Wer ist schuld?

Erfolgreiche Unternehmen leben eine konstruktive Fehlerkultur. Konflikte entstehend durch Fehler, diese kritisch zu reflektieren und daraus zu lernen, fördert das Verantwortungsbewusstsein.

BildDiesem Thema widmet sich Herr Thomas Eckardt seit vielen Jahren seiner über 30-jährigen Laufbahn. Als diplomierter Psychologe weiß er um die Zusammenhänge zwischen der Angst vor Konsequenzen, dem Fehler an sich und den unterschiedlichen Einstellungen zum Konflikt selbst. Führungskräfte sind häufig damit konfrontiert, dass ein entstandenes Missgeschick von keinem Mitarbeiter verantwortet werden möchte.

Hingegen sind die Gründe, warum ein Fehler passiert ist zu hinterfragen, ebenso wie die Beweggründe des Verleugnens der Verantwortung.

Konflikte am Arbeitsplatz sind nicht immer vermeidbar. Der erfahrene Psychologe weist in seinen Seminaren und Webinaren darauf hin, dass Konflikte durchaus auch als Herausforderung verstanden werden können. Nicht immer sind fachliche, soziale oder menschliche Auseinandersetzung eine Belastung.

Mit dem Verständnis um gemachte Fehler gehen Betroffene allerdings unterschiedlich um. Vier verschiedene Einstellungen definieren den persönlichen Umgang mit Konflikten und nachfolgenden Lösungen.

Die sozial-kooperativen Aspekte legen Wert auf Gerechtigkeit und Fairness, während sich die kompetitiven Einstellungen an Vorteilen und Konsequenzen orientieren. Führungskräfte können Mitarbeiter aber nicht immer an allen Entscheidungen beteiligen, sondern müssen auch Lösungen kontrollieren.

Welche Variante der Konfliktlösung sich für Vorgesetzte in bestimmten Branchen eignet und worin die Vorteile einer offenen Fehlerkultur bestehen, erklärt Herr Thomas Eckardt in dem folgenden Beitrag

Mehr zum Thema im Erfolgsintelligenz Blog

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Diplom-Psychologe
Herr Thomas Eckardt
Am Oberfeld 12
35606 Solms
Deutschland

fon ..: 0049-1772422767
web ..: http://www.eckardt.online
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Diplom-Psychologe
Herr Thomas Eckardt
Am Oberfeld 12
35606 Solms

fon ..: 0049-1772422767
web ..: http://www.eckardt.online
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Komplettlösung für den modernen Handwerker

Die Digitalisierung in den Handwerksbetrieben ist mittlerweile keine Zukunftsmusik mehr. Laut aktueller Studie werden in zwei Drittel der Betriebe digitale Technologien wie Tablets und Smartphones.

BildDurchgängigkeit
Ein Hauptbestandteil von DIGIs Komplettlösung ist die ERP-Software DIGI-ANNEXUS. Ihr modularer Aufbau bietet bemerkenswerte Vorteile, denn sie ist ohne Programmieraufwand mit einfachen Schritten jederzeit erweiterbar und kann individuell an die jeweilige Unternehmensstruktur angepaßt werden. Zusätzlich sorgt eine Vielzahl an Schnittstellen für umfassende Flexibilität und erleichtert jegliche Datenübergabe. Eine ganz neue Version von ANNEXUS für mobile Endgeräte schlägt die Brücke zur Bürolösung und beinhaltet zahlreiche spannende CRM-Funktionen.

So kann der ANNEXUS-Anwender jetzt auch unterwegs am Smartphone oder am Tablet bequem seine Kundenadressen aufrufen und seinen Ansprechpartner anwählen. Der direkte Zugriff auf das Aufgabenmanagement und die Option, unterwegs auch mal einen Kundenbericht zu verfassen und in den Kundendaten direkt zu speichern, macht diese App sehr attraktiv. Als Zielgruppe sieht DIGI hier vor allem Bauleiter, Geschäftsführer, Projektverantwortliche etc. – eben jene Personengruppen, die auch von unterwegs aus schnell und unkompliziert Zugriff auf ihre
Adressen und Kundendaten benötigen.

Ein Alleinstellungsmerkmal von ANNEXUS im Vergleich zu anderer ERP-Software ist die optimale Anbindungsmöglichkeit an DIGIs Zeiterfassung (DSO) und an DIGIs Kapazitätsplanung (CAPAX). Durch dieses aufeinander abgestimmte Komplettsystem genießen Unternehmer und Handwerksbetriebe immense Wettbewerbsvorteile einer durchgängigen Gesamtlösung, umgehen so das umständliche Einrichten von Schnittstellen und sparen dabei Zeit, Aufwand und Kosten.

Arbeitszeiterfassung wird zur Pflicht
Im Bereich Zeiterfassung hat der Softwarespezialist aus Filderstadt modernste Produkte zu bieten. Aufgrund ihrer selbsterklärenden Bedienung und der großen Auswahl an Zusatzmodulen ist vor allem die App-Variante für mobile Endgeräte sehr beliebt bei den Handwerkern. Ein praktisches Zusatzmodul dieser App, das DIGI-FORM, erspart dem Anwender z. B. das zeitraubende Abtippen und Nacharbeiten von Berichten und Protokollen. Hier können die bisherigen Papierformulare direkt auf dem Tablet digital abgebildet, ausgefüllt, unterschrieben und sogar per Mail versendet werden. Die in der DIGI-FORM erfaßten Daten werden im Anschluß umgehend übertragen und stehen im Büro für die Weiterbearbeitung zur Verfügung. Das bedeutet Zeitersparnis, und der Handwerker kann sich auf seinen Job konzentrieren.

Transparent planen anstatt improvisieren
Um effektiv in der Produktion zu planen, ist ein sehr wichtiger Aspekt, alle Termine mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen wie Mitarbeitern, Werkzeugen, Fahrzeugen etc. zu koordinieren. Hier kommt DIGI-CAPAX ins Spiel, das optimale Werkzeug für Kapazitäts- und Ressourcenplanung und Durchlaufoptimierung, egal ob es um Mitarbeiter, Fahrzeuge oder um den Maschinenpark geht. Mit DIGI-CAPAX überblickt, kontrolliert und kalkuliert der Betrieb effizient und präzise. Die drei Produktbereiche der DIGI-ZEITERFASSUNG GmbH, die mobile Zeiterfassung (DSO), die Bürosoftware (ANNEXUS) und der Kapazitätsplaner (CAPAX) können schnittstellenlos miteinander verbunden werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DIGI-Zeiterfassung
Herr Dieter Kutschus
Raiffeisenstr. 30
D-70794 Filderstadt
Deutschland

fon ..: +49 711 70960-0
web ..: https://www.digi-zeiterfassung.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Werbeagentur Dreamland
Herr Peter Gruson
Aalener Str. 36
89520 Heidenheim

fon ..: 07321-342-660
web ..: https://www.dreamland.de

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

KYC – Know your customer: das S+P Seminar

Jeder Unternehmer weiß, dass es wichtig ist, seine Kunden zu kennen. Aber wie genau macht man das?

BildDas S+P Seminar „KYC – Know your customer“ bietet eine fundierte Schulung zu den besten Methoden des Onboardings von nationalen und internationalen Kunden. Die Teilnehmer lernen, worauf es beim KYC-Check ankommt und wie sie die S+P Tool Box für ihren KYC Check effizient nützen können, um ihr Unternehmen erfolgreich zu machen.

Das KYC-Seminar (Know Your Customer) ist für alle Unternehmen geeignet, die ihre Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden kennen und erfüllen wollen.

1. KYC – was ist das?

KYC ist die Abkürzung für „Know your customer“. Dabei handelt es sich um ein Seminar, das nach dem Geldwäschegesetz Verpflichtete dabei unterstützt, ihre Kunden besser kennenzulernen.

Ziel ist es, dass die Verpflichteten in Zukunft möglichst viele Geldwäsche- und Betrugsfälle verhindern oder zumindest frühzeitig erkennen können. In dem Seminar werden den Teilnehmern verschiedene Methoden vorgestellt, mit denen du deine Kunden besser kennenlernen kannst. Dazu gehört zum Beispiel die Durchführung von Hintergrundchecks oder die Überprüfung von Unterlagen wie Reisepässen oder Personalausweisen.

Auch die Kontaktaufnahme mit den Kunden selbst sollte möglichst früh erfolgen, um so etwaige Probleme oder Bedenken rechtzeitig erkennen zu können.

Für Verpflichtete ist das KYC-Seminar in der Regel obligatorisch, da sie in ihrer täglichen Arbeit sehr häufig mit Kundendaten umgehen. Vor allem Mitarbeiter von KYC-Onboarding Teams sollten regelmäßig an dem Seminar teilnehmen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Auch für Führungskräfte ist das Seminar hilfreich, da sie so besser einschätzen können, welche Risiken mit bestimmten Kunden verbunden sein können.

2. Das KYC-Seminar – Inhalt und Ziele

Das KYC-Seminar (Know Your Customer) ist für alle Unternehmen geeignet, die ihre Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden verbessern möchten. In dem Seminar werden die rechtlichen Grundlagen vermittelt und es wird aufgezeigt, welche Schritte unternommen werden müssen, um die Sorgfaltspflichten zu erfüllen.

Du wirst mit unserer Hilfe zum Profi in Sachen Know Your Customer. Die Inhalte des KYC-Seminars sind:

?Eigentums- und Kontrollstruktur des Vertragspartners

UBO: Techniken für die Ermittlung des Ultimate Beneficial Owner
Juristische Personen und sonstige Gesellschaften
Fiktive wirtschaftlich Berechtigte
Rechtsfähige Stiftungen und ähnliche Rechtsgestaltungen

?Erheben von Angaben zum Zweck der Identifizierung
?Überprüfung dieser Angaben zum Zweck der Identifizierung

?Enhanced Due Diligence: Prüfungstechniken zu § 15 GwG
Vermögenszufluss: Source of Income
Vermögensstatus: Source of Wealth
Vermögenstransfer: Source of Funds

?Monitoring- und Screening-System:
Ex-post und in Echtzeit: Selektion und Filtern von verdächtigen Transaktionen

Das Seminar richtet sich an Personen, die im Bereich Kundenakquise, -betreuung oder -beratung tätig sind. Die Teilnehmer lernen, worauf es bei der Durchführung von KYC-Prozessen ankommt und wie diese effektiv durchgeführt werden können.

Das Seminar besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Im theoretischen Teil werden die Grundlagen des KYC erläutert. Dabei wird auch auf die rechtlichen Rahmenbedingungen eingegangen.

Im praktischen Teil werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, KYC-Prozesse selbstständig durchzuführen. Dafür stehen ihnen diverse Praxisbeispiele zur Verfügung.

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit den notwendigen Kenntnissen und Fertigkeiten auszustatten, um KYC-Prozesse effektiv und rechtssicher durchzuführen.

3. Vorteile für die Teilnehmer

Die Teilnehmer des S+P Seminares „KYC – Know your customer“ können von einer Reihe von Vorteilen profitieren.

Zunächst einmal eerhältst du einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte des KYC-Prozesses. Darüber hinaus lernst du die wichtigsten Bestimmungen und Verfahren kennen, die bei der Durchführung des Kunden-Onboardings zu beachten sind. Schließlich erhältst du praktische Tipps und Hinweise, wie du den Prozess in deinem eigenen Unternehmen effektiv umsetzen kannst.

Das Wissen, das in dem S+P KYC-Seminar vermittelt wird, ist für Unternehmen von großem Vorteil, da es ihnen ermöglicht, ihren Kunden besser zu verstehen und so potenzielle Risiken zu minimieren.

?Mit S+P Seminare und Online Schulungen bist du beruflich erfolgreicher!

Weiterbildung ist in unserer schnelllebigen Zeit wichtiger denn je. Auch wenn man denkt, man sei auf dem neuesten Stand der Dinge, so ist es doch wichtig, sich immer weiterzubilden. Denn nur so kann man auch in Zukunft erfolgreich sein. Wer sich nicht weiterbildet, bleibt auf der Strecke.

Besonders in beruflichen Situationen ist Weiterbildung wichtig. Denn nur, wer auf dem neusten Stand der Dinge ist und die neuesten Trends kennt, kann auch erfolgreich sein. Weiterbildung ist also nicht nur für die eigene Karriere wichtig, sondern kann auch den Erfolg eines Unternehmens beeinflussen.

Innovative Unternehmen setzen deshalb immer wieder auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Denn nur so kannst du sicherstellen, dass deine Mitarbeiter auch in Zukunft erfolgreich sind und das Unternehmen weiterhin erfolgreich bleibt.

Weitere Seminare zu diesem Thema

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Achim
Feringastr. 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: +49 89 452 429 70 – 100
web ..: https://sp-unternehmerforum.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Seminare + Online Schulungen + Inhouse Training
Du suchst Seminare und Online Schulungen? S+P Unternehmerforum ist ein innovativer Seminar-Anbieter für Nicht-Finanzunternehmen und Finanzunternehmen.

Die S+P Idee: Mit den S+P Seminaren setzt Du Lösungen ohne Umwege um und sicherst Deine Chancen.

Unsere Mission: Mit der S+P Tool Box das Beste für Dich und Dein Unternehmen schaffen.

ProvenExpert: S+P Seminare werden von den Teilnehmern mit 4,65 von 5 Sternen bewertet

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastr. 12A
85774 Unterföhring bei München

fon ..: +49 89 452 429 70 – 100
web ..: https://sp-unternehmerforum.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt