(SPERRFRIST: 23.10.2017 – 06:00) Kunze kann’s – und wie!

(Ludwigshafen – 23.10.2017) Kunze hat es mit Hilfe seiner Hörer und ganz viel begeisterter und emotional berührter Menschen tatsächlich geschafft: Tim bekommt von ihm die 15.000 Euro für seinen Spezia

BildAls Kunze in der Morningshow von RPR1. am vergangenen Dienstag, 17. November, die Geschichte von Tim und seinem Traum der WM-Teilnahme vorgestellt hat, rechnete kaum einer damit, dass so schnell so viel Geld zusammenkommen wird. Aber schon kurz nach dem Radio-Interview meldeten sich Menschen mit Hilfsaktionen, Spenden und Zuspruch. Neben Einzelspenden engagierten sich viele Vereine und Unternehmen für die Aktion, am Bundeswehr-Standort Koblenz wurde gesammelt und auch Kunze selbst war mit dem RPR1.-Livemobil vor dem Mittelrhein Forum im Herzen der Stadt.
Durch eine großzügige Aufstockung des Betrags ist das Spendenziel also geschafft. Kunze hat Tim gleich heute Morgen erreicht und ihm die freudige Nachricht mitgeteilt. „Tim war zunächst sprachlos und ich war erst gar nicht sicher, ob er verstanden hat, dass er nun tatsächlich nach Italien mitfahren kann“, so Kunze. „Ich bin so stolz und überwältigt, dass uns so viele Menschen geholfen und unterstützt haben. Kunze kann’s – weil er großartige Hörer hat!“
Zur Übergabe der Spende werden sich Kunze und Tim noch einmal treffen. Und Tim hat schon angedeutet, dass er sich freut, wenn ihn Kunze dann nächstes Jahr in Italien anfeuern kommt.
Weitere Informationen dazu und neue Projekte auf Facebook: @moderatorkunze

Kontakt:
Kunze kann’s / RPR1.
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über:

Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG
Herr Markus Schuessler
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen
Deutschland

fon ..: +49 621 59000-146
web ..: http://www.rpr1.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

RPR1. ist Deutschlands erster privater Radiosender. Im Sendegebiet zwischen der Südpfalz, Luxemburg, Frankfurt und Köln erreicht RPR1. über 14 Mio. Menschen, jeder dritte Rheinland-Pfälzer schaltet täglich ein. Das Programm wird in der Sendezentrale in Ludwigshafen am Rhein produziert. Dazu gibt es mehrere Regionalstudios, z.B. in Mainz und Köln. Das Programm im AC-Format legt Schwerpunkte auf Musik, regionale Informationen und Live-Nachrichten für die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Der Sender präsentiert bis zu 300 Veranstaltungen pro Jahr und ergänzt sein Radioprogramm um diverse Spartenmusik-Kanäle auf www.RPR1.de

Pressekontakt:

Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG
Herr Markus Schuessler
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen

fon ..: +49 621 59000-146
web ..: http://www.rpr1.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Adam – Henoch – Noah – Ijob – Sinn der menschlichen Existenz im Judentum und Islam

Muhammad Sameer Murtaza setzt sich in „Adam – Henoch – Noah – Ijob“ damit auseinander, wie Juden und Muslime sich besser verstehen können.

BildViele Charaktere aus unterschiedlichen religiösen Schriften haben mehr gemeinsam, als sich Anhänger dieser Religionen eingestehen möchten. Anschaulich und kompakt skizziert dieses Sachbuch die Gestalten Adam, Kain und Abel, Henoch, Noah und Ijob, wie sie im Judentum und im Islam dargestellt werden – und trägt somit zum besseren gegenseitigen Verständnis von Juden und Muslimen bei.

Durch die umfassende Einbeziehung von Versen aus dem Tanach und dem Qur’an, zahlreicher Aussagen jüdischer und muslimischer Gelehrter und die philosophische Reflektion über Fragen hinsichtlich der Menschenwürde, dem Gewalt- und Friedenspotenzial des Menschen, dem Sinn menschlicher Existenz, der Toleranz und wie mit der Erfahrung von Leid umgegangen werden soll, eignet sich dieses Werk für Studenten der Theologie, Religions- und Islamwissenschaften und Pädagogen ebenso wie für den interessierten Laien.

„Adam – Henoch – Noah – Ijob“ von Muhammad Sameer Murtaza ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5688-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Rente = Lebensquittung? – eine persönliche Odyssee zur Erreichung der Erwerbsminderungsrente

Walter Papke schildert in „Rente = Lebensquittung?“ Erfahrungen, um zukünftige Rentner bei Fallstricken auf dem Weg zur Rente zu bewahren.

BildDer Weg zur Rente ist nicht immer einfach und direkt. Walter Papke schildert in seinem Werk „Rente = Lebensquittung?“ die eigene Odyssee auf dem Weg zur Erreichung der Erwerbsminderungsrente. Es führt durch alle Instanzen der Sozialjustiz, zeigt den Weg zur Rechtsfindung und die Zusammenhänge mit politischen Gegebenheiten. Es trägt zum besseren Verständnis der Zusammenhänge autobiographische Züge und nimmt Bezug zu historischen Ereignissen.

Die Leser lernen in seinem Buch, mit was sie rechnen können, wenn sie selbst die Erwerbsminderungsrente erhalten wollen. Der Autor lernte viele Dinge, die er lieber aus Büchern anstatt aus eigener Erfahrung gelernt hätte. Aus diesem Grund entschloss sich Walter Papke zur Weitergabe der eigenen Erfahrungen. In seinem Buch schildert er Erfahrungen und Erkenntnisse, die andere dank ihm nicht auf die harte Tour gewinnen müssen oder gar vermeiden können. Walter Papke führt die Leser durch alle Instanzen der Sozialjustiz und zeigt ihren Weg zur Rechtsfindung und Zusammenhänge mit der Politik.

Das Buch „Rente = Lebensquittung?“ von Walter Papke ist eine Mischung aus Sachbuch, Ratgeber und Autobiographie. Es nimmt zudem auch Bezug zu historischen Ereignissen, die einen Einfluss auf das Thema Rente hatten. Die Informationen sind interessant für alle, die wissen möchten, wie die Justiz praktisch funktionieren kann und die sich selbst auf den Einstieg in die Rente vorbereiten möchten.

„Rente = Lebensquittung?“ von Walter Papke ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4230-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt