Die Verleugnung – ein Drehbuchautor und der lange Arm einer zerstörten Liebe

Gregor Bähr stellt in seinem neuen Werk „Die Verleugnung“ die späten Folgen einer abgebrochenen Liebesbeziehung vor einer filmreifen Kulisse vor.

BildEin engagierter Zeitungsreporter und ein opportunistischer Drehbuchautor fechten ihr Duell bis zum Showdown auf der Abschlussgala der Berliner Filmfestspiele aus.

Durch die Recherchen des Reporters Ferry Stein holt den Drehbuchautor Peter Siegmund die Vergangenheit nach 28 Jahren ein. Damals hat er Alexandra Gehrwein sitzen gelassen und die Erinnerung an sie in einem Komarausch ausgelöscht. Sie verliert ihr ungeborenes Kind und gerät in eine tiefe Lebenskrise. Diese überwindet sie auf einem kleinen Schäfergehöft und schreibt in Tagebüchern über ihre Erfahrungen und das Leben als Einsiedlerin. Die Aufzeichnungen erhält Siegmund nach Alexandras frühem Tod. Danach verfasst er ein Drehbuch, das auch verfilmt wird. Die Erinnerungen kehren beim Schreiben zurück, er aber verweigert sich jeglicher Verantwortung für ihr missglücktes Leben. Mit betrügerischen Mitteln gelangt der Film in den Internationalen Filmwettbewerb der Berlinale. Stein entfacht in der Zeitung daraufhin einen Skandal mit bösen Folgen für Siegmund.

„Die Verleugnung“ ist eine dramatische Erzählung, in der es die scheinbare Leichtigkeit des Seins schafft, alle Verwerfungen des Lebens erst einmal glatt zu bügeln, bis sie sich dann doch im Abgrund des endgültigen Scheiterns verliert. Der Autor versteht es, den literarischen Anspruch mit einem flüssig zu lesenden, ausgefeilten Sprachstil zu verbinden. Stimmige Dialoge wechseln sich mit lebendigen inneren Monologen des Protagonisten ab, verzweifelte Seelenzustände der Protagonistin finden in bewegenden, metaphorischen Bildern ihre Entsprechung und der Zeitungsreporter könnte zum eigenen Freundeskreis zählen. In diesem Roman gehen Inhalt und Sprachstil eine gelungene, spannende Beziehung ein.

„Die Verleugnung“ von Gregor Bähr ist nach „Carls Verzweiflung“ sein zweiter Roman. Erhältlich als Paperback unter ISBN, 978-3-7482-5376-1, als Hardcover unter ISBN 978-3-7482-5377-8 oder e-Book unter ISBN 978-3-7482-5378-5 in fast allen Online-Buchportalen, im stationären Buchhandel sowie im tredition Verlag.

Über Gregor Bähr
Jahrgang 1946. Von Hause aus freier Werbetexter. Wohnort Stuttgart. Vita: Altsprachliches Gymnasium, Lehre zum Offsetdrucker und Militär im Sanitätsdienst. Studium der Wirtschaftskommunikation und Marke¬ting in Berlin. Im Anschluss zweijähriger Aufenthalt in Süditalien als Reiseleiter. Nach der Rückkehr Arbeit in mehreren Marketingagenturen als Kundenberater, Texter und Etat-Direktor. Seit 1989 freier Texter und Fachjournalist. Seit 2013 auch Schriftsteller.

Alle weiteren Informationen über das Buch unter: www.tredition.de.

Informationen über den Autor unter: www.gregor-baehr-autor.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie nicht exklusive Rechteeinräumung oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Unser einzigartiger Vertrieb kommt zudem durch eigene Außendienstmitarbeiter zum Einsatz. Mehr als 99% unserer AutorenInnen sind begeistert von unserer herausragenden, persönlichen Betreuung – vor, während und nach jeder Veröffentlichung. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Einmal per Vers – heitere Geschichten in Reimform

Urs Maschka dichtet in „Einmal per Vers“ über Peinlichkeiten, die kleinen Dinge des Lebens und das Zusammenspiel fataler Ereignisse.

BildLaut Urz Maschka kann man Ereignisse des Lebens auf verschiedene Art und Weise betrachten. Er hat gerade aus diesem Grund nie damit aufgehört heitere Geschichten in Reimform aufzuschreiben. Die Leser sollen durch charmanten Witz, gewürzt mit Sarkasmus an der richtigen Stelle, beflügelt werden. Machka regt Leser in seinen Text dazu an, ihre Scheuklappen und rosa Brillen abzunehmen und einfach mal etwas genauer hinzusehen. Denn was ist schöner als Schadenfreude, wenn sie auf andere abzielt? Oder erkennen wir uns vielleicht doch selbst auch ein klein wenig in Maschkas lyrischen Kurzwerken wieder? Man weiß es nicht genau. Das ist genau der Punkt, der für den gebürtigen Schweizer wichtig ist.

Der Autor hat in seinem unterhaltsamen Erstlingswerk „Einmal per Vers“ 165 Paarreime, die auf sieben Themenbereiche verteilt sind, zusammengetragen. Die Leser gehen darin mit Kate, dem Nilpferd, auf Reisen, bedauern Babettes Beinhaarwuchsdebakel und stellen sich betreffend Stationärbehandlung Fragen zur Matratzenwahl. Mit extravaganten, situativen Denkanstößen zwischen den Zeilen möchte der Autor zum Querdenken animieren, aber auch zum Nachdenken über sich selbst anregen. Sein Wunsch ist es, die Fantasie der Leser auf ungewöhnliche Art zu animieren und sie immer wieder zum Schmunzeln zu bringen.

„Einmal per Vers“ von Urs Maschka ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2562-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Nornenfäden – Abenteuerreihe entführt in die Mythen- und Sagenwelt des vorchristlichen Europas

Johanna Joruns „Nornenfäden – Die Suche nach dem Muspelfunken“ ist der erste Band einer abenteuerlichen Wanderung durch die nordeuropäische Mythologie.

BildZusammen mit den Geschwister Röskva und Thjalfi und deren Freund Kuno begeben wir uns auf eine spannende Wanderung durch die nordeuropäische Mythologie. Die Mission der Protagonisten ist, ihren Vater von den Eisriesen zu befreien und Kunos Volk vor einem furchtbaren Fluch zu retten. Allerdings ist das alles andere als ein Kinderspiel. Die Romanhelden stellen sich den Bewohnern aller neun Welten und müssen begreifen, dass diese nicht so einfach in Gut und Böse eingeteilt werden können. Im Lauf der Wanderung erfahren sie, was nötig ist, um Mögliches wahr werden zu lassen, warum Buchstaben, in Buchenstäbe geritzt, den richtigen Weg anzeigen und warum niemand immerzu nur Glück haben kann.

Auf ihrem Weg durch die innere und äußere Welt des Romans „Nornenfäden“ von Johanna Jorun machen die Romanhelden und wir Bekanntschaft mit weisen Frauen und starken Kriegern, mit Berserkern, Dunkelalfen, Schwanenjungfrauen, Werwölfen und vielen anderen mythologischen Wesen. Der spannende Abenteuerroman richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren und interessierte Erwachsene. Die Leser werden von der Autorin gekonnt in die Mythen- und Sagenwelt des vorchristlichen Nordeuropa entführt. Jorun nimmt uns, ausgehend von den Ufern der Alba – Elbe, mit zu heiligen Steinkreisen, in Hügelgräber, sagenumwobene Wälder und mystische Brunnen bis hinauf nach Norwegens Jotunheim hinter dem Nordmeer, dort wo die Grenze der menschlichen Welt von Jörmungand, der Mitgardschlange, bewacht wird. Wer mehr über die nordische Mythen- und Sagenwelt erfahren will, Spannung, Abenteuer und einen Schuss Selbsterkenntnis sucht und gern die Grenzen zwischen Realität und Zauberhaftem überschreitet, begibt sich mit den Helden dieses Romanes auf eine faszinierende Reise.

„Nornenfäden“ von Johanna Jorun ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-3083-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt