Die Feuerzangenbowle im Nikolaiviertel brennt wieder

Bastian Greiner-Bäuerle und Heinrich Zille eröffnen
am 16. November um 18 Uhr das 5. Winter-Film-Fest

BildBERLIN – Mit dem stilvollen Entzünden der ersten mit Rum getränkten Zuckerhüte für die beliebte Feuerzangenbowle eröffnet Veranstalter Bastian Greiner-Bäuerle am Freitag, den 16. November um 18 Uhr zu-sammen mit Heinrich Zille feierlich das 5. Winter-Film-Fest an der Niko-laikirche im Berliner Nikolaiviertel. Bei diesem nun schon traditionellen Fest stehen der deutsche Film-Klassiker „Die Feuerzangenbowle“ von 1944 mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle und das passende Getränk im Mittelpunkt.

Heinrich Zille, der in diesem Jahr seinen 160. Geburtstag feiert, wird als besonderer Gast zur Eröffnung dabei sein. „Pinselheinrich“, wie ihn seine Zeitgenossen nicht nur liebevoll nannten, kommt direkt vom nebenan gelegenen „ZilleMuseum“ vorbei, dass in der Probststraße den wichtigen Berliner Maler, Zeichner und Fotografen ehrt.

„Jetzt wird es rund um den Nikolaikirchplatz wieder winterlich-gemütlich und der wunderbare Rühmann-Kultfilm kann entspannt mit dem passen-den Getränk genossen werden“, freut sich Event-Veranstalter Bastian Greiner-Bäuerle von B.concepts. „Alle sind eingeladen, diese schöne Atmosphäre mit uns gemeinsam zu erleben – mit der Feuerzangen-bowle auf der Leinwand und im Becher. Dazu gibt es Herzhaftes und Süßes wie Schweizer Raclette oder Crêpes.“
Dreimal am Tag (14:30 Uhr, 17:00 Uhr, 19:30 Uhr) wird bis 1. Januar 2019 der Filmklassiker gezeigt und am Wochenende laden weitere High-lights zum Besuch des Festes ein: Zum Familiensonntag gibt es 14 Uhr die „Flimmerstunde für Familien“, bei der kostenlos beliebte Kinderfilme gezeigt werden. Während die Großen dazu eine Feuerzangenbowle ge-nießen, können Kinder Kinderpunsch trinken.

Sonntags (nicht Totensonntag) um 18 Uhr singen „Die Herr´n von der Tankstelle“ und erwecken mit nostalgischem Charme und Schlagern aus alten UFA-Tonfilmen goldene Zeiten zum Leben. Martin Stange, Reinhard Neumann und Peter Wieth begeistern mit Ohrwürmern wie „Veronika, der Lenz ist da“, „Ein Freund, ein guter Freund“ oder „Mein kleiner grü-ner Kaktus“.

Das 5. Winter-Film-Filmfest im Nikolaiviertel findet vom 16.11.2018 bis 01.01.2019 auf dem Nikolaikirchplatz statt. Geöffnet ist täglich von 12 bis 22:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei!

www.Bconcepts.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

B.concepts – Agentur für Event und Kommunikation
Herr Bastian Greiner-Bäuerle
Poststraße 7
10178 Berlin
Deutschland

fon ..: 01772763452
web ..: http://www.Bconcepts.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

B.concepts – Agentur für Event und Kommunikation
Frau Gritt Ockert
Poststraße 7
10178 Berlin

fon ..: 0172 30 37 996
web ..: http://www.Bconcepts.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Architekturreise nach Brasilien Mai 2019

Sandstrände und Caipirinha, das kennen Sie vielleicht schon. Worüber wissen Sie noch viel zu wenig? Über die spektakuläre brasilianische Architektur! Wer könnte Ihnen diese besser nahebringen und erkl

BildZum Beispiel Oscar Niemeyers Congresso Nacional, Brasiliens Nationalkongress, riesig und rund wie eine Salatschüssel. Oder die Projekte der Kolonialzeit, des Eklektizismus und der brasilianischen Moderne, die durch Visionäre wie Lucio Costa und Affonso Reidy weltweit bekannt wurden. Allen voran das Wohnviertel Parque Guinle und das Museum für Moderne Kunst -kurz MAM- in Rio de Janeiro.

São Paulo, mit über 11 Millionen Einwohnern eine der größten Städte der Welt und die bevölkerungsreichste in der südlichen Hemisphäre, ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Brasiliens. Was viele nicht wissen: Hier wird in unvorstellbarer Quantität und Qualität zeitgenössische Kunst fabriziert. Legendär sind die Gebäude der Architektin Lina Bo Bardi, die mit dem Kunstmuseum (MASP) eine architektonische Ikone geschaffen hat.
Das schwebende Museum ist eine gewaltige Geste: Acht Meter über dem Boden schwebt eine mächtige Box aus Glas und Beton, die von zwei knallrot gestrichenen Betonbügeln gehalten wird. Auf der Reise besuchen wir auch ihr Wohnhaus, die Casa de Vidro, das gläsernes Haus.

Außerdem erleben wir in São Paulo die lebhafteste Architekturszene Brasiliens mit zahlreichen zeitgenössische Projekte, wie dem Praça das Artes von Büro Brasil Arquitetura.

Auf der Architekturreise besuchen wir auch das internationale Kunstmekka Inhotim. Es liegt bei Belo Horizonte in einem 300.000 qm großen tropischen Park und beinhaltet über 500 Kunstwerke und Open-Air-Skulpturen und ist wohl eines der am besten gehüteten Geheimnisse Brasiliens.

Ein weiteres Highlight der Reise: Brasilia, die von den beiden berühmtesten Architekten Brasiliens, Lucio Costa und Oscar Niemeyer, errichtete Hauptstadt. Ein Must-See für Architekturinteressierte.

Rio de Janeiro ist UNESCO Weltkulturerbe und wird wegen seiner ungewöhnlichen landschaftlichen Kulisse auch Cidade Maravilhosa – wunderbare Stadt – genannt. Die Stadt wird von massivem Steinbergen in einem Farbenspiel von Grau- und Grüntönen umrahmt, die als Hintergrund die blaue und tiefe Unermesslichkeit des Atlantischen Ozeans haben.
Vor diesem Hintergrund erklärt sich auch die Architektur Niemeyers, der aus seinem Büro über den Strand von Copacabana auf ein Panorama von vier Kilometern Sand und die blaue Weite des Ozeans blickte und die die unaufhörlich Wellen ans Ufer rauschen hörte. Wer denkt da an plane Flächen, rechte Winkel?

Freuen Sie sich auf eine Reise mit viel brasilianischer Kultur begeisternder Architektur und einer fantastischen Natur!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

a-tour
Herr Torsten Stern
Donnerstraße 5
22763 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 23939717
web ..: http://www.a-tour.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die beiden Architekten Antje Seele und Torsten Stern bieten Architektur- und Fachreisen in alle Welt. Die Reisen sind für Profis und Liebhaber, für Fachleute und Kulturinteressierte gleichermaßen konzipiert worden. Im Rahmen des Netzwerkes guiding-architects werden Besichtigungsprogramme auf hohem Niveau garantiert. Lokal ansässige Architekten erläutern, was sich hinter den Fassaden verbirgt und geben einen exklusiven Zugang zu Orten und Gebäuden, die Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Pressekontakt:

a-tour
Herr Torsten Stern
Donnerstraße 5
22763 Hamburg

fon ..: 040 23939717
web ..: http://www.a-tour.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt auf mittelalterlicher Burg Satzvey an allen Adventswochenenden

Mittelalterliches Krippenspiel +++ Miniaturmarkt +++ Historischer Handwerkermarkt +++ Kinderprogramm und Überraschungen mit Weihnachtsmann, Elfen und Backstube

BildDer liebevoll ausgerichtete Weihnachtsmarkt auf der mittelalterlichen Burg Satzvey gehört zu den schönsten im Rheinland. In historischer Kulisse der Wasserburg tauchen die Besucher an allen vier Wochenenden im Dezember in eine romantische und zugleich festliche Stimmung ein. Die ganze Burg, die geschmückten Höfe und das weitläufige Parkgelände sind in den Duft von Zimt und Sternanis gehüllt und verzaubern durch warmen Lichterglanz. Weihnachtliche Stände laden zum gemütlichen Bummeln und Verweilen ein. Mit ausgefallener und historischer Handwerkskunst, zahlreichen süßen Köstlichkeiten sowie herzhaften Leckerbissen hat der Markt Interessantes und Sehenswertes für die ganze Familie zu bieten. Das einzigartige Krippenspiel und unterschiedliche Attraktionen zum Mitmachen für Kinder sorgen bei Groß und Klein für weihnachtliche Vorfreude.

Mittelalterliches Krippenspiel

Mit aufwendigen Kostümen und in einzigartiger detaillierter Gestaltung wird mehrmals täglich ein historisches Krippenspiel präsentiert, das dem der Stauferzeit nachempfunden ist. In lebendigen Szenen wird unter freiem Himmel die Weihnachtsgeschichte auf Latein und Mittelhochdeutsch erzählt und nachgespielt: mit Glockengeläut und Proklamationen in deutscher Übersetzung.

Werkstatt des Weihnachtsmanns, Backstube und Überraschungen

In der warmen Werkstatt des Weihnachtsmanns können alle Kinder basteln, werkeln oder ihren Wunschzettel gestalten und ihn dann dem Weihnachtsmann persönlich übergeben. Fleißige Elfen in kostbaren Gewändern helfen den Kleinen dabei. Bei Burgbäcker „Teddy“ können die Kinder duftende Lebkuchen bemalen und es sich in der Backstube gemütlich machen. Samstags um 15 Uhr wird auf der Gutshofbühne der mitgebrachte Stiefel der Kinder befüllt.

Mittelaltermarkt in Miniaturformat

Im Bourbonensaal lädt ein Mini-Mittelaltermarkt zu einer Reise in die Vergangenheit ein: In liebevoller Kleinstarbeit wurde hier eine historische Szenerie geschaffen mit alten Handwerkskünsten sowie traditionellen Lebkuchen- und Gewürzständen – originalgetreu in Miniatur.

Weihnachtliches Markttreiben

Ob ausgefallener Christbaumschmuck, handgemachtes Holzspielzeug oder Weihnachtskrippen, ob Seifen oder Räucherwerk – wer sich selbst beschenken will oder noch ein Geschenk für seine Lieben sucht, wird hier sicher fündig: Zahlreiche Händler und Handwerker bieten auf dem Markt ihre vielfältigen Waren feil. Zur Stärkung werden kulinarische Spezialitäten aus der Region angeboten.

Termine:
Samstag, 1. Dezember 2018, 12 bis 20 Uhr
Sonntag, 2. Dezember 2018, 12 bis 19 Uhr
Samstag, 8. Dezember 2018, 12 bis 20 Uhr
Sonntag, 9. Dezember 2018, 12 bis 19 Uhr
Samstag, 15. Dezember 2018, 12 bis 20 Uhr
Sonntag, 16. Dezember 2018, 12 bis 19 Uhr
Samstag, 22. Dezember 2018, 12 bis 20 Uhr
Sonntag, 23. Dezember 2018, 12 bis 19 Uhr
Krippenspiel mehrmals täglich, samstags zwischen 13 und 20 Uhr, sonntags zwischen 12 und 19 Uhr.

Eintritt:
Tageskasse: Erwachsene 8 Euro, Jugendliche, Schüler, Studenten 6,50 Euro, Kinder zwischen 4 und 12 Jahren 4 Euro, Kinder unter 4 Jahren frei.
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder): 21 Euro.

Feiern auf der Burg:
Auf Burg Satzvey können auch Weihnachtsfeiern oder Firmenfeste durchgeführt werden. Informationen und Angebote über E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt.

www.burgsatzvey.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Patricia Gräfin Beissel GmbH
Frau Patricia Gräfin Beissel
An der Burg 3
53894 Mechernich-Satzvey
Deutschland

fon ..: 02256-95 83 0
fax ..: 02256-9 59 86 63
web ..: http://www.graefin-beissel.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Ob Familienfeiern, Tagungen oder Firmenevents – jedes Fest verdient einen außergewöhnlichen Rahmen mit individuellen Akzenten.
Was auch immer Sie planen – eine Feier auf der mittelalterlichen Burg Satzvey, eine Tagung im Designhotel oder ein Fest zuhause – von der ersten Idee über die detaillierte Planung bis hin zur professionellen Organisation und zum reibungslosen Ablauf sorgt die Patricia Gräfin Beissel GmbH dafür, dass Ihre Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
Weiterführende Informationen unter www.graefin-beissel.de

Pressekontakt:

PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt
Frau Margit Schmitt
Hochkirchener Str. 3
50968 Köln

fon ..: 0221-2857744
web ..: http://www.prtb.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt