Centurion gibt Datum des Inkrafttretens der Aktienkonsolidierung bekannt

Vancouver, B.C. – 30. Juni 2022 – Centurion Minerals Ltd. (TSX-V: CTN) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass die Konsolidierung seiner Stammaktien am 6. Juli 2022 in Kraft treten wird. Alle Stammaktien werden im Verhältnis 2:1 konsolidiert, sodass die Aktionäre für je zwei Stammaktien, die sich derzeit in ihrem Besitz befinden, eine Aktie nach der Konsolidierung erhalten werden.

Centurion hat derzeit 33.639.473 Stammaktien im Umlauf, was nach der Konsolidierung zu etwa 16.819.736 ausstehenden Stammaktien führen wird. Es befinden sich keine Aktienoptionen oder Warrants im Umlauf, und der Name und das Börsenkürzel des Unternehmens bleiben unverändert.

Die neue CUSIP-Nummer des Unternehmens lautet: 15643T404 und die ISIN lautet: CA15643T4046.

Den eingetragenen Aktionären, die physische Aktienzertifikate besitzen, wird von der Transferstelle des Unternehmens (Endeavor Trust Company) ein Letter of Transmittal zugesandt, in dem mitgeteilt wird, dass die Konsolidierung in Kraft getreten ist und diese Aktionäre ihre bestehenden Stammaktienzertifikate gegen neue (nach der Konsolidierung ausgestellte) Stammaktienzertifikate eintauschen sollen. Im Zusammenhang mit der Konsolidierung werden keine Bruchteile von Stammaktien des Unternehmens ausgegeben, und die Anzahl der Stammaktien, die ein Aktionär erhält, wird auf die nächste ganze Zahl von Stammaktien abgerundet.

Centurion wird nach der ordentlichen Hauptversammlung und gesonderten Versammlung, die für den 12. August 2022 anberaumt ist, bei der TSXV Exchange die Wiederaufnahme des Handels als ein in der Mineralexploration tätiger Emittent beantragen.

ÜBER CENTURION
Centurion Minerals Ltd. ist ein in Kanada ansässiges Unternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Erschließung von Mineralvorkommen auf dem amerikanischen Kontinent liegt. Die wichtigste Investition des Unternehmens ist seine Beteiligung am Agrargips-Düngemittelprojekt Ana Sofia. Es prüft derzeit auch zusätzliche aussichtsreiche Edelmetall-Explorationsprojekte.

David G. Tafel
President und CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:
David Tafel
604-484-2161

Suite 520 – 470 Granville Street
Vancouver, BC Kanada V6C 1V5
Tel: (604) 484-2161
Fax: (604) 683-8544
www.centurionminerals.com
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, Trendanalysen und sonstigen Informationen über erwartete zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, aber nicht immer, an der Verwendung von Worten wie suchen, antizipieren, glauben, planen, schätzen, erwarten und beabsichtigen sowie an Aussagen, wonach ein Ereignis oder Ergebnis eintreten oder erreicht werden kann, wird, sollte, könnte oder dürfte, und anderen ähnlichen Ausdrücken erkennbar. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen bezüglich des Abschlusses des Arrangements, der Versammlung, der Anhörung zur endgültigen Verfügung des Gerichts, der erwarteten Vorteile des Arrangements, des Plans des Unternehmens, sein Geschäft weiterzuentwickeln und den Aktionären zusätzliche Investitionsmöglichkeiten und einen gesteigerten Wert zu bieten, der Pläne des Unternehmens, die Konsolidierung abzuschließen, und der Pläne des Unternehmens, nach der Versammlung bei der TSX-V die Wiederaufnahme des Handels als Mineralexplorationsemittent zu beantragen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen und/oder Informationen zum Ausdruck kommen, vernünftig sind, sollte man sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da das Unternehmen keine Gewähr dafür geben kann, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, einschließlich der Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die in den regelmäßigen Veröffentlichungen des Unternehmens mit den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden genannt werden, sowie der Annahmen, die in Bezug auf Folgendes gemacht werden die Fähigkeit des Unternehmens, das geplante Arrangement zu den vorgesehenen Bedingungen oder überhaupt abzuschließen; die Fähigkeit des Unternehmens, die für den Abschluss des Arrangements erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre, des Gerichts und der Aufsichtsbehörden zu erhalten; die geschätzten Kosten im Zusammenhang mit dem Arrangement; den Zeitplan für die Versammlung, die Anhörung zur endgültigen Verfügung und das Arrangement sowie die allgemeine Stabilität der Wirtschaft und der Branche, in der das Unternehmen tätig ist. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen geschäftlichen und wirtschaftlichen Risiken und Unwägbarkeiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse des operativen Betriebs erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind u.a.: Risiken im Zusammenhang mit dem Geschäft des Unternehmens; Risiken im Zusammenhang mit der Erfüllung oder dem Verzicht auf bestimmte Bedingungen für den Abschluss des Arrangements; Nichtvollendung des Arrangements; Risiken im Zusammenhang mit dem Versäumnis des Unternehmens, die erforderliche Zustimmung der Aktionäre für das Arrangement zu erhalten; Risiken im Zusammenhang mit der Anzahl der widersprechenden Aktionäre, die einen fairen Wert für ihre Wertpapiere in Verbindung mit dem Arrangement verlangen; Risiken im Zusammenhang mit der Exploration und der potenziellen Erschließung der Projekte des Unternehmens; Geschäfts- und Wirtschaftsbedingungen in der Bergbau- und Cannabisbranche im Allgemeinen; Schwankungen der Rohstoffpreise und der Wechselkurse; die Notwendigkeit der Zusammenarbeit mit Regierungsbehörden und einheimischen Gruppen bei der Erteilung erforderlicher Genehmigungen; die Notwendigkeit der Beschaffung zusätzlicher Finanzmittel für die Erschließung von Konzessionsgebieten oder cannabisbezogenen Vermögenswerten und die Ungewissheit hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Bedingungen zukünftiger Finanzierungen; sowie andere Risikofaktoren, die von Zeit zu Zeit detailliert beschrieben werden, und zusätzliche Risiken, die in den vom Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden auf SEDAR in Kanada (verfügbar unter www.sedar.com). Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Einschätzungen und Meinungen der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Anleger sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Centurion Minerals Ltd.
Amy Mendez
Suite 520 – 470 Granville Street
V6C 1V5 Vancouver
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Centurion Minerals Ltd.
Amy Mendez
Suite 520 – 470 Granville Street
V6C 1V5 Vancouver

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

OneMedNet Announces the Appointment of Dr. Christoph Zindel, Former Siemens AG and Beckman Coulter Executive, to its Board of Directors

MINNEAPOLIS, MN / ACCESSWIRE / June 30, 2022 / OneMedNet Corporation („OneMedNet“ or the „Company“), the leading curator of regulatory-grade Imaging Real Word Data, through its proven OneMedNet iRWD solution, today announced the appointment of Dr. Christoph Zindel to its Board of Directors. Dr. Zindel will be officially joining the board by October 1, 2022. Prior to his official appointment, Dr. Zindel agreed to serve on the board on a pro bono basis.

Dr. Zindel, a noted industry executive, brings more than 30 years of diagnostic imaging, technology innovation, nuclear medicine and executive leadership experience and joins the board following a distinguished career including as President of Siemens Healthineers AG, where he served as Head of Diagnostic Imaging and served as a Member of the Managing Board at Siemens Healthineers AG. Currently, Dr. Zindel also serves as a Member of the Supervisory Board of Fresenius SE Group, and Senior Vice President, General Manager of Business Line Magnetic Resonance. Prior to Siemens, Dr. Zindel was Senior Vice President, Head of Business Unit Hematology and Urinalysis at Beckman-Coulter – a Danaher Company where he drove strategic, scientific and clinical direction. Before that he served as CEO of PETNET Solutions Inc. in the U.S., part of Siemens AG along with various leading positions in marketing and R&D. Dr. Zindel has served as resident physician in surgery, internal medicine, and nuclear medicine at both the University of Tubingen and University of Frankfurt am Main. Dr. Zindel earned his M.D. from the University of Frankfurt am Main.

„I am thrilled to welcome Christoph to our Board of Directors,“ commented Paul Casey, Chief Executive Officer of OneMedNet. „As I have previously commented, this is a pivotal time in our Company’s history and developing a world class board will only further position OneMedNet for continued success. I am confident that the addition of his unique perspective will be an invaluable asset as we look to scale and accelerate growth and ultimately achieve our long-term vision of transforming patient care.“

Dr. Zindel commented, „I am very excited to be joining the OneMedNet board and working alongside Paul and his team. With increasing digitalization of healthcare systems, Real-World Data and Real World Evidence is becoming a key factor for improved time-to-market and quality of care and I look forward to lending my expertise to help capitalize on the multiple growth vectors and build on the current momentum.“ This announcement comes on the heels of OneMedNet’s previous execution of a definitive business combination agreementwith Data Knight Acquisition Corp., a special purpose acquisition company, on April 25, 2022, that will result in a newly combined company to be publicly listed. Upon merger completion, Dr. Zindel’s role on the board will transition from the private company to the publicly traded company named OneMedNet to be listed under the symbol ONMD.

About OneMedNet Corporation

Founded in 2009, OneMedNet provides innovative solutions that unlock the significant value contained within the clinical image archives of healthcare providers. Employing its proven OneMedNet iRWD solution, OneMedNet securely de-identifies, searches, and curates a data archive locally, bringing a wealth of internal and third-party research opportunities to providers. By leveraging this extensive federated provider network, together with industry leading technology and in-house clinical expertise, OneMedNet successfully meets the most rigorous RWD Life Science requirements.

Contacts:
Investor Contact
Shannon Devine
MZ Group North America
203-741-8811
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

SOURCE: ONEMEDNET CORP.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ACCESSWIRE News Network
Client Support
500 Perimeter Park Drive, Suite D
NC 27560 Morrisville
USA

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

ACCESSWIRE News Network
Client Support
500 Perimeter Park Drive, Suite D
NC 27560 Morrisville

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Uranium Energy Corporation gibt Update zu UEX-Beteiligung

Corpus Christi, TX, 30. Juni 2022 – Uranium Energy Corp (NYSE American: UEC, das „Unternehmen“ oder „UEC“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/uranium-energy-corp/ ) freut sich, ein Update zu seinem Bestand an Stammaktien der UEX Corporation („UEX“) bekannt zu geben. Das Unternehmen hat 6.844.000 UEX-Stammaktien über die Einrichtungen der TSX zu einem durchschnittlichen Preis von 0,3601 C$ pro UEX-Stammaktie erworben. Zusammen mit den 11.627.907 UEX-Stammaktien, die am 22. Juni 2022 im Rahmen einer Privatplatzierung zu einem Preis von 0,43 C$ pro Aktie erworben wurden (die „Privatplatzierung“), verfügt UEC nun über insgesamt 18.471.907 UEX-Stammaktien (ca. 3,32% der derzeit ausstehenden Aktien).

Am 13. Juni 2022 gab UEC bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung mit UEX getroffen hat, nach der sie alle ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von UEX in einer Aktientransaktion im Wege eines gesetzlichen Vergleichsplans (die „Transaktion“) erwerben wird. Die Privatplatzierung wurde in Verbindung mit der Transaktion abgeschlossen. Bei der Bekanntgabe des Abschlusses der Privatplatzierung gab UEC seine Absicht bekannt, zusätzliche UEX-Stammaktien durch Käufe über die TSX zu erwerben.

Diese zusätzlichen UEX-Stammaktien werden von UEC zu Investitionszwecken und zur Förderung der Transaktion gehalten. UEC kann von Zeit zu Zeit, abhängig von den Markt- oder anderen Bedingungen und vorbehaltlich der geltenden Wertpapiergesetze, ihr wirtschaftliches Eigentum an den UEX-Stammaktien entweder erhöhen oder verringern. UEC wird in regelmäßigen Abständen über den Erwerb von UEX-Stammaktien berichten.

Über Uranium Energy Corp

Uranium Energy Corp ist Amerikas führendes, am schnellsten wachsendes und an der NYSE American notiertes Uranbergbauunternehmen. UEC ist ein reines Uranunternehmen und treibt die nächste Generation von kostengünstigen, umweltfreundlichen ISR-Uranprojekten voran. Das Unternehmen verfügt über zwei produktionsbereite ISR-Hub-and-Spoke-Plattformen in Südtexas und Wyoming, die durch vollständig lizenzierte und betriebsbereite Aufbereitungskapazitäten in den Aufbereitungsanlagen Hobson und Irigaray verankert sind. UEC verfügt außerdem über sieben ISR-Uranprojekte in den USA, für die alle wichtigen Genehmigungen vorliegen. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über weitere diversifizierte Urananlagen, darunter: 1) eines der größten physischen Uranportfolios an gelagertem U3O8 in den USA; 2) eine bedeutende Beteiligung an der einzigen Royalty-Gesellschaft des Sektors, Uranium Royalty Corp; und 3) eine Pipeline von Uranprojekten im Ressourcenstadium in Arizona, Colorado, New Mexico und Paraguay. Der Betrieb des Unternehmens wird von Fachleuten geleitet, die in ihrer Branche ein anerkanntes Profil für hervorragende Leistungen haben, ein Profil, das auf jahrzehntelanger praktischer Erfahrung in den wichtigsten Bereichen der Uranexploration, -erschließung und -förderung beruht.

Kontakt Uranium Energy Corp Investor Relations unter:
Gebührenfrei: (866) 748-1030
Fax: (361) 888-5041
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Börseninformationen:
NYSE American: UEC
WKN: AØJDRR
ISIN: US916896103

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Safe-Harbor-Erklärung

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen über historische Fakten stellen die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden US-amerikanischen und kanadischen Gesetze dar. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen und Annahmen der Geschäftsleitung beruhen. Alle anderen Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (häufig, aber nicht immer, unter Verwendung von Worten oder Phrasen wie „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „erwartet“ oder „nicht erwartet“, „plant“, „schätzt“ oder „beabsichtigt“, oder die Angabe, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse „ergriffen werden können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“) sind keine Aussagen über historische Fakten und sollten als „zukunftsgerichtete Aussagen“ betrachtet werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren zählen unter anderem Markt- und andere Bedingungen, die tatsächlichen Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, Abweichungen bei den zugrundeliegenden Annahmen im Zusammenhang mit der Schätzung oder Realisierung von Mineralressourcen, die Verfügbarkeit von Kapital zur Finanzierung von Programmen und die daraus resultierende Verwässerung, die durch die Beschaffung von Kapital durch den Verkauf von Aktien verursacht wird, Unfälle, Arbeitskonflikte und andere Risiken der Bergbauindustrie, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jene, die mit der Umwelt, Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen, Erlaubnissen oder Finanzierungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten, Rechtsstreitigkeiten oder Anspruchseinschränkungen beim Versicherungsschutz verbunden sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt eintreten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, die in dieser Pressemitteilung und in allen Dokumenten, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, enthalten sind. Bestimmte Angelegenheiten, die in dieser Pressemitteilung erörtert werden, sowie mündliche Aussagen, die von Zeit zu Zeit von Vertretern des Unternehmens gemacht werden, können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der Bundeswertpapiergesetze darstellen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die sich in solchen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, auf vernünftigen Annahmen beruhen, kann es keine Garantie dafür geben, dass seine Erwartungen erfüllt werden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken, Trends und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den prognostizierten abweichen. Viele dieser Faktoren liegen außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens, sie zu kontrollieren oder vorherzusagen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Prognosen abweichen, und die sich auf das Unternehmen und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen auswirken können, sind in den vom Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen zu finden. Für zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beansprucht das Unternehmen den Schutz des Safe Harbor für zukunftsgerichtete Aussagen, der im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten ist. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu ergänzen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Uranium Energy Corp.
Jochen Staiger
Ste. 800N, North Shoreline 500
78401 Corpus Christi, TX
USA

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Uranium Energy Corp.
Jochen Staiger
Ste. 800N, North Shoreline 500
78401 Corpus Christi, TX

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt