CADfirst integriert Sagemax® Multilayer Zirkonoxid

CADfirst Dental Fräszentrum integriert die Premium Multilayer-Zirkonoxide NexxZr® T Multi und NexxZr® + Multi von Sagemax®.

BildCADfirst erweitert sein Sortiment an Multilayer-Zirkonoxiden, um den gestiegenen Ästhetik-Ansprüchen an monolithische Restaurationen Rechnung zu tragen. Die beiden neu integrierten Multilayer-Zirkonoxide, NexxZr® T Multi und NexxZr® + Multi, hergestellt von Sagemax®, erfüllen höchste Maßstäbe für Zahn- und Implantat getragene Patienten-Versorgungen.

Mehr Transluzenz durch fortschrittliches Mischgefüge
Die Multilayer-Zirkonoxide NexxZr® T Multi und NexxZr® + Multi eröffnen neue Gestaltungsmöglichkeiten für zahnärztliche Indikationen. So können mit NexxZr® T Multi beispielsweise auch langspannige Brücken ästhetisch enorm verbessert umgesetzt werden. Das liegt vor allem an der Zusammensetzung aus zwei unterschiedlichen Gefügen (3Y-TZP zervikal, 5Y-TZP inzisal), die sich jeweils mit differenzierten Biegefestigkeiten und Transluzenzwerten auszeichnen. Im Dentinbereich bietet NexxZr® T Multi mit seiner hohen Festigkeit von 1.170 Mpa eine sichere Grundlage für einen frakturungefährdeten Brückenverbund. Inzisal wurde im Gegensatz zu klassischen Zirkonoxiden die Transluzenz dank einem kubisch-tetragonalen Mischgefüge (630 MPa) auf 49% erhöht.

Das hochtransluzente Multilayer Zirkonoxid NexxZr® + Multi wird von CADfirst Dental Fräszentrum für Einzelkronen und dreigliedrige Brücken verwendet. Hier überzeugt die Kombination von solider Biegefestigkeit und zugleich hohem Lichttransmissionsfaktor. In Kombination mit einem fließenden Farbverlauf zeigt dieses Multilayer Zirkonoxid von zervikal (4Y-TZP, 880 MPa, 46% Transluzenz) bis inzisal (5Y-TZP, 630 MPa, 49% Transluzenz) ein in sich perfekt harmonisches Erscheinungsbild. Zudem verfügt NexxZr® + Multi über eine höhere klinische Sicherheit als nur 5Y-TZP-Zirkonoxide. Zirkonoxide die ausschließlich aus einer 5Y-TZP-Mikrostruktur bestehen, sind bei zu dünnen Wandstärken bereits beim Einsetzen einer extremen Frakturgefahr ausgesetzt.

„Die Nachfrage nach Multilayer-Zirkonoxiden mit gesteigerter Transluzenz ist sehr hoch“, sagt Dr. Amine Benalouane, Zahnarzt und Geschäftsführer bei CADfirst Dental Fräszentrum, „Über die Kooperation mit Sagemax® sind wir sehr glücklich. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unseren beiden neu aufgelegten Premium-Materialien, NexxZr® T Multi und NexxZr + Multi, höchste Ansprüche erfüllen.“

Ausführliche Informationen über die bei CADfirst Dental Fräszentrum angebotenen neuen Multilayer-Zirkonoxide von Sagemax® erhalten Kunden auf der Homepage des Unternehmens unter www.cadfirst.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CADfirst Dental Fräszentrum GmbH
Frau Renate Benalouane
Münchener Str. 37
85123 Karlskron
Deutschland

fon ..: 084509295974
fax ..: 084509295975
web ..: https://www.cadfirst.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

CADfirst ist ein voll digitalisiertes, dentales CAD/CAM Fertigungszentrum mit Sitz in Ingolstadt/Karlskron, Bayern. Schwerpunktmäßig als Produktionsstätte für CNC-Fräsen, Schleifen, Lasersintern und 3D-Drucken von Zahnersatz, bietet CADfirst Dental Fräszentrum zudem internationalen Software-Support für dentale CAD-Programme sowie CAM-Material-Testungen im industriellen Pre-Release-Verfahren.

Pressekontakt:

CADfirst Dental Fräszentrum GmbH
Frau Renate Benalouane
Münchener Str. 37
85123 Karlskron

fon ..: 084509287400
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Gute Nachrichten – Neue Wunder Medizin befreit die Welt von Krankheit und Leid

Mit einem preiswerten HF-Gerät kann jeder alle Beschwerden und Leiden von A bis Z in den Bereichen Gesundheit, Schönheit und Wellness einfach und schnell selbst behandeln und heilen.

BildEs klingt zu schön, ist aber wahr: mit der Hochfrequenz-Medizin kann jeder ganz einfach, schnell und effektiv alle möglichen Erkrankungen von A bis Z selbst behandeln und heilen. Ein preiswerter HF-Stab, der nicht mehr kostet als ein Haarfön, produziert heilendes Plasma und Energiefrequenzen, die akute und chronische Leiden auf natürliche Weise zuverlässig lindern bzw. heilen. Von banalen Erkältungen, Akne, Herpes über Rheuma, Migräne, Wunden bis hin zu chronischen Schmerzen, Infektionen oder Herz-Kreislauf-Krankheiten können alle Leiden erfolgreich selbst therapiert werden. Diesen HF-Heilstab kann jedermann ganz einfach im Internet für wenig Geld bestellen und damit sofort die wundervolle Behandlung beginnen.

Plasma-Medizin heilt sogar schwere Krankheiten
Dieser HF-Stab wurde bereits vor 100 Jahren von Nikola Tesla entwickelt, damit jeder Mensch seine Krankheiten ganz einfach selbst erfolgreich behandeln kann. Später hat die Pharmaindustrie mit der Entwicklung des ersten Antibiotikums diese HF-Therapie vom Markt verdrängt, um so ordentlich Profit zu machen. Doch nun ist diese Wundermedizin wieder als große Heilmethode für die Menschheit zurückgekehrt und hat bereits unzähligen Menschen geholfen. An der Uni Greifswald wird diese wiederentdeckte Plasma-Medizin genau erforscht. Auf der Homepage der Uni kann jeder die aktuellen Untersuchungen und Studien dazu einsehen und sich davon überzeugen, dass diese HF-Medizin wirklich Wunder wirkt. Der Ratgeber DIE OXY WUNDER MEDIZIN von Vanessa Halen ist bereits seit über zwei Jahren ein Bestseller. In diesem Buch erklärt die Autorin die wundervolle Heilmethode, wo man günstig ein HF-Gerät erwerben kann und wie man es im Bereich Gesundheit, Schönheit und Wellness perfekt anwendet. Mit diesem Ratgeber und einem günstigen HF-Stab ist Heilung ganz einfach für alle Menschen möglich. Zudem verschenkt die Autorin auf ihrer Website ihr nagelneues YOUniverse Project an alle Leser/innen, die sich für die Wahrheit über das aktuelle Weltgeschehen interessieren.

Das YOUniverse Project (Neueste Version 3) kann man kostenlos als PDF-Datei hier downloaden:
http://wellness-infoseite.de/data/documents/YOUniverse_3.pdf

Eine kostenlose Erklärung über die Wirkung, Anwendung und Heilkraft der HF-Therapie findet man auf Philognosie.net
https://www.philognosie.net/heilpraxis/hochfrequenztherapie-erklaerung-wirkung-plasmamedizin

Weitere Informationen über die wundervolle HF-Therapie, das neue YOUniverse Project sowie kostenlose Leseproben und Gratis eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur Verfügung:
http://www.wellness-infoseite.de

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness
Der BoD-Bestseller von Vanessa Halen
ISBN 978-3-7357-7809-3
96 Seiten – 12,90 Euro

Verlag:
Books on Demand
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Telefon: 040-534335-0
Rezensionsexemplar: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Kontakt und Presseanfragen: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklärt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausführlich getestet und für besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen Bücher und Bestseller bei BoD:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)
Die total verrückte Entführung in das Jahr 2256 (ISBN 978-3-7386-2591-2)
Schlank Mixer (ISBN 978-3-7412-2820-9)
Hautsache schön (ISBN 978-3-7528-4299-9)

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PR-Info
Frau Vanessa Halen
c/o In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Deutschland

fon ..: 040-534335-0
web ..: https://www.bod.de/buchshop/hautsache-schoen-vanessa-halen-9783752842999
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklärt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausführlich getestet und für besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen Bücher bei BoD:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)
Die total verrückte Entführung in das Jahr 2256 (ISBN 978-3-7386-2591-2)
Schlank Mixer (ISBN 978-3-7412-2820-9)
Hautsache schön (ISBN 978-3-7528-4299-9)

Pressekontakt:

PR-Info
Frau Vanessa Halen
c/o In de Tarpen 42
22848 Norderstedt

fon ..: 040-534335-0
web ..: https://www.bod.de/buchshop/hautsache-schoen-vanessa-halen-9783752842999
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Erfolgsmodell Hybrid-Ausbildung MTLA zweite Runde: Azubis lernen Theorie online, Praxis im Labor

Die Hybrid-Ausbildung MTLA für Laborfachkräfte an der MTA-Schule am RBZ Köln geht nun in die 2. Runde. Für September können sich bundesweit Azubis für den gefragten MINT-Beruf in der Medizin bewerben.

BildQualifizierte Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (m/w/d), kurz MTLA oder MTA-L, haben beste Berufsperspektiven. Die dreijährige Hybrid-Ausbildung für Laborfachkräfte am RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln geht nun in die zweite Runde. Für den neuen Ausbildungsstart am 13. September 2021 können sich nun bundesweit neue Azubis mit Interesse an diesem gefragten MINT-Beruf in der Medizin bewerben. Weitere kooperierende Ausbildungslabore sind ebenfalls willkommen. Mehr auf https://www.mta-schule.de

Bundesweit: Hybrid-Ausbildung für Medizinisch-technische Labor-Fachkräfte

Im Herbst 2020 startete das RBZ Köln das Erfolgsmodell mit 29 Azubis als bundesweite Hybrid-Ausbildung für Medizinisch-technische Labor-Fachkräfte. Die MTA-Schule am RBZ Köln bietet deutschlandweit das erste hybride Ausbildungskonzept, das eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis ermöglicht. Dabei werden gleichermaßen Fachwissen vertieft und ein unmittelbarer Bezug zur Berufswirklichkeit hergestellt. Die Theorie lernen angehende MTLA interaktiv vor allem im Online-Blockunterricht von den RBZ-Lehrkräften vor Ort an ihrem Arbeitsplatz. Einen Großteil der praktischen Ausbildung übernehmen dann die jeweiligen Labore. Sie stellen Laptops und die Umgebung für das digitale und praktische Lernen. Hinzu kommen kürzere schulische Präsenzphasen in Köln, unter anderem das Propädeutikum, zwei Sommerakademien und das 6. Semester zur Vorbereitung auf die staatliche Prüfung.

MTLA-Ausbildung: Staatlich anerkannt mit Praxisnähe und Gehalt

Alle Lerninhalte entsprechen der rein schulischen MTA-L-Ausbildung gemäß MTA-Gesetz und Ausbildungsverordnung. Das RBZ-Programm MTA-L 2.0 wurde vom NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) als Ausbildungsmaßnahme genehmigt. Schüler*innen und Labore aus ganz Deutschland können teilnehmen.

Während der dreijährigen MTLA-Ausbildung erhalten alle Azubis eine monatliche Ausbildungsvergütung angelehnt an die Vergütung im Krankenhaus, von der die Schulgebühren (690 Euro) bezahlt werden. Zudem werden alle Azubis bundesweit mit 395 Euro vom Land NRW gefördert. Auf Antrag ist auch Bafög möglich. Das RBZ Köln ist staatlich anerkannt und seit über 30 Jahren Träger der MTA- und PTA-Schule. Die Einrichtungen sind privat organisiert, gemeinnützig und zertifiziert nach ISO und AZAV. 

Später soll die Berufsbezeichnung in Medizinische Technologin und Medizinischer Technologe für Laboratoriumsanalytik geändert werden, um dem Aufgaben- und Verantwortungsbereich gerecht zu werden, der weit über eine Assistenztätigkeit hinaus geht.

Hohe Zufriedenheit mit Hybrid-Ausbildung zur MTLA

Die Schüler*innen aus ganz Deutschland und ihre Ausbildungslabore sind rundum sehr zufrieden mit der neuen zweigleisigen Ausbildungsform. In einer Umfrage zur Qualität und der Organisationsstruktur der MTA-Schule vergaben sie nach dem ersten Semester Bestnoten im Einser-Bereich. Insgesamt fanden manche Azubis anfangs den Unterricht am Laptop etwas ungewohnt. Andere wiederum bevorzugten von Anfang an das Online-Lernen. Alle empfanden jedoch das virtuelle Klassenzimmer beim gemeinsamen Lernen als vielfältig und besonders bereichernd. Einstimmig waren alle Teilnehmer*innen der Meinung, dass diese hybride Ausbildungsform für einem krisenfesten, gefragten Job besser sei als eine herkömmliche schulische Ausbildung. Was MTA-Azubis nach ihrem ersten Semester Hybrid-Ausbildung berichten, gibt es zum Nachlesen mit Fotos aus dem Unterricht auf https://mta-schule.de/downloads

Auch die kooperierenden Labor an zehn Standorten zeigten sich sehr zufrieden mit dem neuen MTA-Konzept. Sie begrüßten die Möglichkeit, diese dringend benötigten Fachkräfte fürs Labor mit auszubilden zu können und sprachen sich für die Fortsetzung des Programms aus. 

Wie kommen Azubis und Labore zusammen?

Für den nächsten Ausbildungskurs ab 13. September 2021 werden Azubis und weitere Ausbildungslabore aus ganz Deutschland gesucht. Interessierte Schüler*innen mit Interesse an einem MINT-Beruf und mindestens einem mittleren Schulabschluss können sich bei einem der kooperierenden Labore bewerben. Alternativ sprechen sie initiativ vor Ort Diagnostik-Labore, Medizinische Versorgungszentren (MVZ) oder Biotechnik-Unternehmen an. Diese Einrichtungen können dann mit der MTA-Schule eine Kooperation eingehen. Die MTA-Schule für Laboratoriumsmedizin am RBZ Köln steht mit Informationen für künftige MTLA-Auszubildende und für Labor-Kooperationen zur Verfügung.

In einer Online-Informationsveranstaltung am 22. Juli 2021 um 16 Uhr beantwortet die MTA-Schule Fragen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per E-Mail an E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt erforderlich.

Kontakt: MTA-Schule für Laboratoriumsmedizin am RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln gGmbH, Dr. Katrin Scholz und Dr. Ursula Korfhage, Vogelsanger Str. 295, 50825 Köln, Telefon 0221/ 54687-2120, E-Mail E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt, https://www.mta-schule.de 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RBZ Rheinisches Bildungszentrum MTA-Schule
Frau Dr. Kartin Scholz
Vogelsanger Str. 295
50825 Köln
Deutschland

fon ..: 0221/ 54687-2120
web ..: https://www.mta-schule.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln gGmbH ist Teil der Rheinischen Stiftung für Bildung in Köln. Die verschiedenen staatlich anerkannten Trägereinrichtungen ermöglichen berufliche Bildung auf allen Qualifikationsebenen durch Berufsbildungswerke, berufsbildende Schulen, Fachakademien und einer Fachhochschule.

Das RBZ ist Träger von Lehranstalten für Medizinisch-technische und Pharmazeutisch-technische Assistent*innen. Die Einrichtungen sind privat organisiert, gemeinnützig und zertifiziert für öffentlich geförderte Weiterbildung.

Pressekontakt:

Redaktionsbüro Beatrix Polgar-Stüwe
Frau Beatrix Polgar-Stüwe
Schillingsrotter Str. 7
50996 Köln

fon ..: 0221 9352940
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt