Discovery ernennt Ausenco zum leitenden Berater für die vorläufige wirtschaftliche Bewertung von Cordero und stellt ein Projektupdate bereit

12. Mai 2021, Toronto, Ontario – Discovery Silver Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVSF) (Discovery oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/discovery-metals-corp/) stellt ein Projektupdate bereit und gibt das Projektstudienteam für die vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA, Preliminary Economic Assessment oder die Studie) des Vorzeige-Projekts Cordero des Unternehmens (Cordero oder das Projekt ) im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua bekannt. Die PEA wird von Ausenco Engineering Canada Inc. (Ausenco) geleitet und der Abschluss ist im 4. Quartal 2021 geplant. Sie basiert auf einer aktualisierten Ressourcenschätzung, deren Fertigstellung im 3. Quartal 2021 geplant ist.

Taj Singh, President & CEO, erklärt: Das Ziel unserer PEA ist, Cordero als eine der größten produzierenden und am längsten produzierenden primären Silberminen der Welt mit Kosten in der unteren Hälfte der Branchenkostenkurve zu etablieren. Die Studie wird durch einen umfassenden Bohr- und metallurgischen Datensatz unterstützt und von einem branchenführenden Projektteam unter der Leitung von Ausenco mit Beiträgen von Spezialisten aus allen wichtigen Bergbaudisziplinen durchgeführt. Während die Arbeiten an der Studie fortschreiten, werden wir uns weiterhin auf die Wertschöpfung durch Bohrungen im Rahmen unseres kürzlich begonnenen Phase-2-Bohrprogramms konzentrieren.

PROJEKTUPDATE

Phase-1-Bohrungen: Das Phase-1-Bohrprogramm des Unternehmens wurde Ende April abgeschlossen. Die Daten aus den Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 75.000 m, die im Rahmen dieses Programms niedergebracht wurden, werden verwendet, um die Ressourcenaktualisierung zu unterstützen, auf der die PEA basieren wird.

Phase-2-Bohrungen: Die vier Bohrgeräte, die derzeit vor Ort in Betrieb sind, werden ohne Unterbrechung zu den Phase-2-Bohrungen übergehen, die sich auf drei Schlüsselbereiche konzentrieren: (1) Hochstufung der vermuteten Ressourcen in die Kategorie angedeutet für die Aufnahme in eine Vormachbarkeitsstudie; (2) Ressourcenausweitung der großvolumigen Vererzung; und (3) Überprüfung der Mächtigkeit, des Gehalts und der Kontinuität der umfangreichen hochgradigen Gangsysteme, die die Lagerstätte durchziehen.

Ressourcenaktualisierung: Der Abschluss einer aktualisierten Ressourcenschätzung ist im 3. Quartal 2021 geplant. Die Ressourcenschätzung basiert auf einem aktualisierten geologischen Modell der Lagerstätte, das die Neuprotokollierung von 110.000 m an historischen Bohrungen plus 75.000 m an Bohrungen aus dem Phase-1-Bohrprogramm umfasst. Für das Ressourcenmodell werden Schätzdomänen basierend auf Struktur und Lithologie verwendet. Frühere Ressourcenschätzungen berücksichtigten diese Einschränkungen nicht.

Metallurgische Testarbeiten: Ein umfassendes metallurgisches Testprogramm mit Proben, die sowohl auf Lithologie- als auch auf Bergbauphasen basieren, wird derzeit durchgeführt. Die Ergebnisse werden für das 3. Quartal 2021 erwartet. Die Testarbeiten werden von Blue Coast Research Ltd. (Blue Coast) unter Aufsicht von Libertas Metallurgy Ltd. („Libertas“) und Ausenco durchgeführt. Das aktuelle Programm wird auf früheren metallurgischen Testprogrammen aufbauen, die 2013 von ALS Ltd. und 2011 von METCON Research Inc. durchgeführt wurden.

Bergbau: Das Unternehmen hat bereits mit AGP Mining Consultants Inc. (AGP Mining) zusammengearbeitet, um vorläufige Grubenoptimierungsarbeiten zur Unterstützung der Bohrzielerstellung durchzuführen. Es wurden ebenfalls vorläufige Minenplanungsarbeiten durchgeführt, um die Auswirkungen verschiedener Abbauraten, Mühlendurchsatzraten sowie Cut-Off-Gehalte und Lagerungsstrategien auf die Projektökonomie zu bewerten. Ziel dieser Arbeit ist die Optimierung des Kapitalwerts (Kapitalwert) und der Kapitaleffizienz (Verhältnis von Anfangsinvestitionen zu Kapitalwert).

Geotechnik/Hydrologie/Hydrogeologie: Knight Piésold und Co. (USA) (Knight Piésold) haben im März 2021 einen Besuch vor Ort auf Cordero durchgeführt. Der Besuch vor Ort umfasste eine Überprüfung der Bohrkerne zur Bewertung der Stabilität der Grubenwand und eine Bewertung möglicher Lagerplätze für Aufbereitungsrückstände und taubes Gestein und eine vorläufige Überprüfung des hydrogeologischen Regimes in Cordero. Spezielle geotechnische Bohrungen für den Tagebau werden voraussichtlich in diesem Monat beginnen und für die PEA zur Generierung unterschiedlicher Böschungswinkel in der Tagebaugrube verwendet.

ESG: Eine von CIMA Consultores (CIMA) betreute Umweltbasisstudie begann im 1. Quartal 2021 und wird das ganze Jahr über durchgeführt. Vinfidem Consultoria (Vinfidem) hat bereits eine Desktop-Bewertung der sozialen Basisdaten abgeschlossen. Nachfolgende Feldarbeiten werden voraussichtlich noch in diesem Quartal beginnen. Die wichtigsten Ergebnisse beider Arbeiten werden in die PEA aufgenommen. Die ESG-Arbeit wird durch den ersten ESG-Bericht des Unternehmens ergänzt, dessen Veröffentlichung im 3. Quartal 2021 geplant ist. Der Bericht wird das ESG-Konzept des Unternehmens in Bezug auf Strategie, Planung und Risikomanagement umreißen und wird in Zusammenarbeit mit Stratos Inc. (Stratos) entwickelt.

PEA-PROJEKTTEAM

Das PEA-Projektteam wird von Ausenco geleitet, einem Branchenführer für kostengünstiges Prozessdesign und -konstruktion. Ausenco ist ein globales Unternehmen, das innovative, wertschöpfende Beratungsstudien, Projektabwicklung, Anlagenbetrieb und Instandhaltungslösungen in der Mineralien- und Metallindustrie mit aktuellen und relevanten Studien-, Projektkonstruktions- (EPC) und Baumanagement- (EPCM) Erfahrungen für Projekte in Nord-, Mittel- und Südamerika anbietet. Ausenco verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Mexiko, einschließlich der kürzlich durchgeführten Machbarkeitsstudie (und künftigen EPC) für das Las Chispas-Projekt von SilverCrest Metals Inc. Ausenco hat auch jüngste Erfahrungen mit Aufbereitungsanlagen ähnlicher Größe und/oder ähnlichem Arbeitsablaufdiagramm für die Metallgewinnung wie bei Cordero erwartet, einschließlich des Arctic-Projekts von Trilogy Metals Inc. in Alaska (Machbarkeitsstudie) und der Constancia-Mine von Hudbay Minerals Inc. in Peru (EPCM) ), der Mina Justa-Mine von Minsur SA in Peru (Machbarkeitsstudie & EPCM), des Mantoverde-Projekts von Mantos Copper SA in Chile (EPC), des Blackwater-Projekts (EPC) von Artemis Gold Inc. in Kanada und des Magino-Projekts (EPC) von Argonaut Gold Inc. in Kanada.

ZuständigkeitsberPEA Qualifizierte PerBeitrag/Überprüfu
eich son ng
durch Drittunter
nehmen

Hauptautor Ausenco –
RessourcenschätzuRed Dot 3D RockRidge Consult
ng ing

Metallurgie Ausenco Libertas / Blue
Coast

Aufbereitung Ausenco –
Bergbau AGP Mining –
Geotechnik/HydrolKnight Piésold –
og
ie
Umwelt Ausenco CIMA
Sozial Ausenco Vinfidem

PEA-ÜBERBLICK

Zielsetzung der Studie: Die übergeordnete Zielsetzung besteht darin, eine technisch robuste Studie zu liefern, die von einem umfassenden Datensatz unterstützt und von erstklassigen unabhängigen Beratern mit Peer-Review durch Dritte überprüft wird. Das Ziel des Unternehmens für die Studie ist es, einen der größten produzierenden Primärsilberbetriebe der Branche mit überschaubaren Entwicklungskosten im Vorfeld und Betriebskosten in der unteren Hälfte der Branchenkostenkurve zu skizzieren.

Aufbereitungsanlage: Die Studie wird schrittweise Erweiterungen der Aufbereitungsanlage umfassen, um die Investitions- und Amortisationszeiten im Voraus zu verkürzen. Derzeit laufen Vergleichsstudien zur Produktion. Basierend auf vorläufigen Ergebnissen wird erwartet, dass die anfängliche Durchsatzrate der Aufbereitungsanlage im Bereich von 10.000 bis 20.000 Tonnen pro Tag (tpd) und die erweiterte Durchsatzrate der Aufbereitungsanlage im Bereich von 20.000 bis 40.000 tpd liegt.

Minenplan: Der Minenplan sieht einen erhöhten Cut-off-Gehalt zu Beginn des Minenlebens und den effektiven Einsatz von Haldenmaterial vor, um die Amortisationszeit zu verkürzen und den Kapitalwert zu den festgelegten Durchsatzraten der Aufbereitungsanlage zu maximieren. Derzeit läuft eine Vergleichsstudie, in der Auftragsabbau mit dem durch den Eigentümer betriebenen Abbau verglichen wird.

QP-BERATER/ LISTE MIT DRITTUNTERNEHMEN
Ausenco – www.ausenco.com
AGP Mining – www.agpmining.com
Blue Coast – www.bluecoastresearch.ca
CIMA – www.cimasc.com.mx
Knight Piésold – www.knightpiesold.com
Libertas – LinkedIn profile
Red Dot 3D – LinkedIn profile
RockRidge Consulting – www.rockridgeconsult.com
Vinfidem – www.vinfidem.com.mx

Über Discovery Silver
Discoverys Vorzeigeprojekt ist das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Cordero, eines der weltweit wenigen Silberprojekte, die Spielraum, Größe und Skalierbarkeit bieten. Cordero liegt in der Nähe der Infrastruktur in einem produktiven Bergbaugürtel im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua und wird durch eine branchenführende Bilanz unterstützt, in der über 90 Millionen CAD für aggressive Exploration, Ressourcenerweiterung und zukünftige Erschließung zur Verfügung stehen. Discovery wurde mit dem TSX Venture 50 Award 2020 und dem OTCQX Best 50 Award 2021 ausgezeichnet.

Im Auftrag des Board of Directors,

Taj Singh, M.Eng, P.Eng, CPA,
President, Chief Executive Officer und Director

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Forbes Gemmell, CFA
VP Corporate Development & Investor Relations
Tel.: 416-613-9410
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Website: www.discoverysilver.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Qualifizierte Person
Gernot Wober, P.Geo, VP Exploration, Discovery Metals Corp., ist die vom Unternehmen für diese Pressemitteilung ernannte qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects („NI 43-101“) und hat die Richtigkeit der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen überprüft und bestätigt.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung ist nicht zur Weitergabe an Nachrichtendienste der Vereinigten Staaten oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch soll es einen Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, einschließlich der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der „Act von 1933“) oder den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert und dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zu Gunsten von US-Personen (wie in Regulation S des Gesetzes von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert oder es liegt eine Ausnahme von diesen Registrierungsanforderungen vor.

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die inhärenten Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Discovery der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in vorausschauenden Aussagen beschriebenen unterscheiden, gehören Schwankungen der Marktpreise, einschließlich Metallpreise, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Privatplatzierung zu den angekündigten Bedingungen abgeschlossen wird. Discovery übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Discovery Silver Corp.
Forbes Gemmell
55 University Avenue, Suite 701
M5J 2H7 Toronto
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Discovery Silver Corp.
Forbes Gemmell
55 University Avenue, Suite 701
M5J 2H7 Toronto

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Cardiol Therapeutics schließt Bought Deal-Angebot von 22 Mio. $ ab

DIESE PRESSEMITTEILUNG DARF NUR IN KANADA VERBREITET WERDEN UND IST NICHT FÜR US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENDIENSTE ODER FÜR DIE VERBREITUNG IN DEN USA GEEIGNET.

Oakville (Ontario), 12. Mai 2021. Cardiol Therapeutics Inc. (TSX: CRDL) (Cardiol oder das Unternehmen), ein Biotechnologieunternehmen im klinischen Stadium, dessen Hauptaugenmerk auf die Entwicklung innovativer entzündungshemmender Therapien zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gerichtet ist, freut sich, den Abschluss des bereits zuvor gemeldeten Bought Deal-Kurzprospektangebots (das Angebot) von Einheiten des Unternehmens (die Einheiten) mit Bruttoeinnahmen in Höhe von etwa 22 Millionen $, bekannt zu geben.

Das Angebot wurde von einem Zeichungskonsortium unter der Leitung von Raymond James Ltd. als Hauptzeichner und alleinigen Konsortialführer durchgeführt und beinhaltete auch Leede Jones Gable Inc. und ATB Capital Markets Inc.

Im Rahmen des Angebots verkaufte das Unternehmen insgesamt 6.112.000 Einheiten zu einem Preis von 3,60 $ pro Einheit. Jede Einheit besteht aus einer Klasse-A-Stammaktie des Unternehmens (eine Einheitsaktie und jede Klasse-A-Stammaktie, eine Stammaktie) und einem halben Warrant auf den Kauf einer Stammaktie des Unternehmens (jeder ganze Warrant, ein Warrant). Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber, innerhalb von 36 Monaten nach der Ausgabe eine Stammaktie (eine Warrant-Aktie) zu einem Preis von 4,60 $ pro Warrant-Aktie zu erwerben. Die Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (TSX) unter dem Kürzel CRDL gehandelt und die Warrants werden an der TSX unter dem Kürzel CRDL.WT.A gehandelt.

Das Unternehmen plant, den Nettoerlös aus der Platzierung für die Weiterführung der Forschungstätigkeit und der klinischen Entwicklungsprogramme des Unternehmens, für weitere kommerzielle Produktentwicklungen sowie für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Die angebotenen Wertpapiere wurden bzw. werden weder unter dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) noch unter den jeweils in den einzelnen US-Bundesstaaten geltenden Wertpapiergesetzen registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an bzw. auf Rechnung oder zugunsten von US-Personen (laut Definition der Vorschrift S des U.S. Securities Act von 1933) angeboten oder verkauft werden, sofern keine entsprechende Registrierung bzw. keine Ausnahmegenehmigung von den Registrierungsvorschriften des U.S. Securities Act bzw. der jeweils in den einzelnen US-Bundesstaaten geltenden Wertpapiergesetze vorliegt. Diese Pressemeldung stellt in keinem Rechtssystem, in dem ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, ein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf dieser Wertpapiere dar.

Über Cardiol Therapeutics

Cardiol Therapeutics Inc. (TSX: CRDL) ist ein Biotechnologieunternehmen, das sich mit klinischen Studien befasst und auf die Erforschung und klinische Entwicklung von innovativen antiinflammatorischen Therapiemethoden für die Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (HKE) spezialisiert ist. Das Hauptprodukt des Unternehmens, CardiolRx, ist eine pharmazeutisch hergestellte orale Cannabidiolrezeptur, die aktuell im Rahmen einer Phase-II/III-Ergebnisstudie an hospitalisierten Patienten, die positiv auf das COVID-19-Virus getestet wurden, untersucht wird. Diese potenzielle Zulassungsstudie soll die Wirksamkeit und Sicherheit von CardiolRx als kardioprotektives Therapeutikum zur Verringerung der Sterblichkeit sowie größerer kardiovaskulärer Ereignisse bei COVID-19-Patienten mit einer kardiovaskulären Vorerkrankung oder Risikofaktoren für HKE evaluieren und den Einfluss von CardiolRx auf wichtige Marker für entzündliche Herzerkrankungen untersuchen.

Zudem plant Cardiol, einen Antrag für ein neues Prüfpräparat (IND) für eine internationale Phase-II-Studie einzureichen, in der die entzündungshemmenden und antifibrotischen Eigenschaften von CardiolRx bei Patienten mit akuter Myokarditis untersucht werden sollen. Diese Erkrankung ist nach wie vor die häufigste Ursache für den plötzlichen Herztod bei Menschen im Alter von unter 35 Jahren. Darüber hinaus entwickelt Cardiol derzeit eine subkutane Formulierung von CardiolRx und andere antiinflammatorische Therapien für die Behandlung der chronischen Herzinsuffizienz, die als eine der Hauptursachen für Tod und Hospitalisierung in Nordamerika mit jährlichen Versorgungskosten von über 30 Milliarden US-Dollar allein in den USA verbunden ist.

Cardiol hat vor kurzem das Medikament Cortalex (cortalex.com), eine pharmazeutisch hergestellte Cannabidiol-Formulierung, auf den Markt gebracht, die entwickelt wurde, um unterversorgte Segmente des kanadischen Marktes für medizinisches Cannabidiol zu bedienen.

Nähere Informationen über Cardiol Therapeutics erhalten Sie unter cardiolrx.com.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen:

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen Cardiol glaubt, erwartet oder annimmt, dass sie in der Zukunft eintreten werden, können oder könnten, sind „zukunftsgerichtete Informationen“. Zu den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen können unter anderem Aussagen gehören, die sich auf Folgendes beziehen: den Fokus des Unternehmens auf die Entwicklung innovativer entzündungshemmender Therapien zur Behandlung von CVD; die beabsichtigte Verwendung der Erlöse; und die Tatsache, dass Cardiol plant, einen IND-Antrag einzureichen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die gegenwärtigen Erwartungen oder Überzeugungen von Cardiol wider, die auf den derzeit verfügbaren Informationen beruhen, und unterliegen einer Vielzahl von bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückten oder implizierten zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, und stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar (und sollten auch nicht als solche betrachtet werden). Zu diesen Risiken und Ungewissheiten und anderen Faktoren gehören die Risiken und Ungewissheiten, auf die im Jahresbericht des Unternehmens vom 31. März 2021 verwiesen wird, sowie die Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Produktvermarktung, den klinischen Studien und dem Risiko, dass das Angebot nicht abgeschlossen wird.

Diese Risiken, Ungewissheiten und sonstigen Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und Investoren sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Alle zukunftsgerichteten Informationen beziehen sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht werden. Mit Ausnahme der in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschriebenen Fälle lehnt Cardiol jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, solche zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

David Elsley, President & CEO +1-289-910-0850
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Trevor Burns, Investor Relations +1-289-910-0855
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cardiol Therapeutics Inc.
Trevor Burns
2265 Upper Middle Road East, Suite 602
L6H 0G5 Oakville, Ontario
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Cardiol Therapeutics Inc.
Trevor Burns
2265 Upper Middle Road East, Suite 602
L6H 0G5 Oakville, Ontario

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Endeavour Silver veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

VANCOUVER, British Columbia, 12. Mai 2021 – Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK) (TSX: EDR – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/endeavour-silver-corp/) gibt die Veröffentlichung seines Nachhaltigkeitsberichts für das Jahr 2020 mit dem Originaltitel Unity in Adversity bekannt. Das neunte Jahr in Folge berichtet das Unternehmen nun bereits über seine Nachhaltigkeitsinitiativen, wobei die letzten acht Berichte im Einklang mit den GRI-Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung erstellt wurden. In diesem Jahr wurden zusätzliche Daten in Verbindung mit dem Rahmenwerk des Sustainability Accounting Standards Board (SASB) veröffentlicht.

Endeavours Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2020 kann unter csr.edrsilver.com eingesehen werden. Den Bericht in voller Länge finden Sie hier. Der Bericht in spanischer Sprache wird zum Monatsende auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht. Alle nachstehend angeführten Dollarbeträge sind in US-Dollar ausgewiesen.

Höhepunkte der Nachhaltigkeit 2020

Sicherheit und Gesundheit
– Wir haben die Kennzahl der Reportable Injury Rate (RIR), d.h. die Anzahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle, um 25 % gesenkt und damit die Zielvorgabe von 10 % übertroffen.
– Wir haben ein neues Programm zur Verbesserung der Sicherheitskultur unter den Arbeitern ins Leben gerufen. Bei diesem Programm mit dem spanischen Titel Te Cuido (was soviel heißt wie ich gebe auf dich Acht) liegt der Schwerpunkt auf Risikobewusstsein und Kompetenz.
– Die standardmäßigen Sicherheitsvorschriften wurden zum Schutz unserer Arbeitskräfte um COVID-19-Protokolle erweitert. Der Geschäftsbetrieb wurde dadurch nur minimal beeinträchtigt.

Unser Team
– Wir haben trotz der Pandemiebeschränkungen, einschließlich der Maßnahmen des Social Distancing, jedem Mitarbeiter durchschnittlich 21 Schulungsstunden ermöglicht.
– Wir haben mit dem Programm ICARE Values im gesamten Unternehmen Endeavour-spezifische Maßnahmen eingeführt, um die Sichtbarkeit des ethischen und kommunikativen Umgangs mit den Mitarbeitern zu verbessern.

Gemeinde
– Wir haben 142 mexikanische Studenten mit Stipendien für ihre weitere Ausbildung unterstützt.
– Wir haben den Schulen bzw. Schülern vor Ort 534 Tablets gespendet, um ihnen das Online-Lernen zu ermöglichen.
– Wir haben den mexikanischen Haushalten und Gesundheitszentren während der Pandemie 2.200 COVID-19-Schnelltests sowie persönliche Schutzausrüstung (PPE) zur Verfügung gestellt.

Umwelt
– Wir haben 44.000 Bäume im Rahmen von Wiederaufforstungsprojekten gepflanzt, um gestörten Boden zu sanieren.
– Wir haben über 90 Prozent des bei der Mineralaufbereitung verwendeten Wassers recycelt.
– Wir haben die absoluten Treibhausgasemissionen um 34 % gesenkt.

Wirtschaftlicher Wert
– 99 % unserer Arbeitskräfte leben vor Ort; die Mitarbeiter haben Löhne und Sozialleistungen in Höhe von 32,4 Millionen Dollar erhalten.
– Wir haben 136 Millionen Dollar für Waren und Dienstleistungen ausgegeben; 96 Prozent der gesamten Beschaffung stammen aus Mexiko.
– Wir haben fünf Millionen Dollar an unterschiedlichen Steuern bezahlt,

Bradford Cooke, CEO von Endeavour, erklärt: Angesichts der globalen Pandemie sind unsere Mitarbeiter nicht nur zusammengekommen, um neue Herausforderungen zu bewältigen, sondern auch um neue Chancen zu nutzen und eine nachhaltigere Zukunft für das Unternehmen zu schaffen. Wir haben dieses schwierige Jahr nicht nur überlebt, sondern sind dank unserer Fähigkeit, im Angesicht widriger Umstände unsere Kräfte zu bündeln, weiter gewachsen.

COVID-19 hat uns in Erinnerung gerufen, dass wir im Einklang mit allen Beteiligten und Mutter Erde daran arbeiten müssen, das Wertvollste, was wir haben, zu schützen: unser Volk, unsere Menschen. Die Pandemie hat außerdem die Entwicklung hin zu einem nachhaltigeren Investitionskonzept beschleunigt. Dazu ist zu sagen, dass gerade jetzt, wo die Welt einen Wandel in Richtung emissionsärmere Wirtschaft vollzieht, dem Rohstoff Silber eine tragende Rolle als umweltfreundliches Metall in der Solarenergie und bei Elektrofahrzeugen zukommt.

In unserem Nachhaltigkeitsbericht wird ersichtlich, wie sich unser Bergbaubetrieb verstärkt in Richtung Nachhaltigkeit orientiert, um positive Veränderungen für alle Beteiligten zu bewirken. Anstelle von willkürlichen Vorgaben für das Erreichen unserer Nachhaltigkeitsziele führen wir regelmäßig Materialitätsbewertungen mit unseren wichtigsten Stakeholdern durch, um eine bessere ESG-Performance zu erzielen. Dies ist schon seit vielen Jahren Teil unserer Firmenphilosophie, mit der wir nach kontinuierlicher Optimierung streben.

Über Endeavour Silver – Endeavour Silver Corp. ist ein mittelständisches Edelmetallbergbauunternehmen, das in Mexiko drei untertägige Produktionsstätten mit hochgradigen Silber- und Goldvorkommen besitzt und betreibt. Endeavour treibt derzeit das Minenprojekt Terronera in Richtung einer Erschließungsentscheidung voran und erkundet sein Portfolio von Explorations- und Erschließungsprojekten in Mexiko und Chile, um seinem Ziel, ein führender Silberproduzent zu werden, einen Schritt näher zu kommen. Unsere Philosophie der sozialen Integrität von Unternehmen ist von unschätzbarem Wert für alle Beteiligten.

Quelle: Endeavour Silver Corp.

Kontaktdaten
Galina Meleger, Director Investor Relations
Tel (gebührenfrei): (877) 685-9775
Tel: (604) 640-4804
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Website: www.edrsilver.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Folgen Sie Endeavour Silver auf Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn.

Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen bezüglich der voraussichtlichen Leistung von Endeavour im Jahr 2020, einschließlich Änderungen des Bergbaubetriebs und der Produktionsmengen, des Zeitplans und der Ergebnisse verschiedener Aktivitäten sowie der Auswirkungen der COVID 19-Pandemie auf den Betrieb. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Produktionsniveaus, die Leistung oder die Erfolge von Endeavour und seiner Betriebe wesentlich von den in solchen Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem die endgültigen Auswirkungen der COVID 19-Pandemie auf den Betrieb und die Ergebnisse, Änderungen der Produktions- und Kostenrichtlinien, nationale und lokale Regierungen, Gesetzgebung, Besteuerung, Kontrollen, Vorschriften und politische oder wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko; finanzielle Risiken aufgrund von Edelmetallpreisen, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Exploration, Erschließung und Bergbauaktivitäten; Risiken und Gefahren der Mineralexploration, -erschließung und des Bergbaus; die spekulative Natur der Mineralexploration und -erschließung, Risiken bei der Erlangung der erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen und Anfechtungen der Eigentumsrechte des Unternehmens an den Grundstücken; sowie die Faktoren, die im Abschnitt Risikofaktoren im jüngsten Formular 40F/Jahresinformationsformular des Unternehmens beschrieben sind, das beim S.E.C. und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurde.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

Quelle: Endeavour Silver Corporation

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Endeavour Silver Corp.
Meg Brown
1130-609 Granvile Street
V7Y 1G5 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir sind ein mittelständisches Silberexplorationsunternehmen, das sich auf die Silberproduktion in Mexiko spezialisiert hat.

Pressekontakt:

Endeavour Silver Corp.
Meg Brown
1130-609 Granvile Street
V7Y 1G5 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt