die quer durch das Metasedimentgestein verlaufen.

Tony Louie, der interimistische CEO des Unternehmens, meint dazu: Wir können es kaum erwarten, die Arbeit im Konzessionsgebiet mit diesem geplanten Programm voranzutreiben. Der Wings Shear Trend ist eine faszinierende Mineralisierungszone, die bis dato noch nicht erkundet wurde. Diese tiefliegende, goldführende Struktur wurde auf über 1 km Länge nachverfolgt und befindet sich rund 27 km östlich des Projekts Queensway, dessen Betreiber die Firma Newfound Gold Inc. ist.

Dr. Stephen Amor, PhD, PGeo, ein technischer Berater und beratender Geowissenschaftler des Unternehmens, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

Über Valorem Resources Inc.

Valorem beschäftigt sich mit der Exploration und Erschließung von Edelmetallkonzessionsgebieten in Nord-, Mittel- und Südamerika.

Nähere Einzelheiten und Lagepläne finden Sie unter:
valoremresources.com/

FÜR DAS BOARD – Valorem Resources Inc.

Tony Louie, Interimistischer CEO & Director
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Tel: 604-319-8712

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Alle Aussagen in dieser Pressemeldung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, einschließlich bezüglich der Wahrscheinlichkeit eines kommerziellen Abbaus und möglicher zukünftiger Finanzierungen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem negative Explorationsergebnisse, Veränderungen bei den Metallpreisen, Veränderungen bei der Finanzierbarkeit der Rohstoffexploration, nicht vorhergesehene Veränderungen im Führungsgremium und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen. Der Bergbau ist von Natur aus ein risikoreiches Geschäft. Die tatsächlichen Ereignisse können daher wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Für weitere Informationen über das Unternehmen und die Risiken und Herausforderungen seiner Geschäftstätigkeit sollten Investoren die Jahresberichte des Unternehmens lesen, die unter www.sedar.com verfügbar sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Valorem Resources Inc
Gregory M Thomas
Suite 1100 – 1111 Melville Street
V6E 3V6 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Valorem Resources Inc
Gregory M Thomas
Suite 1100 – 1111 Melville Street
V6E 3V6 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt