Herausforderungen bei einer Immobilienerbschaft

Immopartner unterstützt bei der Lösungsfindung für hinterlassene Immobilien

Oftmals müssen sich Angehörige beim Verlust eines nahen Familienmitglieds auch noch um eine geerbte Immobilie kümmern. Doch viele sind gerade in der Trauerphase mit dieser schwierigen Aufgabe überfordert. Immopartner ist auch in diesen schweren Stunden für seine Kunden da und unterstützt sie bei allen Fragen, die sich bei einer Immobilienerbschaft ergeben.

„Der Tod eines Angehörigen ist eine schmerzhafte Erfahrung. Nicht selten wird im Zuge dessen auch ein Haus oder eine Wohnung geerbt. Viele sind mit den damit verbundenen Prozessen jedoch überfordert und fühlen sich oft allein gelassen. Gibt es zudem mehrere Erbberechtigte, sorgt dies häufig für zahlreiche Konflikte, die die Verwandtschaftsverhältnisse extrem belasten können“, so Stefan Sagraloff, Geschäftsführer des familiengeführten Unternehmens Immopartner aus Nürnberg. Er und seine Mitarbeiter nehmen sich deshalb für dieses emotionale sowie komplexe Thema viel Zeit und begleiten die Erben bei allen notwendigen Schritten.

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen als Immobilienmakler weiß Stefan Sagraloff, dass viele Erbberechtigte den Wert der geerbten Immobilie gar nicht kennen. Das sollten sie seiner Ansicht nach aber, denn nur so können sie entscheiden, ob sie das Erbe überhaupt antreten wollen. Daher analysieren er und seine erfahrenen Mitarbeiter im ersten Schritt die Immobilie und prüfen dabei unter anderem auch, in welchem baulichen Zustand sie sich befindet. So können die Erbberechtigten anschließend entscheiden, ob einer der Erben das Haus oder die Wohnung bewohnen möchte. Soll das Objekt wiederum vermietet oder verkauft werden, müssen alle Erben – der Experte spricht hier von einer Erbengemeinschaft – dies zwingend gemeinschaftlich beschließen.

Haben sich die Erben für die Vermietung oder den Verkauf des Objektes entschieden, sind diese damit fast immer überfordert. Deshalb übernehmen der Geschäftsführer sowie seine Mitarbeiter gern diese umfangreiche Aufgabe. Zu den angebotenen Leistungen gehören nicht nur die Vorbereitungen für den Verkauf oder der Vermietung der Immobilie, sondern auch eine maßgeschneiderte Vermarktungsstrategie, das Besichtigungsmanagement, die Ausarbeitung der Vertragsmodalitäten sowie die Begleitung beim Notartermin.

Stefan Sagraloff weiß, dass er und sein Team den Schmerz sowie die Trauer über den Verlust eines Angehörigen nicht lindern können. Die Experten von Immopartner sind für die Kunden immer da und unterstützen diese bei allen Problemen, die bei einer Immobilienerbschaft auftreten.

Weitere Informationen wie zum Beispiel auch zu Haus verkaufen Erlangen sowie Haus zu vermieten Nürnberg und mehr sind auf https://www.immopartner.de/ zu finden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Herr Stefan Sagraloff
Färberstr. 5
90402 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 / 47 77 60 13
fax ..: 0911 / 47 77 60 14
web ..: https://www.immopartner.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

IMMOPARTNER hat sich seit der Gründung im Jahr 2003 als Immobilienmakler in Nürnberg mit Sitz im Herzen der Altstadt bei seinen Kunden und Geschäftspartnern einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Durch seine kompetente Beratungsleistung und die fundierte Marktkenntnis gehört das Familienunternehmen, das von Geschäftsführer Stefan Sagraloff geleitet wird, zu den führenden Maklern für Wohn- und Gewerbeimmobilien in der Region Nürnberg, Fürth und Erlangen. Bei der Maklertätigkeit legt das junge und dynamische Unternehmen besonderen Wert auf hohes Sorgfaltsbewusstsein und den regionalen Fokus. Das Leistungsportfolio reicht von der realistischen Marktwertermittlung über die intensive, persönliche Beratung, die professionelle Vermarktungs- und Vertriebsleistung bis hin zur erfolgreichen Objektübergabe.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Herr Johannes Brümmer
Moosweg 2
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

No Comments yet

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Sorry, the comment form is closed at this time.