Asante Gold nimmt Handel an der Börse von Ghana auf

Vancouver, British Columbia, 29. Juni 2022 – Asante Gold Corporation (CSE:ASE | GSE:ASG | FRANKFURT:1A9 | U.S.OTC:ASGOF) (Asante oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Nachgang zu seinem Antrag auf ein Zweitlistung durch Einführung auf dem Main Market der Ghana Stock Exchange (die GSE) die endgültige Genehmigung der Ghana Securities and Exchange Commission und der Ghana Stock Exchange für die Aufnahme des Handels erhalten hat.

Der Handel startet am 29. Juni 2022 bei Handelsbeginn unter dem Symbol ASG.

Ein Exemplar des *Prospekts SECONDARY LISTING BY INTRODUCTION ON THE GHANA STOCK EXCHANGE OF EXISTING 315,007,462 COMMON SHARES OF ASANTE GOLD CORPORATION (ZWEITLISTUNG DURCH EINFÜHRUNG VON 315.007.462 BESTEHENDEN STAMMAKTIEN DER ASANTE GOLD CORPORATION AN DER GHANA STOCK EXCHANGE) ist auf der Website des Unternehmens abrufbar, die unten aufgeführt ist.

Statistische Daten der Börsennotierung
Kurs an der CSE (Stand: Tag der Börsennotierung) CAD $ 1,58
Kurs bei Erstnotierung an der GSE1 GHS 8,87
Anzahl der Stammaktien, die durch Einführung notiert werden2 315.007.462
Marktkapitalisierung zum Notierungskurs (CAD $) 497.711.780
Marktkapitalisierung zum Notierungskurs (GHS) 2.793.158.565
Anmerkungen:
1. Auf der Basis des Wechselkurses für den Kurs an der CSE, d. h. CAD $ 1,00 = GHS 5,6120 mit Stand vom 28. Juni 2022 (Bank of Ghana).
2. Anzahl der zum 31. Mai 2022 (Datum des Prospekts) im Umlauf befindlichen Aktien.

Douglas MacQuarrie, der Non-Executive Chairman, äußerte sich dazu wie folgt: Die Börsennotierung von Asante an der angesehensten Börse von Ghana, einer der afrikanischen Börsen mit der besten Performance im Jahr 2021, erfüllt uns mit dem großartigen Gefühl, angekommen zu sein. Diese Notierung ergänzt unsere Notierungen in Kanada und in Deutschland und bietet unseren Aktionären in Ghana sowie potenziellen Neuinvestoren die Möglichkeit, lokal in Ghana zu investieren und ihre Aktien dort zu handeln.

Dave Anthony, der CEO von Asante, erklärte ergänzend: Asante hat wichtige Investoren in Ghana, sowohl Privatpersonen als auch Institutionen, sodass das Unternehmen außerordentlich erfreut ist, dass es der Investment-Community in Ghana und allen interessierten Investoren die Möglichkeit bieten kann, an unserem Wachstum teilzuhaben, während wir weiter an unserer Vision arbeiten, uns zu einem der bedeutendsten Goldproduzenten in Westafrika zu entwickeln.

Im Hinblick auf die Notierung an der Ghana Stock Exchange fungierten Black Star Advisors Limited und Black Star Brokerage Limited als Arrangeur bzw. als Sponsoring Broker.

Über Asante Gold Corporation

Asante ist ein Goldexplorations-, Erschließungs- und Produktionsunternehmen mit einem hochwertigen Projektportfolio in Ghana. Asante konzentriert sich derzeit auf den Abschluss der Übernahme der Goldmine Chirano von Kinross Gold Corporation und die Erschließung seiner Goldminen Bibiani und Kubi, die sich auf den ertragreichen Goldgürteln Bibiani und Ashanti befinden, um diese in Produktion zu bringen. Asante verfügt über ein erfahrenes und kompetentes Team von Minensuchern, -errichtern und -betreibern, die über umfangreiche Erfahrung in Ghana verfügen.

Asante ist an der Canadian Securities Exchange, der Börse in Ghana und an der Börse Frankfurt notiert. Asante ist außerdem in seinen Projekten Keyhole, Fahiakoba und Betenase um Neuentdeckungen bemüht; sämtliche dieser Projekte befinden sich angrenzend an wichtige Goldminen in der Nähe des Zentrums des Goldenen Dreiecks von Ghana oder in deren Streichrichtung. Weitere Informationen sind über die Website des Unternehmens abrufbar unter: www.asantegold.com.

Über die Goldmine Bibiani

Die Goldmine Bibiani ist eine historisch bedeutsame Goldmine in Ghana, die sich im Westen der nördlichen Region von Ghana befindet, mit einer früheren Goldproduktion von über 4 Mio. Unzen. Bibiani ist vollständig genehmigt und besitzt eine verfügbare Bergbau- und Aufbereitungsinfrastruktur vor Ort, die eine Mühle und Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 3 Mio. Tonnen pro Jahr umfasst.

Die aktuelle Mineralressourcenschätzung für Bibiani mit Stand vom 7. November 2021, die im technischen Bericht mit dem Titel Technical Report on the Bibiani Gold Mine, Ghana“ enthalten ist, der von Ian M. Glacken (FAusIMM (CP), FAIG, CEng) von Optiro Pty Limited mit Unterstützung von Dan Bansah (MSc, MAusIMM (CP), FWAIMM, MGIG) von Minecon Resources and Services Ltd. als qualifizierte Person durchgeführt und auf SEDAR veröffentlicht wurde, ist für die Hauptgrube Bibiani und die Satellitengruben nachgewiesen und angedeutet mit 20,8 Millionen Tonnen zu 2,71 Gramm Gold pro Tonne (1,81 Moz Gold) und vermutet mit 8,41 Millionen Tonnen zu 2,78 Gramm Gold pro Tonne (0,753 Moz Gold). Die Mineralressource wurde oberhalb eines Cut-off-Gehalts von 0,65 g/t Gold gemeldet und wurde sowohl im historischen Tagebau als auch in der Untertageerschließung zum 31. August 2017 leergefördert. Der Technische Report wurde unter Anwendung anerkannter Branchenpraktiken erstellt und in Übereinstimmung mit dem JORC-Code (JORC, 2012). Es gibt keine wesentlichen Unterschiede zwischen den Definitionen von gemessenen, angezeigten und abgeleiteten Mineralressourcen gemäß den CIM-Definitionsstandards und den entsprechenden Definitionen im JORC-Code. Bei der Grubenressource Satellite handelt es sich um eine Aktualisierung, die 2018 von Resolute Mining Limited, dem vorherigen Besitzer der Goldmine Bibiani, abgeschlossen wurde. Die Grubenressource Satellite wird ebenfalls oberhalb eines Cutoff-Gehalts von 0,65 g/t Gold innerhalb einer Grubenhülle gemeldet, die bei einem Goldpreis von 1.950 US$ definiert wurde. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Machbarkeit.

Über die Goldmine Chirano
Chirano ist ein aktiver Tagebau- und Untertagebaubetrieb im Südwesten Ghanas, der sich unmittelbar südlich der unternehmenseigenen Goldmine Bibiani befindet. Die Goldmine Chirano wurde erstmals im Jahr 1996 exploriert und erschlossen und ging im Oktober 2005 in Produktion. Die Mine Chirano umfasst die im Tagebau betriebenen Gruben Akwaaba, Suraw, Akoti South, Akoti North, Akoti Extended, Paboase, Tano, Obra South, Obra, Sariehu und Mamnao sowie die Untertagebaubetriebe Akwaaba und Paboase. Die Goldäquivalentproduktion im Jahr 2021 betrug auf 100%iger Basis 154.668 Unzen (Quelle: Kinross Gold Corporation).

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Dave Anthony, President & CEO: +1 647 382 4215 (Kanada) oder +233 558 799 3309 (Ghana) oder E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Malik Easah, Executive Director – E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Frederick Attakumah, Executive Vice President: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Alec Rowlands, Capital Markets Consultant – E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Valentina Gvozdeva, Manager IR – E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Kirsti Mattson, Media Relations – E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich Aussagen über die Struktur und die Bedingungen der Übernahme von Chirano, den Zeitplan für den Abschluss der Übernahme von Chirano, die Fähigkeit des Unternehmens, die Übernahme von Chirano zu den angekündigten Bedingungen abzuschließen, die Fähigkeit der Parteien, alle für den Vollzug der Chirano-Übernahme erforderlichen Verwaltungsangelegenheiten zu erledigen, erwartete Synergien, sowie Aussagen zu den Ressourcen, Reserven, Explorationsergebnissen und dem Erschließungsprogramm bei Bibiani und Kubi, einschließlich des Zeitplans für die künftige Minenerschließung und den Beginn der Produktion. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem die Unfähigkeit des Unternehmens, die für den Abschluss der Chirano-Akquisition erforderlichen Bedingungen zu erfüllen, die Beendigung des Aktienkaufvertrags, Schwankungen in Bezug auf die Art, Qualität und Quantität von Mineralvorkommen, die möglicherweise gefunden werden, die Unfähigkeit des Unternehmens, die für seine geplanten Aktivitäten erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Zulassungen zu erhalten, sowie die Unfähigkeit des Unternehmens, das erforderliche Kapital aufzubringen oder seine Geschäftsstrategien vollständig umsetzen zu können. Der Leser wird auf die öffentlichen Offenlegungsunterlagen des Unternehmens verwiesen, die auf SEDAR (www.sedar.com) verfügbar sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht auf diese Aussagen verlassen, da sie nur zum Datum dieser Pressemitteilung gelten und keine Garantie dafür gegeben werden kann, dass diese Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gemäß den Wertpapiergesetzen und den Richtlinien der Canadian Securities Exchange erforderlich.

LEI-Nummer: 529900F9PV1G9S5YD446
Weder IIROC noch eine Börse oder andere Wertpapierregulierungsbehörde übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Asante Gold Corp.
Douglas MacQuarrie
Suite 206-595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Asante Gold Corporation (TSX.V : ASE/FRANKFURT: 1A9) ist ein in Vancouver ansässiges Goldunternehmen, das Explorationsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet Fahiakoba im Zentrum von Ghanas Goldenem Dreieck durchführt.

Pressekontakt:

Asante Gold Corp.
Douglas MacQuarrie
Suite 206-595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Mindset Pharma gibt die Entwicklung neuer, optimierter, intranasaler Formulierung bekannt

Nutzt die Plattform-Technologie von Mindset für die effiziente Bereitstellung von ZNS-Therapeutika

Toronto, Ontario – 29. Juni 2022 – Mindset Pharma Inc. (CSE: MSET) (FWB: 9DF) (OTCQB: MSSTF) (Mindset oder das Unternehmen), ein auf die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln spezialisiertes Unternehmen, das sich in erster Linie der Entwicklung von optimierten und patentfähigen Psychedelika der nächsten Generation für die Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen mit ungedecktem medizinischem Bedarf widmet, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine neue, zum Patent angemeldete intranasale Plattformformulierungstechnologie entwickelt hat, die eine verbesserte Penetration des zentralen Nervensystems (ZNS) mit Psychedelika der ersten und nachfolgenden Generationen ermöglichen soll.

Die neuartige intranasale Formulierungstechnologie von Mindset nutzt die einzigartige Plattformtechnologie, ein gemeinsames Merkmal mehrerer führender psychedelischer Arzneimittelkandidaten von Mindset, wodurch das pharmakokinetische Profil des pharmazeutischen Wirkstoffs verändert wird. Der Proof of Concept (PoC) dieser neuartigen Formulierung zeigt eine verbesserte ZNS-Penetration mit 5-MEO-DMT im Vergleich zu Standardformulierungen. Die Daten zeigen auch eine verstärkte Liquor-Exposition um den Faktor 3 im Verhältnis zum Plasma im Vergleich zu Standardformulierungen. Mit dieser einzigartigen Formulierungstechnologie besteht das Potenzial, das Dosisniveau zu senken, die Aufnahme und den Abtransport aus dem Gehirn zu beschleunigen und periphere Nebenwirkungen zu reduzieren, wodurch eine effizientere, sicherere und kostengünstigere Behandlung ermöglicht wird.

Die intranasale Formulierungstechnologie verbessert das Portfolio von Mindset an ergänzenden wissenschaftlichen Ressourcen weiter. Das Unternehmen verfügt nun über ein führendes Portfolio an NCEs der nächsten Generation, zum Patent angemeldete Verfahren zur effizienten und kostengünstigen Synthese von Verbindungen der ersten Generation und ein neuartiges intranasales Verabreichungssystem zur Verbesserung der allgemeinen pharmakokinetischen Eigenschaften von psychedelischen Arzneimittelkandidaten der ersten und zweiten Generation, sagte James Lanthier, CEO von Mindset Pharma. Wir sind mit den ersten Daten unserer intranasalen Technologie mit 5-MEO-DMT sehr zufrieden und freuen uns auf eine Erweiterung unserer Validierungsdaten, da wir davon ausgehen, dass diese technologische Weiterentwicklung mit anderen bekannten und neuartigen psychedelischen und ZNS-Therapeutika austauschbar sein wird. Die Entwicklung dieser Formulierungstechnologie ist ein weiteres hervorragendes Beispiel für die Innovationskraft von Mindset und seinen unermüdlichen und kontinuierlichen Fokus auf wissenschaftliche Präzision, um Patienten mit ZNS-Erkrankungen mit ungedecktem medizinischem Bedarf zu helfen.

Das Unternehmen hat am 26. Mai 2022 eine PCT-Anmeldung mit Prioritätstag vom 26. Mai 2021 eingereicht.

Ein Video, in dem der CEO und CSO von Mindset, die Ankündigung ausführlicher erläutern, finden Sie unter: youtu.be/jNXAsIrE14s.

Über Mindset Pharma Inc.

Mindset Pharma Inc. ist ein auf die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln spezialisiertes Unternehmen, das sich in erster Linie der Entwicklung von optimierten und patentfähigen Psychedelika der nächsten Generation für die Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen mit ungedecktem medizinischem Bedarf widmet. Mindset wurde gegründet, um pharmazeutische Assets der nächsten Generation zu entwickeln, die das bahnbrechende therapeutische Potenzial psychedelischer Arzneimittel nutzen. Mindset entwickelt derzeit mehrere neuartige Wirkstoffgruppen mit psychedelischen Wirkstoffen der nächsten Generation sowie ein innovatives Verfahren zur chemischen Synthese von Psilocybin zusätzlich zu seinen eigenen proprietären Wirkstoffen. Das Unternehmen hat mit dem McQuade Center for Strategic Research and Development, einem Mitglied der Otsuka Pharmaceuticals Unternehmensgruppe, eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung seiner Kurzzeitpräparate, der Mindset-Wirkstoffgruppen 2 und 4, abgeschlossen.

Weitere Informationen über Mindset erhalten Sie auf unserer Website www.mindsetpharma.com.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Kontakt für Anleger:
Allison Soss
KCSA Strategic Communications
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Tel: 212-896-1267

Kontakt für Medien:
McKenna Miller
KCSA Strategic Communications
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Tel: 949-606-6585

Kontaktperson des Unternehmens:
James Lanthier, CEO
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Jason Atkinson, VP, Corporate Development
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Tel: 416-479-4094

WEDER DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER HABEN DIESE VERÖFFENTLICHUNG GEPRÜFT ODER ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Mindset Pharma Inc.
Jason Atkinson
401 – 217 Queen Street West
M5V 0R2 Toronto, ON
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Mindset Pharma Inc.
Jason Atkinson
401 – 217 Queen Street West
M5V 0R2 Toronto, ON

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

TinOne meldet erste Ergebnisse der Bohrungen auf seinem Projekt Great Pyramid in Tasmanien (Australien)

Vancouver, British Columbia (29. Juni 2022) – TinOne Resources Inc. (TSX-V: TORC) (TinOne oder das Unternehmen) freut sich, die ersten Bohrergebnisse aus seinem Zinn-(Sn) -Projekt Great Pyramid in der Tier-1-Bergbauregion Tasmanien (Australien) bekannt zu geben.

Wichtigste Punkte:
– Alle Bohrungen lieferten zinnhaltige Abschnitte und bestätigen die historischen Bohrdaten.
– Mineralisierte Zonen erstrecken sich nachweislich unterhalb der historischen Ressource.
– Sehr vielversprechende Abschnitte umfassen:
– 22GPRC003 lieferte 0,25 % Sn über 39 Meter
– 22GPRC005 lieferte 0,29 % Sn über 23 Meter
– 22GPRC006 lieferte 0,19 % Sn über 30 Meter
– 22GPRC007 lieferte 0,30 % Sn über 21 Meter

Die Ergebnisse für 764 Meter des laufenden 5.500 Meter umfassenden Bohrprogramms des Unternehmens auf seinem Projekt Great Pyramid in Tasmanien (Australien) liegen jetzt vor. Bei diesen Ergebnissen handelt es sich um die vollständigen Ergebnisse aus sieben RC-Bohrungen (Reverse Circulation, Rückspülbohrungen) und die Teilergebnisse für eine weitere RC-Bohrung. Die Analysen werden im Schnellverfahren durchgeführt; die durchschnittliche Bearbeitungszeit im Labor betrug bisher 23 Tage.

Die Bohrungen auf dem Projekt Great Pyramid begannen am 27. April 2022; derzeit sind drei Bohrgeräte vor Ort im Einsatz, darunter zwei Diamantkernbohrgeräte (DD) und ein RC-Bohrgerät. Das erste Programm umfasst etwa 5.500 Meter und hat mehrere Zielsetzungen:
– Überprüfung der Tiefen- und seitlichen Ausdehnung der historischen Ressource;
– Überprüfung einer großflächigen IP-Anomalie der Wiederaufladbarkeit, die an die historische Ressource angrenzt; und
– Erfassung von Gehalts- und Kontinuitätsdaten unter Verwendung moderner Bohr- und Analysetechniken im Bereich der historischen Ressource.

Wir freuen uns sehr, so kurz nach der Börsennotierung unsere ersten Ergebnisse aus unserem Zinnprojekt Great Pyramid bekannt geben zu können, sagte Chris Donaldson, Executive Chairman. Die Ergebnisse haben eine robuste Gehaltskontinuität innerhalb der historischen Ressource mit Gehalten gezeigt, die den historischen Gehalten entsprechen oder diese übertreffen. Darüber hinaus sind die Ergebnisse ein weiterer Beweis dafür, dass sich die Mineralisierung unterhalb der historischen Ressource erstreckt. Die laufenden Arbeiten werden Lücken in der Datenabdeckung, insbesondere in der Tiefe, schließen und es uns ermöglichen, unser Modell der Gehaltsverteilung zu entwickeln und unsere geologische Interpretation zu erstellen, um sie in die umfangreiche historische Datenbank zu integrieren.

Die hier gemeldeten Ergebnisse stammen vorwiegend aus den oberen Teilen des Projektgebiets innerhalb des historischen Ressourcenbereichs1 und weisen konsistente Zinngehalte über erhebliche Mächtigkeiten auf (Tabelle 1). Mineralisierte Abschnitte wurden auch unterhalb der historischen Ressource1 angetroffen (Tabelle 1, Abbildung 3), was zeigt, dass sich die Mineralisierung in bestimmten Bereichen in der Tiefe unterhalb der historischen Ressource1 erstreckt, was mit den historischen Bohrdaten übereinstimmt2.

Zusätzlich zu den hier gemeldeten RC-Bohrergebnissen wurden innerhalb, seitlich und unterhalb des historischen Ressourcengebiets weitere Diamantbohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.102 Metern niedergebracht. Die Aufbereitung der Bohrkerne ist im Gange, wobei die ersten 209 Meter an Bohrkernen an das Labor geschickt wurden. Bis dato haben diese Diamantbohrungen Alterationen und Mineralisierungen auf unterschiedlichen Mächtigkeiten von bis zu 120 m unterhalb des historischen Ressourcengebiets durchteuft (Abbildungen 4, 5 und 6).

Tabelle 1: RC-Bohrergebnisse aus Great Pyramid. Signifikantere Ergebnisse sind fett gedruckt.

Bohrung Abschnittslänge (m) Von (m) Sn% Anmerkungen
22GPRC002 14 3 0,18 Am Rande des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC002 6 24 0,22 Am Rande des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC002 3 56 0,15 Am Rande des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC003 39 3 0,25 Innerhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC003 7 32 0,19 Innerhalb des historischen Ressourcengebiets. Verlängerung
mittels Diamantkernbohrung muss noch fertiggestellt
werden.
22GPRC004 17 41 0,13 Innerhalb und unterhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC004 5 62 0,14 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC004 3 87 0,22 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC004 3 124 0,16 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets bis zum Ende
der Bohrung. Verlängerung mittels Diamantkernbohrung muss
noch fertiggestellt
werden.
22GPRC005 3 8 0,30 Innerhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC005 23 15 0,29 Innerhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC005 5 54 0,18 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC005 15 72 0,14 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GGRC005 4 112 0,21 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets. Verlängerung
mittels Diamantkernbohrung muss noch fertiggestellt
werden.
22GPRC006 9 48 0,20 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC006 7 65 0,21 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC006 4 76 0,19 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets.
22GPRC006 30 84 0,19 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets. Verlängerung
mittels Diamantkernbohrung muss noch fertiggestellt
werden.
22GPRC007 21 2 0,30 Innerhalb des historischen Ressourcengebiets. Bis zum Ende
der Bohrung. Bohrung hat historischen Untertagebau
durchteuft. Muss neu angesetzt
werden.
22GPRC009 3 102 0,19 Unterhalb des historischen Ressourcengebiets. Erneut
angesetzt, Verlängerung mittels Diamantkernbohrung muss
noch fertiggestellt
werden.
22GPRC011 5 1 0,41 Nur Teilergebnisse, restliche Ergebnisse stehen noch aus.
ANMERKUNGEN: Alle Abschnitte wurden mit einem Cut-off-Gehalt von 0,1 % Sn und internen Abraum Mächtigkeiten, die aufeinanderfolgend maximal 3 Meter betragen, berechnet.
Alle Abschnitte sind Bohrlängen; die wahren Mächtigkeiten sind ungewiss.
Die Nummerierung der Bohrungen von TinOne erfolgt in der Form 22GPRCXXX für RC-Bohrungen und 22GPRDDXXX für Diamantkernbohrungen, wobei die Nummerierung der Reihe nach vergeben wird.
Die Analyseergebnisse wurden für die Bohrungen 22GPRC002, 003, 004, 005, 006, 007, 009 und teilweise 011 erhalten.
Die bisher fertiggestellten Diamantkernbohrungen, deren Ergebnisse noch ausstehen, sind 22GPDD001, 22GPDD001A (Neubohrung von 22GPDD001, die bei 42,1 m aufgegeben wurde), 22GPDD008, 22GPDD10 und 22GPDD015.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66491/2022-06-28_TinOne_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1: Lage der Projekte des Unternehmens in der bergbaufreundlichen Gerichtsbarkeit von Tasmanien
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66491/2022-06-28_TinOne_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2: Bohrplan auf Great Pyramid. Die Bohrungen, über die in dieser Pressemitteilung berichtet wird, sind gekennzeichnet. Die historischen Bohransatzpunkte und Bohrspuren (für geneigte Bohrungen) sind ebenfalls dargestellt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66491/2022-06-28_TinOne_DEPRcom.003.jpeg

Abbildung 3: Schräger Profilschnitt von Great Pyramid mit den in dieser Pressemitteilung gemeldeten Bohrungen und den historischen Bohrungen. Vertikaler Profilschnitt, 25-m-Fenster.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66491/2022-06-28_TinOne_DEPRcom.004.jpeg

Abbildung 4: Diamantbohrkern aus Great Pyramid (22GPDD008, 166,5 m). Geschichteter Sandstein mit mehrphasigen Quarz-Sulfid-Gängen (Sulfide, die von Arsenkies-Pyrrhotin-Kupferkies dominiert werden) in Verbindung mit Chlorit- und Serizit-Alteration. Diamantkernbohrung unterhalb des historischen Ressourcengebiets, Analyseergebnisse stehen noch aus.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66491/2022-06-28_TinOne_DEPRcom.005.jpeg

Abbildung 5: Diamantbohrkern aus Great Pyramid (22GPDD008, 123 m). Wechsellagernder Sandstein und Schluffstein mit mehrphasigen Quarz-Sulfid-Gängen (bei Sulfiden dominieren Arsenopyrit-Pyrrhotin-Pyrit) in Verbindung mit Biotit-, Chlorit- und Serizit-Alteration. Diamantkernbohrung unterhalb des historischen Ressourcengebiets, Analyseergebnisse stehen noch aus.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66491/2022-06-28_TinOne_DEPRcom.006.jpeg

Abbildung 6: Diamantbohrkern aus Great Pyramid (22GPDD001A, 123,1 m). Starke Chlorit-Quarz-Alteration mit reichlich Pyrrhotin-Chalkopyrit-Pyrit-Magnetit-Gängen und Brekzien. Diamantkernbohrung unterhalb des historischen Ressourcengebiets, Analyseergebnisse stehen noch aus.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66491/2022-06-28_TinOne_DEPRcom.007.jpeg

Abbildung 7: RC-Bohrungen auf Great Pyramid
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66491/2022-06-28_TinOne_DEPRcom.008.jpeg

Abbildung 8: Diamantkernbohrungen auf Great Pyramid

Über das Zinnprojekt Great Pyramid

Geologischer Rahmen

Die Lagerstätte Great Pyramid befindet sich rund um eine topografische Gegebenheit, die als Pyramid Hill bekannt ist, und ist in Sandsteinen der silurischen bis devonischen Mathinna Supergroup beherbergt. Die Mineralisierung besteht aus eng beieinanderliegenden, geschichteten, nach Nordosten streichenden, Kassiterit (SnO)-führenden Gängen, die mit Verkieselung und Serizit-Pyrit-Alteration vergesellschaftet sind. Die Art der Lagerstätte und regionale Vergleiche deuten darauf hin, dass in der Tiefe unterhalb der Lagerstätte ein zinnhaltiger Granit vorhanden ist, der jedoch bei Bohrungen nicht angetroffen wurde und die Lagerstätte in der Tiefe offen ist. Die geologische Interpretation deutet darauf hin, dass bestimmte sedimentäre Einheiten innerhalb der gefalteten Sedimente der Mathinna Supergroup günstigere Wirtsgesteine sind. Die Diamantkernbohrungen, die das Unternehmen im Rahmen der aktuellen Kampagne niederbringt, werden in Verbindung mit numerischen Modellierungen dazu beitragen, für nachfolgende Bohrungen ein tieferes Verständnis für die Kontrolle des Gehalts zu entwickeln.

Die bekannte Lagerstätte erstreckt sich derzeit über eine Streichlänge von mehr als 500 Metern mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von etwa 150 Metern. Die Tiefenausdehnung der Lagerstätte ist unbekannt, da nur neun historische Bohrungen eine Tiefe von mehr als 150 Metern aufweisen. Diese seltenen tieferen Bohrungen stießen auf eine vielversprechende Zinnmineralisierung in einer Tiefe von etwa 300 Metern unter der Oberfläche2.

Historische Ressourcen und Bohrdaten1

Die früheren Eigentümer des Projekts Great Pyramid schätzten eine vermutete Ressource, die gemäß den JORC-Richtlinien 2012 gemeldet wurde. Diese Ressource enthält etwa 10.000 Tonnen Zinn bei einem Gehalt von 0,2 % Zinn (Tabelle 2). Bei der Schätzung wurden engständige historische Schlagbohrungen (ca. 85 %) und wenige Diamantkernbohrungen verwendet, wobei die Bohrabstände im Schätzungsgebiet in der Regel 15 x 30 m und stellenweise enger waren. Obwohl die Ressource durch engständige Bohrungen abgegrenzt wurde, wurde sie von den früheren Eigentümern aufgrund der historischen Daten als vermutet klassifiziert. Die Schätzung wurde im unabhängigen geologischen Bericht, datiert mit 26. Juni 2017, veröffentlicht, der von Mining One Pty Ltd für TNT Mines Ltd. erstellt wurde.

Tabelle 2: Great Pyramid1 – historische vermutete Mineralressource
Great Pyramid – vermutete Mineralressource – JORC 2012
Sn% CUT-OFF-GEHALT TONNEN (Mio.t) GEHALT (Sn%) ENTHALTENES ZINN
(Tausend Tonnen)
0.1 5.2 0.2 10.4

Die vermutete Ressource wurde mittels der Multiple Indicator Kriging-Methode aus 1,5 m langen zusammengesetzten Bohrabschnitten innerhalb einer mineralisierten Domäne geschätzt, die anhand des Zinngehalts interpretiert wurde. Die Schätzung beschränkt sich auf den Bereich der engständigen Bohrungen, wobei 90 % der Ressource innerhalb von 40 Metern unter der Oberfläche vorkommen. Obwohl die begrenzten tieferen Bohrungen auf mineralisiertes Material gestoßen sind, wurde dieses nicht in die Ressource aufgenommen. Zusätzliche Bohrungen, bei denen moderne Bohrtechniken, Analysetechniken und QA/QC-Protokolle zum Einsatz kommen, werden erforderlich sein, um die Ressource neu zu schätzen und gemäß NI 43-101 zu veröffentlichen.

1Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die oben genannten Schätzungen der vermuteten Ressource historischer Natur sind und auf früheren Daten und Berichten basieren, die von früheren Konzessionseigentümern erstellt wurden. Ein qualifizierter Sachverständiger hat keine ausreichenden Arbeiten geleistet, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven zu klassifizieren, und TinOne behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven. Bevor die historische Schätzung im Konzessionsgebiet Great Pyramid als aktuelle Ressource klassifiziert werden kann, sind möglicherweise umfangreiche Datenaufstellungen, neue Bohrungen, neue Probenahmen und Datenüberprüfungen durch einen qualifizierten Sachverständigen erforderlich. Es kann nicht garantiert werden, dass eine der historischen Mineralressourcen, ganz oder teilweise, jemals wirtschaftlich sein wird. Darüber hinaus sind Mineralressourcen keine Mineralreserven und haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert. Selbst wenn sie als aktuelle Ressource klassifiziert werden, gibt es keine Gewissheit darüber, ob weitere Explorationsarbeiten dazu führen werden, dass vermutete Mineralressourcen in eine angedeutete oder nachgewiesene Mineralressourcenkategorie hochgestuft werden.

2Daten zu historischen Bohrungen stammen aus der Online-Datenbank Mineral Resources Tasmania (MRTMap). Darüber hinaus stammen die Daten für 18GPD001 aus einer öffentlichen Bekanntmachung der früheren Eigentümer TNT Mines vom 15. November 2018. Die historischen Bohrdaten werden jedoch als historisch betrachtet und basieren auf früheren Daten und Berichten, die von früheren Konzessionseigentümern erstellt wurden. Ein qualifizierter Sachverständiger hat keine ausreichende Arbeiten geleistet, um die historischen Daten als aktuell zu klassifizieren, und TinOne behandelt die historischen Daten nicht als aktuell. Es kann nicht garantiert werden, dass die historischen Bohrdaten repräsentativ sind.

Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle

Die Bohrkern- und RC-Proben wurden zur Probenaufbereitung und Analyse an ALS Limited in Brisbane, Australien, geschickt. Die Einrichtungen von ALS in Brisbane sind nach ISO 9001 und ISO/IEC 17025 zertifiziert. Zinn und Wolfram werden mittels ICP-MS nach einer Lithium-Borat-Schmelzung (ALS-Methode ME-MS85) analysiert; Ergebnisse, die über dem Grenzwert liegen, werden mittels XRF (ALS-Methode XRF15b) erneut analysiert. Multi-Element-Analysen mit achtundvierzig Elementen werden mittels ICP-MS mit einem Vier-Säuren-Aufschluss (ALS-Methode ME-MS61) durchgeführt.

Kontrollproben, bestehend aus zertifizierten Referenzproben, Duplikaten und Leerproben, wurden systematisch in den Probenstrom eingefügt und im Rahmen des Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprotokolls des Unternehmens analysiert.

Über TinOne

TinOne ist ein an der TSX Venture Exchange notiertes kanadisches Aktienunternehmen mit einem hochwertigen Portfolio an Zinnprojekten in den Tier-1-Bergbauregionen Tasmanien und New South Wales in Australien. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Weiterentwicklung seines äußerst vielversprechenden Portfolios und evaluiert gleichzeitig zusätzliche Zinnmöglichkeiten. TinOne wird von Inventa Capital Corp. unterstützt.

Qualifizierter Sachverständiger

Die Veröffentlichung technischer oder wissenschaftlicher Informationen durch das Unternehmen in dieser Pressemitteilung wurde von Dr. Stuart Smith, dem technischen Berater von TinOne, geprüft und genehmigt. Dr. Smith ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß den Bestimmungen von National Instrument 43-101.

Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte an:

Chris Donaldson, Executive Chairman
Tel: (604) 813-3931
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

BESONDERER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und zukunftsgerichtete Informationen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter antizipieren, glauben, schätzen, erwarten, anpeilen, planen, prognostizieren, können, würden, könnten, Zeitplan und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Entwicklung der Projekte des Unternehmens, einschließlich Bohrprogramme und Mobilisierung von Bohrgeräten; zukünftige Mineralexploration, -erschließung und -produktion; die Veröffentlichung von Bohrergebnissen und den Abschluss eines Bohrprogramms.

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf die zukünftige Mineralproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von TinOne, das zukünftige Wachstumspotenzial von TinOne und seinem Geschäft sowie die zukünftigen Explorationspläne basieren auf den angemessenen Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf der Erfahrung des Managements und der Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Gold und anderen Metallen, dass die COVID-19-Pandemie nicht eskaliert, Explorations- und Erschließungskosten, die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, die Fähigkeit von TinOne, auf sichere und effektive Weise zu arbeiten, und die Fähigkeit, Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln die jeweiligen aktuellen Ansichten von TinOne in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, aber von Natur aus bedeutenden geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Ungewissheiten und Eventualitäten unterworfen sind. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, und TinOne hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Zu diesen Faktoren gehören, ohne Einschränkung: die Abhängigkeit des Unternehmens von Mineralprojekten im Frühstadium; die Volatilität der Metallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Australien; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unwägbarkeiten, die allen Bergbauprojekten innewohnen, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, metallurgischen Erträgen und Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Konzessionsgebieten, insbesondere an unerschlossenen Konzessionsgebieten; Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zwischen den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und handwerklichen Bergleuten; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; der spekulative Charakter von Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität des Aktienmarktes; Interessenkonflikte zwischen bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift Risk Factors im Lagebericht (MD&A) von TinOne genannt werden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl TinOne versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht vorhersehbar, geschätzt oder beabsichtigt sind. TinOne beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TinOne Resources Inc.
Jennifer Hanson
Suite 700, 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

TinOne Resources Inc.
Jennifer Hanson
Suite 700, 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt