Führungsinstrument Mitarbeitermotivation – S&P Online Schulung

Ist Mitarbeitermotivation ein Mythos?

BildS&P Online Schulungen: Deine virtuelle Weiterbildung. Interaktiv und spannend!

Mit S&P Online Schulungen hast du 8 Vorteile bei deiner Weiterbildung:

> neue Impulse
> Interaktivität und vernetzende Elemente
> persönliche Problemstellungen diskutieren
> Praxisbezug und schnelle Umsetzbarkeit mit der S&P Toolbox
> direkter Fokus
> kleine Gruppen
> keine Reisekosten
> spare Reisezeit

Die Frage nach einer effektiven Motivation der Mitarbeiter stellt sich vielen Führungskräften. Mit dem Seminar Führungsinstrument Mitarbeitermotivation erhalten Sie einen konkreten Fahrplan für eine zielführende Motivation Ihrer Mitarbeiter mit folgenden fünf Schwerpunkten:

> Richtig motivieren und Ziele sicher erreichen! – Durch Motivation Leistung im Team steigern
> Welches Führungsverhalten motiviert Mitarbeiter?
> Wie kann ich mein Team auch ohne finanzielle Anreize motivieren?
> Verschiedene Mitarbeiterpersönlichkeiten ansprechen und motivieren
> Wie kann man Low-Performer zu Höchstleistung führen und Eigeninitiative fördern?
> Wie motiviere ich mich selbst? Wie motiviere ich mein Team?
> Selbstmanagement mit FIRM – PIN – ARA
> „Ja, aber wann?“ – Erfolg durch Zeitmanagement
> Schlüsselkompetenz Empathie: Motive von anderen verstehen und achten
> Den eigenen Führungsstil und die Auswirkungen auf die Mitarbeitermotivation reflektieren
> Entwicklungsmöglichkeiten bieten – Ehrgeiz bei Mitarbeitern wecken – auch ohne finanzielle Anreize
> Führungskraft als „Zugpferd“ – Vorbildfunktion leben und gestalten

Die inhaltlichen Details sowie viele Informationen findest du direkt hier.

Du hast noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht dir gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zwei Dutzend Möwen kreisten aufgeregt in Dukes unmittelbarer Nähe, der seine letzten Kekse…

…an die Federviecher verfüttert hatte. Nervend und wahrscheinlich kurz vor einem Zuckerschock,
krächzten alle durcheinander und forderten gierig mehr. Er genoss es die Vögel zu beobachten…

Bild… so beginnt der neue Roman von Sebastian Cohen. Nun endlich ist er da.

„Ohne Reue, 7. Duke-Roman“ ist ab sofort bestellbar.

Zum Buch: Nichts ist, wie es scheint. Nichts ist, wie es aussieht. Doch was ist die Wahrheit? Aus dem Koma erwacht, befindet Duke sich gefangen zwischen zwei emotionalen Welten. Die Ärzte behaupten, er hätte sich all die aufregenden Abenteuer lediglich eingebildet. Tapfer stellt er sich der neuen Realität, die er wie einen Drogenentzug verspürt und in ihm eine Leere hinterlässt, die grenzenlos ist. Mit einem Mal stellt Duke seine Berufung als Privatdetektiv in Los Angeles infrage und beschließt, sich neu zu erfinden. Überstürzt und ohne Plan, begibt er sich auf eine erwartungsvolle Reise, die ihn bis nach Florida führt. Es gelingt ihm, wieder eine neue Perspektive zu erkennen und er bekommt im Sonnenstaat eine Eingebung, die er umgehend in die Tat umsetzt. Doch bei der Realisierung muss Duke schnell erkennen, dass alles mit einem Preis kommt und er zu unangenehmen Entscheidungen gezwungen wird. Unvermittelt befindet er sich in einer Situation, bei der es um Leben und Tod geht.
Wird er das Ruder herumreißen können und das Ziel, welches er sich gesteckt hat, erreichen? Wer ist sein Freund, wer sein Feind?“

Sebastian Cohen gelingt es mit einer Leichtigkeit, den Leser mitzunehmen auf eine Reise voller Abenteuer. Kaum eine Geschichte ist so vielseitig wie die von Duke. Ob Thriller, Liebe oder Abenteuer, gespickt mit einer Prise Humor, dem Leser wird es nie langweilig. Ich bin jedes Mal von neuem überrascht, was Duke alles erlebt. Man fühlt, lacht und weint mit ihm. Ich freue mich riesig auf jedes Buch und hoffe, dass es noch viele Abenteuer mit ihm geben wird. (Nicole Siebert aus Reinsfeld)

Ab sofort ist das Buch in der Leseschau erhältlich!

Seitenanzahl: ca. 327
Veröffentlicht: 29.9.2020
verfügbar als:
gedrucktes Buch (11,99 EUR)

Hier geht es zur Buchbestellung:
https://www.leseschau.de/180

Und wir garantieren:
Ihr werdet nichts bereuen!

Viel Spaß damit,
Eure www.Leseschau.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Berliner Wein Trophy, Deutschlands Größter Weinwettbewerb: eine weitere erfolgreiche Sommeredition

Der Wettbewerb übertrifft mit 6.073 eingereichten Weinen die Erwartungen, trotz der COVID19-Situation

BildIn diesen Zeiten der Unsicherheit und der sich stetig verändernden Märkte im Weinsektor ist es wichtiger denn je, sich abzuheben und von den Verbrauchern wahrgenommen zu werden. Die Teilnehmer der Berliner Wein Trophy, dem größten Weinwettbewerb in Deutschland, scheinen sich der Bedeutung dieses Wettbewerbs bewusst zu sein. Nicht weniger als 6.073 Weine aus der ganzen Welt wurden während der 11 Verkostungstage durch eine internationale Jury, bestehend aus mehr als 150 Juroren verkostet, die die zunehmend hohe Qualität der Produkte hervorhoben. Das Fazit: 1.834 Medaillen wurden schließlich vergeben (die Regeln der OIV erlauben nur 30% der verkosteten Weine zu prämieren), davon liegen 30 Medaillen in der Kategorie „Großes Gold“, 1.636 Medaillen in der Kategorie „Gold“ und 168 Medaillen in der Kategorie „Silber“.

Die Aufmerksamkeit liegt, wie üblich, auf den Weinen. Die Medaillengewinner werden zwar von italienischen, deutschen, spanischen und französischen Weinen dominiert, doch die „Neue Welt“ stellt eine immer stärkere Konkurrenz da; Australien, Neuseeland und auch Chile stellen ihre Vorzüge und ihr Können unter Beweis. Auch Bio-Weine, Orangeweine und sogenannte Low-Alkohol Weine setzen ihren Aufwärtstrend immer weiter fort.

Die aktuelle Situation hat die Leitung der Berliner Wein Trophy veranlasst, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen. Sowohl aus organisatorischer, als auch aus hygienischer Sicht. Die neuen Richtlinien haben sich auf die Gesundheit und die Sicherheit jedes Einzelnen konzentriert, um eine mögliche Ansteckungsgefahr zu vermeiden, aber gleichzeitig die hohen Qualitätsstandards zu erhalten, die den Berliner Wettbewerb auszeichnen.

„Alle haben sich vorbildlichst verhalten, sowohl die Mitglieder der Jury, als auch die Mitarbeiter. Sie haben alle 200% ihres Fokus gegeben und dies führte zu einer noch faireren und objektiveren Bewertung der Weine“ sagte Henk Gibramczik, Betriebsleiter der DWM – Deutsche Wein Marketing GmbH.

„Dies sind unsichere Zeiten für die Branche, und sie beeinflussen unser Leben. Wir wollen unsere Teilnehmer weiterhin unterstützen. Sie setzen ihr Vertrauen in uns und wir dürfen sie nicht enttäuschen. Wir werden weiterhin die harte Arbeit der Winzer schätzen und anerkennen, damit die Verbraucher sich vertrauensvoll für die mit unseren Medaillen ausgezeichneten Weine entscheiden können“.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DWM – Deutsche Wein Marketing GmbH
Herr Borja Gonzalez
Am Borsigturm 1
13507 Berlin
Deutschland

fon ..: 03043037300
web ..: http://www.wine-trophy.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

DWM – Deutsche Wein Marketing GmbH
Herr Borja Gonzalez
Am Borsigturm 1
13507 Berlin

fon ..: 03043037300
web ..: http://www.wine-trophy.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt