Das kinderfressende System – gesellschaftskritisches Buch plädiert für ein Umdenken in der Erziehung

Simon Below will Eltern und Pädagogen mit „Das kinderfressende System“ wieder zu ihrer eigentlichen Verantwortung führen.

BildKinder brauchen verlässliche, stabile, emphatische und verfügbare Erwachsene an ihrer Seite. Doch in unserer modernen Gesellschaft besteht hier ein grundlegender Mangel. Eltern verlassen sich oft auf Lehrer, um ihre Kinder zu erziehen. Und Lehrer wiederum denken, dass die Erziehung eine Sache der Eltern ist. Kindern fehlt es oft an passenden Vorbildern. Simon Below erklärt in seinem Buch „Das kinderfressende System“, warum es so wichtig ist, dass sich Erwachsene nicht mehr nur von Vergangenem und dem Außen leiten lassen und warum es so entscheidend für ihre Kinder ist, dass ihre Eltern ihre eigenen Kindheitserfahrungen und Traumata aufarbeiten. Die glückliche Kindheit und das zufriedene Erwachsensein beginnt laut Below im Bewusstsein der Eltern. Durch eine gelungene Mischung aus wissenschaftlichen Fakten, beruflichen und privaten Erfahrungen, Gesellschafts- und Systemkritik und viel Herz für Kinder führt er die Leser in die innere Auseinandersetzung über die wirkliche Bedeutung des menschlichen Daseins.

Mit dem Buch „Das kinderfressende System“ hat Simon Below sich ein hohes Ziel gesetzt. Er regt die Leser mit seinen Worten zum Umdenken an, bevor das System auf Kosten von Kindern und deren Kinder kollabiert. Er schreibt den Lesern nicht vor, was sie tun sollten, sondern legt ihnen eindringlich nahe, umzudenken und Erziehung neu zu denken. Er stellt die Frage, was den Lesern selbst in ihrer Kindheit, beim Aufwachsen und Leben wichtig war, und wie dies den eigenen Kindern vermittelt werden kann. Er plädiert dafür, einzulenken, neu zu denken und eine Veränderung zu schaffen: eine Veränderung, die unsere Kinder und die nachfolgenden Generationen dringend brauchen, um gesund aufwachsen zu können.

„Das kinderfressende System“ von Simon Below ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-4930-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

EMH-Lösung gewährleistet Prüfbarkeit von SMGw-Installationen

Präsentation der neuen Messtechnik auf dem FNN-Fachkongress ZMP 2019 in Leipzig

BildParallel zur bevorstehenden Markteinführung der ersten zugelassenen Smart Meter Gateways hat EMH eine Lösung zur regelkonformen Befundprüfung von SMGw-Installationen entwickelt. Die erforderliche Hardware sowie entsprechende Software-Erweiterungen werden dem Fachpublikum erstmals während des FNN-Kongresses ZMP 2019 in Leipzig vorgestellt.

Als zentraler Knotenpunkt für die Kommunikation aller aufkommenden Daten innerhalb eines intelligenten Messsystems müssen Smart Meter Gateways höchste Qualitätsanforderungen erfüllen. Das SMGw bildet die Schnittstelle zwischen der Außenwelt (zum Beispiel Netzbetreibern), den Verbrauchern im jeweiligen Heimnetz (Home Area Net-work, HAN) und allen innerhalb eines Lokalen Metrologischen Netzwerkes (LMN) angebundenen Zählern. Während die Zählerproduzenten strenge Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik BSI und des Forums Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) berücksichtigen und vor Auslieferung der Geräte einen Konformitätsnachweis erbringen müssen, mangelte es bislang an praktikablen Lösungen, SMGw-Installationen bei Bedarf einer Befundprüfung zu unterziehen.

Auf Basis der umfangreichen Erfahrungen bei der Entwicklung von Prüfeinrichtungen für Elektrizitätszähler unterschiedlichster Art konnte EMH diese Lücke nun schließen. Die kombinierte Hard- und Softwarelösung folgt dem grundsätzlichen Ablauf, den die Eichbehörden in der „Prüfanweisung für Messgeräte und Zusatzeinrichtungen GM-P 6.1 Elektrizität“ aufzeigen.
Das von EMH realisierte SMGw-Prüfsystem steht als Erweiterung vorhandener Zählerprüfeinrichtungen zur Verfügung, kann aber auch direkt in neue Prüfeinrichtungen integriert werden.

Realisiert wurde zunächst eine Lösung zur metrologischen Überprüfung von Smart Meter Gateways in Verbindung mit MS2020 Basiszählern (Rückführbarkeit der Messgrößen auf nationale Normalien), in ähnlicher Weise strebt EMH auch die Bereitstellung eines Verfahrens zur SMGw-Annahmeprüfung an. Einzelheiten werden während des FNN-Fachkongresses ZMP 2019 vom 15.-16. Mai in Leipzig vorgestellt, auf dem EMH auch als Aussteller vertreten sein wird. Neben dem SMGw-Prüfsystem präsentiert EMH bei dieser Gelegenheit auch das aktuelle Portfolio an tragbaren und stationären Prüfeinrichtungen unterschiedlichster Art, einschließlich des neuen, dreiphasigen Testsystems PTS 3.3 genX.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EMH Energie-Messtechnik GmbH
Frau Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
Deutschland

fon ..: +49 4185 5857 0
fax ..: +49 4185 5857 68
web ..: http://www.emh.eu
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die 1984 gegründete EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf Prüftechnik für die Energiemesstechnik. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Brackel entwickelt und produziert Präzisionsmess- und -Prüfgeräte für den Bereich Strom, Spannung und Leistung sowie Online-Analysegeräte für das Isolieröl von Leistungstransformatoren. Neben Standardprodukten liefert EMH kundenspezifische Individuallösungen in Form von Sonderanfertigungen. Die Produkte werden im Rahmen der Prüfung von Elektrizitätszählern bei eichrechtlich zugelassenen Prüfstellen und bei Verteilernetzbetreibern bzw. Messstellenbetreibern sowie bei Herstellern von Elektrizitätszählern verwendet. Zum Leistungsspektrum von EMH gehört auch die Kalibrierung von Messgeräten für elektrische Gleich- und Wechselgrößen mit einer Genauigkeit von bis zu 94 ppm.

Pressekontakt:

ICD Hamburg GmbH
Frau Michaela Schöber
Gustav-Leo-Straße 15
20249 Hamburg

fon ..: 040/46777010
web ..: http://www.icd-marketing.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die kleine Missionarin – ein bewegende Lebensabschnitt-(Auto)biografie

Sr. Faustine blickt in „Die kleine Missionarin“ auf das Leben und Sterben ihrer elfjährigen Tochter zurück.

BildWas geschieht, wenn das Leben der eigenen Tochter zu früh endet? Wie wird der Glaube an Gott auf die Probe gestellt, wenn man jemanden, den man so sehr liebt, verliert? Die Autorin des Buches „Die kleine Missionarin“, Sr. Faustine, musste sich mit diesen Fragen auseinandersetzen, als ihre Tochter im Alter von nur elf Jahren verstarb. Die Redemptoristin Sr. Faustine blickt in einem außergewöhnlichen Buch auf das Leben und Sterben ihrer gläubigen Tochter zurück. Bevor sie ins Kloster eintrat, war sie Mutter von sechs Kindern und wurde in ihrem Leben oft auf harte Proben gestellt.

Es geht in dem Buch „Die kleine Missionarin“ um das kurze Leben eines ganz besonderen Mädchens, das sich um andere Menschen mehr Sorgen machte, als um sich selbst. So nahm sie es sich etwa sehr zu Herzen, wenn andere Menschen sündigten. Sie verschenkte all ihre Wertgegenstände und wollte immer gut sein und sich nie vom Teufel verführen lassen. Ihre Mutter beschreibt in ihrem Buch den Glauben des Mädchens und den Einfluss, den sie auf andere Menschen hatten. Die Leser lernen durch die bewegende, wahre Geschichte viel über eine christliche Lebensführung und welche Bedeutung Verlust und Tod darin haben.

„Die kleine Missionarin“ von Sr. Faustine ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-4790-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie nicht exklusive Rechteeinräumung oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Unser einzigartiger Vertrieb kommt zudem durch eigene Außendienstmitarbeiter zum Einsatz. Mehr als 99% unserer AutorenInnen sind begeistert von unserer herausragenden, persönlichen Betreuung – vor, während und nach jeder Veröffentlichung. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt