Wie kann Kommunikationstraining den Erfolg im Verkauf fördern? Seminare bei S&P

Kommunikationstraining für den Vertrieb

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Kundenkommunikation, Argumentationstechniken und Vertriebserfolg.

> Erfolgs-Instrumente für die Kommunikation im Vertrieb
> Kundeneinwände entkräften und überzeugend argumentieren
> Schlagfertig und souverän verhandeln
> Preiserhöhungen erfolgreich durchsetzen
> Elegant mit schwierigen Kunden umgehen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

17.01.2018 München (Garantietermin!) & Hamburg
31.01.2018 Leipzig (Garantietermin!) & Köln
07.03.2018 Stuttgart & Frankfurt
15.05.2018 Hamburg & Leipzig
10.07.2018 Berlin & Köln

Ihr Nutzen:

> Die 7 effektivsten Kommunikationstechniken
> Wie bekomme ich den „Draht“ zum Kunden?
> Richtig Argumentieren bei schwierigen Kundengesprächen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Test: Wie gut ist Ihre Gesprächsführung?
+ S&P Check: Einwände sicher erkennen und erfolgreich entkräften
+ S&P Leitfaden: Verkaufsgespräche erfolgreich führen
+ S&P Check: Kundenbeziehungsmanagement – Bleiben Sie am Ball!
+ S&P Test: Mit Fingerspitzengefühl kommunizieren

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Nicht der passende Termin dabei? Informieren Sie sich jetzt über unsere Business-Coachings und Inhouse Trainings, maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir beraten Sie gerne!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Antiker Meteoreinschlag im Irak?

Dies ist die Geschichte eines mutmaßlichen Meteoreinschlags im Zweistromland 2193 v.Chr., einer unbekannten Struktur (Stadt) und der sumerischen Tontafel namens K8538.

BildAktueller Bezug: Bedrohung durch Asteroiden
Sollten wir heute einen Asteroideneinschlag miterleben der unsere Zivilisation größtenteils auslöscht, würden die Experten in 4200 Jahren darüber streiten das es jemals geschehen ist, und alles noch vorhandene Wissen darüber als mythologische Erzählung darstellen?

Die Expedition
Sethian Expeditions will 2019 nachprüfen, ob es vor 4200 Jahren einen Meteoreinschlag in Mesopotamien, Irak gab. Nach einer wissenschaftlichen Studie von Woldai & Masters der Universität Witwatersrand, Südafrika, aus dem Jahre 2004, ist dies der Fall.

Die ursprünglichen Autoren der Studie haben ihre Theorie nie beweisen können aufgrund der Kriege und Auseinandersetzungen im Irak, die in den letzten Jahren größtenteils beigelegt wurden.

Zur Überprüfung der Theorie sind nun Photos und Untersuchungen beim vermuteten Einschlagskrater geplant, dem Umm-Al Binni See im ehemaligen Al ‚Amarah Marschland.

Das Erbe der Kriege sind Landminen. Ein ortskundiger Guide ist daher unabdingbar.

Expeditionsziel 1: Bestätigung des Meteoreinschlags
Sollte sich der Meteoreinschlag bestätigen ist er vermutlich der Auslöser des 4,2 Kilojahr Ereignisses, welches zum Niedergang der damaligen Zivilisation vom Nahen Osten bis nach China führte.

Das Marschland wurde in den letzten Jahrzehnten trockengelegt um Landwirtschaft zu ermöglichen, es ist jetzt besser zugänglich um Forschungen anzustellen.

Expeditionsziel 2: Erkundung unbekannter Struktur
Der mutmaßliche Meteor schlug vor 4200 Jahren zwischen Euphrat und Tigris, am Rand des Persischen Golfes, ein. Sethian Expeditions hat Strukturen in der Nähe des mutmaßlichen Einschlagskrater gefunden, auf welche die Beschreibungen der verschollenen Stadt Akkad aus der Mythologie zutreffen.

Sollte dies zutreffen, wäre diese Entdeckung ähnlich bedeutsam wie die von Troja.

In unserem Szenario wurde Akkad unter meterhohem mehrere hundert Grad heißem Lehmschlamm des Golfs verschüttet, der sich wie eine Schutzschicht über die Stadt legte und diese konservierte.

Wir vermuten deshalb das es sich bei Akkad nicht um eine verlassene, über Jahrhunderte ausgeplünderte Ruinenstadt mit einigen bescheidenen Mauerresten handelt. Vor Ort könnte die komplette Stadt mit Häusern, Kunst- und Wertgegenständen erhalten sein.

Die Wissenschaft konnte die Hauptstadt des Akkadischen Imperiums bislang nicht aufspüren weil sich diese in Sumpfgelände befand. Nun bietet sich hierzu erstmalig die Möglichkeit.

Wir haben Satellitenbilder und Gravitationskarten die unsere Mutmaßungen unterstützen.

Expeditionsziel 3: Verifizierung sumerischer Tontafel
In Verbindung damit steht die sumerische Tontafel K8538. Sie wurde von Joachim Seifert mit Frank Lemke, ehemals der Humboldt Universität zu Berlin, in neunmonatiger Arbeit neu übersetzt. K8538 ist eventuell ein Augenzeugenbericht dieses Meteoreinschlags. Wenn das so ist, ist sie der älteste Bericht der Menschheitsgeschichte über ein solches Ereignis.

Sethian Expeditions hat eine Crowdfunding Kampagne auf StartNext.de gestartet um diese 3 Ziele zu finanzieren.

Ein drei Minuten Video auf Deutsch erklärt das Vorhaben auf unserer StartNext Kampagne: https://startnext.de/k8538

Ein weiteres YouTube Video erklärt die Expedition in Englisch mit wählbaren deutschen Untertiteln. https://youtu.be/KLb7k75WSLk

Sethian Expeditions

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sethian Expeditions
Herr Erich Habich-Traut
Fasanenstr. 3
42719 Solingen
Deutschland

fon ..: +491636413542
web ..: http://sethianexpeditions.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Während Erich Habich-Traut an seiner Website „Planet Erde Aus Dem All“ (opefs.com) arbeitete, einer Satellitendaten-Website die 2003 zur Untersuchung des Klimawandels eingerichtet wurde, fiel ihm durch Fernerkundung eine Vielzahl anomaler Strukturen auf Satellitenbildern auf. Er beschloss diese Strukturen genauer zu untersuchen, um herauszufinden was sie darstellen.

SETHIAN EXPEDITIONS wurde ursprünglich am 1. Juni 2016 gestartet, um die Planung, Organisation und Patenschaft für Expeditionen zu diesen unerklärlichen Strukturen auf Satellitenbildern (Google Earth, LandSat) zu erleichtern.

Im August 2017 erkundete Sethian Expeditions
unter Beteiligung der Deutschen Gesellschaft für Unterwasserarchäologie (DEGUWA) und der Universität Kopenhagen die Überreste des schottischen Walfangschiffs „Wildfire“ bei Godhavn auf Disko Island in Grönland.

„Sethian Expeditions“ ist seit dem 11. September 2018 in Solingen als Unternehmen registriert.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Sethian Expeditions
Herr Erich Habich-Traut
Fasanenstr. 3
42719 Solingen

fon ..: +491636413542
web ..: http://sethianexpeditions.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Nanogambit – ein fesselnder Kriminalroman setzt sich mit Verantwortung in der Wissenschaft auseinander

Jürgen Dieringer beleuchtet in „Nanogambit“ auf spannende Weise die Gefahren der modernen Forschung.

BildAndries Niemetz ist ein Tübinger Naturwissenschaftler, der eine bahnbrechende Entdeckung im Bereich der Nanotechnologie macht. Es ist eine Entdeckung, die den Lauf der Weltgeschichte verändern könnte. Niemetz steht universitären Ethikräten und staatlicher Regulierung skeptisch gegenüber und forscht deswegen im Geheimen. Der Diebstahl des Materials stellt sein Leben von einem auf den anderen Tag komplett auf den Kopf. Hat er mit seiner Erfindung die Büchse der Pandora geöffnet? Er auftragt einen Privatdetektiv namens Mennet mit der Suche nach dem Material. Dessen Recherche führt ihn nach Istanbul und Budapest, während der Professor in Tübingen die Grenzen der Wissenschaft aufgezeigt bekommt.

Der Hintergrund des Romans „Nanogambit“ von Jürgen Dieringer ist eine naturwissenschaftliche Debatte aus den 1980er Jahren, die damals noch utopisch war. Mit dem rasanten wissenschaftlich-technischen Fortschritt – auch und gerade in der Nanotechnologie – steht die einstige Utopie nah an der Schwelle zur Realität. 2016 gewannen Jean-Pierre Sauvage, Fraser Stoddart und Bernard Feringa den Nobelpreis für Chemie. Sie entwickelten Nanomaschinen aus Molekülen. Jürgen Dieringers packender Roman kommt daher brandaktuell daher und zeigt neben den vielen Möglichkeiten auch die Gefahren der Forschung auf. Die packende Handlung wirft ein gleißendes Scheinwerferlicht auf das Thema Verantwortung und Ethik in den Wissenschaften und unterhält bis zur letzten Buchseite.

„Nanogambit“ von Jürgen Dieringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8881-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt