Blue Moon will in Kalifornien vollenden, was die Majors begonnen haben

Blue Moon Metals treibt das Silber- und Zinkprojekt Blue Moon in Kalifornien voran. Branchengiganten wie Barrick Gold und Hecla haben bereits Vorarbeit geleistet.

BildDie USA, um nicht zu sagen der gesamte Westen, muss seine Lieferketten für Rohstoffe neu überdenken. Die Erkenntnis ist unbequem: für die schöne Vision einer voll-elektrifizierten Zukunft braucht es mehr Bergbau, nicht weniger. Und einmal abgesehen von geostrategischen Argumenten sprechen gute Gründe dafür, die Gewinnung von Rohstoffen wieder in die eigene Hand zu nehmen. Wo könnte man schließlich die verantwortliche Förderung besser gewährleisten als vor der eigenen Haustür? Der notwendige Mentalitätswechsel ist eine Herausforderung für eine ganze Generation.

Blue Moon Metals (TSXV: MOON; FRA: 8SX0) in Kalifornien stellt sich der Herausforderung und möchte nach bald 80jähriger Vorgeschichte das gleichnamige Basismetallprojekt nur wenige Autostunden von San Francisco endlich bis zur Produktionsreife entwickeln. Gegen Ende des 2. Weltkrieges war das Projekt schon einmal kurz in Produktion. Seitdem hat die polymetallische Lagerstätte vom VMS-Typ immer wieder internationale Bergbaugesellschaften angezogen: Hecla, Imperial Metals, Boliden und sogar Barrick haben sich über die Jahre die Klinke in die Hand gegeben und währenddessen Abermillionen Dollar zur Entwicklung einer Ressource ausgegeben.

Lesen SIe hier den gesamten Artikel:

Blue Moon will in Kalifornien vollenden, was die Majors begonnen haben

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Blue Moon Metals halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Blue Moon Metals ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenskonflikt gegeben ist. GOLDINVEST Consulting wird von Blue Moon Metals für die Erstellung von Artikeln zum Unternehmen entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenskonflikt darstellt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Windfall Geotek gibt Beratungsausschuss zu strategischen Projekten unter dem Vorsitz von Colonel Stephen Appleton bekannt

DIENT NICHT ALS ANGEBOT ZUM VERKAUF BZW. ERWERB DER HIER BESCHRIEBENEN WERTPAPIERE

Highlights:

– Der hochdekorierte Militäroffizier Col. Appleton akzeptiert die Führung des strategischen Beratungsausschusses zur Kommerzialisierung von Landminen-Technologie (UXO)
– Der Col. (a.D.) Appleton verfügt über Betriebserfahrung und Verbindungen in Fortescue Metals Group (ASX: FMG), dem viertgrößten Eisenerz-Produzenten weltweit
– Windfall verpflichtet sich im Rahmen des Geschäftsplans zur Investition in kohlenstoffarme/ kohlenstofffreie Lösungen zur Ressourcenentwicklung

Brossard, Quebec / 21. April 2021 – Windfall Geotek Inc. (das Unternehmen oder Windfall TSX-V: WIN, OTCQB: WINKF, FWB: L7C2), ein in Bergbau-Technologie tätiges Unternehmen, seit 2005 führend in der Verwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) und hochentwickelter Fördertechnik, beauftragte den dekorierten Offizier, Colonel (a.D.) Stephen Appleton, MSM, CD, PEng, MBA, MSS mit dem Vorsitz im Beratungsausschuss zu strategischen Projekten. Col. Appleton besitzt jahrzehntelange Betriebserfahrung in Kanada, Sarajewo, Irak, Afghanistan und Zentralasien und arbeitete an Projekten in den Bereichen saubere Energie, Umwelt und Landdekontamination mit Privatfirmen, der NATO (North Atlantic Treaty Organization), dem kanadischen und US-amerikanischen Militär und nichtstaatlichen Organisationen (NGOs). Col. Appleton verfügt außerdem als Leiter der kanadischen Betriebsstätten von Fortescue Metals Group (ASX: FMG), dem viertgrößten Produzenten von Eisenerz weltweit, über umfangreiche Erfahrung und Verbindungen

Vorstandsvorsitzender Dinesh Kandanchatha kommentierte: Col. Appleton ist einer dieser sehr seltenen Führungskräfte. Er hat sich durch den Dienst für sein Land ausgezeichnet und gleichzeitig langjährige Betriebs- und technische Erfahrung im Zivilbereich aufgebaut. Ich freue mich darauf, seine Erfahrung und seine Verbindungen für die wichtigen strategischen Initiativen, die Windfalls langfristigen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil bilden, zu nutzen.

Col. Appleton wird mit dem Vorstand an strategischen Initiativen zu ökologischem und sozialem Engagement im Bereich Environmental Social Governance (ESG), EagleEye zur Kommerzialisierung von UXO-Technologie und der Auswahl von Partnern in Projekten zur Ressourcenentwicklung arbeiten, die auf Windfalls KI-Technologie beruhen.

Col. Appleton erläuterte: Ich kenne Herrn Kandanchatha seit mehr als 20 Jahren, und Windfall ist das nächste Kapitel in meiner Karriere, in der ich mich auf Wertschöpfung durch Technologie und soziales Engagement konzentriert habe. Ich freue mich, meine Erfahrung in den Bereichen Militär, Umwelt und Ressourcen in die Entwicklung dieser wertvollen Initiativen einzubringen und langfristige Wertschöpfung für Aktionäre zu erzielen.

Col. Appleton hat einen Abschluss in Ingenieurwissenschaft des Royal Military College of Canada, einen MBA der Universität von Ottawa und einen Master in Strategic Studies des angesehenen US Army War College in Pennsylvania. Er absolvierte Programme für Führungskräfte an der Queens University Business School und dem Woodside Institute in Palo Alto, Kalifornien.

Im Zusammenhang mit der Ernennung gab Windfall die Gewährung von Optionen, ausübbar zu einem Preis von 0,42 Dollar über einen Zeitraum von 5 Jahren, an Col. Appleton bekannt.

Über Windfall Geotek – seit 2005 stark durch künstliche Intelligenz (KI)

Windfall ist ein Spezialist für künstliche Intelligenz, der seit über 15 Jahren im Geschäft ist und seine eigenen Analysemethoden (KI) und Data-Mining-Techniken entwickelt. Windfall Geotek kann auf ein multidisziplinäres Team mit Experten aus den Bereichen Geophysik, Geologie, Künstliche Intelligenz und Mathematik zählen. Das Unternehmen kombiniert verfügbare Datensätze aus dem öffentlichen und privaten Bereich, einschließlich geophysikalischer Daten, Bohrlochdaten und Oberflächendaten. Die von Windfall entwickelten und eingesetzten Algorithmen werden so berechnet, dass sie interessante Gebiete hervorheben, bei denen die Möglichkeit von geologischen Ähnlichkeiten mit anderen Goldlagerstätten und Mineralisierungen besteht. Das Ziel des Unternehmens ist es, neue Geldflüsse aus Lizenzgebühren zu erschließen, indem es die Explorationserfolgsrate im Bergbau erheblich steigert und sich daran beteiligt sowie vorrangig die Arbeiten an der Anwendung zur Erkennung von Landminen forciert. Windfall war mit seiner Methodik in der Vergangenheit in zahlreiche Entdeckungen involviert, die hier beschrieben sind: windfallgeotek.com/.

About Windfall Geotek – Powered by Artificial Intelligence (AI) since 2005

Windfall is an Artificial Intelligence company that has been in business for over 15 years developing its proprietary analysis (AI) and data mining techniques. Windfall Geotek can count on a multidisciplinary team that includes professionals in geophysics, geology, Artificial Intelligence, and mathematics. It combines available public and private datasets including geophysical, drill hole and surface data. The algorithms designed and employed by Windfall are calculated to highlight areas of interest that have the potential to be geologically similar to other gold deposits and mineralization. The Company’s objective is to develop a new royalty stream by significantly enhancing and participating in the exploration success rate of mining and to continue the Land Mine detection application as a high priority. Windfall has played a part in numerous past discoveries utilizing its methodology as described at: windfallgeotek.com/.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Herrn Simran Kamboj, President und CTO
Tel: 1 (450) 678-8882
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Website: www.windfallgeotek.com

Zusätzliche Informationen über das Unternehmen stehen unter dem Profil von Windfall Geotek auf SEDAR (www.sedar.com) zur Verfügung. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider) bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung.

VORSICHTSHINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN INFORMATIONEN: Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements in Bezug auf die Geschäftsentwicklung des Unternehmens widerspiegeln. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Annahmen des Managements wider und beruhen auf Annahmen, die von der Gesellschaft getroffen wurden und auf Informationen beruhen, die der Gesellschaft gegenwärtig zur Verfügung stehen. Solche Faktoren beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, dass die Leistungen des neuen Managements erheblich von den Erwartungen abweichen, dass die Kapital- und Betriebskosten erheblich von den Schätzungen abweichen, dass es zu Verzögerungen bei der Erlangung von erforderlichen behördlichen, umweltbezogenen oder anderen Projektgenehmigungen kommt oder dass diese nicht erteilt werden, dass die Verfügbarkeit und die Kosten der in der Zukunft benötigten Finanzierungen ungewiss sind, dass sich die Aktienmärkte verändern, dass die Inflation steigt, dass die Rohstoffpreise schwanken, dass es zu Verzögerungen bei der Erschließung von Projekten kommt und dass die Risiken in den öffentlichen Dokumenten des Unternehmens, die auf SEDAR (www.sedar.com) unter dem Firmenprofil von Windfall Geotek veröffentlicht wurden, aufgeführt sind. Investoren werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass zukünftige Ergebnisse wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (WWW.SEDAR.COM) eingeschränkt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Windfall Geotek Inc.
Michel Fontaine
7005 boulevard Taschereau, Suite #265
J4Z 1A7 Brossard, QC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Windfall Geotek Inc.
Michel Fontaine
7005 boulevard Taschereau, Suite #265
J4Z 1A7 Brossard, QC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Taxi-Drohnen – Science-Fiction wird Realität

Elektrisch und mit vertikaler Start- und Landemöglichkeit bewegen sich Flugdrohnen in die reale Welt.

Geschuldet ist dies den Fortschritten in den Sektoren Motor, Batterie und Technologie. Schlecht verbundene oder erreichbare Orte auf erschwingliche Art zu erreichen, dazu noch emissionsarm, ist eine schöne Vorstellung. Testflüge sollen ab dem nächsten Jahr in Spanien laufen. In Barcelona und Santiago de Compostela (bekannt als das Ziel des Jakobswegs) werden die Passagierdrohnen als Pilotprojekt abheben. Verantwortlich ist hierbei das öffentliche spanische Unternehmen für Luftraumüberwachung im Rahmen von zwei EU-Projekten.

Drohnen, die Waren und Medikamente in ländliche Regionen, meist in Kanada, den USA und in Australien bringen, gibt es bereits. Auf einer Insel im Victoriasee in Tansania wurde das Pilotprojekt getestet. Ebenfalls in Afrika, in Malawi übernehmen seit 2018 Drohnen die Medikamentenversorgung in schwer erreichbare Orte und das mit der oft entscheidenden Geschwindigkeit. In Schwellen- und Entwicklungsländern können so oft Leben gerettet werden. Gerade in der aktuellen Pandemiesituation könnten mit Drohnen Impfstoffe, die Kühlung benötigen, schnell und sicher zum Zielort gebracht werden.

Die Nutzung des dreidimensionalen Raumes für den Verkehr und für den Transport von Waren und Personen, wird durch Technologien möglich, die einerseits durch öffentliche und private Engagements, durch Forschung und Tests und andererseits durch die Verwendung der nötigen Rohstoffe gelingen. Das Flugtaxi steht noch vor einigen Herausforderungen. Fans von E-Mobilität wissen, dass die in der Elektromobilität verwendeten Lithium-Ionen-Akkus, damit die Batterierohstoffe Lithium und auch Kobalt Dreh- und Angelpunkt sind.

Das gefragte Lithium besitzt beispielsweise Millennial Lithium – https://www.youtube.com/watch?v=d0VUQZ2LlYg – in seinen Lithiumprojekten im Lithiumdreieck in Argentinien und sie enthalten Lithium in bester Batteriequalität.

Auf Batterierohstoffe spezialisiert ist auch die Canada Nickel Company – https://www.youtube.com/watch?v=7IjKFCIujEU -. Deren Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt Crawford befindet sich in Ontario.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Millennial Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/millennial-lithium-corp/ -) und die Canada Nickel Company (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/canada-nickel-company-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt