Ein Bauträger in Stuttgart mit Erfahrung und Vision

Qualität, Termintreue und gute Betreuung machen die Gustav Epple Baukonzept GmbH aus. Den Traum von der eigenen Immobilie wahr werden lassen!

Der Traum von der eigenen Immobilie ist das Lebensziel vieler Menschen. Einige entscheiden sich dabei für die schlüsselfertige Variante, da sie stressfrei und komfortabel ist. Als professioneller Bauträger in Stuttgart ist die Gustav Epple Baukonzept GmbH eine gute Anlaufstelle, wenn man nach einem interessanten Bauprojekt direkt in Stuttgart aber auch bundesweit sucht. Ob als Investment, für private oder kommerzielle Zwecke: Gustav Epple bietet nach Ausführung die passende Immobilie an. Alle Leistungen werden hier aus einer Hand angeboten.

Nachhaltigkeit und Effizienz durch die Arbeit mit professionellen Partnern

Handwerkliche Sorgfalt, Qualität und Termintreue sind drei Grundpfeiler, die der Gustav Epple Baukonzept GmbH sehr wichtig sind und auf welchen die Firma aufbaut. Mit einer internationalen Firmenstruktur und rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern formt der Betrieb ein starkes Team mit großer Umsetzungskraft. Durch die zusätzliche Zusammenarbeit mit verbundenen Unternehmen können moderne und zukunftsweisende Bauprojekte gestemmt werden. Eine gute und detaillierte Planung ist dabei das A und O, um Termine einhalten zu können.

Ein Bauträger bietet viele Vorteile

Bei der Zusammenarbeit mit einem Bauträger wie der Gustav Epple Baukonzept GmbH profitiert man als Käuferin oder Käufer von einigen Vorteilen. Erstens muss man sich mit keinen Behörden oder Baufirmen auseinandersetzen, denn die Kommunikation passiert aus einer Hand. Auch in Hinsicht auf mögliche Fehler beim Bau ist man hier auf der sicheren Seite, da die Haftung ebenfalls beim Bauträger liegt. Zudem haben Käuferinnen und Käufer keine unerwarteten Mehrkosten und sind dadurch finanziell abgesichert. Schlussendlich haben Kundinnen und Kunden nach dem Kauf eine Gewährleistungszeit, falls Mängel auftreten.

Die Gustav Epple Baukonzept GmbH als zuverlässige Anlaufstelle

Mit Firmensitz in Ostfildern, nahe der Schwabenhauptstadt Stuttgart, werden die Bereiche Projektentwicklung, Generalunternehmung und Vertrieb bzw. Vermarktung abgedeckt. Käuferinnen und Käufer werden zuverlässig beraten und betreut. Zu erreichen ist das Unternehmen persönlich in der Zeppelinstraße 35 in 73760 Ostfildern, per Telefon unter 0711 4470 6100 oder per E-Mail an E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Gustav Epple Baukonzept GmbH
Herr Jochen Erhardt
Zeppelinstraße 35
73760 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 071144706100
web ..: https://www.ge-baukonzept.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 07111285010
web ..: https://stroeer-online-marketing.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Tierquälerischer Schweinemäster schaltet Wohnungsanzeigen bei „ImmoScout24“ und „immowelt“

„Die Mietdauer beträgt 5 Monate, die Miete zahlen Sie mit Ihrem Leben“

BildVor wenigen Wochen hat das Deutsche Tierschutzbüro Bildmaterial aus einer Schweinemast in Merzen, Samtgemeinde Neuenkirchen, Landkreis Osnabrück (Niedersachsen) veröffentlicht. In dem Betrieb werden 7.000 Schweine gemästet. Die Bildaufnahmen zeigen katastrophale Bedingungen. So weisen manche Tiere zum Teil blutige Verletzungen an den Beinen auf, so dass sich die Tiere nur unter Schmerzen fortbewegen können. Bei anderen Tieren haben sich bereits handballgroße Abszesse gebildet, die ganz offensichtlich nicht behandelt wurden. Zudem müssen die Tiere auf Spaltenböden sehr dicht gedrängt stehen. Ein Teil der Schweine sieht offenbar noch nicht einmal Tageslicht. Auf den Aufnahmen sind auch einige Tiere zu sehen, die apathisch wirken oder augenscheinlich am Sterben sind. „Ein totes Schwein wurde vorgefunden, das bereits blau aufgedunsen war. Vermutlich lag es schon mehrere Tage tot im Stall“ so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender vom Deutschen Tierschutzbüro. Ein anderes totes Schwein wurde von den anderen Schweinen bereits angefressen.

Der Betreiber der Mastanlage ist CDU Mitglied und der stellvertretende Bürgermeister von Merzen. Auf Grund einer Strafanzeige durch das Deutsche Tierschutzbüro ermittelt bereits die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Tierquälerei gegen den Betreiber. Auch das zuständige Veterinäramt hat bei seinen Kontrollen massive Missstände vorgefunden. Einige Tiere waren so schwer erkrankt, dass sie notgetötet werden mussten. Auch das Amt stellte eine Strafanzeige, sowie Ordnungsverfügungen gegen den Landwirt. Die Schlachtunternehmen Vion und Tönnies nehmen keine Tiere mehr von dem Betrieb ab. „Der Schweinemäster steht massiv unter Druck. Die Grünen fordern bereits seinen Rücktritt als stellvertretender Bürgermeister und die Schlachthäuser nehmen keine Tiere mehr von ihm ab“ so Peifer.

Bei den Immobilienportalen „ImmoScout24“ und „immowelt“ sind nun Anzeigen erschienen, in welcher einzelne Buchten der Merzener Schweinemast beworben werden. So heißt es in der Überschrift der Annonce: „WG Zimmerabteil inkl. Toilette / kein Fenster & Garten“ und weiter „Es handelt sich um ein Zimmerabteil in einer großen WG. Das unmöblierte Zimmer umfasst ca. 15 m2, wobei Sie es sich mit 18 weiteren teilen. Der Boden ist komplett mit Standard Beton-Spalten-Dielen ausgelegt.Die Mietdauer beträgt 5 Monate, Essen und Getränke sind inklusive. Die Miete zahlen Sie mit Ihrem Leben.“ Am Ende steht noch der Hinweis „Eine Besichtigung ist nur mit direktem Einzug möglich, wer einmal kommt, der bleibt. Der Vermieter des Vertrauens freut sich über jede Anfrage und hilft auch beim Einzug.“ Als Wohnungsanschrift ist die Schweinemast in Merzen vom stellvertretenden Bürgermeister genannt. Zudem zeigen Fotos die Mast von Innen und Außen. „Offenbar ist die Verzweiflung des Merzener Schweinemästers so groß, dass er nun per Wohnungsannonce seine Stallungen vermieten will“ so Peifer.

Das Deutsche Tierschutzbüro hat am 26.05.2021 eine Kampagne mit dem Titel „Der Standard ist Tierquälerei“ gestartet, um auf das alltägliche Leid in der Schweinemast hinzuweißen. „Auch ohne Gesetzesbrüche geht es den Schweinen in Deutschland sehr schlecht. Gerade einmal 1 m2 Platz steht jedem Tier zur Verfügung, kein Auslauf und ein Leben auf Spaltenböden – über 98 % des Schweinefleisches kommt aus solch einer Massentierhaltung“ so Peifer. Die Tierrechtler*innen empfehlen daher die rein pflanzliche Lebensweise, denn so kann jedem Tier geholfen werden. „Kein Tier geht freiwillig in einen Schlachthof, Tiere wollen Leben“ so Peifer abschließend.

Die Kampagnen-Website finden Sie hier.

Foto- und Videomaterial senden wir Ihnen auf Anfrage zu.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Streustraße 68
13086 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-270049611
fax ..: 030-270049610
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Deutsche Tierschutzbüro ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de

Pressekontakt:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Streustraße 68
13086 Berlin

fon ..: 030-270049611
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Mit einem starken Familienunternehmen in die Zukunft

Wer jetzt in einem ganz besonderen Unternehmen durchstarten möchte, sollte sich bereit halten. Der Experte für Schwertransporte aus Österreich sucht motivierte Mitarbeiter*innen.

BildBei OBERMAIR Transporte-Erdbau sucht man am Standort Oberndorf bei Salzburg in Österreich Mitarbeiter – und das gibt motivierten Menschen die Chance, sich in einem Familienunternehmen mit internationalem Ruf beruflich zu entwickeln.

Das Unternehmen ist auf Schwertransporte und Sondertransporte spezialisiert. Bei Obermair ist man auf ein sehr gutes Betriebsklima bedacht, gezielte Weiterbildungsmaßnahmen und individuelle Entfaltungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben oberste Priorität. Das Unternehmen besteht seit über 30 Jahren und bietet sichere Arbeitsplätze mit spannenden Aufgaben. Zurzeit werden bei Obermair gesucht:

o Mechaniker*innen für Arbeitsbühnen und Stapler
o Lehrlinge für das Berufsfeld Nutzfahrzeugtechniker
o Lkw-Fahrer*innen für Transporte und Montagearbeiten europaweit
o Baggerfahrer*innen

Wer jetzt seine Chance nutzt, kann sich auf einen Arbeitsplatz in einem familiär geführten Betrieb mit besten Entwicklungsmöglichkeiten freuen. Persönliche Arbeitsatmosphäre und freundschaftlicher Umgang gehören bei Obermair zur Betriebsphilosophie.

Das Obermair Dienstleistungsangebot ist umfassend und vielseitig, die Aufgabengebiete Erdbau, Arbeitsbühnenvermietung oder Schwertransporte werden sowohl auf nationaler wie auch internationaler Ebene angeboten. Ein Arbeitsplatz bei Obermair eröffnet die Möglichkeit, auch über die Grenzen Österreichs und Deutschlands hinaus tätig zu sein. Die Tätigkeitsfelder im Unternehmen sind abwechslungsreich und bieten einen spannenden Arbeitsalltag, allerlei betriebliche Maßnahmen wie Gesundheitsförderung, Prämiensysteme und gemeinsame Unternehmungen gehören selbstverständlich mit dazu.

Bewerbungen für die ausgeschriebenen Stellen sowie Initiativbewerbungen werden direkt an den Standort Oberndorf bei Salzburg geschickt:

OBERMAIR Transporte-Erdbau GmbH
Gewerbestraße 4
4690 Oberndorf
Ansprechperson Herr Gerhard Obermair

Mehr Informationen zu ausgeschriebenen Stellen gibt es unter www.obermair-transporte.at.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

OBERMAIR Transporte-Erdbau GmbH
Herr Gerhard Obermair
Gewerbestraße 4
4690 Oberndorf/Schwanenstadt
Österreich

fon ..: + 43 (0) 76 73/67 00-0
fax ..: + 43 (0) 76 73/67 00-20
web ..: http://www.obermair-transporte.at/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Seit mehr als 25 Jahren vertrauen Kunden auf die Leistungsstärke von Obermair Transporte. Persönlicher Kontakt zu Kunden und Handschlagqualität zeichnen die Arbeit von Obermair Transporte aus.

Das Angebot von Obermair Transporte umfasst den Bereich Erdbau, Arbeitsbühnenvermietung und Transporte, vom Schwertransport bis hin zum komplexen Sondertransport auf nationaler oder internationaler Ebene.

Pressekontakt:

OBERMAIR Transporte-Erdbau GmbH
Herr Gerhard Obermair
Gewerbestraße 4
4690 Oberndorf/Schwanenstadt

fon ..: + 43 (0) 76 73/67 00-0
web ..: http://www.obermair-transporte.at/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt