2.602 Kinder und Jugendliche aus 43 Nationen zeigen ihr Können beim größten Judo Turnier Europas

Internationaler Sparkassen Adler Cup findet zum fünften Mal vom 26.-27. Oktober 2019 in Frankfurt am Main statt.

BildTeilnehmerfamilie: „Die Judo Weltmeisterschaft für Kinder“.

Frankfurt, 14. Oktober 2019 – Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Feldmann und Innen- und Sportminister Peter Beuth veranstaltet die TSG Nordwest 1898 Frankfurt am Main e.V. zum fünften Mal den „Internationalen Sparkassen Adler Cup“, das größte Kinderjudoturnier in Europa. Am 26. und 27. Oktober zeigen mehr als 2.600 Kinder und Jugendliche von 7-17 Jahren in der Leichtathletikhalle des Sport- und Freizeitzentrums Kalbach (Frankfurt am Main) ihr Können auf 10 Wettkampfmatten und unter den wachssamen Augen von 130 Kampfrichtern an jedem Wettkampftag. 43 Nationen nehmen teil, darunter Teilnehmer und Kampfrichter aus Kasachstan, Russland, Ägypten, Algerien und den USA.

Bereits um 8:30 Uhr am Samstag startet die U9, gegen 18:00 Uhr werden spannende Wettkämpfe bei der U18 erwartet. Aufgrund der vielen Teilnehmer und Zuschauer findet das Turnier im großzügigen Sport- und Freizeitzentrum Kalbach statt. „Wir freuen uns, dass der Adler-Cup eine so große internationale Resonanz findet und dass sich Kinder tausende von Kilometern mit ihren Eltern auf den Weg machen, hier in Frankfurt am Main zu kämpfen“, begeistert sich Initiator und Turnierleiter Fabian Keller von der TSG Nordwest. „Der Schlüssel sind die Elternhelfer der TSG, die hier vier Tage Tag und Nacht helfen und das ganze Jahr über planen und vorbereiten“, fügt der Judo Abteilungsleiter der TSG 1898 Djelloul Djeriou hinzu. In der Tat ist die gesamte Veranstaltung ehrenamtlich initiiert und organisiert – und das schon fünf Jahre lang.

Essam Ali aus Ägypten, der mit seiner Familie seit fünf Jahren beim Adler Cup dabei ist, meint: „Der Adler Cup in Frankfurt ist die inoffizielle Judo-Weltmeisterschaft für Kinder und Jugendliche, wo es so etwas offiziell noch nicht gibt. Ein tolles Turnier, das anspruchsvollste weltweit“. Das sehen auch führende Judo-Nationen wie z.B. Russland so, die eigene Charter-Flugzeuge mit Auswahlmannschaften nach Frankfurt entsenden.

Die Veranstaltung ist öffentlich und Zuschauer sind kostenlos eingeladen, dieses einmalige Sport-Festival in Frankfurt am Main mitzuerleben.

Judo ist eine Sportart, die gerade bei Kindern Selbstbewusstsein, Disziplin, Empfinden für Fairness, Respekt und Achtung voreinander besonders fördert. Der Adler Cup wird integrativ ausgetragen.

Wichtige Termine:
Freitag, 25.Oktober ab 16:30 Kadertraining mit Nationalkader Athleten
Samstag, 26. Oktober gegen 13 Uhr Beginn der größten Turnierklasse, der U15
Samstag, 26. Oktober gegen 18 Uhr Beginn der leistungsstärksten Turnierklasse, der U18
Sonntag, 27. Oktober ca. 16:00 Uhr Verleihung des Sparkassen Förderpreises für ein junges Judo Talent (dotiert mit 500 Euro), verliehen durch den Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen

Weitere Informationen und Ergebnisse:
www.adlercup.de

Bildmaterial:
https://www.pictrs.com/adlercup?l=de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TSG Nordwest 1898 Frankfurt am Main e. V.
Herr Fabian Keller
Weißkirchener Weg 12
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 0160 611 5674
web ..: https://www.adlercup.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

TSG Nordwest 1898 Frankfurt am Main e. V.
Herr Fabian Keller
Weißkirchener Weg 12
60439 Frankfurt am Main

fon ..: 0160 611 5674
web ..: https://www.adlercup.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Lehrgang Zertifizierter Qualitätsmanagement-Beauftragter – Lehrgänge in Stuttgart

Qualitätsmanagement – Zertifizierungs-Lehrgang (S&P)

BildUnsere nächsten Lehrgänge finden Sie direkt in

Köln & Berlin 05.-07.11.2019

Stuttgart & Frankfurt 03.-05.12.2019

Köln & Frankfurt 05.-07.02.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zielgruppe:

> Vorstand/Geschäftsführung, Prokuristen und Qualitätsmanagement-Beauftragte.
> Fach- und Führungskräfte sowie Beauftragte aus den Bereichen Qualitätsmanagement

Seminarprogramm Tag 1:

Prinzipien des Qualitätsmanagements

> Welche Kultur benötigt ein schlankes Unternehmen?
> Die wichtigsten Erfolgstreiber im Qualitätsmanagement
> Toyota-Produktionssystem – Lessons Learned für die eigene Branche
> Verzögerungskosten (Cost of Delay) gezielt identifizieren und reduzieren
> Aufgaben des Managements: Dynamik im Unternehmen managen
> Die Lean-Falle und wie Sie Ihr ausweichen

Werkzeuge des Qualitätsmanagements gezielt einsetzen

> Lean-Prinzipien zur Gewohnheit machen
> Probleme beschreiben und lösen: 6W – Hinterfragetechniken
> Die 5S – Methode: Sicher, sauber und übersichtlich
> Fehlervermeidung mit Poka Yoke, FMEA und TQM
> M7 – sieben Management-Werkzeuge zur Qualitätssicherung
> Rüstzeiten im Team reduzieren mit SMED
> KVP/KAIZEN – Prozesse gezielt verbessern

Neue Ideen ausprobieren und schnell zur Marktreife führen

> Wie Führung helfen kann Lean zur Gewohnheit zu machen
> Teams im Veränderungsprozess richtig führen
> Leane Ziele definieren, umsetzen und die Mitarbeiter für die Ziele gewinnen
> Schlanke Kommunikation – eine andere Kommunikation ist der beste Weg
> Das Visiualisierungsboard: KPIs und Ziele für mehr Agilität

Seminarprogramm Tag 2:

Was macht Change-Projekte aus?

> Das Unternehmen verändern – Aufbau einer Innovationskultur
> Besonderes Augenmerk: Ängste, Widerstände? Akzeptanz!
> Auftragsklärung mit dem Owner: Commitment einholen!
> Einbettung im Gesamtchange – Schnittstellenbetrachtung
> Rollen im Change-Projekt festlegen
> Flow schaffen und ein Pull-System etablieren

Agiles Projektmanagement mit Scrum & Co.

> Ein agiles Unternehmen schaffen
> Wie agiles Projektmanagement funktioniert
> Mehr Flexibilität im Projekt – Einsatz von agilen Techniken
> Projektanforderungen im Griff: Use Cases, Burn-Down-Charts & Co.
> Der Mix macht`s: Kombination agiler Techniken
> Das Miteinander in agilen Teams
> Projektmanager und Scrum Master als Team-Coaches

Sprint: Wie man in nur fünf Tagen neue Ideen testet und Probleme löst

> Wie funktioniert der Google Design Sprint?
> Montag: Erstellen Sie Ihren Routenplan
> Dienstag: Neu kombinieren und verbessern
> Mittwoch: Rumble – zwei mögliche Alternativen im Test
> Donnerstag: Wie Sie Ihren Prototypen erstellen
> Freitag: Persönliches Gespräch an Stelle von Big Data

Seminarprogramm Tag 3:

Neue Sorgfaltspflichten kennen und korrekt umsetzen

> Zielorientierte Umsetzung der rechtlichen Mindeststandards KonTraG, BilMoG, HGrG, IDW PS 981
> Bestandteile eines umfassenden Qualitätsmanagement – und Compliance -Systems – Mindestanforderungen gemäß IDW PS 980
> MaRisk: Benchmark-Konzept für das Risikomanagement
> Haftungsrechtliche Garantenstellung der Beauftragten – BGH-Urteil vom 17. Juli 2009 zur Verantwortlichkeit der Beauftragten

Risikostrategie – Risikoinventur – Risikohandbuch

> Unternehmens- und Risikostrategie: einfach, transparent und Verständlich
> Risikomanagement als Element der Unternehmenssteuerung – organisatorische Anbindung im Unternehmen
> Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs

Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken

> Workshop für Risikocontrolling, Compliance sowie QM-Beauftragte – Wie können Sie Doppelarbeiten vermeiden?
> Methoden der Risiko-Erfassung – Qualitative Risikobeschreibung – Quantitative Risikobeschreibung – Ermittlung des Gesamtrisikos
> Bewertung der Risiken: Kriterien und Bezugsgrößen für wesentliche und unwesentliche Risiken
> Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

Risikotragfähigkeit und Limitsystem – Kapitalplanungsprozess – Aufbau des Risikoreports

> Aufbau eines transparenten Risikolimit- und Reportingsystems
> Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
> 6 Schritte für einen prüfungssicheren Kapitalplanungsprozess
> Bausteine eines Risikoreports mit Limitsystem und Risikotragfähigkeit
> Stresstests und Szenarioanalysen: Definition und Kategorisierung von klassischen Stresstests und inversen Stresstests
> Risikoüberwachung und Reporting: Standardberichte und adhoc-Berichte

Schutz vor Betrug und Korruption: Internes Kontrollsystem und QM-Beauftragter

> Bestandteile und Umfang eines Internen Kontroll- und Steuerungssystems
> Welche Mindestanforderungen müssen Outsourcing- und Notfallkonzepte erfüllen?
> Kontrollmatrix für Geschäftsprozesse und Funktionskontrollen
> Risikoorientierte Prüfung, Dokumentation und Berichterstattung durch den QM-Beauftragten

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Controlling: Verkaufspreise kostendeckend kalkulieren – Seminare in München

Verkaufspreise und ihre Kalkulation in Zeiten der Digitalisierung

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Hamburg & Stuttgart 12.11.2019

Frankfurt & Leipzig 18.12.2019

München & Frankfurt 08.01.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Geschäftsführer, Prokuristen und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen
> Teamleiter, die im Vertrieb, Einkauf, HR Management oder im Controlling tätig sind.

Seminarprogramm:

Kostendeckende Verkaufspreise und ihre Kalkulation

> Kostenrechnung als Grundlage für Geschäftsführer-Entscheidungen
> Mehr Transparenz: Kostenstellenrechnung mit dem Betriebsabrechnungsbogen
> Kostenrechnung: Kalkulation – Deckungsbeitrag – Budgetierung
> Sichere Kalkulation kostendeckender Verkaufspreise
> Handelskalkulation: Auf was kommt es an?
> Moderne Kostenrechnungssysteme: Prozesskostenrechnung und Target Costing

Preiskalkulation in Zeiten der Digitalisierung

> Wie fit ist Ihr Unternehmen im Preismanagement?
> Preisbereitschaft der Kunden und Lieferanten erkennen und ausreizen
> Einsatz innovativer Pricing-Modelle in der Kalkulation
> Mit der richtigen Verhandlungsstrategie bessere Einkaufspreise erzielen
> Herausforderung Digitalisierung: Die Preiskalkulation neu ausrichten
> Mit Controlling-Kennzahlen die Verkaufspreise sicher steuern

Mit Controlling aktiv steuern

> Warum nur vitale und robuste Unternehmen in Führung gehen
> Auf welche Gewinn- und Werttreiber kommt es in der Praxis an?
> Passt das Geschäftsmodell? Kosten im Griff? Richtig finanziert?
> Effizienter Einsatz von Kennzahlen:
– Unternehmenswert steigern mit aktivem EBITDA-Management
– Steuern und Entscheiden mit WACC und Economic Value Added
> Auch weiche Daten zählen! Ermittlung der Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen zum Thema Controlling finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt