Ein Überblick über Klebebänder

Klebebänder sind eine Kombination aus einem Material und einem Klebefilm und werden verwendet, um Gegenstände miteinander zu verbinden oder zu verkleben.

BildKlebebänder bestehen aus einem Material, das als Trägermaterial bezeichnet wird (z. B. Papier, Kunststofffolie, Stoff, Schaumstoff), das mit einem Klebstoff beschichtet und bei Bedarf mit einem Release-Liner abgedeckt ist.

Der klebstoffbeschichtete Träger wird dann zu einer Jumbo-Rolle aufgewickelt. Die Jumbo-Rolle wird dann in schmale Bänder geschnitten, um mehrere Kleinrollen bzw. Kurzrollen herzustellen. Jede Rolle und ihre Zusammensetzung sind einzigartig und können auf spezifische Anwendungen für eine Vielzahl von Klebelösungen zugeschnitten werden.

Haftklebstoffe (PSAs) sind bei Raumtemperatur in trockener Form klebrig. Sie haften fest auf einer Vielzahl von Oberflächen und erfordern nur die Anwendung eines Fingers oder einer Hand bzw. eines Andruckwerkzeuges. PSAs benötigen keine Wasser-, Lösungsmittel- oder Wärmeaktivierung, um auf Materialien wie Papier, Kunststoff, Glas, Holz, Zement und Metall zu haften. Der empfohlene Haftdruck beträgt 14,5 – 29 psi =^ 10 – 20 N/cm². Die Temperatur während der Anwendung sollte moderat sein, irgendwo zwischen 15º C und 35º C. Niedrigere Temperaturen könnten zu einer unzureichenden „Benetzung“ oder „Abdeckung“ des Klebstoffs auf dem Substrat führen. Sehr hohe Temperaturen können dazu führen, dass sich das Klebeband beim Aufbringen dehnt, was in der Endanwendung zusätzliche Spannungen erzeugen könnte.

Hitzeaktivierbares Klebeband ist normalerweise klebefrei, bis es durch eine Wärmequelle aktiviert wird. Hitzeaktivierbares Klebeband benötigt bei erhöhten Temperaturen von 80?C oder höher Zeit, um eine Verbindung zu erreichen. Hitzeaktivierbarer Klebstoff ermöglicht eine aggressive Verklebung auf schwierigen Oberflächen wie Gummi, EPDM, PU und Kunststoffmaterialien auf PVC-Basis. Er kann mit verschiedenen Trägern hergestellt werden, die für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet sind.

Wasseraktivierbares Klebeband, gummiertes Papierklebeband oder gummiertes Klebeband ist ein Klebstoff auf Stärke- oder Knochenleimbasis der auf einem Kraftpapierträger aufgebracht wird. Bei Befeuchtung wird diese Beschichtung klebrig. Wasseraktivierbares Klebeband ist preiswert und wird zum Verschließen und Versiegeln von Schachteln verwendet. Die Dr. Dietrich Müller GmbH bietet dieses Klebeband nicht an, verwendet es aber zum Verschließen von Kartonagen.

Die Auswahl des richtigen Klebstoffs für ein Projekt erfordert ein gutes Verständnis der Anwendung und des verwendeten Trägermaterials oder Trägers. In den Anwendungen, die die Dr. Dietrich Müller GmbH bedient, werden vorrangig die folgenden Klebstoffe verwendet:

Acrylatklebstoffe bieten eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse und härten schneller aus als andere Klebstoffe.

Epoxidharze weisen eine hohe Festigkeit und geringe Schrumpfung beim Aushärten auf und sind für ihre Zähigkeit und Beständigkeit gegen chemische und umweltbedingte Schäden bekannt.
Klebstoffe auf Kautschukbasis bieten hochflexible Verbindungen und basieren in der Regel auf Butadien-Styrol-, Butyl-, Polyisobutylen- oder Nitrilverbindungen.

Silikonklebstoffe (Polysiloxan) und Dichtungsmassen haben eine hohe Flexibilität und sind beständig gegen sehr hohe Temperaturen.

Polyurethan- und Isocyanat-Klebstoffe bieten mehr Flexibilität, Schlagfestigkeit, Beständigkeit und Haltbarkeit.

Klebebänder und -filme unterscheiden sich in Bezug auf das Träger- oder Trägermaterial. Alle Arten von Folien (insbesondere Polyesterfolie sowie Polyimidfolie), Gewebe, Vliese und Papiere werden zu Klebebändern beschichtet. Auch transparente, farblose Polyimidfolie gehört dazu.

Stanzteile aus Klebeband

Aus allen Klebebändern fertigt die Dr. Dietrich Müller GmbH Stanzteile oder Formstanzteile oder Klebeteile, die in einer Vielzahl von Anwendungen Verwendung finden.

Stanzteile aus Klebeband können auf der Rolle, als Stanzteil auf der Rolle, Stanzteil als Einzelteil sowie als magaziniertes Stanzteil geliefert werden. Auch bei den Stückzahlen gibt es viele Möglichkeiten. Stanzteile können in Kleinserien oder in Großserien als Massenstanzteile gefertigt werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Dietrich Müller GmbH
Herr Meier Fritz
Zeppelinring 18
26197 Ahlhorn
Deutschland

fon ..: +49-4435-9710246
fax ..: +49-4435-971011
web ..: http://www.mueller-ahlhorn.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über Dr. Dietrich Müller GmbH:
Die Dr. Dietrich Müller GmbH mit Sitz in Ahlhorn (Niedersachsen) beweist sich seit langem als
erfolgreicher Dienstleister für das Produzierende Gewerbe. Der Schwerpunkt liegt auf der
Entwicklung und Umsetzung von individuellen maßgeschneiderten Lösungen für die
Herstellungsprozesse der jeweiligen Partner.
Die Dr. Dietrich Müller GmbH ist mit rund 70 Mitarbeitern heute einer der weltweit größten
Zulieferer von Elektro-Isolierstoffen, Dichtungen und Wärmeleitprodukten.

Die Kunden kommen vornehmlich aus der Elektro- und Elektronikindustrie, aus der
Automobilproduktion sowie aus der Landtechnik und der Medizintechnik. Neben der
Entwicklung und Umsetzung technischer Lösungen realisiert die Dr. Dietrich Müller GmbH auch
Logistik- und Verpackungslösungen.
Das Unternehmen ist zertifiziert für das Qualitätsmanagement nach ISO 9001 sowie bei UL als recognized repackager gelistet. Damit behalten alle UL-approbierten Materialien ihre Zulassung.

Lösungen für Motoren und Generatoren

Wir entwickeln, fertigen und liefern flexible und starre Elektro-Isolierstoffe für Motoren und Generatoren unter Verwendung von Materialien weltweit führenden Herstellern. Sämtliche Isolierteile können durch uns geliefert werden.

Lösungen für luft- und ölgekühlte Transformatoren

Das Isoliersystem ist entscheidend für die Lebensdauer und Funktionsfähigkeit von Öl-Transformatoren und Trockentransformatoren. Wir liefern einbaufertige Einzelteile und Kits.

Lösungen für Elektronikprodukte

Neben den Elektro-Isolierstoffen zur elektrischen Isolierung, entwickeln, fertigen und liefern wir Produkte und Systeme zur Kühlung von Elektronik, insbesondere im Bereich der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt sowie der Rüstung.

Lösungen für Maschinenbau und Fahrzeugbau

Verbundwerkstoffe finden eine immer weitere Verbreitung im Maschinenbau und im Fahrzeugbau. Wir unterstützen in der Entwicklung und Fertigung von einbaufertigen Teilen und Systemen.

Lösungen für Batterien und Akkus

Wir liefern Isolierfolien, Batterie-Separatorfolien und -papiere sowie wärmeleitfähige Materialien.

Unterstützung für Forschung, Entwicklung und Universitäten

Mit der Vielzahl an Fertigungsverfahren und verfügbaren Materialien sind wir der richtige Partner für die Lösung Ihrer Herausforderung.

Im Jahr 2018 hat die Dr. Dietrich Müller GmbH die Markenrechte der Firma Lofo High Tech Film GmbH erworben. Hierbei handelt es sich unter anderem um die Marken „Aryphan“, „Pokalon“, „Sonophan“ und „Tacphan“. Das bisher unter diesen Markennamen bekannte Produktspektrum wird durch die Dr. Dietrich Müller GmbH weiter angeboten und entsprechend fortentwickelt. In der Vergangenheit wurde das Unternehmen mehrfach ausgezeichnet.

Wir verarbeiten Materialien führender Hersteller: Polyimidfolie, Nomex, Mylar, Teonex, Norton TH, Ultem, Tecfilm, Rigidiso, Flexiso, Temac, Flexseal, GFK-Profile, Tufquin, Cequin, Thermavolt gehören zu den Produkten des Ahlhorner Unternehmens.

Pressekontakt:

Dr. Dietrich Müller GmbH
Herr Meier Fritz
Zeppelinring 18
26197 Ahlhorn

fon ..: +49-4435-9710246
web ..: http://www.mueller-ahlhorn.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Plauderei über natürliche und künstliche Intelligenz – Einblicke in die Welt der Roboter und Intelligenzen

Harry Paul behandelt in „Plauderei über natürliche und künstliche Intelligenz“ die Entwicklung der Forschung auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz.

BildDas neue Buch „Plauderei über natürliche und künstliche Intelligenz“ von Harry Paul beschäftigt sich in leicht verständlicher Sprache mit Themen aus den Bereichen der natürlichen und künstlichen Intelligenz. Im ersten Teil des Buches geht es in erster Linie um die natürliche Intelligenz. Die Leser erhalten an diesem Punkt Informationen über einen intelligenten Orang Utan und die menschliche Intelligenz. Sie lernen die Antwort auf die interessante Frage, ob man Intelligenz stärken kann, oder sie wie Geld ist: ob man sie entweder eben hat oder nicht. Der erste Teil behandelt zudem mit viel Humor den Intelligenzquotienten, biologische Strategien und physikalische Erkenntnisse.

Im zweiten Teil des Buches von Harry Paul dreht sich alles um die künstliche Intelligenz, deren Geschichte und Entwicklung mit einem überraschenden Exkurs zu Hühnern. Der Autor beleuchtet die Stärken und Schwächen von Computern, bespricht Computerschach und stellt die Frage, wie und ob man sich mit einem Computer eigentlich unterhalten kann. Das Buch wirft zudem auch einen Blick auf künstliches Personal und analysiert, auf welche Weise sich die KI in der Zukunft weiter entwickeln könnte.

„Plauderei über natürliche und künstliche Intelligenz“ von Harry Paul ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-04577-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

HanProtec denkt Hygieneartikel neu und erfindet infectX

Mehrere Verfahren zur Herstellung von antiviralen Einwegprodukten wie Servietten und Krankenhausbedarf angemeldet

BildEmmerich: Um Produkte der infectX-Serie am Markt etablieren zu können, sind bei HanProtec umfassende interne und externe Tests sowie Versuche durchgeführt worden.

Die eingesetzte Technologie musste dabei immer eine Vielzahl an Kriterien erfüllen,
um in die engere Auswahl zu gelangen. Das gilt für die eingesetzten Roh- und Wirkstoffe, wie auch für die angewandte Verfahrenstechnik.

„Qualifizierte Techniker, Meister und Ingenieure haben intensiv daran gearbeitet, das jeweils passende Verfahren für antivirale Einweg-Produkte zu finden. Insgesamt entstanden sehr viele unterschiedliche Produkte, mit ebenso vielen unterschiedlichen Rohstoffen, Aufbauten und Rezepturen“, so Wolfgang Nitsche, Geschäftsführer der HanProtec in Emmerich am Rhein.

„Kein Produkt ist gleich, es bedarf immer einer individuellen Behandlung und Umsetzung.
Die internen umfassenden Versuche werden zudem durch externe Partner, wie Institute, Labore und Lieferanten unterstützt“, ergänzt der Vertriebsleiter Michael Hantermann.

Der Arbeit der Wirkstoff-Zulieferer kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. Alle antiviralen Produkte werden mit Wirkstoffen ausgerüstet, die gesundheitlich und lebensmittelrechtlich unbedenklich sind. Hierzu sind verschiedene Grundstoffe einsetzbar und dienen als Basis der antiviralen Produkte. Zusätzliche Laborversuche bei einem speziell auf Viren-Tests akkreditierten Labor zur Bestätigung/ Zertifizierung der antiviralen Reaktionszeiten runden die Qualitätsprüfungen ab.
Mit der speziellen Verfahrenstechnik weisen die Produkte der infectX-Serie ein antivirales und antibakterielles Schutzschild auf. Das Produkt selbst ist dann langlebig geschützt.

Dieses Schutzschild bleibt auch über Monate, unter bestimmen Bedingungen auch Jahre, bestehen. Darüber hinaus leisten die Produkte auch sofortigen Widerstand bei einer direkten Kontamination von außen, wie bspw. Anfassen, Nießen etc.

Alle Rohstoffe der infectX-Hygieneprodukte bestehen grundsätzlich aus Zellstoff oder Naturfasern aus nachhaltigem Anbau. Sie sind zudem kompostierbar und/oder dem Wertstoffkreislauf zuführbar.

Desweiteren wirkt sich die antivirale Behandlung nicht negativ auf Entflammbarkeit oder Geruchsentwicklung aus. Laufende Tests haben darüber hinaus ergeben, dass keine signifikanten Nachteile im Ergebnis bei Druckprodukten auftreten.

Der technische Aufwand zur Herstellung der antiviralen Produkte ist in der Summe aller Aufgaben hoch. Die Maschinen bedürfen besonderer Zusatzmodule und Einstellungen, die Bediener eine besondere Ausbildung und alle Rohstoffe, Wirkstoffe und Farben bedürfen einer besonderen Abstimmung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HanProtec GmbH
Herr Michael Hantermann
Rotterdamer Straße 9-11
46446 Emmerich
Deutschland

fon ..: 02822/96360-0
web ..: http://www.hanprotec.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

HanProtec GmbH
Herr Michael Hantermann
Rotterdamer Straße 9-11
46446 Emmerich

fon ..: 02822/96360-0
web ..: http://www.hanprotec.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt