Feinwaage zum Test bei Turm Apotheke in Langförden

Die von der Familie Berding geführte Turm Apotheke in Langförden erlaubte uns einen kleinen Einblick in ihre Räume mit Labor und Rezeptur.

BildObwohl die meisten Arzneimittel von der Pharmaindustrie zur Verfügung gestellt werden, müssen doch immer wieder individuelle Rezepturen hergestellt werden. Gerade Hautärzte und Kinderärzte benötigen speziell auf den einzelnen Patienten zugeschnittene Spezialrezepturen.
Auch ein großes Sortiment an loser Teeware ermöglicht die Anfertigung spezieller Teemischungen für die Patienten.
„Bei der Prüfung der Ausgangsstoffe und zur Herstellung der Rezepturen ist höchste Genauigkeit gefordert und da leisten die Präzisionswaagen von Omega Waagen beste Dienste“, so Apotheker Berding.
Zwar werden zur Herstellung von Salben und Cremes moderne Rührsysteme eingesetzt, aber bei bestimmten sensiblen Stoffen ist auch immer noch Handarbeit gefragt.
Wir sind von der überdurchschnittlichen Qualität unserer Produkte überzeugt. Die Übereinstimmung mit unseren Produktlösungen und den Bedürfnissen der Verwender, unserer Kunden, prüfen wir gern und immer wieder in Feldversuchen. Hierdurch erhalten wir Informationen direkt vom Anwender und können unsere Produkte entsprechend den Anforderungen gestalten.
Die Turm Apotheke ist der Ansprechpartner in Langförden, wenn es um Medikamente und Gesundheit geht. Ein freundliches Apothekenteam kümmert sich diskret um die Bedürfnisse ihrer Patienten. Neben Ihrem reichhaltigen Arzneimittel- und Zusatzsortiment bietet die Turm Apotheke ausführliche Beratung und weitere Dienstleistungen, wie z.B. Blutuntersuchungen, Krankenpflegeprodukte, Heimversorgung und Ernährungsberatung an.
Im eigenen Kosmetikstudio kümmern sich zwei Kosmetikerinnen um Hautprobleme oder verwöhnen die Kunden mit einem großen Wellnessprogramm.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema „Gesund in Langförden“.

Die Feinwaage FW – 320 stellte sich den interessierten und kritischen Blicken der Apotheker(innen). Umgehend wurden Vergleiche zur vorhandenen Waage angestellt. Der Akkubetrieb überzeugte, da die Waage so schnell und unkompliziert an verschiedenen Einsatzorten verwendet werden kann. Auch die hohe Auflösung von 50 mg wurde positive bewertet, können Waagen anderer Hersteller in diesem Preissegment doch nur in 100 mg Schritten anzeigen. Eine deutschsprachige Tastatur – sehr ungewöhnlich und sehr gut.
Insgesamt wurde die Verarbeitung als sehr hochwertig beschrieben. Der vom Windschutz umschlossene Raum ist auch deutlich größer und lässt das Wägen von großen Exponaten zu. Die Umstellung zwischen mg, g, carat und lbs wurde als sehr positiv angesehen.

Unser Resümee aus diesem Test: Die Waage hat bestanden und wir sind stolz auf das geschaffene Produkt. Die Anmerkungen werden wir genauer betrachten und weitere Feldtests durchführen, um möglichst viele Kundenmeinungen zusammenzuführen und daraus Verbesserungsmöglichkeiten abzuleiten.

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung an die Turm Apotheke in Langförden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

OMEGA Waagen GmbH
Herr Felix Scheper
Schnatgang 3
49377 Vechta
Deutschland

fon ..: 044479694630
web ..: http://www.omega-waagen.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

OMEGA Waagen GmbH
Herr Mario Schmidtke
Schnatgang 3
49377 Vechta

fon ..: 044479694631
web ..: http://www.omega-waagen.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Inkontinenz im Sommer

Sommer, Sonne, Abenteuer – für viele Menschen ist der Sommer die schönste Zeit des Jahres. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die heiße Zeit gut überstehen.

Ausreichend trinken
Menschen mit Inkontinenz sollten darauf achten, ausreichend zu trinken. Eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr hält die Blasenfunktion aufrecht und beugt größeren Problemen vor. Im Sommer ist das besonders wichtig, da der Körper viel Flüssigkeit ausschwitzt. Wer vergisst zu trinken, bekommt schnell einen Sonnenstich. Hören Sie am besten auf Ihren Körper: Haben Sie Durst, hat er bereits einen Wasserverlust. Manche Inkontinenz-Patienten meiden Getränke, um nicht so oft auf die Toilette zu müssen. Wer allerdings zu wenig trinkt, riskiert, dass die Inkontinenz noch schlimmer wird. Das liegt daran, dass die Blase regelmäßiges Training braucht.
Harntreibende Getränke meiden
Während Getränke wie Wasser oder verdünnte Fruchtsäfte ein gesunder Durstlöscher für Inkontinenzgeplagte sind, sollten Sie auf andere Getränke besser verzichten. Kaffee wirkt wegen seines Koffeins besonders harntreibend und ist daher keine gute Wahl. Auch viele Tees schwächen die Harnrückgewinnung und sorgen damit für eine stärkere Harnausscheidung. Besonders tückisch sind neben schwarzem und grünem Tee, Brennnesseltees und Tees auf der Basis von Birkenblättern, Mate und Rosmarin. Auch Zucker, Kohlensäure und Alkohol reizen die Blase. Wem stilles Wasser zu langweilig ist, der peppt es mit ein paar Gurken und Zitronenscheiben auf oder vermischt es mit etwas Saft.
Schwimmen mit Inkontinenz
Sonne und Freibad, das gehört einfach zusammen. Kein Wunder, dass sich Menschen mit Inkontinenz oft fragen, ob für Sie das kühle Nass in Frage kommt. Das lässt sich eindeutig mit ja beantworten. Es gibt jedoch einiges zu beachten. Machen Sie zuvor ein paar Beckenbodenübungen. Die Beckenbodenmuskulatur ist für den Harnverschluss zuständig und verhindert unfreiwilliges Wasserlassen. Außerdem sollten Sie noch einmal auf Toilette gehen, bevor Sie das Becken betreten. Hören Sie beim Schwimmen immer auf Ihren Körper. Die Wahl der richtigen Schwimmkleidung verhindert, dass im Notfall etwas auftritt. Je nach Grad der Inkontinenz kommen dabei Einlagen, spezielle Badehosen oder Neoprenhosen mit Windeln in Frage.
Immer an Ihrer Seite: Medizinischer Fachhandel Würger
Seit über 20 Jahren ist das Sanitätshaus in Bochum Ihr Experte für Hilfsmittel, Inkontinenzprodukte und Gehhilfen. Die freundlichen Mitarbeiter nehmen sich individuell für jeden Kunden Zeit und finden so stets das optimale Produkt für Sie.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger
Herr Karsten Würger
Hochstraße 44
44866 Bochum
Deutschland

fon ..: 02327 586546
fax ..: 02327 586547
web ..: http://www.sanitaetshaeuser-bochum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger
Herr Karsten Würger
Hochstraße 44
44866 Bochum

fon ..: 02327 586546
web ..: http://www.sanitaetshaeuser-bochum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

fokus CARE – Kommunikations-App für die Mitarbeiter-Vernetzung im Pflegesektor

Eine App mit hoher Funktionalität und frei wählbaren Modulen für Papier- und E-Mail-freie Kommunikation in Echtzeit.

BildPressemitteilung

fokus CARE – multifunktionale Kommunikations-App für die Mitarbeiter-Vernetzung im Pflegesektor

Berlin, 09.07.2020 – Die Berliner Kommunikationsagentur fokus digital berät und unterstützt die Pflegebranche bei der Umsetzung der Digitalisierung. Angesichts des Fachkräftemangels sowie der alltäglichen Arbeitsbelastung im Pflegesektor wird kontinuierlich nach Lösungen gesucht, Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten. Aktuell stellt das Team um CEO Giovanni Bruno die Mitarbeiter-App fokus CARE vor; speziell ausgerichtet auf die Anforderungen von Unternehmen aus dem Pflegesektor. Weitere Informationen auf

Papier- und E-Mail-freie Kommunikation in Echtzeit

Insbesondere der Bereich der unternehmensinternen Kommunikation im Pflegebereich trägt immenses Verbesserungspotenzial. Mitarbeitende müssen bei peripher bürokratischen Tätigkeiten entlastet werden. Zugleich müssen Arbeitgeber als auch Personal Informationen schnell und zuverlässig einsehbar zur Verfügung stellen können. Dafür entwickelt hat die Kommunikationsagentur fokus digital die Mitarbeiter-App „fokus CARE“.

Giovanni Bruno, CEO von fokus digital: „Unser Ziel bei der Entwicklung der Mitarbeiter-App war es, Pflegeunternehmen ein Tool für effiziente Kommunikation an die Hand zu reichen. Informationen und weitere Prozesse aus dem Arbeitsalltag werden unmittelbar in der App abgebildet und an alle relevanten Personen zeitschnell übermittelt.“ Vorteil dabei sei, so Giovanni Bruno, dass eine App heutzutage kein Vermögen mehr kosten müsse. Die Preise liegen in etwa im vier- bis fünfstelligen Bereich, je nach Einsatzzweck und Umfang. Mit dem System von fokus digital werde das Aufsetzen und der Betrieb einer maßgeschneiderten Mitarbeiter-App für jedes Unternehmen möglich.

App mit hoher Funktionalität und frei wählbaren Modulen

In die Mitarbeiter-App fokus CARE Integriert sind verschiedene Module mit insgesamt 100 Funktionen. Als Alternative zu bislang schriftlicher Kommunikation in Papier- bzw. E-Mail-Form werden etwa Urlaubsanträge, Beschwerden oder Betriebsanweisungen direkt über die App eingegeben, ausgespielt und verwaltet. Implementiert sind beispielsweise eine Stellenbörse, der Infobereich, Bildergalerien, Ankündigungen, Formulare, ebenso ein Newsfeed und der Chatbot. Aus den verfügbaren Modulen wählen Unternehmen die für ihren individuellen Workflow erforderlichen. Ebenso wird die App mit Branding, Logo und Inhalten auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt. Bei Bedarf entwickelt fokus digital weitere kundenspezielle Funktionen.

Einige Funktionen der App

– Mitarbeiter sofort via Push, dadurch Kommunikation in Echtzeit
– Bereitstellung von Dokumenten
– Urlaubseinträge einreichen
– Mitarbeiterumfragen durchführen
– Mitarbeiterverzeichnis
– Event-Kalender
– Interne Stellenbörse
– Interne Unternehmensnachrichten bereitstellen
– ChatBot-Funktion
– Interne FAQs, Merkblätter, Formulare und Richtlinien bereitstellen
– Beschwerdeformulare
– Chatfunktionen
– Ideen und Anregungen einreichen (auch anonym)

Simpel und übersichtlich via Portal mit Website-Login

Für Arbeitgeber stellt die fokus digital GmbH die App über ein eigenständiges Portal mit Website-Login zur Verfügung. Dabei wird die App mit Branding, Logo und Inhalten auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt. „Die Oberfläche ist bewusst übersichtlich und simpel bedienbar gestaltet. Nach simplem Knopfdruck erscheinen die ausgewählten Funktionen sofort in der App.“, so Joschka Faust, Chief Creative der fokus digital. Gleichermaßen einfach ist es, Inhalte in der App einzufügen und unternehmensintern zu veröffentlichen. Durch die Vergabe von Zugriffsrechten auf unterschiedlichen Ebenen wird definiert, welche Nutzer welche Inhalte sehen.

Schnelle Serverstruktur und App auch ohne Internetanbindung nutzbar

„fokus CARE arbeitet auf stabilen Servern, die Funktionen der App sind DSGVO-konform und bürokratische Prozesse werden im Unternehmen abgebaut.“, so Sebastian Schlimper, CIO der fokus digital GmbH. Online nutzbar ist fokus CARE unabhängig von Betriebssystem – sowohl Android als auch iOS – und Smartphone-Modell auf allen Endgeräten. Zudem funktioniert die App auch ohne Internetanbindung, insbesondere deshalb wichtig, zumal in manchen Pflegeunternehmen nicht sämtliche Mitarbeitende mit Smartphones ausgestattet sind. Deshalb als kostenfreie Add-on-Lösung entwickelt hat das Team von fokus-D die Möglichkeit, die App von jedem Computer zu betreten. Ein Smartphone ist somit nicht zwingend nötig. Auf Wunsch publiziert fokus-d die unternehmenskonfektionierte App im Apple- und Google Play Store. Interessenten erreichen die Info-Seite zur Mitarbeiter-App fokus CARE über www.fokus.care

Über fokus digital GmbH

Die fokus digital GmbH ist eine inhabergeführte Agentur für digitale Kommunikation mit Sitz in Berlin-Mitte. Der Fokus liegt auf digitalem Marketing in der Pflege- und Gesundheitsbranche. Gründer und CEO Giovanni Bruno ist u.a. stellvertretender Landesvorsitzender Berlin/Brandenburg der DPRG (Deutsche Public Relations Gesellschaft e. V.), Mitglied im IHK-Branchenausschuss für digitale Wirtschaft, zudem Dozent und Referent am Akademie-Programm der VINCENTZ-Akademie. Seit 2016 treibt fokus digital die Digitalisierung in der Pflege aktiv voran.

Kontakt
fokus digital GmbH
CEO Giovanni Bruno
Reinhardtstr. 31
D-10117 Berlin

Fon: +49-(0)30-629 32 936
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
E-Mail Presse: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Web: https://www.fokus-d.de
http://www.fokus.care

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

fokus digital GmbH
Herr Giovanni Bruno
Reinhardtstr. 31
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-62932936
web ..: https://www.fokus-d.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die fokus digital GmbH ist eine Agentur für Digitalisierung und digitale Kommunikation in der Pflege- und Gesundheitsbranche. Das fünzehnköpfige Team begleitet kleine und mittelständische Unternehmen aus der Pflege bei u. a. Social Media Marketing, Web-Sichtbarkeit, Personalmarketing und Employer-Branding-Kampagnen.

Pressekontakt:

fokus digital GmbH
Herr Giovanni Bruno
Reinhardtstr. 31
10117 Berlin

fon ..: 030-62932936
web ..: https://www.fokus-d.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt