Deutsches Tierschutzbüro fordert Import- und Handelsverbot für Pelzwaren -Tierrechtler*innen starten Petition

Jahrzehnte lang haben Tierschützer*innen und Tierrechtler*innen in Deutschland dafür gekämpft, dass es keine Pelzfarmen mehr gibt.

BildMit Erfolg. Im April 2019 ist die letzte Pelzfarm Deutschlands geschlossen worden. Dennoch werden in Deutschland immer noch Textilien und Accessoires mit Echtpelz verkauft – auf Kosten von Millionen Tieren. Die Gewinnung von Pelz gehört weiterhin zu den qualvollsten Elementen in einem System der Ausbeutung von Tieren. Die meisten Pelztierfarmen befinden sich in China, Finnland und Polen, also in Ländern, in denen es nur ein sehr schlechtes bzw. überhaupt kein Tierschutzgesetz gibt. In winzigen Käfigen, in denen es meist nicht möglich ist, sich umzudrehen, leiden die oft extra hochgemästeten Tiere. Nach nur wenigen Lebensmonaten werden die Füchse, Marderhunde, Kaninchen und Nerze brutal getötet, um ihnen das Fell abzuziehen. Die Felle der geschundenen Tiere werden zu Pelz verarbeitet und auch in Deutschland immer noch in rauen Mengen vor allem als Accessoires an Jacken und Mützen verkauft. Trotz des zunehmenden Verzichts auf Pelz durch Modeunternehmen, finden weiterhin viele Produkte den Weg an die Verbraucher*innen. Deutschland importierte beispielsweise in den letzten Jahren jeweils mehrere Tonnen Nerzfelle von mehreren zehntausend Tieren aus Finnland. Das Deutsche Tierschutzbüro fordert daher ein Import- und Handelsverbot für Pelz in Deutschland. US-Amerikanische Städte wie San Francisco, Los Angeles und Berkeley haben solche Verbote bereits durchgeführt und umgesetzt. „Es kann und darf nicht sein, dass die grausame Gewinnung von Pelz in Deutschland nicht mehr stattfindet, aber solche Produkte aus dem Ausland ihren Weg in den Verkauf in Deutschland finden. Der gesamte Handel mit Pelz in Deutschland muss daher verboten werden“,fordert Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender vom Deutschen Tierschutzbüro.

Jedes Jahr im November und Dezember findet auf den Pelzfarmen die sogenannte Pelzernte, also das große Töten, statt, denn nach nur wenigen Monaten ihres Lebens wird den Tieren das Fell über die Ohren gezogen. Dazu werden sie aus den engen Käfigen geholt und entweder vergast oder per Stromschlag getötet. Ein grausamer Tod, der auf ein grausames Leben folgt“, so Peifer.

In einer Petition auf change.org fordern die Tierrechtler*innen nun das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und die Bundestagsfraktionen von SPD, Grüne und FDP auf, ein Gesetz für ein Import- und Handelsverbot für Pelzwaren in Deutschland zu verabschieden. An der Petition haben sich in wenigen Tagen bereits über 50.000 Menschen beteiligt. „Das ist ein klares Zeichen: Die Menschen wollen kein Echtpelz mehr, die zukünftige Bundesregierung sollte die Zeichen der Zeit erkennen und Pelz auf allen Ebenen verbieten“, so Peifer abschließend.

Weitere Informationen zu Petition auf Change.org: https://www.change.org/pelzverbot

Weitere Informationen über Pelz: https://www.tierschutzbuero.de/pelzverbot/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Streustraße 68
13086 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-270049611
fax ..: 030-270049610
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Deutsche Tierschutzbüro ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de

Pressekontakt:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Streustraße 68
13086 Berlin

fon ..: 030-270049611
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Weihnachtliche Glanzlichter auf Wasserschloss Mellenthin

Die Ostseeinsel Usedom ist auch im Winter ein Knaller. Mit Brauerei, Destillerie, Kaffeerösterei und Shop bietet das Wasserschloss Mellenthin gleich mehrere Glanzlichter zur Weihnachtszeit.

BildStressfrei erholen im Usedomer Achterland
Die Ostseeinsel Usedom steht für erholsamen Urlaub nicht nur in der Hauptsaison. Auch im Winter begeistert die zweitgrößte deutsche Insel immer mehr Aktiv-Urlauber, Ruhesuchende und Genießer. Gerade in der jetzt beginnenden Vorweihnachtszeit versprüht die Insel Usedom ihren ganz besonderen, unaufgeregten Charme. Von dem Trend zu mehr Erholung und Ruhe in stressfreier Umgebung profitieren insbesondere die Wohlfühl-Hotels im idyllischen Hinterland der Insel.

Den Winter genießen auf Wasserschloss Mellenthin
So hat sich das Wasserschloss Mellenthin im Usedomer Achterland längst einen Namen gemacht als Top-Adresse für erholsamen Urlaub in stressfreier Umgebung. Das liegt zum einen an der einzigartigen Lage des altehrwürdigen Renaissanceschlosses aus dem 16. Jahrhundert. Zum anderen gehört das Ambiente des Wellness-Hotels mit eigener Brauerei, Destillerie und Kaffeerösterei zu den schönsten der Insel Usedom.
Bei diesen besten Voraussetzungen fällt es Schlossherr Jan Fidora leicht, sich immer etwas Besonderes einfallen zu lassen. So gibt es im Dezember mit dem „Kulinarischen Winter-Mollen-Menü im Schloss“ ein attraktives Angebot. Gäste dürfen sich freuen auf winterliche Grüße aus der Küche mit leckeren Vor- und Nachspeisen sowie köstlichen Braten vom Wild und Geflügel.
Fans der bunten kulinarischen Themen-Events kommen auf Wasserschloss Mellenthin natürlich im Dezember bei Brauer-Abend, Mittelalterlichem Ritterbuffet, Winterlichem Schlemmerfest oder Wochenend-Brunch auch weiter voll auf ihre Kosten.

Attraktive Wasserschloss-Arrangements
Kreativität und Originalität beweisen Schlossherr Jan Fidora und sein Team aber nicht nur bei den kulinarischen Themen-Events, sondern auch bei den Arrangements über die Feiertage. So ist ab sofort für die Zeit vom 25.12. bis 27.12.2021 das Arrangement „Weihnachten im Wasserschloss“ buchbar. Gäste des Wasserschlosses dürfen sich freuen auf stimmungsvolle Weihnachten in liebevoll dekorierten Räumen mit warmem Kerzenschein, einem festlich geschmückten Weihnachtsbaum sowie dem feinen Duft von Kaffee und Kuchen und leiser Musik am Kamin.
Wer romantische Weihnachten gleich mit einem stimmungsvollen Jahresausklang kombinieren möchte, kommt bei den Wasserschloss-Arrangements ebenfalls voll auf seine Kosten. So ist der „Silvester-Knaller“ buchbar vom 27.12.21 bis 02.01.2022. Neben sechs Übernachtungen in einem stilvoll eingerichteten Zimmer, inklusive Frühstück und Abendessen in Menü- oder Buffetform, dürfen sich Gäste dann auch auf ein Galabuffet am Silvesterabend freuen inkl. Winterwanderung mit Glühwein, Fackelwanderung mit Lagerfeuer und großem Strandfeuerwerk.
Und wer noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für seine Liebsten ist, sollte unbedingt den Shop des Wasserschlosses Mellenthin besuchen – entweder vor Ort oder ganz bequem von zu Hause aus online im Webshop.
Mehr Informationen unter https://www.wasserschloss-mellenthin.de/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Wasserschloss Mellenthin
Herr Jan Fidora
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Deutschland

fon ..: 038379 2878-0
fax ..: 038379 2878-280
web ..: https://www.wasserschloss-mellenthin.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Wasserschloss Mellenthin ist eine stilvoll restaurierte Schlossanlage aus dem Jahre 1575 im Herzen der Insel Usedom. Sie lädt mit eigener Brauerei, Destillerie, Kaffeerösterei und Limonadenherstellung zum Wohnen, Feiern, Erholen und Entspannen ein. Das harmonisch im Westflügel der Anlage integrierte Hotel bietet komfortable und mit Liebe zum Detail eingerichtete Zimmer mit modernen und großzügig gestalteten Bädern. Mittelalterliche Ritterbuffets, Brauerabende und Schlemmer-Events runden am Abend das Wohlfühl-Erlebnis ab.

Pressekontakt:

Marketing effizient
Herr Ralph Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz

fon ..: 033397-60519
web ..: http://www.marketing-effizient.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Weihnachtsgeschenke aus dem Wasserschloss-Shop

Feine Kaffeesorten, leckere Biere, edle Spirituosen … Wer die Ostseeinsel Usedom liebt und auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, sollte den Shop des Wasserschlosses Mellenthin besuchen.

BildLebensmittel und Süßwaren hoch im Kurs
Nach den Entbehrungen der letzten Monate wollen sich jetzt viele Menschen zu Weihnachten etwas leisten. Doch nicht nur der weltweite Rohstoff- und Chip-Mangel macht so manchem Wunschzettel einen Strich durch die Rechnung. So zählen auch in diesem Jahr wieder Lebensmittel und Süßwaren zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken der Deutschen. Wie bereits im vergangenen werden auch an diesem Weihnachten in jedem zweiten deutschen Haushalt wieder Lebensmittel unter dem Tannenbaum liegen.

Brauerei, Destillerie und Kaffeerösterei auf Wasserschloss Mellenthin
Wer das Besondere liebt, findet eine Alternative zum Schoko-Weihnachtsmann aus dem Supermarktregal im Shop des Wasserschlosses Mellenthin auf der Ostseeinsel Usedom. Wer sich in die zweitgrößte deutsche Insel verliebt hat, sowieso. So werden bereits seit 2011 im linken Seitenflügel des Wasserschlosses Mellenthin hervorragende und außergewöhnliche Biere gebraut. Im selben Jahr eröffnete zudem die 1. Usedomer Kaffeerösterei auf Wasserschloss Mellenthin. Die Auswahl an erlesenen Kaffeesorten aus aller Welt steht der Vielfalt an Bieren in nichts nach. Neben röstfrischen Kaffeespezialitäten aus Äthiopien, Brasilien und Tansania erfreut sich auch der Schloss-Kaffee Klassik größter Beliebtheit.

Edle Spirituosen aus der schlosseigenen Destillerie
Gleiches gilt für die edlen Spirituosen, die seit letztem Jahr in der schlosseigenen Destillerie hergestellt und exklusiv abgefüllt werden. Von A wie Absinth bis Z wie Zitronenlikör finden sich im Wasserschloss-Shop aktuell 20 edle Tropfen. Darunter regionale Spezialitäten wie Sanddorn-, Schlehen- oder Heidelbeer-Likör, feine Geister mit Ingwer oder Cassis, Gin, aber auch neue Interpretationen oder Geschmackserlebnisse wie beim Kaffee-, Bier- oder Hanf-Likör.

Wasserschloss-Highlights im Shop – auch online
Neben den leckeren und kulinarischen Wasserschloss-Highlights gibt es im Shop auch das beliebte Mellenthiner Hell oder Dunkel im Partyfass. Darüber hinaus bietet der Wasserschloss-Shop auch Porzellan, Gläser und Besteck, mit denen man die Kaffee- und Brauspezialitäten sowie die edlen Spirituosen ebenso stilvoll genießen kann wie bei einem Besuch vor Ort. Selbstverständlich sind alle Highlights vom Wasserschloss Mellenthin im Webshop auch online bequem von zu Hause aus bestellbar.
Weitere Informationen unter https://www.wasserschloss-mellenthin.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Wasserschloss Mellenthin
Herr Jan Fidora
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Deutschland

fon ..: 038379 2878-0
fax ..: 038379 2878-280
web ..: https://www.wasserschloss-mellenthin.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Wasserschloss Mellenthin ist eine stilvoll restaurierte Schlossanlage aus dem Jahre 1575 im Herzen der Insel Usedom. Sie lädt mit eigener Brauerei, Destillerie, Kaffeerösterei und Limonadenherstellung zum Wohnen, Feiern, Erholen und Entspannen ein. Das harmonisch im Westflügel der Anlage integrierte Hotel bietet komfortable und mit Liebe zum Detail eingerichtete Zimmer mit modernen und großzügig gestalteten Bädern. Mittelalterliche Ritterbuffets, Brauerabende und Schlemmer-Events runden am Abend das Wohlfühl-Erlebnis ab.

Pressekontakt:

Marketing effizient
Herr Ralph Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz

fon ..: 033397-60519
web ..: http://www.marketing-effizient.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt