WpHG-Compliance & MiFID: Auslagerung WpHG-Compliance Beauftragter

Das S&P Team Auslagerung WpHG-Compliance Officer bietet eine vertretungssichere Auslagerung des Compliance Officers. Jetzt unverbindlich anfragen.

BildJetzt unverbindlich anfragen

Auslagerung WpHG-Compliance Officer – Wir bieten Auslagerungslösungen für den WpHG-Compliance Officer. Für die Einrichtung eines prüfungssicheren Compliance Management übernehmen wir folgende Aufgaben:

> Bestellung als WpHG-Compliance Officer

> Als WpHG-Compliance Officer überwachen wir die Einhaltung des relevanten Gesetze, einschließlich der Vorgaben aus MiFID II und dem Legal Inventory des Unternehmens zum Compliance Management.

> Als WpHG-Compliance Officer beraten und unterrichten wir die Unternehmensleitung hinsichtlich bestehender Pflichten zum Compliance Management und sind zuständig für die Kommunikation mit Aufsichtsbehörden.

> Ausgewählte Prozesse kontrollieren wir stichprobenartig, risikoorientiert und in angemessenen Zeitabständen auf ihre Compliance-konformität.

> Als WpHG-Compliance Officer übernehmen wir unsere Aufgaben weisungsfrei und unter Anwendung des erforderlichen Fachwissens. Wir berichten unmittelbar an die Unternehmensleitung.

Sie wünschen ein kostenfreies Angebot für Ihre Auslagerung des WpHG-Compliance Officer. Wir beraten Sie gerne. Senden Sie Ihre Anfrage direkt an das S&P Team Compliance.

S&P Auslagerungslösungen: Unsere Leistungen als WpHG Compliance Officer im Detail:

Zur Sicherstellung eines ausreichenden Compliance Managements sind folgende 15 Compliance-Pflichten zwingend umzusetzen:

> Implementierung und Überwachung sämtlicher Vorschriften zur Verhinderung von Gesetzesverstößen

> Ansprechpartner für die BaFin und Deutsche Bundesbank

> Einrichtung eines angemessenen Risikomanagements einschließlich klarer Berichtspflichten

> Erstellung einer institutsspezifischen Risikoanalyse

> Entwicklung und Aktualisierung interner Grundsätze, angemessener geschäfts- und kundenbezogener Sicherungssysteme

> Durchführung laufender risikoorientierter, prozessbegleitender und zumindest zeitnaher Überwachungs-, Prüfungs- und Kontrollmaßahmen

> Fortlaufende Entwicklung von Strategien und Sicherungsmaßnahmen

> Betrieb und Aktualisierung angemessener Datenverarbeitungssysteme

> Untersuchung ungewöhnlicher oder zweifelhafter Sachverhalte

> Bearbeitung von Kundenbeschwerden iSd WpHG

> Information der Geschäftsleitung und des Aufsichtsorgans: Gegenüber der Geschäftsleitung insbesondere über Defizite der Verhinderungsmaßnahmen und zur Behebung von Defiziten ergriffene Maßnahmen,

> Erstellung eines mindestens jährlichen Berichts über Tätigkeit und die Gefährdungssituation des Unternehmens ggf. im Rahmen der Risikoanalyse sowie von Ad hoc Berichten bei Vorliegen besonderer Anlässe.

> Die Geschäftsführung hat den Bericht dem Vorsitzenden des Aufsichtsorgans weiterzuleiten, wobei wesentliche Abweichungen von Bewertungen des Compliance Officers besonders zu dokumentieren sind.

> Der Vorsitzende des Aufsichtsorgans hat seinerseits Auskunftsrechte direkt gegenüber dem Compliance Officer.

> Durchführung von Schulungen und laufende Unterrichtung der Mitarbeiter über das implementierte Compliance Management System sowie neue gesetzliche und aufsichtsrechtliche Vorgaben und daraus folgende Verhaltensregeln.

> Beratung und Unterstützung von Mitarbeitern und Geschäftsbereichen bei der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen zur Verhinderung von Compliance Verstößen.
Einbeziehung in Erstellung und Änderung einschlägiger Organisations- und Arbeitsanweisungen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schulz & Cie. Consulting GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: +49 89/452 429 70 101
web ..: https://schulz-beratung.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Auslagerung Beauftragte – Prüfungssichere Auslagerungen mit S&P Auslagerungs-Lösungen.

Welche Auslagerungs-Lösungen bieten wir an?

Bestellung als Geldwäschebeauftragter, Datenschutzbeauftragter, Informationssicherheits-Beauftragten, Compliance Officer, MaRisk-Compliance Officer, WpHG-Compliance Officer oder Interne Revision. Den Aufgabenumfang, welcher unser S&P Compliance Team abdeckt, können Sie in der folgenden Leistungsübersicht direkt einsehen.

Sie wünschen ein kostenfreies Angebot für Ihre Auslagerung Beauftragtenwesen. Wir beraten Sie gerne. Senden Sie Ihre Anfrage direkt an das S&P Team Auslagerung Services, Email: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Schulz & Cie. Consulting GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: +49 89/452 429 70 101
web ..: https://schulz-beratung.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

HOGA Datenschutz bietet Unterstützung für Hotels und Gastronomie-Betriebe

Mit HOGA Datenschutz ergänzt Thomas Hendele sein Beratungsportfolio um den wichtigen Bereich Datenschutz. Die Leistungen reichen vom DSGVO Website Check bis zur ganzheitlichen Datenschutz Beratung.

BildBielefeld, 11. März 2019 – 2018 war das Jahr des Datenschutzes. Spätestens als die EU-Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai 2018 in Kraft trat, hatten auch Unternehmen aus Hotellerie und Gastronomie das Thema auf dem Tisch. Das größte Schreckgespenst dabei: die drohenden Bußgelder sind stark angehoben worden. Erste kostspielige Fälle sind bekannt und so ist knapp ein Jahr später klar: wer den Datenschutz nicht ernst nimmt und sich effektiv damit beschäftigt, wird zukünftig Schwierigkeiten bekommen. Unterstützung finden Hotels und Gastronomie-Betriebe nun bei HOGA Datenschutz, spezialisiert auf die datenschutzrechtliche Betreuung von Unternehmen aus Hotellerie und Gastronomie.

Um Datenschutz effektiv umsetzen zu können, muss man die Arbeitsabläufe im Unternehmen „en detail“ kennen und verstehen. Thomas Hendele, Gründer von HOGA Datenschutz, hat das Hotelfach nicht nur von der Pieke auf gelernt. Er berät auch seit mehr als 15 Jahren Unternehmen vorrangig aus den Branchen Tourismus, Hotellerie und Gastronomie. Er kennt die Abläufe in Hotels und Gastronomie-Betrieben bis ins Detail.

Bislang kannte man ihn als Berater für Online Kommunikation und Online Marketing. Mit der Gründung von HOGA Datenschutz ergänzt er sein Beratungsportfolio. „In meiner Brust schlugen schon immer zwei Herzen – das des Online Marketers und das des Datenschützers. Diese beiden Komponenten gehören in der heutigen Welt unweigerlich in Einklang gebracht.“, so Hendele.

Während das Online Marketing stets den Wunsch hege, so viele Daten wie möglich zu erhalten, habe der Datenschutz auf der anderen Seite dafür Sorge zu tragen, dass die Sammelleidenschaft nicht übertrieben werde. „Es war also nur eine Frage der Zeit, wann die Beratung und Unterstützung in Datenschutz-Themen als Ergänzung zur Online Marketing Agentur folgt.“, ergänzt Hendele.

Thomas Hendele trägt das Zertifikat Externer Datenschutzbeauftragter (IHK) und ist als solcher aktives Mitglied im Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. Die Spezialisierung auf seine Kernbranchen ist gerade für das Erkennen von datenschutzrelevanten Schwachstellen, das Erstellen von Verarbeitungsverzeichnissen, die Prüfung von AV-Verträgen oder das Erstellen von TOM ein großer Vorteil.

„Durch die Branchenkenntnis kann HOGA Datenschutz wesentlich effizienter vorgehen. Im Gegensatz zu einem branchenfremden Datenschutzbeauftragten spart der Kunde mit HOGA Datenschutz Zeit und damit effektiv Geld.“, betont Hendele.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HOGA Datenschutz
Herr Thomas Hendele
Prießallee 28
33604 Bielefeld
Deutschland

fon ..: 0176 62 00 34 32
web ..: http://www.hoga-datenschutz.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

HOGA Datenschutz hat sich vor allem auf die Unterstützung von Unternehmen aus Hotellerie und Gastronomie spezialisiert. Die Leistungen reichen dabei vom DSGVO Website Check über Datenschutz-Schulungen bis hin zu einer ganzheitlichen Beratung hinsichtlich der DSGVO-Pflichten.
Thomas Hendele ist seit mehr als 20 Jahren in der Hotellerie- und Gastronomie-Branche unterwegs. Nach diversen Stationen sowohl in der Ketten- als auch in der gehobenen Privathotellerie, wechselte der gelernte Hotelfachmann und Tourismusfachwirt in die Sales- & Marketing-Abteilung eines der größten privat geführten Freizeitparks Deutschland. Anschließend ging es für ihn für fünf Jahre zu einer Kölner Agentur. 2010 gründete Hendele seine Online Marketing Agentur ,some communication‘. Mit ihr berät und unterstützt er vorrangig Unternehmen aus Hotellerie und Tourismus bei ihrer Online Kommunikation und Online Marketing. Mit HOGA Datenschutz ergänzt Thomas Hendele, der ebenfalls das Zertifikat Externer Datenschutzbeauftragter trägt, nun sein Beratungsportfolio um den wichtigen Bereich Datenschutz.

Pressekontakt:

HOGA Datenschutz
Herr Thomas Hendele
Prießallee 28
33604 Bielefeld

fon ..: 0176 62 00 34 32
web ..: http://www.hoga-datenschutz.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Neu in der Schweiz? – Ein Start ohne Hindernisse

Für Personen, welche neu in die Schweiz zuziehen, gibt es in Bezug auf Versicherungen einiges zu beachten.

Welche Versicherungen wichtig sind und wie die Altersvorsorge in der Schweiz funktioniert, erklärt Versicherung-Schweiz.ch.

Krankenversicherung

Seit dem Jahr 1996 besteht eine obligatorische Krankenversicherung für jeden Einwohner der Schweiz, die vom Krankenversicherungsgesetz (KVG) vorgeschrieben ist. Jeder neu aus dem Ausland zugezogene Einwohner hat lediglich drei Monate Zeit, sich für eine obligatorische Krankenversicherung zu entscheiden. Es empfiehlt sich jedoch bei einem Zuzug schnellstmöglich sich bei einer Krankenkasse zu versichern. Ausschlaggebend für den Versicherungsbeginn ist immer das Datum der Einreise.

Wer in der Schweiz wohnt, hat ein Anrecht darauf, in die Grundversicherung aufgenommen zu werden. Die sogenannte Grundversicherung umfasst die wichtigsten Leistungen der medizinischen Grundversorgung. Die Leistungen in der Grundversicherung (KVG) der einzelnen Versicherer sind identisch.

Umfassendere Leistungen bieten die Zusatzversicherungen der verschiedenen Versicherer. Je nach Tarif bieten diese eine Kostenbeteiligung, z.B. für Sehhilfen, Zahnarztkosten, Unterbringung in einem Zweibettzimmer oder Behandlung durch den Chefarzt.

Privathaftpflichtversicherung

Neben der Krankenversicherung gehört die Privathaftpflichtversicherung mit zu den wichtigsten Versicherungen. Unfälle im Alltag passieren schnell und werden oft teuer. Mit einer Privathaftpflichtversicherung ist man gegen Schäden an Dritten versichert. Die Deckungssumme sollte hoch genug sein, um auch grössere Schäden abzudecken. Die meisten Versicherungen bieten Versicherungssummen zwischen 3 bis 10 Millionen Franken an. Mit einer Versicherungssumme von 10 Millionen Franken ist man auch gegen hohe Schadensansprüche ausreichend geschützt.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung schützt bewegliche Gegenstände im Haushalt, die infolge eines Brandes, Einbruchs oder Wasserschadens beschädigt oder zerstört werden können.
Bei einem Zuzug wird empfohlen, möglichst zeitnah eine Hausratversicherung abzuschliessen. Wie bei der Privathaftpflichtversicherung, gibt es bei der Hausratversicherung ebenfalls eine Versicherungssumme. Die Versicherungssumme sollte sich am Wert der beweglichen Gegenstände bemessen.

Motorfahrzeugversicherung

Bringt man beim Zuzug in die Schweiz ein Fahrzeug mit und meldet es hier an, bedarf es per Gesetz einer Motorfahrzeugversicherung. Gemeint ist damit die Haftpflichtversicherung für Autofahrer. Diese Versicherung deckt Schäden, die an Dritten oder deren Eigentum durch das eigene Kraftfahrzeug entstehen.
Soll auch höhere Gewalt wie Unwetter oder Diebstahl versichert sein, kann man eine Teilkaskoversicherung abschliessen. Schäden am eigenen Fahrzeug ohne Einwirkung Dritter können von einer Vollkaskoversicherung übernommen werden.

Rechtsschutzversicherung

Die Kosten für juristischen Beistand oder das Führen eines Verfahrens in der Schweiz sind hoch. Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten für juristische Beratung und anfallende Gerichtskosten. Beim Abschluss einer Rechtsschutzversicherung unbedingt auf freie Anwaltswahl achten. Die Verkehrsrechtsschutzversicherung gibt es als separate Versicherung oder als Kombipaket in einer Rechtsschutzversicherung.
Für Fahrzeughalter kann eine Verkehrsrechtsschutzversicherung bei einem Schadenfall nützlich sein. Bei Verwicklung in einen Unfall hilft die Verkehrsrechtsschutzversicherung, den Anspruch auf Schadenersatz und ungerechtfertigte Forderungen abzuwehren. Auch bei Strafverfahren infolge Verletzung der Strassenverkehrsregeln – und dies sogar, wenn man zu Fuss oder mit dem Tram unterwegs ist, unterstützt Sie der Verkehrsrechtsschutz.

Altersvorsorge – Das 3-Säulen-Prinzip

Wer in der Schweiz lebt und arbeitet, kann für das Alter auf verschiedene Weise vorsorgen. Vom Staat vorgegeben ist hier das Drei-Säulen-Prinzip: Die Altersvorsorge besteht aus drei Bestandteilen, zwei davon sind obligatorisch, die dritte Säule ist freiwillig.

Erste Säule – Obligatorische Altersvorsorge für alle in der Schweiz lebenden Personen

Die erste Säule besteht aus der Alters- und Hinterlassenenversicherung. Diese Versicherung beinhaltet Leistungen im Fall von Invalidität und Erwerbslosigkeit sowie Erwerbsersatz bei Zivil- und Militärdienst und im Mutterschutz. Personen, welche erwerbstätig sind, müssen Beiträge an die AHV/IV/EO entrichten. Bei Angestellten werden die Beiträge direkt vom Lohn abgezogen. Selbstständige und nicht erwerbstätige Personen müssen sich bei der Ausgleichskasse anmelden.

Zweite Säule – Obligatorische Altersvorsorge für Erwerbstätige

Die zweite Säule (berufliche Vorsorge) besteht aus kapitalgedeckten Versicherungen, die die Lebenshaltungskosten der berufstätigen Bevölkerung abdecken sollen. Die Beträge für die Einzahlungen in Säule 2 werden monatlich direkt vom Bruttolohn abgezogen.

Die Leistungen aus der ersten und zweiten Säule liegen im Rentenalter zusammen bei 60-70% des zuletzt verdienten Lohnes. Wer im Alter also keine deutlichen Einbussen hinnehmen möchte, sollte auch rechtzeitig eine private Altersvorsorge abschliessen.

Dritte Säule – Freiwillige Altersvorsoge in verschiedenen Formen

Die dritte Säule, der freiwillige Teil der Altersvorsorge, teilt sich auf in Säule 3a und Säule 3b:

Säule 3a – gebundene Selbstvorsorge für Erwerbstätige

Sie besteht aus der privaten Altersvorsorge in Form von Versicherungen oder Konten. Schweizer Banken und Versicherungen bieten hierfür eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte an. In diese Vorsorge eingezahlte Beträge können bis zu einem bestimmten Maximalbetrag von der Steuer abgesetzt werden, der jährlich neu festgesetzt wird. Im Jahr 2019 liegt der Maximalbetrag für Angestellte bei 6826 Franken. Selbstständig Erwerbstätige können sogar deutlich höhere Beträge von der Steuer absetzen. Die Bezeichnung gebunden benutzt man, da über die Beträge nicht jederzeit frei verfügt werden kann.

Säule 3b – ungebundene Selbstvorsorge für alle

Weitere Produkte zur privaten Altersvorsorge können ebenfalls abgeschlossen und in unbegrenzter Höhe bedient werden. Hier kann man aus allen angebotenen Produkten zur privaten Vorsorge auswählen, wie Sparkonten, Aktien oder Lebensversicherungen. Die dort eingezahlten Beträge sind nicht steuerlich absetzbar, bieten aber oft einen höheren Ertrag als die Produkte aus Säule 3a. Zudem kann man Höhe und Häufigkeit der Einzahlungen selbst bestimmen und über das angesparte Guthaben frei oder nach einer kurzen Kündigungsfrist verfügen – man muss dafür also nicht zwingend das Rentenalter erreicht haben.

„Neu in der Schweiz? – Ein Start ohne Hindernisse“ auf Versicherung-Schweiz.ch

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

A&P Acklin und Partner GmbH – Versicherung-Schweiz.ch
Herr Yves Acklin
Henauerstrasse 7
9244 Niederuzwil
Schweiz

fon ..: +41 71 983 38 58
web ..: https://www.versicherung-schweiz.ch
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Acklin und Partner ist als unabhängiger Versicherungsbroker keinem Anbieter verpflichtet. Wir kennen die Stärken und Dienstleistungen der einzelnen Gesellschaften und sind deshalb in der Lage, Ihnen für Ihre Versicherungsbedürfnisse die bestmögliche Lösung zu erarbeiten. Diese Unabhängigkeit erschliesst Möglichkeiten, bedeutet aber auch Verpflichtung. Mit den besten Ressourcen, Produkten und Fachleuten kommen wir dieser Verpflichtung nach – einfach, vertrauenswürdig und kompetent. Als Partner sind wir für die ganzheitliche Betreuung in Versicherungs- und Vorsorgefragen Ihr erster Ansprechpartner.

Pressekontakt:

A&P Acklin und Partner GmbH – Versicherung-Schweiz.ch
Herr Simon Neureuter
Henauerstrasse 7
9244 Niederuzwil

fon ..: +41 71 983 38 58
web ..: https://www.versicherung-schweiz.ch
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt