Delrey mobilisiert Explorationsteams für Folgebohrungen der positiven geophysikalischen Untersuchungen

Delrey mobilisiert Explorationsteams für Folgebohrungen der positiven geophysikalischen Untersuchungen

25. April 2019

DELREY METALS CORP. (CSE:DLRY, FSE:1OZ, OTC:DLRYF) („Delrey“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298860) freut sich bekannt zu geben, dass es ein Team von Explorationsgeologen und Probenehmern für seine hundertprozentigen Star-, Porcher- und Blackie-Liegenschaften in der Nähe von Prince Rupert, British Columbia, mobilisiert hat. Die Besatzung wird mehrere Kilometer große, hochamplitudenmagnetische Anomalien (bis zu 7.200 Gamma) untersuchen, die durch die kürzlich abgeschlossenen hochauflösenden geophysikalischen Untersuchungen ihrer Projekte hervorgehoben wurden (siehe Pressemitteilung vom 15. April 2019).

Die magnetischen Anomalien werden so interpretiert, dass sie durch Magnetitansammlungen in den Wirtsgabbros verursacht werden, die potenziell Konzentrationen von Eisen-, Titan- und Vanadiummineralisierungen (Fe-Ti-V) aufweisen können. Die magnetischen Höhen stimmen mit anomalem Vanadium bis zu 158 ppm in Sedimentproben überein, die vom BC Geological Survey (BCGS) gesammelt wurden. Die meisten Anomalien liegen günstig in der Nähe von Gezeiten oder entlang aktiver Holzfällerstraßen, was einen guten Zugang für die Probenahmebesatzungen ermöglicht. Die Grundgesteinsexpositionen in diesen anomalen Bereichen werden auf allen drei Eigenschaften umfassend untersucht und die Untersuchungsergebnisse werden nach Erhalt veröffentlicht.

Morgan Good, Delrey’s President und Chief Executive Officer, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Projekte so früh in der Explorationssaison auf solidem Boden stehen. Eine niedrige Schneedecke und mildere Bedingungen an der Nordküste von BC ermöglichten es uns, unsere BC-Assets in relativ kurzer Zeit nach dem Erwerb zu erkunden. Delreys Leitziel ist es, die Bewertung unserer Projekte schnell voranzutreiben was ein großartiger erster Schritt ist. Wir arbeiten an einer raschen Umkehrung der Untersuchungsergebnisse, die bei diesen Projekten mehrere hochrangige Bohrziele für unsere Saison 2019 generieren könnten.“

Über Blackie

Blackie ist ein 1.213 Hektar großes Grundstück, das zu 100% im Besitz von Delrey ist und 96 km südwestlich von Prince Rupert, British Columbia, entlang des Gezeitenwassers liegt. Das Grundstück befindet sich auf einem großen Gabbrokörper mit geschätzten Abmessungen von 1,2 km x 0,4 km x 0,5 km, der eine Eisen-Titan-Vanadium-Mineralisierung in massivem titanhaltigem Magnetit mit historischen Grundgesteinsproben von bis zu 2,14 % V205.1 aufweist.

Über Porcher

Porcher ist ein 3.525 Hektar großes Grundstück, das zu 100% im Besitz von Delrey ist und 38 km südwestlich von Prince Rupert, British Columbia, entlang des Gezeitenwassers liegt. Das Grundstück befindet sich auf zwei nord-südlich verlaufenden Gabbrodeichen (5,2 km x 1 km und 4 km x 0,6 km) mit einer Eisen-Titan-Vanadium-Mineralisierung in titanhaltigem Magnetit mit historischen Konzentratwerten von bis zu 0,84 % V205.1.

Über Star

Star ist ein 4.618 Hektar großes Grundstück, das zu 100% im Besitz von Delrey ist und 27 km südwestlich von Prince Rupert, British Columbia, entlang des Gezeitenwassers liegt. Die Liegenschaft umfasst mehrere starke magnetische Anomalien, die durch hochanomales Vanadium in Strömen mit bis zu 158 ppm (99. Perzentil) entwässert werden, die im Jahr 2000 im Rahmen des Programms Regional Geochemical Survey (RGS) des British Columbia Geological Survey entnommen wurden. 1

Über Delrey

Delrey ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bodenschätzen konzentriert, insbesondere im Bereich der strategischen Energiemetalle. Das Unternehmen hat kürzlich einen LOI angekündigt, um eine 80%ige Beteiligung am Four Corners Project in Neufundland und Labrador zu erwerben. Das Four Corners Project beherbergt eine Eisen-Titan-Vanadium-Mineralisierung und unterliegt umfangreichen historischen Explorations-, Bohr- und metallurgischen Arbeiten mit positiven Ergebnissen. Das Projekt ist leicht zugänglich, mit Autobahnzugang und Stromleitungen, die das Grundstück durchqueren. Es ist 35 km von der Handelsstadt Stephenville und einem Tiefwasserhafen entfernt, der alles bietet, was für seine Erkundung und Entwicklung notwendig ist. Das Unternehmen hat kürzlich auch die Eisen-Titan-Vanadium-Liegenschaften Star, Porcher, Peneece und Blackie entlang des Gezeitenwassers im Nordwesten von British Columbia erworben. Delrey wird weiterhin Projekte prüfen und akquirieren, die Potenzial für Materialien aufweisen, die in den Bereichen Energiespeicherung und Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol „DLRY“ notiert.

Qualifizierte Person

Scott Dorion, P.Geo., ist die designierte qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 und hat die in dieser Mitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

IM NAMEN DES VORSTANDS VON
DELREY METALS CORP.

“ Morgan Good“

Morgan Good
Präsident und Chief Executive Officer

Für weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an uns:
Morgan Good, CEO und Geschäftsführer
T: 604-620-8904
E: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
W: www.delreymetals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

1Bitte beachten Sie, dass alle oben genannten Arbeiten historischer Natur sind und nicht als zuverlässig angesehen werden können, da Delrey’s QP, wie unter NI 43-101 definiert, die historischen Informationen zu diesem Zeitpunkt weder vorbereitet noch überprüft hat. Jegliche Bezugnahme auf historische Ergebnisse wird als auf vernünftigen Annahmen beruhend angesehen, und weder das Unternehmen noch seine qualifizierte Person hat Grund, die Relevanz und Zuverlässigkeit der historischen Stichproben in Frage zu stellen. Eine qualifizierte Person hat nicht genügend Arbeit geleistet, um die Erwähnung historischer Gesteinsgrabungsproben mit aktuellen Labormethoden zu replizieren. Obwohl angenommen wird, dass die historischen Gesteinsgrabungsproben auf vernünftigen Probenahme- und Testmethoden basieren, wurden sie vor der Implementierung von National Instrument 43-101 berechnet. Alle historischen Assays entsprechen nicht den aktuellen Standards gemäß Abschnitt 3.2a-c der NI 43-101; daher behandelt das Unternehmen die historischen Gesteinsgrabscher derzeit nicht mit vollem Vertrauen.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen „zukunftsorientierte Informationen“ dar, da ein solcher Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet wird. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf allgemeine geschäftliche und wirtschaftliche Unsicherheiten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Pläne, Schätzungen und tatsächliche Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung ändern oder ungenau sind, gehören unter anderem das Risiko, dass sich eine der genannten Annahmen als nicht gültig oder zuverlässig erweist, was zu Verzögerungen oder der Einstellung geplanter Arbeiten führen könnte, dass sich die Finanzlage und die Entwicklungspläne des Unternehmens ändern, Verzögerungen bei der Genehmigung durch die Behörden, Risiken im Zusammenhang mit der Interpretation von Daten, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität der Mineralvorkommen, die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen, sowie die anderen Risiken und Unsicherheiten, die für die Explorations- und Erschließungsaktivitäten und das Unternehmen gelten, wie sie in den Berichten zur Diskussion und Analyse der Geschäftsleitung des Unternehmens dargelegt sind, die unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen oder Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

1Historische Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, können nicht als zuverlässig angesehen werden, da die qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 die historischen Informationen weder vorbereitet noch überprüft hat.

Weder die CSE noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Delrey Metals Corp.
Morgan Good
3707-1111 Alberni Street
V6E 0A8 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Delrey Metals Corp.
Morgan Good
3707-1111 Alberni Street
V6E 0A8 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

International Cannabis verstärkt sein Team mit neuem Chief of Staff und Vice President of Corporate Development

International Cannabis verstärkt sein Team mit neuem Chief of Staff und Vice President of Corporate Development

VANCOUVER, British Columbia, 25. April 2019 – ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U)(FWB: 8K51)(OTC: WLDCF) (ICC oder International Cannabis oder das Unternehmen) freut sich, die formelle Bestellung neuer Mitglieder in das Führungsteam von International Cannabis bekannt zu geben. Das Unternehmen heißt Frau Lauren Magda als Chief of Staff und Herrn Jonathan Beland als Vice President of Corporate Development herzlich im Team von ICC willkommen.

LAUREN MAGDA, CHIEF OF STAFF

Im Rahmen ihrer früheren Funktion bei Ontario Cannabis Store (OCS) zeichnete Frau Magda federführend für die Einführung der Infrastruktur und Plattform für den OCS-Internethandel, den Großhandel, private Ladeneröffnungen sowie die Konzeption und Entwicklung der zukünftigen Roadmap von OCS verantwortlich. Im Laufe ihrer Karriere konnte Frau Magda insgesamt 50 auf Cannabis spezialisierte Organisationen mit ihrem Fachwissen unterstützen.

Bei International Cannabis wird Frau Magda direkt dem CEO von ICC, Herrn David Shpilt, unterstellt sein und als strategisches Mitglied des Führungsteams fungieren. Daneben wird sie sich auch um das operative Tagesgeschäft kümmern. Frau Magda wird im Sinne einer erfolgreichen Betriebsführung für reibungslose Beziehungen zwischen den einzelnen Abteilungen sorgen und eine Unternehmensstrategie entwickeln, die auf die Umsetzung der wesentlichen Unternehmensziele gerichtet ist.

JONATHAN D. BELAND, VICE PRESIDENT, CORPORATE DEVELOPMENT

Herr Beland war zuletzt bei der Tidal Royalty Corp. (CSE: RLTY.U) (Tidal) beschäftigt, wo er maßgeblich an der Entwicklung des Portfolios von Anlagewerten beteiligt war, bevor Tidal letztendlich an den US-amerikanischen MSO (Anm.: Multi-State Operator/Cannabisunternehmen mit Betriebsstätten in mehreren Bundesstaaten) Red, White and Bloom verkauft wurde. Vor seinem Posten bei Tidal war Herr Beland mehrere Jahre lang als Investmentbanker auf der Verkaufsseite tätig und arbeitete unter anderem für bedeutende Firmen wie BMO (TSX:BMO) und Deloitte. Seit 2016 unterstützt er als Unternehmensberater eine Reihe von namhaften Cannabisfirmen mit seinen Fachkenntnissen.

Sieben Jahre lang war Herr Beland in leitender Funktion sowohl für das Technikunternehmen AECOM (NYSE:ACM) als auch im ICI-Immobiliensektor (Anm.: Immobilien für Industrie, Gewerbe und Institutionen) tätig und beaufsichtigte mit seinen Fach- und Führungskompetenzen Infrastruktur-Großprojekte in ganz Nordamerika.

Herr Beland erwarb seinen M.B.A.-Abschluss an der University of Toronto, wo er sich auf Investment Banking spezialisierte, den Level II des CFA-Programms erreichte und die entsprechenden Kurse für den Erwerb einer Lizenz als Exempt Market Practitioner für den (prospektfreien) Wertpapierhandel absolvierte.

David Shpilt, Chief Executive Officer von International Cannabis, erklärt: Sowohl Lauren als auch Jonathan sind mit ihren umfangreichen Branchenkenntnissen eine große Bereicherung für International Cannabis. In Verbindung mit der formellen Eingliederung des erfahrenen Wayland-Teams in Europa, das über umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Verarbeitung und Herstellung sowie der vor- und nachgelagerten Produktionsprozesse verfügt, werden Lauren und Jonathan maßgeblich für den weiteren Aufbau von hocheffizienten Teams mit gebündelten Kompetenzen auf internationaler Ebene verantwortlich zeichnen.

ÜBER INTERNATIONAL CANNABIS

ICC International Cannabis verfügt durch seine Tochtergesellschaften über operative Aktiva und entwickelt eine erstklassige Plattform für den Anbau, die Gewinnung, die Formulierung und den weltweiten Vertrieb im Vereinigten Königreich, Dänemark, Polen, der Schweiz, Deutschland, Mazedonien, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Griechenland, Italien, Portugal, Malta, Kolumbien, Argentinien, Australien, Südafrika und Lesotho.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.

David Shpilt

David Shpilt
Chief Executive Officer
+001 (647) 427-2208
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Ansprechpartner für Investoren:
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
+001 (416) 597-5769

ICC International Cannabis
810 – 789 West Pender Street
Vancouver BC V6C 1H2
Tel: 604.687.2308

Weitere Informationen über ICC finden Sie auf unserer Webseite: intlcannabiscorp.com/

Bleiben Sie über alle Entwicklungen bei ICC über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden:
Facebook – www.facebook.com/ICCWRLD/
Twitter – twitter.com/ICC_WRLD
LinkedIn – www.linkedin.com/company/icc-wrld/

DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Hot Stock startet Vertrieb in China. Ausbruch – Starkes Kaufsignal. Börsenguru kauft diesen Aktientip nach 900% mit FSD Pharma und 4.960% mit Lithium X. Neuer 762% Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations – AC-Research

Hot Stock startet Vertrieb in China. Ausbruch – Starkes Kaufsignal. Börsenguru kauft diesen Aktientip nach 900% mit FSD Pharma und 4.960% mit Lithium X. Neuer 762% Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations

25.04.19 09:51
AC Research

Oakville (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Hot_Stock_startet_Vertrieb_China_Boersenguru_kauft_diesen_Aktientip_900_FSD_Pharma_und_4_960_Lithium_X-9819040

Executive Summary
25.04.2019

Hot Stock startet Vertrieb in China
Börsenguru kauft diesen Aktientip nach 900% mit FSD Pharma und 4.960% mit Lithium X

Unser Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC) meldet heute Morgen den Markteintritt in den Milliardenmarkt China. Erst gestern wurde mit dem Vertriebsstart in Indien ein Kursfeuerwerk ausgelöst und unter massiv gestiegenen Handelsumsätzen ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Die Markteinführung der revolutionären Plattform zur Behandlung von Gehirnerschütterungen dürfte daher heute ebenfalls eine Kursrallye auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Medizintechnik Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. meldete zudem kürzlich einen riesigen Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen. Unternehmenskreisen zufolge stehen zudem weitere Großaufträge unmittelbar vor dem Abschluss. Die Digitalisierung wird den Gesundheitsmarkt revolutionieren. Apple CEO Tim Cook hat kürzlich verkündet, dass Apples größter Beitrag für die Menschheit im Gesundheits-Sektor liegen werde. Die reichsten Menschen der Welt investieren daher schon jetzt in den boomenden Medtech-Sektor. Vier Milliardäre haben zuletzt große Teile ihres Vermögens in Medtech-Aktien investiert. Börsenstar Fabrice Taylor hat nach 900% Kursgewinn mit unserem Aktientip FSD Pharma und 4.960% Kursgewinn mit den Aktien von Lithium X Energy nun in unseren neuen Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. investiert, der mit seiner patentierten Technologie den 76,5 Milliarden Dollar schweren Markt zur Behandlung von Gehirnerschütterungen revolutionieren wird. Erfolgsinvestor Fabrice Taylor investiert in die Aktien die er empfiehlt und empfiehlt die Aktien in die er investiert. Börsenstar Fabrice Taylor dürfte daher in den kommenden Wochen kräftig die Werbetrommel für sein neues Investment Eyecarrot Innovations Corp. rühren. Die Binovi App unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. hat das Potential zu einem Milliarden-Dollar-Verkaufsschlager. Das patentgeschützte Binovi-System bietet mit seiner App eine Behandlungs-Lösung von zuhause für den 76 Milliarden Dollar schweren Markt zur Therapie von Gehirnerschütterungen. Weitere bahnbrechende Nachrichten dürften Unternehmenskreisen zufolge in Kürze folgen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 762% mit unserem neuen Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im kommenden Medtech-Sektor jetzt nicht wieder.

Börsenstar investiert in Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations
Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit FSD Pharma und 4.960% mit Lithium X Energy

Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor hat nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und 4.960% mit Lithium X Energy in unseren neuen Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. investiert. Börsenprofi Fabrice Taylor ist Verleger des größten und bekanntesten Börsenbriefes Kanadas. Erfolgsinvestor Fabrice Taylor investiert in die Aktien die er empfiehlt und empfiehlt die Aktien in die er investiert. Börsenstar Fabrice Taylor dürfte daher in den kommenden Wochen kräftig die Werbetrommel für sein neues Investment Eyecarrot Innovations Corp. rühren. Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und bis zu 4.960% mit den Aktien von Lithium X Energy haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer von Börsenstar Fabrice Taylor zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor war auch einer der ersten Investoren in die Lithium-Aktien von Lithium X Energy. Die Aktien des Lithium Highflyers Lithium X Energy Corp. haben sich in den vergangenen Jahren mehr als verfünfzigfacht. Die Aktien des Lithium Explorers schossen um bis zu 4.960% von 0,05 CAD auf in der Spitze 2,53 CAD in die Höhe. Aus einer Aktieninvestition von 10.000 EUR wurde ein stattliches Vermögen von bis zu 500.600 EUR. Der Lithium Explorer Lithium X Energy wurde für 175 Mio. EUR übernommen – das ist rund 17 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Eyecarrot Innovations Corp. Verpassen Sie jetzt den nächsten Vervielfacher mit Börsenstar Fabrice Taylor nicht wieder.

Revolution des 76,5 Milliarden US-Dollar schweren Marktes für Gehirnerschütterungen
Milliardäre investieren Millionen in Medtech-Aktien

Unser neuer Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. hat eine patentgeschützte Plattform zur Revolution des 76,5 Milliarden schweren Marktes zur Behandlung von Gehirnerschütterungen entwickelt. Über 2,8 Millionen Menschen werden jedes Jahr mit traumatischen Gehirnverletzungen (TBI) ins Krankenhaus eingeliefert – bis zu 90% dieser Fälle sind auf Gehirnerschütterungen zurückzuführen. Das sind genauso viele Fälle wie die Summe aller neuen Herzanfälle, Schlaganfälle und Neuerkrankungen an Krebs in den USA. Die Zahl der Notaufnahmen bedingt durch TBI und Gehirnerschütterungen in zuletzt um 47% gestiegen, die Zahl der durch Sportunfälle verursachten Gehirnerschütterungen hat sich gar verdoppelt. Aktuelle Studien belegen, dass ehemalige NFL-Spieler, die unter den Folgen von Gehirnerschütterungen leiden, häufige an Demenz, Alzheimer und Depression erkranken. Die Nordamerikanische Football League hat sich kürzlich außergerichtlich mit 4.500 ehemaligen NFL-Spielern und ihren Familien auf die Zahlung von 765 Mio. Dollar geeinigt. Einem Bericht der Sun Times zufolge dürften die tatsächlichen Zahlungen der NFL an ehemaliger NFL-Spieler 1,4 Milliarden Dollar übersteigen. Ähnlich schwerwiegende Folgen dürften Gehirnerschütterungen auch bei den Spielern der National Hockey League (NHL), Major League Soccer (MLS) und der Major League Basketball hinterlassen. Weitere Gerichtsverfahren dürften in Milliarden-Vergleiche münden und die Sensibilität für die Behandlung der Folgen von Gehirnerschütterungen nachhaltig schärfen. Mit seiner patentierten Technologie zur Behandlung von Gehirnerschütterungen dürfte unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. zu den großen Gewinnern dieser tragischen Entwicklung werden. Der heute Morgen gemeldete riesige Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen, dürfte erst der Anfang einer ganzen Reihe von bahnbrechenden Nachrichten gewesen sein.

Medtech Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 0,75 EUR – 762% Kurschance
Börsenstar kauft Aktien dieses Medtech Aktientips

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Hot_Stock_startet_Vertrieb_China_Boersenguru_kauft_diesen_Aktientip_900_FSD_Pharma_und_4_960_Lithium_X-9819040

Hot Stock startet Vertrieb in China
Börsenguru kauft diesen Aktientip nach 900% mit FSD Pharma
und 4.960% mit Lithium
X
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.002.jpeg

Unser Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC) meldet heute Morgen den Markteintritt in den Milliardenmarkt China. Erst gestern wurde mit dem Vertriebsstart in Indien ein Kursfeuerwerk ausgelöst und unter massiv gestiegenen Handelsumsätzen ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Die Markteinführung der revolutionären Plattform zur Behandlung von Gehirnerschütterungen dürfte daher heute ebenfalls eine Kursrallye auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Medizintechnik Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. meldete zudem kürzlich einen riesigen Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen. Unternehmenskreisen zufolge stehen zudem weitere Großaufträge unmittelbar vor dem Abschluss. Die Digitalisierung wird den Gesundheitsmarkt revolutionieren. Apple CEO Tim Cook hat kürzlich verkündet, dass Apples größter Beitrag für die Menschheit im Gesundheits-Sektor liegen werde. Die reichsten Menschen der Welt investieren daher schon jetzt in den boomenden Medtech-Sektor. Vier Milliardäre haben zuletzt große Teile ihres Vermögens in Medtech-Aktien investiert. Börsenstar Fabrice Taylor hat nach 900% Kursgewinn mit unserem Aktientip FSD Pharma und 4.960% Kursgewinn mit den Aktien von Lithium X Energy nun in unseren neuen Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. investiert, der mit seiner patentierten Technologie den 76,5 Milliarden Dollar schweren Markt zur Behandlung von Gehirnerschütterungen revolutionieren wird. Erfolgsinvestor Fabrice Taylor investiert in die Aktien die er empfiehlt und empfiehlt die Aktien in die er investiert. Börsenstar Fabrice Taylor dürfte daher in den kommenden Wochen kräftig die Werbetrommel für sein neues Investment Eyecarrot Innovations Corp. rühren. Die Binovi App unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. hat das Potential zu einem Milliarden-Dollar-Verkaufsschlager. Das patentgeschützte Binovi-System bietet mit seiner App eine Behandlungs-Lösung von zuhause für den 76 Milliarden Dollar schweren Markt zur Therapie von Gehirnerschütterungen. Weitere bahnbrechende Nachrichten dürften Unternehmenskreisen zufolge in Kürze folgen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 762% mit unserem neuen Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im kommenden Medtech-Sektor jetzt nicht wieder.

Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor hat nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und 4.960% mit Lithium X Energy in unseren neuen Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. investiert. Börsenprofi Fabrice Taylor ist Verleger des größten und bekanntesten Börsenbriefes Kanadas. Erfolgsinvestor Fabrice Taylor investiert in die Aktien die er empfiehlt und empfiehlt die Aktien in die er investiert. Börsenstar Fabrice Taylor dürfte daher in den kommenden Wochen kräftig die Werbetrommel für sein neues Investment Eyecarrot Innovations Corp. rühren. Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und bis zu 4.960% mit den Aktien von Lithium X Energy haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer von Börsenstar Fabrice Taylor zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor war auch einer der ersten Investoren in die Lithium-Aktien von Lithium X Energy. Die Aktien des Lithium Highflyers Lithium X Energy Corp. haben sich in den vergangenen Jahren mehr als verfünfzigfacht. Die Aktien des Lithium Explorers schossen um bis zu 4.960% von 0,05 CAD auf in der Spitze 2,53 CAD in die Höhe. Aus einer Aktieninvestition von 10.000 EUR wurde ein stattliches Vermögen von bis zu 500.600 EUR. Der Lithium Explorer Lithium X Energy wurde für 175 Mio. EUR übernommen – das ist rund 17 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Eyecarrot Innovations Corp. Verpassen Sie jetzt den nächsten Vervielfacher mit Börsenstar Fabrice Taylor nicht wieder.

Unser neuer Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. hat eine patentgeschützte Plattform zur Revolution des 76,5 Milliarden schweren Marktes zur Behandlung von Gehirnerschütterungen entwickelt. Über 2,8 Millionen Menschen werden jedes Jahr mit traumatischen Gehirnverletzungen (TBI) ins Krankenhaus eingeliefert – bis zu 90% dieser Fälle sind auf Gehirnerschütterungen zurückzuführen. Das sind genauso viele Fälle wie die Summe aller neuen Herzanfälle, Schlaganfälle und Neuerkrankungen an Krebs in den USA. Die Zahl der Notaufnahmen bedingt durch TBI und Gehirnerschütterungen in zuletzt um 47% gestiegen, die Zahl der durch Sportunfälle verursachten Gehirnerschütterungen hat sich gar verdoppelt. Aktuelle Studien belegen, dass ehemalige NFL-Spieler, die unter den Folgen von Gehirnerschütterungen leiden, häufige an Demenz, Alzheimer und Depression erkranken. Die Nordamerikanische Football League hat sich kürzlich außergerichtlich mit 4.500 ehemaligen NFL-Spielern und ihren Familien auf die Zahlung von 765 Mio. Dollar geeinigt. Einem Bericht der Sun Times zufolge dürften die tatsächlichen Zahlungen der NFL an ehemaliger NFL-Spieler 1,4 Milliarden Dollar übersteigen. Ähnlich schwerwiegende Folgen dürften Gehirnerschütterungen auch bei den Spielern der National Hockey League (NHL), Major League Soccer (MLS) und der Major League Basketball hinterlassen. Weitere Gerichtsverfahren dürften in Milliarden-Vergleiche münden und die Sensibilität für die Behandlung der Folgen von Gehirnerschütterungen nachhaltig schärfen. Mit seiner patentierten Technologie zur Behandlung von Gehirnerschütterungen dürfte unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. zu den großen Gewinnern dieser tragischen Entwicklung werden. Der heute Morgen gemeldete riesige Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen, dürfte erst der Anfang einer ganzen Reihe von bahnbrechenden Nachrichten gewesen sein.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Medtech Aktientip zunächst auf 0,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von zunächst 475% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer neuen Medtech Aktienempfehlung Eyecarrot Innovations Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,75 EUR mit den Aktien unseres Medtech Aktientips Eyecarrot Innovations Corp. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 762% mit den Aktien unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC).

Börsenstar investiert in Medtech Hot Stock Eyecarrot Innov
ations

Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit FSD Pharma und
4.960% mit Lithium X

Energy
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.003.jpeg

Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor hat in unseren neuen Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC) investiert. Börsenprofi Fabrice Taylor ist Verleger des größten und bekanntesten Börsenbriefes Kanadas. Erfolgsinvestor Fabrice Taylor investiert in die Aktien die er empfiehlt und empfiehlt die Aktien in die er investiert. Börsenstar Fabrice Taylor dürfte daher in den kommenden Wochen kräftig die Werbetrommel für sein neues Investment Eyecarrot Innovations Corp. rühren. Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und bis zu 4.960% mit den Aktien von Lithium X Energy haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer von Börsenstar Fabrice Taylor zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Der Verleger von Kanadas größtem und bekanntestem Börsenbrief The Presidents Club Fabrice Taylor war einer der Investoren der ersten Stunde in die Cannabis-Aktien unseres Cannabis Aktientips FSD Pharma. Die Aktien des Cannabis-Produzenten FSD Pharma schossen innerhalb eines halben Jahres um sagenhafte 900% von 0,09 CAD auf in der Spitze 0,90 CAD in die Höhe. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde in wenigen Monaten ein kleines Vermögen von 100.000 EUR. Aktuell wird unser Cannabis Aktientip FSD Pharma an der Börse mit rund 224 Mio. EUR bewertet – rund 21 mal soviel als unser neuer Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp.

Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor war auch einer der ersten Investoren in die Lithium-Aktien von Lithium X Energy. Die Aktien des Lithium Highflyers Lithium X Energy Corp. haben sich in den vergangenen Jahren mehr als verfünfzigfacht. Die Aktien des Lithium Explorers schossen um bis zu 4.960% von 0,05 CAD auf in der Spitze 2,53 CAD in die Höhe. Aus einer Aktieninvestition von 10.000 EUR wurde ein stattliches Vermögen von bis zu 500.600 EUR. Der Lithium Explorer Lithium X Energy wurde für 175 Mio. EUR übernommen – das ist rund 17 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Eyecarrot Innovations Corp.

Börsenstar Fabrice Taylor verfügt über den sechsten Sinn für die ganz großen Aktiengewinner an der Börse. Sein neues Investment Eyecarrot Innovations Corp. hat eine patentgeschützte Plattform zur Revolution des 76,5 Milliarden US-Dollar schweren Marktes zur Behandlung von Gehirnerschütterungen entwickelt. Der heute Morgen gemeldete riesige Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen, dürfte eine Kursrallye bei unserem neuen Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC) auslösen. Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und bis zu 4.960% mit den Aktien von Lithium X Energy haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer von Börsenstar Fabrice Taylor zum Höhenflug an der Börse durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.004.jpeg

Revolution des 76,5 Milliarden US-Dollar schweren Marktes
für
Gehirnerschütterungen

Milliardäre investieren Millionen in Medtech-Aktien
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.005.jpeg

Unser neuer Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC) hat eine patentgeschützte Plattform zur Revolution des 76,5 Milliarden schweren Marktes zur Behandlung von Gehirnerschütterungen entwickelt. Über 2,8 Millionen Menschen werden jedes Jahr mit traumatischen Gehirnverletzungen (TBI) ins Krankenhaus eingeliefert – bis zu 90% dieser Fälle sind auf Gehirnerschütterungen zurückzuführen. Das sind genauso viele Fälle wie die Summe aller neuen Herzanfälle, Schlaganfälle und Neuerkrankungen an Krebs in den USA.

Die Zahl der Notaufnahmen bedingt durch TBI und Gehirnerschütterungen in zuletzt um 47% gestiegen, die Zahl der durch Sportunfälle verursachten Gehirnerschütterungen hat sich gar verdoppelt.

Aktuelle Studien belegen, dass ehemalige NFL-Spieler, die unter den Folgen von Gehirnerschütterungen leiden, häufige an Demenz, Alzheimer und Depression erkranken.

Die Nordamerikanische Football League hat sich kürzlich außergerichtlich mit 4.500 ehemaligen NFL-Spielern und ihren Familien auf die Zahlung von 765 Mio. Dollar geeinigt. Einem Bericht der Sun Times zufolge dürften die tatsächlichen Zahlungen der NFL an ehemaliger NFL-Spieler 1,4 Milliarden Dollar übersteigen.

Ähnlich schwerwiegende Folgen dürften Gehirnerschütterungen auch bei den Spielern der National Hockey League (NHL), Major League Soccer (MLS) und der Major League Basketball hinterlassen. Weitere Gerichtsverfahren dürften in Milliarden-Vergleiche münden und die Sensibilität für die Behandlung der Folgen von Gehirnerschütterungen nachhaltig schärfen.

Mit seiner patentierten Technologie zur Behandlung von Gehirnerschütterungen dürfte unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. zu den großen Gewinnern dieser tragischen Entwicklung werden. Der heute Morgen gemeldete riesige Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen, dürfte erst der Anfang einer ganzen Reihe von bahnbrechenden Nachrichten gewesen sein.

Die reichsten Menschen der Welt investieren daher schon jetzt in den boomenden Medtech-Sektor. Vier Milliardäre haben zuletzt große Teile ihres Vermögens in Medtech-Aktien investiert. Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor hat nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und 4.960% mit Lithium X Energy in unseren neuen Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. investiert. Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und bis zu 4.960% mit den Aktien von Lithium X Energy haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer von Börsenstar Fabrice Taylor zum Höhenflug an der Börse durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.006.jpeg

Die digitale Zukunft der Behandlung von
Gehirnerschütterungen

Patienten werden zuhause über die App-Plattform therapiert
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.007.jpeg

Unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC) hat mit seiner patentgeschützten Technologie-Plattform die Zukunft für die Behandlung von Gehirnerschütterungen entwickelt – ein 76,5 Milliarden Dollar schwerer und rasant wachsender Milliardenmarkt.

Die Binovi-Plattform unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. ermöglicht die effektive und papierlose Behandlung und Therapie von Gehirnerschütterung von zuhause.

Das Binovi-System ermöglicht eine personalisierte, einfache und intuitive Therapie der Patienten ohne Praxis-Besuch. Die reichhaltige Datenbank mit Content und illustrativen Videos ermöglicht eine effektive Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Therapeuten und den Patienten.

Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und bis zu 4.960% mit den Aktien von Lithium X Energy haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer von Börsenstar Fabrice Taylor zum Höhenflug an der Börse durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.008.jpeg

Gesundheits App mit Milliardenpotential
Behandlungs-Lösung für 76 Milliarden-Dollar-Markt von
zuhause
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.009.jpeg

Die Binovi App unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2 E Y , TSXV: EYC) hat das Potential zu einem Milliarden-Dollar-Verkaufsschlager. Das patentgeschützte Binovi-System bietet mit seiner App eine Behandlungs-Lösung von zuhause für den 76 Milliarden Dollar schweren Markt zur Therapie von Gehirnerschütterungen.

Die Nordamerikanische Football League hat sich kürzlich außergerichtlich mit 4.500 ehemaligen NFL-Spielern und ihren Familien auf die Zahlung von 765 Mio. Dollar geeinigt. Einem Bericht der Sun Times zufolge dürften die tatsächlichen Zahlungen der NFL an ehemaliger NFL-Spieler 1,4 Milliarden Dollar übersteigen.

Ähnlich schwerwiegende Folgen dürften Gehirnerschütterungen auch bei den Spielern der National Hockey League (NHL), Major League Soccer (MLS) und der Major League Basketball hinterlassen. Weitere Gerichtsverfahren dürften in Milliarden-Vergleiche münden und die Sensibilität für die Behandlung der Folgen von Gehirnerschütterungen nachhaltig schärfen.

Mit seiner patentierten Technologie zur Behandlung von Gehirnerschütterungen dürfte unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. zu den großen Gewinnern dieser tragischen Entwicklung werden. Der heute Morgen gemeldete riesige Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen, dürfte erst der Anfang einer ganzen Reihe von bahnbrechenden Nachrichten gewesen sein.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.010.jpeg

Medtech Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel
24M 0,75 EUR – 762%
Kurschance

Börsenstar kauft Aktien dieses Medtech Aktientips
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.011.jpeg

Unser Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC) meldet heute Morgen den Markteintritt in den Milliardenmarkt China. Erst gestern wurde mit dem Vertriebsstart in Indien ein Kursfeuerwerk ausgelöst und unter massiv gestiegenen Handelsumsätzen ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Die Markteinführung der revolutionären Plattform zur Behandlung von Gehirnerschütterungen dürfte daher heute ebenfalls eine Kursrallye auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Medizintechnik Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. meldete zudem kürzlich einen riesigen Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen. Unternehmenskreisen zufolge stehen zudem weitere Großaufträge unmittelbar vor dem Abschluss. Die Digitalisierung wird den Gesundheitsmarkt revolutionieren. Apple CEO Tim Cook hat kürzlich verkündet, dass Apples größter Beitrag für die Menschheit im Gesundheits-Sektor liegen werde. Die reichsten Menschen der Welt investieren daher schon jetzt in den boomenden Medtech-Sektor. Vier Milliardäre haben zuletzt große Teile ihres Vermögens in Medtech-Aktien investiert. Börsenstar Fabrice Taylor hat nach 900% Kursgewinn mit unserem Aktientip FSD Pharma und 4.960% Kursgewinn mit den Aktien von Lithium X Energy nun in unseren neuen Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. investiert, der mit seiner patentierten Technologie den 76,5 Milliarden Dollar schweren Markt zur Behandlung von Gehirnerschütterungen revolutionieren wird. Erfolgsinvestor Fabrice Taylor investiert in die Aktien die er empfiehlt und empfiehlt die Aktien in die er investiert. Börsenstar Fabrice Taylor dürfte daher in den kommenden Wochen kräftig die Werbetrommel für sein neues Investment Eyecarrot Innovations Corp. rühren. Die Binovi App unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. hat das Potential zu einem Milliarden-Dollar-Verkaufsschlager. Das patentgeschützte Binovi-System bietet mit seiner App eine Behandlungs-Lösung von zuhause für den 76 Milliarden Dollar schweren Markt zur Therapie von Gehirnerschütterungen. Weitere bahnbrechende Nachrichten dürften Unternehmenskreisen zufolge in Kürze folgen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 762% mit unserem neuen Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im kommenden Medtech-Sektor jetzt nicht wieder.

Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor hat nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und 4.960% mit Lithium X Energy in unseren neuen Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. investiert. Börsenprofi Fabrice Taylor ist Verleger des größten und bekanntesten Börsenbriefes Kanadas. Erfolgsinvestor Fabrice Taylor investiert in die Aktien die er empfiehlt und empfiehlt die Aktien in die er investiert. Börsenstar Fabrice Taylor dürfte daher in den kommenden Wochen kräftig die Werbetrommel für sein neues Investment Eyecarrot Innovations Corp. rühren. Nach Kursgewinnen von bis zu 900% mit den Aktien von FSD Pharma und bis zu 4.960% mit den Aktien von Lithium X Energy haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer von Börsenstar Fabrice Taylor zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Börsenstar und Erfolgsinvestor Fabrice Taylor war auch einer der ersten Investoren in die Lithium-Aktien von Lithium X Energy. Die Aktien des Lithium Highflyers Lithium X Energy Corp. haben sich in den vergangenen Jahren mehr als verfünfzigfacht. Die Aktien des Lithium Explorers schossen um bis zu 4.960% von 0,05 CAD auf in der Spitze 2,53 CAD in die Höhe. Aus einer Aktieninvestition von 10.000 EUR wurde ein stattliches Vermögen von bis zu 500.600 EUR. Der Lithium Explorer Lithium X Energy wurde für 175 Mio. EUR übernommen – das ist rund 17 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Eyecarrot Innovations Corp. Verpassen Sie jetzt den nächsten Vervielfacher mit Börsenstar Fabrice Taylor nicht wieder.

Unser neuer Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. hat eine patentgeschützte Plattform zur Revolution des 76,5 Milliarden schweren Marktes zur Behandlung von Gehirnerschütterungen entwickelt. Über 2,8 Millionen Menschen werden jedes Jahr mit traumatischen Gehirnverletzungen (TBI) ins Krankenhaus eingeliefert – bis zu 90% dieser Fälle sind auf Gehirnerschütterungen zurückzuführen. Das sind genauso viele Fälle wie die Summe aller neuen Herzanfälle, Schlaganfälle und Neuerkrankungen an Krebs in den USA. Die Zahl der Notaufnahmen bedingt durch TBI und Gehirnerschütterungen in zuletzt um 47% gestiegen, die Zahl der durch Sportunfälle verursachten Gehirnerschütterungen hat sich gar verdoppelt. Aktuelle Studien belegen, dass ehemalige NFL-Spieler, die unter den Folgen von Gehirnerschütterungen leiden, häufige an Demenz, Alzheimer und Depression erkranken. Die Nordamerikanische Football League hat sich kürzlich außergerichtlich mit 4.500 ehemaligen NFL-Spielern und ihren Familien auf die Zahlung von 765 Mio. Dollar geeinigt. Einem Bericht der Sun Times zufolge dürften die tatsächlichen Zahlungen der NFL an ehemaliger NFL-Spieler 1,4 Milliarden Dollar übersteigen. Ähnlich schwerwiegende Folgen dürften Gehirnerschütterungen auch bei den Spielern der National Hockey League (NHL), Major League Soccer (MLS) und der Major League Basketball hinterlassen. Weitere Gerichtsverfahren dürften in Milliarden-Vergleiche münden und die Sensibilität für die Behandlung der Folgen von Gehirnerschütterungen nachhaltig schärfen. Mit seiner patentierten Technologie zur Behandlung von Gehirnerschütterungen dürfte unser neuer Medtech Aktientip Eyecarrot Innovations Corp. zu den großen Gewinnern dieser tragischen Entwicklung werden. Der heute Morgen gemeldete riesige Vertriebsdeal mit der Deutschen Visus Contactlinsen GmbH, Europas führendem Distributor von optischen Rehabilitations-Systemen, dürfte erst der Anfang einer ganzen Reihe von bahnbrechenden Nachrichten gewesen sein.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Medtech Aktientip zunächst auf 0,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von zunächst 475% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer neuen Medtech Aktienempfehlung Eyecarrot Innovations Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,75 EUR mit den Aktien unseres Medtech Aktientips Eyecarrot Innovations Corp. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 762% mit den Aktien unseres Medtech Hot Stock Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN CA30233R1064 / WKN A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC).

Ausführliche Informationen zu Eyecarrot Innovations Corp.

Ausführliche Informationen zu Eyecarrot Innovations Corp. (ISIN: CA30233R1064, WKN: A14WN1, Ticker: 2EY, TSXV: EYC) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.eyecarrot.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 0,50 EUR
Kurschance: 475%
Kursziel 24M: 0,75 EUR
Kurschance: 762%

Stammdaten
ISIN: CA30233R1064
WKN: A14WN1
Ticker: 2EY
TSX.V: EYC

Kursdaten
Kurs: 0,087 EUR
52W Hoch: 0,191 EUR
52W Tief: 0,060 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 120,43 Mio.
Market Cap (): 10,48 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46572/AC_Eyecarrot.012.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Eyecarrot Innovations Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Eyecarrot Innovations Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Eyecarrot Innovations Corp.

Die Aktien von Eyecarrot Innovations Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Eyecarrot Innovations Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Eyecarrot Innovations Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Eyecarrot Innovations Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Eyecarrot Innovations Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Eyecarrot Innovations Corp-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Eyecarrot Innovations Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Eyecarrot Innovations Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft bzw mit deren Investor Relations Agentur Justus Consulting Inc, Vancouver, Kanada eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Eyecarrot Innovations Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Eyecarrot Innovations Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Eyecarrot Innovations Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Eyecarrot Innovations Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Eyecarrot Innovations Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Eyecarrot Innovations Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (25.04.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt