„Die Stiftung sichert die nachhaltige Fortführung und Erhaltung“

Thorsten Klinkner Stiftungsexperte der UnternehmerKompositionen und Herbert Haberl, Berater und Prozessbegleiter der Akademie für Empathie, kooperieren im Sinne einer langfristigen Unternehmenskultur.

BildDie Familienstiftung ist wie kaum ein anderes Instrument dazu geeignet, eine langfristig, auf die Zukunft ausgerichtete Eigentümerstruktur zu schaffen. In der Stiftung wird Vermögen, sei es ein Unternehmen, ein Immobilien-Portfolio oder auch ein Wertpapier-Depot, so verselbstständigt, dass es weiterhin für die Familie des Stifters Ausschüttungen erwirtschaftet, zugleich die Vermögenswerte aber so absichert, dass sie nicht durch Verkäufe oder Streitigkeiten zersplittert werden können.

„Gerade bei mittelständischen Familienunternehmern nehmen wir dafür eine erhöhte Sensibilität wahr. Sie möchten ihr Unternehmen beziehungsweise ein Investment-Portfolio gesichert in die Zukunft führen – nutzen, aber nicht besitzen ist die Devise. Ansatz ist, dass Begünstigte von den Gewinnen aus der Ertragsquelle profitieren. Aber das Vermögen ist eben so geschützt, dass es, unter normalen wirtschaftlichen Umständen, sozusagen für die Ewigkeit erhalten wird“, erläutert Thorsten Klinkner, geschäftsführender Gesellschafter der Rechtsberatungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft UnternehmerKompositionen (www.unternehmerkompositionen.com). Er berät und begleitet gemeinsam mit seinem Team Familienunternehmer und Investoren vorrangig bei der Konzeption, Errichtung und grenzüberschreitenden Verwaltung von Familienstiftungen als Garant für eine zukunftsorientierte Eigentümerstruktur.

Thorsten Klinkner sieht dabei auch das sogenannte Employer Branding im Fokus. Eine Familienstiftung sei immer auch ein Instrument zur Sinnstiftung in einem Unternehmen und zum Erhalt einer strategischen Unternehmenskultur, die auf Wertschätzung und Stabilität beruht. „Die Stiftung sichert die nachhaltige Fortführung und Entwicklung auch bei einem Wechsel an der Spitze. Das ist gerade hinsichtlich der Gewinnung und Bindung von gut ausgebildeten Mitarbeitern wichtig. Fachkräfte wollen in einer etablierten Kultur arbeiten und einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen. Geld ist längst nicht mehr der einzige Anreiz.“ Der Rechtsanwalt weiß: „Ein in eine Stiftung eingebrachtes Unternehmen steht für diesen Sinn und den langfristigen Aspekt und erreicht dadurch Vorteile bei potenziellen Bewerbern. Eine erfolgreiche unternehmerische Zukunft ist nur mit sehr guten Mitarbeitern möglich – dafür sorgt die Stiftung.“

Thorsten Klinkner kooperiert daher ab sofort mit Herbert Haberl, Berater und Prozessbegleiter der Akademie für Empathie. „Zukunft gestalten heißt, gelingende Beziehungen gestalten. Das ist die vornehmliche Aufgabe moderner Führung. Daher begleiten wir Stiftungen, die Organe zugehöriger Unternehmen und deren Mitarbeiter auf dem Weg zu einer ermutigenden Führung und wertschätzenden Arbeitskultur sowie der digitalen Transformation“, sagt Herbert Haberl.

Die Ansätze ließen sich sehr gut kombinieren, betont Thorsten Klinkner. „Die Stiftung ist ein wesentliches Instrument für die nachhaltige Fortführung und Entwicklung einer auf Werten und Sinnstiftung basierenden Unternehmenskultur. Die Mitarbeiter und Bewerber werden es danken und das Unternehmen damit ebenfalls im Sinne des Stifters langfristig prägen.“ Während die Rechtsanwälte der UnternehmerKompositionen die langfristig orientierten strategischen Grundlagen für die Stiftungserrichtung und die rechtlich und steuerlich optimale Struktur der Familienstiftung schaffen, etabliert Herbert Haberl eine zukunftsfähige Arbeits- und Kommunikationskultur. „Diese fördert das Konzept der Familienstiftung und verbessert noch einmal die Ergebnisse“, fügt der Berater hinzu.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

UnternehmerKompositionen GmbH
Herr Rechtsanwalt/Steuerberater Thorsten Klinkner
Niederlöricker Straße 48
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 02132 9157490
web ..: http://www.unternehmerkompositionen.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über UnternehmerKompositionen

Die UnternehmerKompositionen Rechtsberatungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft mbH ist ein von Rechtsanwalt und Steuerberater Thorsten Klinkner geführtes Beratungsunternehmen mit Sitz in Meerbusch, das sich auf die Entwicklung Stiftungs-Strategien für Familien, Investoren und Unternehmen aller Branchen und Größen spezialisiert hat. Unter der Vision „Wir geben Ruhe und Sicherheit zur Gestaltung des Wesentlichen“ entwickeln die UnternehmerKompositionen individuelle, sinnstiftende Konzepte, die die ganz persönlichen Motive und Anforderungen des Gründers genauso berücksichtigt wie die Bedürfnisse der Familie, die unternehmerische Nachfolgeplanung und die Vermögenssteuerung ganz allgemein. Der Fokus der Gesellschaft liegt vor allem darauf, individuelle Lebenssituationen zu reflektieren, Entscheidungen zu treffen und Prozesse zu begleiten. Denn Gutes will auch gut getan werden. Die UnternehmerKompositionen unterstützen Unternehmer und Investoren zudem dabei, für ihre Ertragsquelle langfristige und zukunftsorientierte Eigentümerstrukturen zu schaffen, die über die Generationen hinweg den Fortbestand eines Unternehmens oder Investmentportfolio vor Fremdeinflüssen und Nachfolgeproblematiken absichern und dadurch erhalten können. Weitere Informationen unter: www.unternehmerkompositionen.com

Über die Akademie für Empathie
Empathie erzeugt die Wertschätzung, Teilnahme und Zustimmung, die Sie zur Verwirklichung Ihrer Ideen unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Annahmen, Bedürfnisse und Ansichten ihrer Mitmenschen brauchen – ganz gleich ob es um persönliches Verhalten, berufliche Vorhaben oder gesellschaftliches Engagement geht – meist hängt ja alles mit allem zusammen. Die Akademie für Empathie ist eine interprofessionelle Kooperation von Fachleuten für authentische Potenzialentfaltung und stärkende Lebensführung, gelingende Beziehungen und kooperative Zusammenarbeit, ermutigende Führung und wertschätzende Arbeitskultur. Mit Einfühlungsvermögen, guten Ideen und wirksamen Methoden bestärken wir Menschen und Organisationen, ihren Einfluss, ihr Wissen, ihre Kreativität, ihren Mut und ihre Fähigkeiten zu nutzen, um Wege zu finden, sich und die Gemeinschaft voranzubringen. Weitere Informationen untern: www.empathieakademie.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 0170 5200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Leistungen der Anwaltskanzlei Schnorrenberg o Oelbermann – vier Fachanwälte als kompetentes Team

Die Anwaltskanzlei Schnorrenberg o Oelbermann bietet seit 40 Jahren rechtlichen Beistand für Düsseldorf und Umgebung. Vier Fachanwälte vertreten hier ihre Mandanten mit einem höchstmaß an Kompetenz.

Die Schnorrenberg o Oelbermann Anwaltskanzlei in Düsseldorf blickt 2017 auf 40 Jahre kompetente Rechtsberatung und -vertretung zurück. Mit Sitz in exponierter Lage an der Benrather Schloßallee, betreut, berät und vertritt die Kanzlei ihre Mandanten zuverlässig auf verschiedenen Rechtsgebieten. Ergänzend zum Standort Düsseldorf-Benrath gibt es eine Zweigstelle in Bergisch Gladbach. Das Team der Kanzlei besteht aus vier Rechtsanwälten mit unterschiedlichen Rechtsgebieten als Fachanwälte. Alle vier Juristen der Kanzlei vertreten die Interessen ihrer Mandanten durchsetzungsstark mit zielgerichteten Strategien vor Gericht sowie außergerichtlich. Know-how und Kompetenz in der Theorie sind dabei ebenso ein Markenzeichen wie Erfahrung und Sinn für praktikable Lösungen.

Zahlreiche verschiedene Rechtsgebiete kompetent und erfahren abgedeckt

Dank der über vier Anwälte schwerpunktmäßig gebündelten Fachgebiete kann die Düsseldorfer Kanzlei ihren Mandanten in einer Vielzahl von Rechtsgebieten juristisch kompetent zur Seite stehen. Arzthaftungsrecht und Versicherungsrecht gehören ebenso wie Vertrags- & Werkvertragsrecht, Wettbewerbsrecht und Handelsrecht sowie Inkassorecht dazu. Familien-, Unterhalts- & Scheidungsrecht sowie Erb- & Pflichtteilsrecht werden als Rechtsgebiete ebenso abgedeckt wie Bau- & Grundstücksrecht, Mietrecht sowie Kauf- & Maklerrecht. Weitere vertretene Rechtsgebiete sind Arbeitsrecht, Straf- & Zivilrecht sowie Verkehrsrecht. EDV-Recht und IT-Recht schließen die Palette der Leistungen der Anwaltskanzlei ab. Neben der Kompetenz der einzelnen Fachanwälte machen übergreifende Lösungen zu Fragestellungen aus nicht nur rechtlicher, sondern auch finanzieller und steuerlicher Sicht die Stärke der Kanzlei aus. Dazu können die Anwälte auf ein umfassend geknüpftes Netzwerk aus Kooperationspartnern zurückgreifen.

Vier Fachanwälte mit unterschiedlichen Rechtsgebieten und Schwerpunkten

Die vier Rechtsanwälte der Schnorrenberg o Oelbermann Anwaltskanzlei sind allesamt Fachanwälte auf unterschiedlichen Rechtsgebieten und gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz für ihre Mandanten. Kanzleigründer RA Dr. jur. Ulrich Schnorrenberg ist seit 1975 Rechtsanwalt, und seit vielen Jahren Fachanwalt, für Erbrecht sowie Fachanwalt für Familienrecht. Mehrfach, zuletzt 2017, wurde Dr. Schnorrenberg als Topanwalt auf der FOCUS-Bestenliste für Erbrecht geführt. Des weiteren verfügt der Jurist über weitreichende und langjährige Erfahrung auf den Rechtsgebieten Vertragsrecht sowie Prozessrecht und Zivilrecht. Dirk Oelbermann ist seit 1996 Rechtsanwalt und in der Kanzlei als Fachanwalt für Erbrecht sowie Fachanwalt für IT-Recht tätig. Birgit Chrometzka ist seit 1988 Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verkehrsrecht sowie Fachanwältin für Versicherungsrecht. Weitere von RA Chrometzka kompetent und erfahren betreute Rechtsgebiete sind Medizinrecht und Arzthaftungsrecht sowie Verkehrsunfallrecht und Bußgeldrecht. Jörg S. Sprengel ist seit 1997 Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie Fachanwalt für Miet- & Wohnungseigentumsrecht.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schnorrenberg o Oelbermann Anwaltskanzlei
Herr Dirk Oelbermann
Benrather Schloßallee 125
40597 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 – 971 35 71
web ..: http://www.schnorrenberg-oelbermann.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 128 501-0
web ..: http://www.regiohelden.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Familienstiftung: Kontrollorgan als Ergänzung zum Vorstand

Thorsten Klinkner und weitere Rechtsanwälte der UnternehmerKompositionen haben den Artikel „Checks and Balances einer unternehmensverbundenen Familienstiftung“ in einem neuen Sammelband publiziert.

BildDie Gründung einer (unternehmensverbundenen) Familienstiftung ist für Vermögensinhaber und Unternehmer ein großer Schritt. Sie dient auch im Mittelstand als interessantes Instrument zur Entwicklung einer sinnhaften, langfristigen Unternehmensstrategie und Nachfolgeplanung – aber zugleich entzieht sie das Vermögen der unmittelbaren Kontrolle der Familie, indem es unter dem Dach der Stiftung dauerhaft verselbstständigt wird.

„Die zentralen Ziele einer Familienstiftung sind deshalb letztlich nur dann zu erreichen, wenn der Stifter seine Vorstellungen von einer langfristigen Struktur in der Stiftungssatzung festhält und dabei über die eigene Lebenszeit hinausdenkt. Die Stiftung ist in der Lage, durch bestimmte satzungsgemäße Vorgaben die Unternehmenskontinuität, auch über den Tod oder das Ausscheiden des Stifters aus den Stiftungsorganen hinaus, zu sichern“, sagt Thorsten Klinkner, geschäftsführender Gesellschafter der Rechtsberatungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft UnternehmerKompositionen (www.unternehmerkompositionen.com). Er berät und begleitet gemeinsam mit seinem Team Familienunternehmer und Investoren vorrangig bei der Konzeption, Errichtung und grenzüberschreitenden Verwaltung von Familienstiftungen als Garant für eine zukunftsorientierte Eigentümerstruktur.

Über die „Satzungsgestaltung als Grundstein für den langfristigen Erfolg der Stiftung nach den individuellen Vorstellungen des Stifters“ hat Thorsten Klinkner gemeinsam mit seinen Kollegen Martin Buß und Mattheo Dominik Ens unter der Überschrift „Checks and Balances einer unternehmensverbundenen Familienstiftung“ einen Artikel zu einem aktuellen Sammelband beigesteuert. Der Beitrag ist erschienen in „Stiftungsunternehmen: Theorie und Praxis“, herausgegeben von den renommierten Experten Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner (TU München), Prof. Dr. Jörn Block (Universität Trier und Erasmus Universität Rotterdam) und Dr. Rupert Graf Strachwitz (Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft). Das Buch gibt einen Überblick über den aktuellen Stand zum Thema Stiftungsunternehmen in Deutschland und dient als Basis für weitere wissenschaftliche Arbeiten ebenso wie für die praktische Orientierung in Stiftungsunternehmen selbst. Der Band vermittelt einen interdisziplinären Einblick in verschiedene Bereiche, von Corporate Social Responsibility und Nachfolgeplanung bis hin zur Zusammenarbeit mit Stiftungen.

„Aus unserer Beratungspraxis wissen wir, dass man zwar generelle Empfehlungen in einer Vielzahl von Fällen abgeben kann. Aber wir kennen ebenso viele Beispiele, in denen die wirklich erfolgreiche Komposition der Stiftung nur durch individuelle Beratung und Begleitung zustande gekommen ist. Daher gilt: Die Konzeption einer gelungenen und durchdachten Stiftungssatzung bedarf in der Regel mehrfacher Reflexion durch den Stifter ebenso wie durch den Berater, um das für den jeweiligen Stifter exakt passende und stimmige Ergebnis zu erzielen“, betont Thorsten Klinkner.

Doch warum „Checks and Balances“ wie in der US-amerikanischen Bundespolitik? So bezeichnen die drei Rechtsanwälte die strategische Aufteilung der Kompetenzen auf die Organe einer Stiftung – mit dem Hintergrund, dass die gewissenhafte Verteilung der Mitbestimmungs- und Kontrollkompetenzen zwischen den einzelnen Organen zu einer deutlichen Stärkung der generationsübergreifenden Eigentümerstruktur führt. „Die Erfahrung zeigt, dass die Einrichtung – zumindest – eines Kontrollorgans als Ergänzung zum Vorstand sinnvoll sein kann. Darüber klären wir in unserem Artikel auf.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

UnternehmerKompositionen GmbH
Herr Rechtsanwalt/Steuerberater Thorsten Klinkner
Niederlöricker Straße 48
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 02132 9157490
web ..: http://www.unternehmerkompositionen.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über UnternehmerKompositionen

Die UnternehmerKompositionen Rechtsberatungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft mbH ist ein von Rechtsanwalt und Steuerberater Thorsten Klinkner geführtes Beratungsunternehmen mit Sitz in Meerbusch, das sich auf die Entwicklung Stiftungs-Strategien für Familien, Investoren und Unternehmen aller Branchen und Größen spezialisiert hat. Unter der Vision „Wir geben Ruhe und Sicherheit zur Gestaltung des Wesentlichen“ entwickeln die UnternehmerKompositionen individuelle, sinnstiftende Konzepte, die die ganz persönlichen Motive und Anforderungen des Gründers genauso berücksichtigt wie die Bedürfnisse der Familie, die unternehmerische Nachfolgeplanung und die Vermögenssteuerung ganz allgemein. Der Fokus der Gesellschaft liegt vor allem darauf, individuelle Lebenssituationen zu reflektieren, Entscheidungen zu treffen und Prozesse zu begleiten. Denn Gutes will auch gut getan werden. Die UnternehmerKompositionen unterstützen Unternehmer und Investoren zudem dabei, für ihre Ertragsquelle langfristige und zukunftsorientierte Eigentümerstrukturen zu schaffen, die über die Generationen hinweg den Fortbestand eines Unternehmens oder Investmentportfolio vor Fremdeinflüssen und Nachfolgeproblematiken absichern und dadurch erhalten können. Weitere Informationen unter: www.unternehmerkompositionen.com

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 0170 5200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt