GT Resources meldet den Abschluss einer nicht vermittelten Privatplatzierung in Höhe von 1,84 Millionen Dollar und die Mobilisierung von Explorationsbohrgeräten zum Nickel-Kupfer-Projekt Canalask

13. Juni 2024 – Toronto, Ontario / IRW-Press / GT Resources Inc. (TSX-V: GT, OTCQB: CGTRF, FWB: 7N1) (das Unternehmen oder GT Resources) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen hinsichtlich der Pressemitteilung von GT am 15. Mai 2024 eine nicht vermittelte Privatplatzierung in Höhe von 1.840.000 CAD (die Privatplatzierung) abgeschlossen hat.

Die Erlöse aus der Privatplatzierung sollen ab sofort für Explorationskernbohrungen auf dem unternehmenseigenen Kupfer-Nickel-Projekt Canalask im Yukon verwendet werden.

Das Unternehmen plant Bohrungen mit einer Gesamtlänge von bis zu 2.000 Meter, um die elektromagnetische (EM) Maxwell-Platte zu überprüfen, die in der Feldsaison 2023 abgegrenzt wurde. Ferner sollen zur Lokalisierung einer massiven Kupfer-Nickel-Sulfid-Mineralisierung zusätzliche EM-Untersuchungen im Bohrloch durchgeführt werden.

Das Ziel ist es, den Ursprung der historischen Footwall-Ressourcenschätzung (400.000 Tonnen mit 1,35 % Nickel) zu lokalisieren. Beachten Sie, dass in der historischen Ressourcenschätzung keine Kupfergehalte angegeben wurden, aber im Konzessionsgebiet kommt eine bedeutende Kupfermineralisierung vor. Massivsulfidproben, die das Unternehmen im Jahr 2021 in der Nähe der historischen Footwall-Lagerstätte entnommen hat, hatten Gehalte von bis zu 6,1 % Cu, 0,15 % Ni, 0,06 % Co, 1,6 g/t Au und 28,1 g/t Ag (siehe Pressemitteilung vom 17. November 2022).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/75927/GTResources_130624_DEPRcom.001.jpeg

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/75927/GTResources_130624_DEPRcom.002.jpeg

Im Rahmen der Privatplatzierung emittierte das Unternehmen 26.666.667 Stammaktien des Unternehmens (Stammaktien), die als Flow-Through-Aktien (im Sinne von Unterabschnitt 66(15) des kanadischen Einkommenssteuergesetzes gelten (die Flow-Through-Aktien), zu einem Preis von 0,069 CAD pro Flow-Through-Aktie. Der Bruttoerlös aus der Privatplatzierung wird vom Unternehmen dazu verwendet werden, bis zum 31. Dezember 2025 (oder einem anderen Zeitraum, der gemäß der geltenden Steuergesetzgebung zulässig ist) anerkannte kanadische Explorationsausgaben zu tätigen, die als kritische Flow-Through-Mineralbergbauausgaben gemäß der Definition beider Begriffe im kanadischen Einkommenssteuergesetz (Income Tax Act) gelten (die qualifizierten Ausgaben), und bis zum 31. Dezember 2024 auf alle qualifizierten Ausgaben zugunsten der Zeichner der Flow-Through-Aktien zu verzichten.

Die gemäß der Privatplatzierung ausgegebenen Stammaktien unterliegen entsprechend den geltenden Wertpapiergesetzen ab dem Ausgabetag einer viermonatigen Haltefrist. Die Privatplatzierung steht unter dem Vorbehalt der endgültigen Genehmigung durch die TSX Venture Exchange. Im Zusammenhang mit der Privatplatzierung sind keine Provisionen oder Vermittlungsgebühren zu zahlen.

Frühzeitige Offenlegung von Informationen

Am 13. Juni 2024 erwarb die Glencore Canada Corporation (Glencore Canada), eine hundertprozentige indirekte Tochtergesellschaft der Glencore plc, von bestimmten Drittverkäufern insgesamt 26.666.667 Stammaktien zu einem Preis von 0,045 CAD pro Stammaktie für einen Gesamtbetrag von 1,2 Millionen CAD gemäß einem Aktienkaufvertrag (die Transaktion).

Unmittelbar vor der Transaktion besaß Glencore Canada 35.786.071 Stammaktien, was 9,23 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens auf unverwässerter Basis entspricht (oder übte Kontrolle über diese Aktien aus). Nach Durchführung der Transaktion wird Glencore Canada insgesamt 62.452.738 Stammaktien besitzen, was 16,1 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien auf unverwässerter Basis entspricht.

Glencore Canada und das Unternehmen sind Vertragspartner einer Vereinbarung über Investorenrechte vom 29. März 2023 (in der am 13. Juni 2024 geänderten und neu festgelegten Fassung, die Vereinbarung über Investorenrechte), gemäß der Glencore Canada bestimmte übliche Investorenrechte zustehen, darunter (i) Beteiligungsrechte in Bezug auf künftige Wertpapieremissionen und (ii) bestimmte Nominierungsrechte für das Board of Directors und die Ausschüsse.

Glencore Canada erwirbt die Stammaktien zu Investitionszwecken und wird das Geschäft, die Aussichten, die finanzielle Lage und den potenziellen Kapitalbedarf des Unternehmens weiterhin beobachten. Abhängig von der Bewertung dieser und anderer Faktoren kann Glencore Canada von Zeit zu Zeit in der Zukunft sein direktes oder indirektes Besitzverhältnis, seine Kontrolle oder seine Weisungsbefugnis in Bezug auf Wertpapiere des Unternehmens durch Markttransaktionen, private Vereinbarungen, Zeichnungen aus dem eigenen Bestand oder auf andere Weise verringern oder erhöhen oder in der Zukunft Pläne oder Absichten in Bezug auf andere Maßnahmen entwickeln, die in (a) bis (k) des Formulars 62-103F1 – Required Disclosure Under the Early Warning Requirements (erforderliche Offenlegungen im Rahmen der Frühwarnanforderungen) aufgeführt sind. Glencore Canada kann auch in Zukunft die gemäß der Vereinbarung über die Investorenrechte gewährten Board-Rechte ausüben, um einen Direktor für das Board of Directors des Unternehmens zu nominieren.

Für die Zwecke dieser Pressemitteilung und der frühzeitigen Offenlegung von Informationen bezieht sich die Anzahl und der Prozentsatz der im Umlauf befindlichen Stammaktien, die sich im Besitz und unter der Kontrolle von Glencore Canada befinden, auf 387.853.526 Stammaktien, die sich zum Datum dieser Pressemitteilung sowohl vor als auch nach Abschluss der Transaktion im Umlauf befinden.

Die Adresse von Glencore Canada lautet 100 King Street West, Suite 6900, P.O. Box 403, Toronto, Ontario, Kanada, M5X 1E3. Glencore Canada ist nach dem Recht von Ontario ein ordnungsgemäß gegründetes Unternehmen und eine hundertprozentige indirekte Tochtergesellschaft von Glencore plc.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Suite 3704, 88 Scott Street, Toronto, Ontario, Kanada, M5E 0A9.

Canalask – historische Ressourcenschätzung

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass das Unternehmen nicht versucht hat, die historische Mineralressourcenschätzung zu verifizieren; daher sollten sich die Leser nicht auf die historische Schätzung verlassen. Eine qualifizierte Person hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressource zu klassifizieren. Das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource.

Qualifizierter Sachverständiger

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P. Geo., Vice President of Exploration und ein Direktor des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und verifiziert.

Über GT Resources Inc.

GT Resources Inc. (TSXV: GT) konzentriert sich auf die Risiken und Chancen des Klimawandels und verfolgt die Strategie, kritische Metalle für den grünen Transport zu entdecken und letztendlich zu produzieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf sulfidisches Nickel, Kupfer, Palladium, Platin und Kobalt. GT Resources ist ein kanadisches Mineralexplorations- und -entwicklungsunternehmen, das in Kanada und Finnland großflächige Lagerstätten erschließt. Das Projekt Läntinen Koillismaa (LK) im nördlichen Zentralfinnland ist ein PGE-Kupfer-Nickel-Projekt, das bereits über Mineralressourcen gemäß NI43-101 verfügt, während die beiden hochgradigen Nickel-Kupfer-Projekte Tyko und Canalask in Ontario bzw. Yukon, Kanada, liegen. Unsere Strategie umfasst unter Berücksichtigung des gesamten Lebenszyklus der Explorations-, Erschließungs- und Bergbauaktivitäten sowie der Metalle, die wir produzieren wollen, eine Netto-Null-Emission von Treibhausgasen zu erreichen.

Folgen Sie GT Resources auf LinkedIn, Twitter, unter unter www.gtresourcesinc.com.

FÜR DAS BOARD
Derrick Weyrauch
President & CEO, Direktor

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Derrick Weyrauch, President & CEO
E-Mail: info@gtresourcesinc.com

Die TSX Venture Exchange und deren Marktregulierungsbehörde (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Stammaktien von GT Resources Inc. wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht ausgenommen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten oder in einem anderen Land dar, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre. Jedes öffentliche Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten muss mittels eines Prospekts erfolgen, der detaillierte Informationen über das Unternehmen und das Management sowie Jahresabschlüsse enthält.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige und nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf die erwartete künftige Geschäfts- und Finanzentwicklung eines Unternehmens und enthalten häufig Wörter wie annehmen, glauben, planen, schätzen, erwarten und beabsichtigen, Aussagen, wonach eine Maßnahme oder ein Ereignis ergriffen werden oder eintreten kann, dürfte, könnte, sollte oder wird oder andere ähnliche Ausdrücke. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Projekterschließung, die Notwendigkeit zusätzlicher Finanzierungen, betriebliche Risiken im Zusammenhang mit dem Abbau und der Verarbeitung von Mineralen, Schwankungen von Mineral- und Rohstoffpreisen, Eigentumsfragen, Umwelthaftungsansprüche und Versicherungen, die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, das Ausbleiben von Dividenden, Wettbewerb, Verwässerung, die Volatilität des Preises und des Volumens unserer Stammaktien sowie die Auswirkungen von staatlichen Stellen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten. Investoren werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen eine unangemessene Sicherheit beizumessen.

Diese Pressemitteilung wird in Übereinstimmung mit National Instrument 62-103 – The Early Warning System and Related Take-Over Bid and Insider Reporting Issues veröffentlicht. Ein Frühwarnbericht in Bezug auf die Transaktion wird unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR+ unter www.sedarplus.com veröffentlicht. Personen, die ein Exemplar des von Glencore Canada im Zusammenhang mit dieser Transaktion einzureichenden Frühwarnberichts erhalten möchten, können ein Exemplar dieses Berichts unter www.sedarplus.com oder bei den unten genannten Personen erhalten.

Über Glencore plc

Für weitere Informationen über die Frühwarnmeldung wenden Sie sich bitte an:

Für Investoren

Martin Fewings
Tel.: +41 41 709 2880
Mobil: +41 79 737 5642
martin.fewings@glencore.com

Für Medienvertreter

Charles Watenphul
Tel.: +41 41 709 2462
Mobil: +41 79 904 3320
charles.watenphul@glencore.com

Glencore LEI: 2138002658CPO9NBH955

Hinweise für Redakteure

Glencore plc (Glencore) ist eines der weltweit größten diversifizierten Rohstoffunternehmen und ein wichtiger Produzent und Händler von mehr als 60 Rohstoffen, die das tägliche Leben erleichtern. Über ein weltumspannendes Netz von Betrieben, Kunden und Lieferanten produzieren, verarbeiten, recyceln, beschaffen, vermarkten und vertreiben wir die Rohstoffe, die die Dekarbonisierung unterstützen und gleichzeitig den Energiebedarf von heute decken.

Mit rund 150.000 Mitarbeitern und Vertragspartnern und einer starken Präsenz in über 35 Ländern sowohl in etablierten als auch in aufstrebenden Rohstoffregionen werden unsere Marketing- und Industrieaktivitäten durch ein globales Netz von mehr als 50 Büros unterstützt.

Die Kunden von Glencore sind industrielle Verbraucher, z. B. in der Automobil-, Stahl-, Energieerzeugungs-, Batterie- und Ölbranche. Wir bieten auch Finanzierungs-, Logistik- und andere Dienstleistungen für Produzenten und Konsumenten von Rohstoffen an.

Glencore ist stolz darauf, Mitglied der Voluntary Principles on Security and Human Rights und des International Council on Mining and Metals zu sein. Wir sind ein aktiver Teilnehmer der Extractive Industries Transparency Initiative.

Wir werden die globalen Bemühungen zur Erreichung der Ziele des Pariser Abkommens unterstützen, indem wir uns bemühen, unseren eigenen operativen Fußabdruck zu dekarbonisieren. Wir sind der Meinung, dass wir einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen sollten, und haben unsere Verpflichtung durch die Brille unserer globalen industriellen Emissionen betrachtet. Ausgehend von einem angepassten Basisjahr 2019 streben wir an, unsere industriellen Scope-1-, -2- und -3-Emissionen bis Ende 2026 um 15 %, bis Ende 2030 um 25 % und bis Ende 2035 um 50 % zu reduzieren, und wir streben an, vorbehaltlich eines günstigen politischen Umfelds, bis Ende 2050 netto null industrielle Emissionen zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Climate Action Transition Plan 2024-2026 und im Abschnitt Über unsere Emissionsberechnung und -berichterstattung in unserem Jahresbericht 2023, der auf unserer Website unter glencore.com/publications verfügbar ist.

Haftungsausschluss

Dieses Dokument enthält Aussagen, die zukunftsgerichtet sind oder als zukunftsgerichtet angesehen werden können, da sie in die Zukunft gerichtet sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten ihrer Natur nach bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von zukünftigen Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen, Errungenschaften oder anderen Resultaten abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist Glencore in keiner Weise verpflichtet, und Glencore und ihre Tochtergesellschaften lehnen ausdrücklich jegliche Absicht, Verpflichtung oder Zusage ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Weitere Informationen, einschliesslich wichtiger Faktoren, die sich auf diese Ungewissheiten auswirken könnten, finden Sie im jüngsten Geschäftsbericht von Glencore auf der Publikationsseite unserer Website unter glencore.com/publications.

Die Unternehmen, an denen Glencore plc direkt und indirekt beteiligt ist, sind separate und eigenständige juristische Personen. In diesem Dokument werden die Begriffe „Glencore“, „Glencore-Gruppe“ und „Gruppe“ nur aus Gründen der Einfachheit verwendet, wenn auf Glencore plc und ihre Tochtergesellschaften im Allgemeinen Bezug genommen wird. Diese kollektiven Ausdrücke werden nur zur Vereinfachung der Bezugnahme verwendet und implizieren keine andere Beziehung zwischen den Unternehmen. Ebenso werden die Worte „wir“, „uns“ und „unser“ verwendet, um sich kollektiv auf die Mitglieder der Gruppe oder auf diejenigen zu beziehen, die für sie arbeiten. Diese Ausdrücke werden auch dann verwendet, wenn es nicht sinnvoll ist, das oder die einzelnen Unternehmen zu identifizieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GT Resources Inc.
Derrick Weyrauch
Suite 3704 – 88 Scott Street
M5E 0A9 Toronto, ON
Kanada

email : info@gtresourcesinc.com

Pressekontakt:

GT Resources Inc.
Derrick Weyrauch
Suite 3704 – 88 Scott Street
M5E 0A9 Toronto, ON

email : info@gtresourcesinc.com

Heston Capital schließt Defensive Growth Fund

Heston Capital schließt den Defensive Growth Fund nach herausragenden Erträgen für neue Investoren

LONDON, UK / ACCESSWIRE / 13. Juni 2024 / Heston Capital Pty Ltd, eine führende Investmentgesellschaft, die für ihre innovativen Strategien und beständige Performance bekannt ist, gibt bekannt, dass ihr Defensive Growth Fund mit sofortiger Wirkung für neue Investoren geschlossen wird. Diese Entscheidung ist eine Reaktion auf die überwältigende Nachfrage, die durch die außergewöhnlichen Renditen des Fonds in den letzten zwölf Monaten ausgelöst wurde.

Der Defensive Growth Fund, der von einem Team erfahrener Experten von Heston Capital verwaltet wird, hat die Marktbenchmarks durchweg übertroffen und in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld beeindruckende Ergebnisse erzielt. Der Erfolg des Fonds ist auf seine robuste Anlagestrategie zurückzuführen, die dem Kapitalerhalt Vorrang einräumt und gleichzeitig nach Wachstumschancen in verschiedenen Marktsektoren sucht.

Angesichts des beispiellosen Interesses und der beträchtlichen Zuflüsse von bestehenden Investoren haben wir die strategische Entscheidung getroffen, den Defensive Growth Fund für neue Investoren zu schließen, sagte Oliver Hart, Fondsmanager bei Heston Capital. Diese Maßnahme steht im Einklang mit unserer Verpflichtung, die Interessen unserer derzeitigen Anleger zu wahren und die Integrität und die Performanceziele des Fonds zu erhalten.

Trotz der Schließung für neue Investoren werden die bestehenden Aktionäre weiterhin von dem unermüdlichen Engagement von Heston Capital profitieren, starke risikogewichtete Renditen zu erzielen. Das Unternehmen bleibt seiner Mission treu, die höchsten Standards in Bezug auf Transparenz, Sorgfalt und treuhänderische Verantwortung einzuhalten.

Heston Capital versichert seinen bestehenden Investoren, dass die Schließung keine Auswirkungen auf das laufende Management oder die Performance des Defensive Growth Fund haben wird. Das Unternehmen wird weiterhin sein Fachwissen und seine Ressourcen einsetzen, um die sich verändernden Marktbedingungen zu meistern und lukrative Gelegenheiten im Namen seiner Kunden zu identifizieren.

Über Heston Capital: Heston Capital ist ein führendes Vermögensverwaltungsunternehmen, das sich auf innovative Strategien spezialisiert hat, um für seine Kunden beständige, langfristige Erträge zu erzielen. Mit dem Fokus auf Kapitalerhalt und Risikomanagement verfolgt Heston Capital einen disziplinierten Ansatz für das Investmentmanagement und nutzt umfangreiche Marktexpertise und rigoroses Research, um überzeugende Chancen auf den globalen Märkten zu identifizieren.

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an:

Hr. Patrick Fay (Public Relations Officer)
Heston Capital Pty Ltd
Email: patrick.fay@hestoncapital.com
Web: www.hestoncapital.com
Tel: +44(0)20 8144 2256

Quelle: Heston Capital Pty Ltd

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ACCESSWIRE News Network
Client Support
500 Perimeter Park Drive, Suite D
NC 27560 Morrisville
USA

email : cs@accesswire.com

Pressekontakt:

ACCESSWIRE News Network
Client Support
500 Perimeter Park Drive, Suite D
NC 27560 Morrisville

email : cs@accesswire.com

Cosa Resources gibt die Abstimmungsergebnisse seiner Jahreshauptversammlung bekannt

Vancouver, British Columbia – 13. Juni 2024 – Cosa Resources Corp. (TSX-V: COSA) (OTCQB: COSAF) (FWB: SSKU) (Cosa oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/cosa-resources-corp/) freut sich, die Abstimmungsergebnisse seiner Jahreshaupt- und Sonderversammlung der Aktionäre (die Versammlung) bekannt zu geben, die am 12. Juni 2024 stattfand.

Die Aktionäre haben für alle auf der Versammlung behandelten Angelegenheiten gestimmt. Jeder dieser Punkte ist im Informationsrundschreiben des Managements, das in Verbindung mit der Versammlung veröffentlicht wurde und auf der Website des Unternehmens www.cosaresources.ca verfügbar ist, ausführlich beschrieben.

Insgesamt 14.602.734 Stammaktien, die etwa 25,75 % der ausstehenden Stammaktien des Unternehmens repräsentieren, wurden bei der Versammlung persönlich und durch Bevollmächtigte abgegeben. Die Aktionäre stimmten für (a) die Wiederbestellung von D&H Group LLP als Wirtschaftsprüfer des Unternehmens (99,98 % Ja-Stimmen), (b) die Festlegung der Anzahl der Direktoren auf fünf (99,95 % Ja-Stimmen) und (c) die Ratifizierung und Genehmigung des Aktienoptionsplans des Unternehmens (98,77 % Ja-Stimmen).

Wahl der Direktoren

Die folgenden im Informationsrundschreiben des Managements aufgeführten Kandidaten wurden als Direktoren des Unternehmens bis zur nächsten Jahreshauptversammlung oder bis zur Wahl oder Ernennung von Nachfolgern gewählt, wobei die Abstimmungsergebnisse wie folgt waren:

Kandidaten Ja-Stimmen % Ja-Stimmen Stimmenthaltungen % Enthaltungen
Steve Blower 14.583.034 99,87 19.700 0,13
Keith Bodnarchuk 14.457.734 99,01 145.000 0,99
Janine Richardson 14.583.734 99,87 19.000 0,13
Wes Short 14.575.734 99,82 27.000 0,18
Ted Trueman 14.582.898 99,86 19.836 0,14

Über Cosa Resources Corp.

Cosa Resources ist ein kanadisches Uranexplorationsunternehmen, das im Norden von Saskatchewan tätig ist. Das Portfolio umfasst etwa 209.000 Hektar auf mehreren Projekten in der Region des Athabasca-Beckens, die alle noch nicht ausreichend erkundet sind und sich größtenteils innerhalb oder in der Nähe von etablierten Urankorridoren befinden.

Cosas preisgekröntes Managementteam kann auf eine lange Erfolgsbilanz in Saskatchewan verweisen. Im Jahr 2022 wurden Mitglieder des Cosa-Teams mit dem AME Colin Spence Award für ihre frühere Beteiligung an der Entdeckung der Lagerstätte Hurricane von IsoEnergy ausgezeichnet. Vor Hurricane leiteten Cosas Mitarbeiter Teams oder waren maßgeblich an der Entdeckung der Lagerstätte Gryphon von Denison Mines und der Gemini-Zone von 92 Energy beteiligt und spielten eine Schlüsselrolle bei der Gründung von NexGen und IsoEnergy.

Cosas Hauptaugenmerk liegt im Jahr 2024 auf den ersten Bohrungen auf dem Projekt Ursa, das sich in der Cable Bay Shear Zone (Scherzone) über eine Streichlänge von 60 Kilometern erstreckt. Die Cable Bay Shear Zone ist ein regionaler struktureller Korridor mit bekannter Mineralisierung und begrenzten historischen Bohrungen. Dies ist möglicherweise der letzte verbleibende östliche Athabasca-Korridor, in dem noch keine größere Entdeckung gemacht wurde. Moderne geophysikalische Untersuchungen, die von Cosa im Jahr 2023 durchgeführt wurden, identifizierten mehrere vorrangige Zielgebiete, die durch eine leitfähige Grundgebirgsstratigrafie unter oder neben breiten Zonen mit vermuteter Sandsteinalteration gekennzeichnet sind – ein geologischer Rahmen, der für die meisten östlichen Athabasca-Uranlagerstätten typisch ist. Die ersten Bohrergebnisse von Ursa im Winter 2024 sind positiv und beinhalten das Durchteufen einer mächtigen Alterationszone mit zugehöriger Struktur im Athabasca-Sandstein, die sich 250 bis 460 Meter oberhalb der Sub-Athabasca-Diskordanz befindet. Folgearbeiten sind in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 geplant.

Für weitere Informationen über Cosa Resources wenden Sie sich bitte an:
Keith Bodnarchuk, President & CEO
Tel: +1 888-899-2672 (COSA)
E-Mail: info@cosaresources.ca
Website: www.cosaresources.ca

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger & Marc Ollinger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Warnhinweise

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“). Zukunftsgerichtete Aussagen sind in der Regel durch Wörter wie glauben, erwarten, antizipieren, beabsichtigen, schätzen, planen, postulieren und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet oder beziehen sich ihrer Natur nach auf zukünftige Ereignisse. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung umfassen unter anderem Aussagen über die Explorations- und Entwicklungspläne des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung angemessen sind, kann es keine Garantie dafür geben, dass sich die Erwartungen und Annahmen in diesen Aussagen als richtig erweisen werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen zukunftsgerichteten Informationen abweichen, gehören unter anderem Veränderungen auf den Aktien- und Schuldenmärkten, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Erlangung erforderlicher behördlicher oder staatlicher Genehmigungen sowie andere Risiken, die mit der Mineralexplorations- und -erschließungsbranche verbunden sind, einschließlich der Risiken, die in der Diskussion und Analyse des Managements des Unternehmens dargelegt sind, die unter dem Profil des Unternehmens auf www.sedarplus.ca hinterlegt ist. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung basieren auf den Meinungen und Annahmen des Managements, die zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung als angemessen erachtet werden, einschließlich des Preises von Uran und anderen Rohstoffen, der Explorations- und Erschließungskosten, der geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, der Fähigkeit des Unternehmens, sicher und effektiv zu arbeiten, und der Fähigkeit, eine Finanzierung zu angemessenen Bedingungen zu erhalten. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, vernünftig sind, sollte man sich nicht zu sehr auf diese Informationen verlassen. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cosa Resources Corp.
MORGANS, Darren
1723-595 Burrard Street
V7X 1L4 Vancouver
Kanada

email : dmorgans@cosaresources.ca

Pressekontakt:

Cosa Resources Corp.
MORGANS, Darren
1723-595 Burrard Street
V7X 1L4 Vancouver

email : dmorgans@cosaresources.ca