Benchmark durchteuft im ersten Bohrloch von 2019 11,7 g/t Gold und 476 g/t Silber auf 4,4 Metern

Edmonton, 16. August 2019 – Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQB: CYRTF) (WKN: A2JM2X) freut sich, die Ergebnisse aus dem ersten Bohrloch im Lawyers Trend (Zone Cliff Creek) bekannt zu geben. In Bohrloch 19CCDD001 wurden 11,73 g/t Gold und 476 g/t Silber auf 4,4 Meter Kernlänge sowie 2,19 g/t Gold und 85,36 g/t Silber auf 26,75 Meter Kernlänge innerhalb einer breiteren Zone durchteuft. Das Projekt Lawyers befindet sich im Stikine Terrane im Norden der kanadischen Provinz British Columbia und zählt zum produktiven, mineralhaltigen Golden Horseshoe.

CEO John Williamson sagte dazu: Die Bohrungen bei Cliff Creek durchschneiden nach wie vor eine hochgradige Mineralisierung auf 3 bis 10 Meter Kernlänge sowie eine Mineralisierung des Bulk-Tonnagen-Typs (große Erzmengen) auf bis zu 80 Meter Kernlänge über einer Streichlänge von mindestens 400 Metern; die Abschnitte befinden sich in Tiefen von bis zu 200 Metern. Unsere visuelle Prüfung und die XRF-Untersuchung der Bohrabschnitte zeigen eine klare Übereinstimmung mit unserer Analyse der hochgradig mineralisierten Zonen auf Grundlage früherer Bohrergebnisse.

Im Zuge der ersten Phase des Bohrprogramms 2019 hat das Unternehmen Diamantbohrungen in sieben Löchern über insgesamt 1.600 Meter in der Zone Cliff Creek im Lawyers Trend niedergebracht. In allen sieben Bohrlöchern wurden Abschnitte mit intensiver Alteration, mehrphasiger Gangbildung und Mineralisierung durchteuft. Diese Löcher wurden protokolliert, beprobt und zur Analyse an die Einrichtung von ALS Laboratories überstellt. Die Analyseergebnisse der verbleibenden sechs Löcher werden in Kürze eingehen. Ausgewählte Ergebnisse aus dem ersten Bohrloch bei Cliff Creek sind in Tabelle 1 dargestellt.

Ein Querschnitt der Bohrungen 2019 in der Zone Cliff Creek ist in Abbildung 1 zu sehen. Das Bohrloch 19CCDD001 durchteufte einen Teil der Zone Cliff Creek West (CCW), der in der Vergangenheit, zwischen Anfang und Mitte der 1980er Jahre, nicht beprobt oder modelliert wurde. Im Zuge späterer Bohrungen im Jahr 2015 wurden CCW und die Zone Cliff Creek East (CCE) durchteuft. Beide Zonen, CCW und CCE, bestehen aus einer hochgradigen Zone von 4 bis 7 Metern, die innerhalb einer breiteren Zone von etwa 23 bis 30 Metern mit einer Bulk-Tonnagen-Mineralisierung (2 bis 5 g/t Gold) lagert. Bohrloch 19CCDD001 und das tiefere 50-Meter-Ausfallbohrloch 19CCDD005 legen nahe, dass sich die Mineralisierungszonen CCW und CCE in der Tiefe fortsetzen.

Die Zone CCW und CCE enthalten beide hydrothermale Brekzien und mehrphasige Stockwerk-Erzgänge mit feinkörnigen Sulfiden (Pyrit, Akanthit und Sulfosalzen) innerhalb von andesitischen Vulkangesteinen, die durchgängig mit Kieselerde und Adular, den wesentlichen Bestandteile des Alterationskomplexes, alteriert sind.

Tabelle 1. Ausgewählte Ergebnisse aus dem ersten Bohrloch

Bohrloch von – bis, LänGold Silber AuÄq (g/Abschni
ge (g/t) (g/t) t) tt
(m) 1 2
19CCDD0013,35 m bis 6,02,01 71,18 2,90 2,65 m
m

19CCDD001144,25 m bis 12,19 85,36 3,25 26,75 m
76
,0 m
einschlie144,25 m bis 14,69 189,99 7,06 11,75 m
ßlich 56
m
einschlie145 m bis 150,9,77 398,04 14,75 5,40 m
ßlich 4
m
einschlie146 m bis 150,11,73 476,03 17,68 4,40 m
ßlich 4
m

Anmerkungen:
1. Goldäquivalent (AuÄq) mit Gold-Silber-Verhältnis von 80:1 berechnet.
2. Die Abschnitte sind Kernlängen. Die wahre Mächtigkeit wird auf 80 bis 90 % der Kernlänge geschätzt.

Tabelle 2. Mineralisierte Zonen in jedem Loch bei Cliff Creek

Beobachtungen zur Alteration, Mineralisierung und den Erzgangabschnitten im Kern aus allen sieben Phase-1-Bohrlöchern sind in Tabelle 2 angeführt. Die meisten der Löcher durchteuften mehrere Mineralisierungszonen und weisen XRF-Signaturen auf, die auf das Vorkommen einer Alteration und einer Edelmetallmineralisierung hinweisen.

Bohrloch Statusbeobachtete MinTiefeKern-durcmineralisi
eralisierungszo hmesser erte
nen (m) Abschnitt
e
(m)
(visuelle
P
rüfung)
248,4NQ2 3,35 – 6
19CCDD001 Analys2 4 144,25
e -176
abges
chloss
en

3 214,8NQ2 81-104,72
19CCDD002 Bohrun 8 127,25-
g 130
abges ,05
chloss 158,75-173
en ,
1
249,0NQ2 58,7-66,94
19CCDD003 Bohrun2 2 146,27-190
g ,
abges 18
chloss
en

19CCDD004 184,4NQ2 33,25-110,
Bohrun1 0 05
g (continues for
abges~100m)
chloss
en

2 322,1NQ2 115,15-157
19CCDD005 Bohrun 7 ,
g 45
abges 230- 259,1
chloss
en

3 172,8NQ2 30,45-70,0
19CCDD006 Bohrun 2 5
g
abges 90,72-93,2
chloss 5
en
111,35-125
,
16
19CCDD007 Bohrun2 209 HQ/NQ2 106-134,11
g 156,5-163,
abges 57
chloss
en

Abbildung 1. Querschnitt der Bohrungen 2019 in der Zone Cliff Creek

Darstellung von zwei bedeutenden und durchgängig mineralisierten Zonen, die in den Bohrlöchern 19CCDD001 und 19CCDD005 durchteuft wurden. Die Löcher füllten Lücken bei den historischen Bohrungen und erweitern die Mineralisierung in die Tiefe über die historischen Bohrungen hinaus.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48588/BNCH News Release – 16 August 2019_DE_PRcom.001.png

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne, P.Geol., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Über Benchmark Metals Inc.

Benchmark ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Stammaktien in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQB Venture Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt werden. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

John Williamson e.h.
John Williamson, Chief Executive Officer

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Jim Greig
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Telefon: +1 (604) 260-6977

Benchmark Metals Inc.
10545 – 45 Avenue NW
250 Southridge, Suite 300
Edmonton, AB KANADA T6H 4M9

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Benchmark Metals Inc.
Suite 210, 8429 24th St. NW
T6P 1L3 Edmonton
Kanada

Pressekontakt:

Benchmark Metals Inc.
Suite 210, 8429 24th St. NW
T6P 1L3 Edmonton

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Upco International Inc. hat Herrn Ruy Ivaldi, CPA, zum Chief Financial Officer ernannt

Vancouver, BC (16.08.2019) – Upco International Inc. (CSE: UPCO) (OTCQB: UCCPF) (FSE: U06) („Upco“) freut sich bekannt zu geben, dass es Herrn Ruy Ivaldi zum Chief Financial Officer ernannt hat.

Ruy Ivaldi verfügt über umfangreiche Erfahrung im Medien- und Telekommunikationssektor und war 20 Jahre lang für die Grupo Clarín S.A. in Argentinien tätig, hauptsächlich im Bereich Corporate Finance und strategische Planung. Grupo Clarín S.A. ist die führende und diversifizierte Mediengruppe in Argentinien und eine der wichtigsten im gesamten spanischsprachigen Raum. Das Unternehmen ist in Argentinien ansässig und tätig.

Die Grupo Clarín ist in den argentinischen Printmedien, Radio, Rundfunk und Kabelfernsehen, audiovisuellen Produktionen, der Druckindustrie und der Bereitstellung von Internetzugängen vertreten. Herr Ivaldi war die letzten 6 Jahre Chief Financial Officer der Latam-Niederlassung der Gruppe. Er war verantwortlich für die Bereiche Verwaltung und Finanzen, HHRR (Human Health Risk Rescoures) und einen Teil weiterer Geschäftsbereiche sowie Recht.

Herr Ivaldi war außerdem über 8 Jahre lang als Wirtschaftsprüfer bei PriceWaterhouseCoopers (PwC) tätig, wo er sich mit Fusionen und Übernahmen, Due Diligence, Prozessverbesserung und weiteren Bereichen in verschiedenen Branchen beschäftigt hatte. Herr Ivaldi hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft und Buchhaltung (CPA) von der Universidad de Buenos Aires, Argentinien.

Andrea Pagani, CEO und Präsident von Upco, kommentierte: „Wir freuen uns, dass Herr Ivaldi unser Team verstärkt. Mit Herrn Ivaldis umfangreicher Erfahrung in der Finanzplanung und im Risikomanagement in Verbindung mit seinen bewährten Führungsqualitäten wird er uns bei unserem weiteren Wachstum und der Weiterentwicklung unseres Unternehmens helfen“.

Über Upco International Inc.

Upco International Inc. ist ein Cloud-basierter Mobildienstleister, der qualitativ hochwertige Sprachdienste für einen Markt anbietet, der von der wachsenden Aktivität in der Online-Kommunikation und im Handel angetrieben wird. Upco ist ein lizenziertes globales Telekommunikationsunternehmen im internationalen VoIP-Geschäft (Voice over IP). Upco hat eine Softwareanwendung für Apple iOS und Android entwickelt, die mit Applikationen wie SKYPE und WhatsApp vergleichbar ist. Mit der bevorstehenden Ergänzung des Upco E-Wallet mit Blockchain-Zahlungsdiensten können die Benutzer: Rechnungen senden, Zahlungen genehmigen, internationale Geldüberweisungen tätigen, internationale Währungen konvertieren sowie Überweisungen und Zahlungen nachverfolgen. Die Anwendung wird es den Händlern ferner ermöglichen, Konteninformationen sicher an ihre Kunden weiterzugeben.

Bitte besuchen Sie die Websites upcointernational.com oder upcomobile.com für weitere Informationen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Andrea Pagani, CEO and Director
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
212 461 3676

Weder die Canadian Securities Exchange noch ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) haben die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung übernommen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten sind die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zukunftsgerichtete Informationen. Diese zukunftsgerichteten Informationen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, zum Ausdruck kommen. Zu diesen Faktoren zählen die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeinen Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen.

Obwohl das Unternehmen bemüht war, die wichtigen Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, können weitere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es besteht keinerlei Gewissheit, dass sich die Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, als zutreffend erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und künftigen Ereignisse wesentlich von dem abweichen können, was in diesen Aussagen zum Ausdruck kommt. Die Leser sollten sich daher nicht über Gebühr auf Aussagen verlassen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten. Die Leser sollten die Risikofaktoren prüfen, die in der Registrierungserklärung des Unternehmens auf SEDAR dargelegt sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

(Ende)

Aussender:
Upco International Inc.
17618 – 58 Avenue, Suite 200
V3S 1L3 Surrey, BC
Kanada

Ansprechpartner: Andrea Pagani
Tel.: +1 646 757 1956
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Website: www.upcointernational.com
Börsen: Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt
ISIN(s): CA9152971052
Weitere Handelsplätze: Canadian Securities Exchange (CSE)

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Upco International Inc.
Jag Sandhu
595 Howe Street, Suite 206
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Upco International Inc. ist ein Cloud-basierter Mobildienstleister, der qualitativ hochwertige Sprachdienste für einen Markt anbietet, der von der wachsenden Aktivität in der Online-Kommunikation und im Handel angetrieben wird.

Pressekontakt:

Upco International Inc.
Jag Sandhu
595 Howe Street, Suite 206
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Golden Dawn meldet Update hinsichtlich Fortschritt der Schuldensanierung

Diese Pressemitteilung, die gemäß kanadischem Recht erforderlich ist, darf nicht an US-amerikanische Nachrichtendienste oder in den USA verbreitet werden.

Vancouver (Kanada), 16. August 2019. Golden Dawn Minerals Inc. (TSX-V: GOM, OTC: GDMRF, Frankfurt: 3G8B) (Golden Dawn oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es bei der Umsetzung seiner Schuldensanierungs- und Umschuldungspläne erhebliche Fortschritte verzeichnet hat, die zuletzt in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 12. Juli 2019 aktualisiert worden waren. Der Schwerpunkt der Schuldensanierung und der Umschuldung liegt auf dem bereits zuvor gemeldeten Abkommen vom 8. April 2019 (das Schuldensanierungsabkommen) zwischen dem Unternehmen und 1136130 B.C. Ltd. (1136130), dem zufolge das Unternehmen einen beträchtlichen Teil seiner bestehenden Verbindlichkeiten in Firmenkapital umwandeln und die Bedingungen seiner verbleibenden vorrangig besicherten Verbindlichkeiten gegenüber RIVI Opportunity Fund LP (RIVI) zum eigenen Vorteil ändern kann (die Schuldensanierungstransaktionen).

Im März 2019 unterzeichnete 1136130, ein von Christopher Anderson kontrolliertes Privatunternehmen, mit RIVI ein Schuldenoptionsabkommen, das 1136130 eine Option gewährt, bestimmte Schulden des Unternehmens gegenüber RIVI zu übernehmen und Änderungen an den Bedingungen der restlichen RIVI-Schulden vorzunehmen (das Schuldenoptionsabkommen). Gemäß dem Schuldensanierungsabkommen, das vor der Ernennung von Herrn Anderson zu einem Officer und Director des Unternehmens unterzeichnet worden war, hat 1136130 dem Unternehmen das Recht übertragen, die Option im Rahmen des Schuldenoptionsabkommens zu erwerben und auszuüben. Das Schuldensanierungsabkommen und die geplante Ausübung der Option im Rahmen des Schuldenoptionsabkommens durch das Unternehmen unterliegen einer Genehmigung der TSX Venture Exchange (die Börse).

Durch das enorme Engagement seines Managementteams hat das Unternehmen zahlreiche frühere Mängel bei der Einreichung von Börsenanmeldungen behoben, die das frühere Management hinterlassen hatte, und hat nun die von der Börse für die Börsenprüfung und die erwartete Genehmigung erforderlichen Anträge eingereicht, um den Abschluss der Schuldensanierungstransaktionen zu ermöglichen. Um der länger als erwarteten Zeit für den Abschluss der erforderlichen Börseneinreichungen Rechnung zu tragen, haben RIVI und 1136130 mit dem Unternehmen vereinbart, die Frist für den Erwerb und die Ausübung der Rechte im Rahmen des Schuldenoptionsabkommens bis 30. September 2019 zu verlängern.

Das Unternehmen kann die Übernahme des Schuldenoptionsabkommens durchführen und die zugrunde liegende Option ausüben, indem es eine pauschale Barzahlung in Höhe von 1.524.500 US-Dollar an RIVI leistet. Anschließend

– werden das gesamte RIVI-Darlehenskapital und aufgelaufene Zahlungsrückstände (in Höhe von etwa 6.464.000 US-Dollar) von 1136130 erworben worden sein – ausgenommen RIVI-Schulden in Höhe von 4,0 Millionen US-Dollar, die dann mit dem wesentlich niedrigeren jährlichen Zinssatz von zehn Prozent halbjährlich zahlbar sind;

– werden die Goldliefer- und -verkaufsverpflichtungen des Unternehmens gegenüber RIVI im Rahmen des Goldkaufabkommens aufgehoben;

– wird das Unternehmen keine weiteren Schuldverschreibungen gegenüber RIVI haben, wenn es das restliche Kapital in Höhe von 4,0 Millionen US-Dollar bis 15. Januar 2020 an RIVI zurückzahlt;

– wird das Unternehmen RIVI eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 1,0 Prozent auf die Produktion in den unternehmenseigenen Konzessionsgebieten Lexington und Golden Crown gewähren, wenn es die restlichen RIVI-Schulden in Höhe von 4,0 US-Dollar nicht bis 15. Januar 2020 zurückzahlt; wird das Unternehmen verpflichtet sein, RIVI eine zusätzliche NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 0,5 Prozent zu gewähren (wobei all diese NSR-Lizenzgebühren zusammengenommen NSR-Lizenzstrafgebühren sind), wenn die restlichen RIVI-Schulden nicht bis 15. Juli bzw. 15. Januar 2021 zurückgezahlt werden;

– wird das Unternehmen die RIVI-Schulden in Höhe von etwa 580.000 US-Dollar (etwa 775.000 kanadische Dollar), die 1136130 übernommen haben wird, zur Vergütung der Emission von 3.105.487 Stammaktien von Golden Dawn (die Begleichungsaktien) begleichen;

– wird 1136130 ein Optionsrecht haben, das jederzeit bis zu 36 Monate nach dem Abschluss der Schuldensanierungstransaktionen ausgeübt werden kann, um NSR-Lizenzgebührenrechte auf die Konzessionsgebiete des Unternehmens in Stufen von 0,5 Prozent zu einem Preis von 25.000 kanadischen Dollar pro Stufe bis zu einer maximalen NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 2,5 Prozent zu erwerben (vorbehaltlich einer Verringerung im Verhältnis zu etwaigen NSR-Lizenzgebühren, die RIVI gewährt werden);

– wird 1136130 das jederzeit ausübbare Recht haben, 1,0 Prozent der NSR-Lizenzstrafgebühr für eine einmalige Pauschalzahlung in Höhe von 1.000.000 US-Dollar zu erwerben – zusätzlich und unabhängig vom Schuldenoptionsabkommen, das an das Unternehmen übertragen werden wird.

Die Emission der Begleichungsaktien unterliegt nach wie vor einer Genehmigung der Börse und im Fall einer Emission auch der üblichen viermonatigen Haltefrist.

Während der Ausverhandlung und Umsetzung des Schuldenoptionsabkommens und des Schuldensanierungsabkommens waren Herr Anderson und 1136130 jederzeit vom Unternehmen und RIVI unabhängig. Weder Herr Anderson noch 1136130 besaßen Aktien oder andere Wertpapiere des Unternehmens und Herr Anderson war kein Director oder Officer des Unternehmens. Nach der Umsetzung des Schuldensanierungsabkommens, das in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 15. April 2019 gemeldet wurde, nahm Herr Anderson die Ernennung zum interimistischen CEO und Director des Unternehmens an. Seither haben Herr Anderson und die anderen Mitglieder des aktuellen Managementteams des Unternehmens intensiv daran gearbeitet, die statutenmäßigen Einreichungen des Unternehmens auf den neuesten Stand zu bringen und dringend benötigtes Betriebskapital zu beschaffen.

Zusätzlich zum Abschluss der Börseneinreichungen für die Umschuldungstransaktionen setzt Golden Dawn seine Gespräche mit potenziellen Zeichnern fort, um die nicht vermittelte Privatplatzierung mit einer Kombination aus Firmenkapital und gesicherten Wandelschuldverschreibungs-Wertpapieren abzuschließen und bis zu 3,0 Millionen US-Dollar aufzubringen, wie bereits am 18. Juli 2019 gemeldet wurde. Die Nettoeinnahmen aus diesem Angebot werden zur Finanzierung weiterer Explorationen in bestehenden Konzessionsgebieten des Unternehmens, zur Rückzahlung bestehender Schulden des Unternehmens, zu Instandhaltung und Verbesserung des Mühlenstandorts sowie als allgemeines Betriebskapital verwendet werden.

Für das Board of Directors von

GOLDEN DAWN MINERALS INC.
Per: Christopher R. Anderson

Christopher R. Anderson
Chief Executive Officer

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Golden Dawn Minerals Inc. – Corporate Communications:
Tel: (604) 488-3900
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Warnhinweise in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung, die sich unter anderem auf den Abschluss der Debt Restructuring Transactions und die erforderliche Börsenakzeptanz solcher Transaktionen, den Abschluss einer Privatplatzierung in Höhe von 3,0 Mio. USD, einer Kombination aus Eigenkapital und gesicherten Wandelschuldverschreibungen, sowie die beabsichtigte Verwendung der Erlöse, falls vorhanden, dieser Finanzierung beziehen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen unter den gegenwärtigen Umständen angemessen sind, kann es nicht garantieren, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, keine historischen Tatsachen; sie sind im Allgemeinen, aber nicht immer, gekennzeichnet durch die Wörter erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, plant, zielt, Potenzial, Ziel, Zielvorgabe, voraussichtlich und ähnliche Ausdrücke, oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, möglicherweise können, könnten oder sollten oder solche Aussagen sind, die sich ihrer Natur nach auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zum Zeitpunkt der Erstellung der Aussagen beruhen und eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten, einschließlich der Möglichkeit, dass die Börse die Schuldensanierungstransaktionen nicht akzeptiert, das Unternehmen wird nicht in der Lage sein, sich eine ausreichende Finanzierung für den Abschluss der Schuldensanierungstransaktionen zu sichern, das Fehlen einer ausreichenden zukünftigen Finanzierung zur Durchführung zukünftiger Explorationspläne und unvorhergesehene Änderungen der rechtlichen, regulatorischen und Genehmigungsanforderungen für das Geschäft des Unternehmens, einschließlich seiner Explorationsprogramme. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist gesetzlich oder durch die Richtlinien der TSX Venture Exchange vorgeschrieben. Die Leser werden gebeten, die vollständige Aufzeichnung der öffentlichen Offenlegung des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einzusehen.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch darf es einen Verkauf von Wertpapieren des Unternehmens in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Einschränkung nach den Wertpapiergesetzen einer solchen Rechtsordnung rechtswidrig wäre.

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Golden Dawn Minerals
Wolf Wiese
318 – 1199 W. Pender Street
V6E 2R1 Vancouver
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Golden Dawn Minerals Inc. acquires, explores, and develops mineral properties. The Company mines for gold, silver, copper, and other base metals.

Pressekontakt:

Golden Dawn Minerals
Wolf Wiese
318 – 1199 W. Pender Street
V6E 2R1 Vancouver

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt