Kinderzeit – umfangreiches Wissen für alle Themen der Kinderzeit und Therapievorschläge

Anke Wortmann gibt in „Kinderzeit“ unterhaltsam und kompetent ihr Wissen über Kinder weiter.

BildKinder können manchmal eine große Herausforderung für Eltern, Lehrer und Co. sein. Manche Verhaltensweisen von Kindern sind auf den ersten Blick unverständlich. Glücklicherweise ist es kein Ding der Unmöglichkeit, den konstruktiven Umgang mit Kindern und die richtige Kommunikation zu erlernen. Die Autorin des Ratgebers „Kinderzeit“, Anke Wortmann, ist eine Grundschullehrerin, Mutter, Kinesiologin und Teampartnerin eines Osteopathen. Sie hat dadurch in den letzten 20 Jahren vieles erfahren, was Eltern wissen sollten, und gibt dieses Wissen ab sofort unterhaltsam und kompetent in einem Praxisleitfaden weiter.

„Kinderzeit“ von Anke Wortmann gibt hilfreiche Tipps für den Umgang mit allen Alltagsthemen der Kinderzeit. Die Autorin gibt darin interessante und aufschlussreiche Einblicke rund um das Thema Schule mit vielen Hintergrundinformationen. Zudem stellt sie mögliche Ursachen und wirksame Therapien für Entwicklungsverzögerungen, Lernschwächen, Konzentrationsstörungen, Ängsten, Aggressionen etc. vor. Eltern, Lehrer, Erzieher und alle anderen, die mit Kindern zu tun haben, und gern konstruktiver mit diesen umgehen und ihnen zur Seite stehen wollen, finden in Wortmanns umfangreichen Werk hilfreiche Informationen, welche einfach in den eigenen Familien- oder Schulalltag einzubauen sind.

„Kinderzeit“ von Anke Wortmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2297-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der misshandelte Planet – ein offenbart den Zerfall unseres Planeten

Die GFG Gemeinschaft für Frieden und Gerechtigkeit zeigt in „Der misshandelte Planet“ Lösungswege, die ein freies und selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

BildDie Welt ist momentan eine Herd der Krisen. Viele Menschen machen sich um die Flüchtlingskrise, die Klimakrise, die Hungerkrise und die Massenarbeitslosigkeit jede Menge Sorgen. Diese Krisen sind ein deutliches Anzeichen eines sich zuspitzenden Untergangs des neoliberalen Weltwirtschaftssystems. Die Verteilungskämpfe des Großkapitals um Ressourcen und Macht nehmen immer bedrohlichere Formen an. Der Planet leidet: Bodendegradation, Übernutzung der Weltmeere und Klimaveränderung sind die sichtbaren Folgen der Gier der Menschheit. Die Menschheit befindet sich seit mehr als 50 Jahren auf einem Weg der Zerstörung: der Zerstörung von Gemeinschaft, Leben und unserer ökologischen Grundlagen. Die Autoren der GFG Gemeinschaft für Frieden und Gerechtigkeit beschreiben in ihrer Sammlung „Der misshandelte Planet“ den Zerfall unseres Lebensraumes und die Fragilität der bestehenden Gesellschaftsordnung.

Die GFG seziert in einem nachdenkliches machenden Buch die geschichtlichen und aktuellen Hintergründe der Entstehung der grenzenlosen Vermögenskonzentrationen, die bis heute die globale Politik dominieren. Deren Auswirkungen beeinflussen und bestimmen das Leben eines jeden Menschen und der gesamten Natur. GFG Gemeinschaft für Frieden und Gerechtigkeit zeigt Lösungswege auf, die ein freies und selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Die Leser werden über aktuelle Umstände aufgeklärt, aber auch zum Nachdenken, Hoffen und aktiven Gestalten inspiriert.

„Der misshandelte Planet“ von GFG Gemeinschaft für Frieden und Gerechtigkeit ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2556-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Die Bestattungskultur verändert sich“

Markus Forg ist Bestatter aus Berufung. Sein Credo: Der Bestatter muss den Lebensweg eines Verstorbenen nachzeichnen und ihn abschließen. Das gilt auch in Zeiten des Wandels der Bestattungskultur.

BildNach Schätzungen des Bundesverbandes der Deutschen Bestatter wurden im Jahr 2017 bereits 64 Prozent der rund 930.000 Gestorbenen in Deutschland verbrannt. 2010 lag der Anteil noch bei etwa 50 Prozent. Und die Tendenz ist weiterhin steigend, gerade in Städten verliert die traditionelle Erdbeisetzung in einem Wahlgrab an Zuspruch.

Das verändert auch die Arbeit des Bestatters, weiß Markus Forg. Der bekannte Bestatter führt drei Institute im Kreis Heinsberg (Forg Bestattungen, Joerißen Bestattungen und Forg Bestattungen ehemals Willms) und ist seit mehr als 25 Jahren im Geschäft. Daher verfolgt er die Entwicklungen in der Bestattungskultur sehr genau. „Das Verhältnis von Erd- zu Feuerbestattungen hat sich in den vergangenen Jahren einmal gedreht. Das spüren wir auch im Kreis Heinsberg. Zwar führen wir hier noch überdurchschnittlich viele traditionelle Erdbestattungen durch, aber wir stellen uns seit einiger Zeit auf die neuen Anforderungen ein. Der Wunsch geht immer mehr dahin, dass Verstorbene verbrannt werden“, beschreibt Markus Forg.

Das habe zum einen mit den Kosten zu tun. Eine Erdbestattung im Wahlgrab kann mit Sarg, Trauerfeier, Todesanzeige und mehr schnell mehr als 5000 Euro kosten. Hingegen liegen die Kosten für eine Verbrennung in Deutschland zwischen 300 und 600 Euro, und auch die Gebühren für die Beisetzung beispielsweise in einer Urnenstele oder auf einem Urnenfeld sind deutlich geringer.

„Das ist aber nicht der einzige Grund. Vielfach ist es auch ein genereller Wandel der Vorstellungen vieler Menschen. Sie orientieren sich nicht mehr so stark an Traditionen, sondern überlegen auch, wie sie eine würdevolle Beisetzung mit den Anforderungen des Alltags übereinbringen, vor allem hinsichtlich der Grabpflege. Daher rückt die Feuerbestattung immer mehr in den Fokus, da sich aus den verschiedenen Formen der Beisetzung individuell diejenige auswählen lässt, die am ehesten den persönlichen Wünschen entspricht“, betont Markus Forg.

Apropos Bandbreite: Neben den Möglichkeiten des Friedhofs (Reihengrab, Urnenfeld, Urnenstele) existieren auch Grabeskirchen und Friedwälder sowie weitere alternative Formen, etwa die Seebestattung, die Pressung zum Diamanten oder sogar die Weltallbestattung. „Unsere Aufgabe ist es, alle Formen vorzustellen und zu erläutern die richtige Bestattung daraus abzuleiten. Schließlich bedeutet die Bestattung, den Lebensweg des Verstorbenen abzuschließen und dessen Leben widerzuspiegeln, sodass sich die Angehörigen immer an ihn erinnern können“, sagt der erfahrene Bestatter.

Der Bestatter ist in Markus Forgs Augen also immer auch Ratgeber, der aus den Informationen, die er im Trauerfall erhält, ein Konzept für die bestmögliche Bestattung entwickeln muss. „Durch unsere Erfahrung können wir uns natürlich schneller in die Angehörigen hineinversetzen und so ermitteln, was sie wirklich wollen – gerade auch vor dem Hintergrund des Wandels in der Bestattungskultur. Wir sind in der Lage, alle rechtlich zulässigen Bestattungen in Deutschland durchzuführen und stellen uns den kommenden Herausforderungen gerne.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bestattungen Markus Forg
Herr Markus Forg
Roermonder Straße 24
41812 Erkelenz
Deutschland

fon ..: 02431 981798
web ..: http://www.bestattungen-forg.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über Markus Forg Bestattungen

Markus Forg Bestattungen ist ein in Erkelenz und den angrenzenden Gemeinden tätiges Bestattungsunternehmen, das bereits seit 1998 besteht. Für den Inhaber und fachgeprüften Bestatter Markus Forg und sein fachlich sehr gut ausgebildetes Team stehen die individuelle Beratung, die persönliche Begleitung und die würdevolle und sachgerechte Bestattung eines jeden einzelnen im Mittelpunkt. Anspruch von Markus Forg Bestattungen ist es, den Angehörigen über die Bestattung hinaus in schweren Stunden zur Seite zu stehen und die vielen Formalitäten, die in einem Trauerfall zu erledigen sind, abzunehmen. Markus Forg ist ebenfalls Inhaber von Joerißen Bestattungen in Wegberg und Markus Forg Bestattungen ehemals Willms aus Wassenberg und berät auch bei der Bestattungsvorsorge. Diese ist nicht nur aus finanziellen Gesichtspunkten wichtig, sondern auch, um selbstbestimmt die Details der dereinstigen Beisetzung regeln zu können. Das Unternehmen arbeitet mit Grabmale Joerißen zusammen und gewährleistet auf diese Weise umfassende Dienstleistungen im Rahmen der Bestattung. Markus Forg Bestattungen ist 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Weitere Informationen unter www.bestattungen-forg.de und www.joerissen-bestattungen.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt