App ermittelt Sonnenstand – Sunnytrack für Android / Sonnenlicht- und Schattenplanung immer mit dabei

Ein Immobilienmakler zückt im Zuge einer Objektbesichtigung sein Smartphone und präsentiert in der Handykamera live den Sonnenverlauf am Küchenfenster. Klingt futuristisch?

BildDie Sonne bestimmt seit jeher unser tägliches Leben. Sie ist verantwortlich für
gute Aufnahmen in der Fotografie, für genügend Lichteinfall in Wohnungen und Häusern, für gedeihende Gärten sowie auch relevant als Energiequelle und für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten. Und sie bewegt sich in planbaren Bahnen. Ein sehr hilfreiches Tool hierzu bietet nun App-Entwickler Thomas Moder mit der App Sunnytrack, die bereits über 1.000 Downloads zählt und mehrmals von Profis gerühmt wurde.

Mit Sunnytrack können Sonnenstand und Schatten für jeden Ort der Welt zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf einfache Art und Weise simuliert werden. Visualisiert wird dies übersichtlich auf einer Google Maps Karte sowie auch live im Bild der Handykamera mittels Augmented Reality. Damit kann bereits im Vorhinein gut abgeschätzt werden, zu welchen Uhrzeiten ein gewünschtes Objekt wie angeleuchtet wird oder wie sich Licht- und Schattenverhältnisse allgemein im Tagesverlauf ändern. Die Datenansicht bietet zahlreiche Details, darunter auch genaue Zeitspannen zu Dämmerung, Blauer und Goldener Stunde. Das Ziel: Sonnenstand, Licht und Schatten im Vorhinein zu planen – sei es zur Wohnungsbesichtigung, beim Camping, beim Wandern oder für Solaranlagen.

Die App ist im Google Play Store für alle Android-Geräte ab Android 4.1 zum Preis von
EUR 4,99 erhältlich. In regelmäßigen Zeitabständen werden Updates veröffentlicht.

Weitere Informationen sowie Screenshots zum Projekt: https://thomas-moder.at/sunnytrack
Link zum Herunterladen der App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sunnytapps.sunnytrack

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Thomas Moder
Herr Thomas Moder
Ruckerlberggasse 6a
8010 Graz
Österreich

fon ..: +43
web ..: https://thomas-moder.at
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Thomas Moder ist App-Entwickler und IT-Student aus Graz und beschäftigt sich leidenschaftlich mit modernen Technologien.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage/App auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Thomas Moder
Herr Thomas Moder
Ruckerlberggasse 6a
8010 Graz

fon ..: +43
web ..: https://thomas-moder.at
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Den Immobilienverkauf richtig vorbereiten

Von der Wertermittlung bis zur Vermarktung

Um eine Immobilie erfolgreich zu verkaufen, ist eine angemessene Verkaufsvorbereitung von entscheidender Bedeutung. Immobilienmakler Sascha Rückert von Rückert Immobilien in Wiesbaden berät seine Kunden bei der Preisfindung, fertigt ein ansprechendes Exposé mit allen relevanten Objektinformationen an und setzt auf aufmerksamkeitsstarke Vermarktungsinstrumente sowie moderne Besichtigungsformen.

„Jedes Haus ist anders. Darum nehmen wir uns zu Beginn des Verkaufsprozesses die Zeit, die Immobilie genau zu inspizieren und die Vorteile herauszuarbeiten“, erklärt Sascha Rückert, Geschäftsführer des Maklerbüros Rückert Immobilien. „Manchmal raten wir auch zu kleinen Optimierungsmaßnahmen oder einem Home Staging, um das Objekt für die Interessenten noch attraktiver zu machen. Unsere langjährige Erfahrung zeigt: Der erste Eindruck zählt.“

Im Anschluss nehmen die Immobilienexperten eine professionelle Wertanalyse vor. Diese bildet die Grundlage, um den optimalen Verkaufspreis festzulegen. Denn der Angebotspreis ist wichtig, damit die potentiellen Käufer nicht gleich von der Höhe abgeschreckt werden oder am Ende gar Geld verschenkt wird.

Ein weiterer wesentlicher Schritt bei der Verkaufsvorbereitung ist es, alle relevanten Objektunterlagen zusammenzutragen und aufzubereiten. Dazu zählen der Energieausweis, Grundrisszeichnungen oder Grundbuchauszüge. Diese Informationen kombiniert mit hochwertigen Fotoaufnahmen werden im Exposé verwendet, damit die Interessenten alles auf einen Blick haben. Um den Immobilienverkauf bekannt zu machen, setzt Sascha Rückert auf Maßnahmen wie individuelle Mailings, Verkaufsschilder sowie Print- und Online-Anzeigen.

Mit einer innovativen 360-Grad-Besichtigung im Internet stellt Rückert Immobilien einen besonderen Service zur Verfügung. So können sich die Kaufinteressenten bereits von Zuhause einen Eindruck verschaffen, ob die Immobilie zu den eigenen Vorstellungen passt. „Gerade jetzt in Zeiten von Corona hat sich die Online-Besichtigung sehr bewährt, denn so können wir die die Zahl der Besichtigungen vor Ort deutlich reduzieren und das Abstandsgebot einhalten“, erklärt Sascha Rückert zur aktuellen Lage.

Wer mehr zu diesem Thema oder zu Immobilie verkaufen Wiesbaden oder Immobilienmakler Mainz erfahren möchte, wird auf https://www.rueckert-immobilien.de fündig.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rückert Immobilien
Herr Sascha Rückert
Stiftstraße 29
65183 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0611 / 1851828
fax ..: 0611 / 1851829
web ..: https://www.rueckert-immobilien.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Bereits seit 1996 ist Rückert Immobilien in der Wiesbadener Stiftstraße ansässig. Neben Beständigkeit sind Innovationskraft und ein besonders hochwertiges Marketing wichtige Merkmale der Arbeit, um sich mittels verschiedener Alleinstellungsmerkmale von „Hobbymaklern“, aber auch manchen professionellen Mitbewerbern abzusetzen. Eigentümern bietet Rückert Immobilien ein strukturiertes und hocheffizientes Konzept, um das bestmögliche Ergebnis innerhalb eines überschaubaren Zeitraums zu erreichen.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Immopartner Stephan Wiegmann eröffnet Regionaldirektion des BVFI

Immopartner in Person von Stephan Wiegmann eröffnet eine Regionaldirektion des BVFI in Bereich Diepholz und Vechta

Der BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft eröffnet eine Regionaldirektion innerhalb der Region Vechta-Diepholz.
Frankfurt, den 01.05.2020
Der BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft verstärkt seine Strukturen in die Regionen
Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unternehmen aufzubauen.
Wie Vorstand Jürgen Engelberth mitteilt, ist es besonders wichtig nicht nur über den Zentralverband, sondern auch direkt vor Ort als professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter ein Ohr zu haben. Aber auch direkte Kontakte zu Verwaltungen, Behörden und Kommunen werden immer unabdingbarer und bleiben auch im Rahmen der zunehmend fortschreitenden Digitalisierung unverzichtbar.
Hierzu greift der BVFI auf führende Immobilien-Unternehmen in den Regionen zurück. Ziel ist es mindestens in jedem Landkreis oder kreisfreien Stadt eine Regionaldirektion mit einem Regionaldirektor/in zu besetzen.
Mit großer Freude können wir nun bekannt geben, dass wir auch in der Region Vechta-Diepholz, mit Stephan Wiegmann von Immopartner – www.my-immopartner.de – eine entsprechende Regionaldirektion besetzen werden.
Herr Wiegmann erweitert so den professionellen Kreis der regional tätigen Immobilienexperten und fungiert als Sprachrohr seiner Kollegen vor Ort.
Zudem wurde er vom BVFI zum Abgeordneten in den Bundeskongress für die Immobilienwirtschaft berufen.

Wer ist der BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft?
Der BVFI ist ein beim Deutschen Bundestag akkreditierter Berufs- und Interessenverband für die Immobilienwirtschaft und bietet seinen Mitgliedern vor allem aktive Mitgliedschaften, in Form von Repräsentanten, Abgeordneten im Bundeskongress, Landesdirektionen, Regionaldirektionen oder Geschäftsstellenleitern.
So gestalten die über 10.000 Mitglieder ihre Branche und die gesamte Immobilienwirtschaft proaktiv mit, denn es geht um ihren Beruf, um ihre Berufung und ihre Zukunft.

Bundeskongress für die Immobilienwirtschaft
Der Bundeskongress ist die parlamentarische Interessenvertretung der Branche sowie des Berufsstandes. Er setzt sich aus Landes- und Regionaldirektoren, Expert-Beiräten und Verbandsjuristen zusammen, die die Probleme und Bedürfnisse der Branchenteilnehmer vor Ort kennen und verstehen.
So geben die Abgeordneten der privaten und gewerblichen Immobilienwirtschaft mehr Aufmerksamkeit und eine größere Durchschlagskraft, vor allem in der Politik, durch weitreichende politische Arbeitskreise.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Immopartner
Herr Stephan Wiegmann
Storkmannstr 14
49356 Diepholz
Deutschland

fon ..: 05441-59391010
web ..: http://www.my-immopartner.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Immopartner
Herr Stephan Wiegmann
Storkmannstr 14
49356 Diepholz

fon ..: 0544159391010
web ..: http://www.my-immopartner.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt