Entspannter im Wartezimmer – Beruhigende Bilder und Kunstwerke in Arztpraxen

Naturbilder in Praxisräumen und Wartezimmern verkürzen nicht nur die Zeit. Sie wirken auch beruhigend und fördern die Heilung. Geeignete Motive hierfür bietet der Artwalks-Shop.

BildWirkung von Natur auf die Gesundheit
Wenn es um die Gesundheit geht, gibt es keine bessere Empfehlung als raus in die Natur und zwar täglich. Dabei muss es noch nicht einmal Schweiß treibender Sport sein. Tägliche Spaziergänge im Grünen verbessern nicht nur das körperliche Wohlbefinden, sondern auch das seelische. So haben wissenschaftliche Untersuchungen von Forschern der Universität in Colchester unlängst herausgefunden, dass sich bei aktiver Erholung im Grünen die Stimmung und das Selbstwertgefühl deutlich verbessern. Erhöht wird dieser Effekt noch durch eine Umgebung mit Wasser.
Doch nicht nur ein aktiver Aufenthalt im Grünen sorgt für positive Gesundheitseffekte. Auch Bilder von Landschaften und Pflanzen sind mehr als nur schöne Dekoration. Sie wirken heilsam und harmonisierend auf Körper und Seele.

Naturbilder in Praxisräumen wirken beruhigend und fördern die Heilung
Landschaftsbilder bringen aber nicht nur die Natur und die damit verbundenen positiven Gesundheitseffekte in Wohnzimmer und Büros. Auch immer mehr Ärztinnen und Ärzte gestalten die Wartezimmer und Behandlungsräume in ihren Praxen wirksam mit beruhigenden Bildern.
Neu ist dieser Ansatz allerdings nicht. Bereits 1984 sorgte der schwedische Forscher Roger Ulrich mit einer Studie für Aufsehen. Demnach wurden Patienten schneller gesund, wenn sie ins Grüne schauten. Außerdem kamen diese Patienten mit weniger Schmerzmitteln aus. In einer weiteren Studie konnten diese Ergebnisse später bestätigt und vertieft werden. Demnach scheint allein das Vorhandensein von Naturbildern in Patientenzimmern zu einem positiven messbaren Effekt geführt zu haben. Aktuelle Forschungen belegen zudem, dass Naturbilder überdies eine beruhigende Wirkung haben. Durch den niedrigeren Level an Stresshormonen werden so Schmerzen weniger intensiv wahrgenommen.

Naturbilder zur Verkürzung der Wartezeit und als Meditationshilfe
Neben ihrer beruhigenden und entspannenden Wirkung sorgen Naturbilder in Wartezimmern von Arztpraxen aber noch für einen weiteren, positiven Nebeneffekt. Bilder verkürzen gefühlt die Wartezeit und dienen überdies sogar als Meditationshilfe. Besonders Naturbilder in Verbindung mit Wasser oder aber auch solche mit paradiesischen Urlaubsmotiven oder regionalem Bezug sind gut geeignet, den Betrachter mitzunehmen auf einen mentalen Spaziergang. Doch wirken Bilder nicht nur, wenn man sie direkt betrachtet. Schon ein Landschaftsbild im Bereich des Sichtfelds führt zu mehr Entspannung.

Geeignete Motive im Artwalks-Shop
Im Artwalks-Shop finden Ärztinnen und Ärzte eine große Auswahl an geeigneten Bildern für ihre Praxen und Wartezimmer. In der riesigen Bilddatenbank stehen eine Million Motive zur Verfügung, die in mehr als 200.000 Varianten gestaltet werden können. Das Gleiche gilt für eigene Fotos, die man hier ebenfalls hochladen kann. Um das Finden geeigneter Bilder so einfach wie möglich zu machen, stehen zudem komfortable Suchfunktionen zur Verfügung.
Mehr Informationen unter https://artwalks-shop.de/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Artwalks-Shop
Herr Ralph Kähne
Ulmenstraße 9
16348 Wandlitz
Deutschland

fon ..: +49 33397 60519
fax ..: +49 33397 60529
web ..: https://artwalks-shop.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der Artwalks-Shop bietet nicht nur hochwertige Drucke auf Acryl, Alu-Dibond, Leinwand und Papier. Auch die Gestaltung von Tapeten, Folien, Kissen, Tassen und Tragetaschen sowie Untersetzern, Mousepads und Schiefertafeln ist möglich. Insgesamt stehen somit mehr als 200.000 Varianten zur Verfügung.
Aus einem Bildkatalog mit über einer Million Motiven können Kunden/Kundinnen ihr Wunschmotiv auswählen und dieses nach persönlichem Geschmack gestalten.
Des weiteren bietet der Artwalks-Shop die Möglichkeit, persönliche Bilder oder Fotos hochzuladen und daraus individuelle Kunstwerke zu erstellen.
Ein Service zur Verbesserung von Kundenfotos ist ebenso erhältlich wie die Option, daraus ein individuelles Kunstwerk im Stile großer Meister erstellen zu lassen.
Darüber hinaus unterstützen die Marketing-Profis vom Artwalks-Shop Künstlerinnen und Künstler dabei ihre Werke bekannt zu machen und erfolgreich zu verkaufen, inklusive der Gelegenheit, die eigenen Kunstwerke exklusiv über den Artwalks-Shop anzubieten.

Pressekontakt:

Marketing effizient
Herr Ralph Kähne
Ulmenstraße 9
16348 Wandlitz

fon ..: +49 33397 60519
web ..: https://marketing-effizient.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der neue Inogen One G5 bei Sanitätshaus Meier

Der Inogen One G5 ist einer der leichtesten und leistungsstärksten Sauerstoffkonzentratoren auf dem Markt und eignet sich perfekt für den mobilen Gebrauch. Egal ob Kurztrip oder Urlaub.

Der Inogen One G5, ist ein Sauerstoffkonzentrator der neuesten Generation. Bei dem Gerät handelt es sich um ein mobiles Sauerstoffgerät bzw. Sauerstoffkonzentrator. Der Inogen One G5 kommt mit einem leistungsstarken 16 Cell Lithium Ionen Akku der eine Akkulaufzeit von ungefähr 6-8 Stunden aufwartet. Es ist somit eines der wenigen Geräte auf dem Markt das eine so große Akkulaufzeit mitbringt. Ein weiterer großer Vorteil des Geräts ist das Gewicht. Der Inogen One G5 wiegt nur 2,2 KG und ist somit eines der leichtesten Geräte überhaupt. Das Gerät kann wie beschrieben mit einem Akku betrieben werden. Zusätzlich kann man das Gerät auch direkt ans Stromnetz anschließen und das Gerät über die Steckdose betreiben. Das Gerät ist somit für viele Menschen eine große Erleichterung die an Atemwegserkrankungen wie z.B COPD leiden. Mit dem Gerät können die Menschen mobil bleiben und auch trotz Krankheit z.B in Urlaub fahren. Das Gerät ist für Flugzeuge zugelassen. Die FAA Zulassung gilt in der Regel weltweit, dennoch sollte man seine Airline vor dem Flug kontaktieren ob das Gerät an Board erlaubt ist. So sind zum Beispiel auch längere Flugzeiten mit dem Inogen One G5 möglich. So kann der Akkubetrieb um ein vielfaches verlängert werden mit entsprechenden Ersatzakkus. Für den Inogen One G5 gibt es eine Vielzahl an Zubehör, so kommt das Gerät standardmäßig mit einer Umhängetasche. Für ein bequemeres Tragegefühl empfiehlt sich der Kauf eines Rucksacks um bei längeren Spaziergängen einen besseren Tragekomfort zu gewährleisten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sanitätshaus Meier
Herr Markus Schüler
Ostwall 203
47798 Krefeld
Deutschland

fon ..: 02151 9136021
web ..: https://inogen-one-g5.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Sanitätshaus Meier
Herr Markus Schüler
Ostwall 203
47798 Krefeld

fon ..: 02151 9136021
web ..: https://inogen-one-g5.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Update-Pflicht für die Gefährdungsbeurteilung: TÜV Rheinland unterstützt beim Gesundheitsschutz

Die Corona-Pandemie lenkte den Fokus mehr auf den Gesundheitsschutz der Beschäftigten. AMD TÜV Rheinland hilft bei der konsequenten Umsetzung der aktualisierten Schutzmaßnahmen.

BildDurch die Corona-Pandemie mussten Unternehmen in allen Branchen umdenken. Plötzlich galt es, Hygienestandards und Mindestabstände einzuhalten und den Arbeitsablauf so zu organisieren, dass die Kontakte zwischen den Beschäftigten minimiert werden. Der Gesundheitsschutz musste gewährleistet sein. Darüber hinaus waren persönliche Schutzmaßnahmen zu treffen, um Gefährdungen auszuschließen. Die AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH unterstützt Unternehmen und die Belegschaft bei der Update-Pflicht für die Gefährdungsbeurteilung. Weitere Informationen zu den Themen Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit gibt es unter www.tuv.com/gbu.

Fallbeispiel: Schutzmaßnahmen haben gewirkt

Ein von der AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH betreutes Unternehmen hat die Schutzmaßnahmen in allen Bereichen konsequent umgesetzt und alle Beschäftigten entsprechend unterwiesen. Auch gegenüber Lieferanten sowie Kundinnen und Kunden wurde streng auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln geachtet und die entsprechenden technischen Schutzmaßnahmen wurden umgesetzt.

Dann geschah, was sich niemand wünscht: Ein Beschäftigter infizierte sich im Privatbereich oder außerhalb des Unternehmens und wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Sofort starteten die Maßnahmen, die die AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH zuvor gemeinsam mit dem Unternehmen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung in einem Pandemieplan erarbeitet und festgelegt hatte. Alle Kontaktpersonen wurden ermittelt, getestet und bis zum Testergebnis in Quarantäne geschickt.

Das Ergebnis: Die zuvor getroffenen und von allen konsequent umgesetzten Schutzmaßnahmen hatten gewirkt. Es gab keine weiteren Infizierten in der Belegschaft. Für die Mitarbeitenden im Unternehmen zeigte dies, dass die Schutzmaßnahmen sinnvoll und wirkungsvoll sind, um die Gesundheit zu schützen. Umso engagierter werden die Schutzmaßnahmen nun von allen Beschäftigten mitgetragen. Für das Unternehmen ebenfalls positiv: „Es kam durch den Krankheitsfall weder zu einer Betriebsschließung noch zu einem Produktionsausfall“, erinnert sich der verantwortliche Experte für Arbeitssicherheit. Informationen darüber, wie die AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH Unternehmen bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung unterstützt und bei den Themen medizinischer Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Unfallverhütung und menschengerechte Gestaltung der Arbeit berät, gibt es unter www.tuv.com/gbu.

Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz ganzheitlich denken

Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass sich Unternehmen alle Bereiche anschauen und beurteilen müssen, welche Gefährdungen es dort durch Corona gibt. Diese Gefährdungsbeurteilung muss für die Produktion ebenso wie für die Verwaltung und den Vertrieb durchgeführt werden. Dafür ist der geschulte Blick einer Fachkraft für Arbeitssicherheit oder der Betriebsärztin oder des Betriebsarztes besonders hilfreich. Die Expert:innen für Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin bei TÜV Rheinland unterstützen Unternehmen und Organisationen verschiedener Größen und unterschiedlicher Branchen bei der Gefährdungsbeurteilung und konsequenten Einhaltung der Schutzmaßnahmen. Diese Erfahrungen fließen bei den Beratungen und Begehungen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilungen stets mit ein.

Aufgrund der umfassenden pandemiebedingten Maßnahmen ist es der ideale Zeitpunkt, die Gefährdungsbeurteilung als Ganzes einer Überprüfung zu unterziehen. Schließlich muss die Gefährdungsbeurteilung um alle Punkte ergänzt werden, die durch Corona relevant geworden sind – und das nicht nur einmal. Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass sich die gesetzlichen Vorgaben zum Schutz vor SARSCoV-2 schnell ändern können und Unternehmen dementsprechend reagieren müssen.

Den Ist-Zustand zu erfassen, Gefährdungen zu erkennen und passende Schutzmaßnahmen abzuleiten sowie umzusetzen ist nicht nur beim Schutz vor dem Coronavirus das einzig sinnvolle Vorgehen. Es gilt bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung generell. Die Pandemie rückte allerdings Prozessschritte in den Fokus, die bisher oft weniger Beachtung fanden. Ein Aspekt, der nun stärker ins Bewusstsein gerückt ist, ist die Dokumentation. Noch viel deutlicher wird aber die Wirksamkeitskontrolle. Insgesamt verstehen Unternehmen die Gefährdungsbeurteilung nun umfassender und möchten sowohl ihr ganzheitliches als auch planerisches Potenzial ausschöpfen. Zudem wird die Gefährdungsbeurteilung zunehmend als Managementprozess verstanden. Die Fachkräfte der AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH überprüfen bestehende Gefährdungsbeurteilungen nach §5 Arbeitschutzgesetz und teilen Unternehmen den Überarbeitungsbedarf mit. Mehr dazu: www.tuv.com/gbu-check.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH / TÜV Rheinland Group
Herr Ludwig Brands
Am Grauen Stein
51105 Köln
Deutschland

fon ..: 0800 6649062-0
web ..: http://www.tuv.com/amd
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über die AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH

Ging es beim Arbeitsschutz lange nur um die technische Vermeidung von Arbeitsunfällen, so kümmern sich die AMD TÜV Arbeitsmedizinischen Dienste heute zunehmend um ganzheitliche Prävention und Gesundheitsvorsorge. Dazu betreibt das Tochterunternehmen der TÜV Rheinland Group an bundesweit 60 Standorten arbeitsmedizinische Zentren. Dort engagieren sich Fachärzt:innen, Psycholog:innen und Gesundheitsmanager:innen dafür, Risiken und Gefahrenpotenziale zu verringern und die physische wie psychische Gesundheit von Mitarbeitenden gerade auch in Belastungssituationen zu schützen.

Pressekontakt:

AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH / TÜV Rheinland Group
Herr Ludwig Brands
Am Grauen Stein
51105 Köln

fon ..: 0800 6649062-0
web ..: http://www.tuv.com/amd
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt