RUSSLAND – kurzweilige Notizen zu einer Reise im Herbst 2018

Katharina Füllenbach fasst in „RUSSLAND“ ihre Erlebnisse und Beobachtungen über das unendlich große Land auf mitreißende Weise zusammen.

BildWer an Sibirien denkt, der hat meist eine diffuse Vorstellung von ewigem Eis und Schnee. Dostojewski meinte zu Sibirien, es liege am „ewigen Rand der Welt“. Wir alle haben wenig konkrete Vorstellungen zu diesem Land, das wir diese nicht mit realen Bildern verglichen haben. Auch Katharina Füllenbach ging es vor Antritt ihrer Reise nicht anders. Ihre diesbezüglichen Phantasien beschreibt sie mit einer Ansammlung von ausschließlichen schwarz/weiß Assoziationen, die diffus changieren zwischen ewigem Eis und Schnee, grauenhaften Gefangenenlagern und verborgenen sowjetischen Waffenlagern. Im Herbst 2018 macht sie sich auf, diese vagen Bilder und Vorstellungen zu überprüfen und startet in Vladivostok am japanischen Meer zu einer Reise quer durch Sibirien bis nach Moskau. Sie fuhr mit der russischen Staatsbahn zwei Monate lang rund zehntausend Kilometer durch das Land.

Die Leser begleiten Katharina Füllenbach in ihrem Buch „RUSSLAND“ durch vierzehn Städte, die von der transsibirischen Eisenbahn angefahren werden. Sie versucht, bei jeweils mehrtägigen Aufenthalten nicht nur die kulturellen, ethnischen und historischen Besonderheiten des jeweiligen Ortes zu erfassen, sondern auch von den aktuellen Lebensumständen der Bevölkerung etwas mitzubekommen. Ihr informativer und kurzweilig geschriebener Reisebericht ist eine lesenswerte und ergänzende Lektüre für alle, die sich für die russische Gegenwart, abseits von Moskau und St. Petersburg, interessieren und mit dem Gedanken spielen, das riesige Land jenseits des Urals selbst zu bereisen.

„RUSSLAND“ von Katharina Füllenbach ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8383-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Lederjacken kommen wieder in Mode.

Zum einen sieht eine Lederjacke einfach schön aus. Außerdem fühlt sich das Material besonders sanft an, ist dabei aber sehr robust und widerstandsfähig.

BildDas vorherrschende Aussehen der Lederjacke war in der Vergangenheit eher gediegen und unauffällig, erdnahe Farbtöne dominierten. Seit einigen Jahren werden die Lederjacken jedoch zunehmend bunter. Zu verdanken ist dies einer neuen Generation von Modedesignern, die das Leder als Material wiederentdeckt haben und bereit sind, neue Wege zu gehen.
Doch auch die Liebhaber klassischer Herren- und Damen Lederjacken müssen keine Angst haben. Die klassischen Formen und Farben sind nach wie vor beliebt, und werden wohl immer einen festen Platz in den Kollektionen haben.

Lederjacken werden zumeist als einzelnes Kleidungsstück gekauft und dann mit anderen Stücken kombiniert. Dadurch eröffnet sich eine enorme kreative Freiheit für all diejenigen, die modisch gerne experimentieren und dabei auch keine Angst vor gewagten Kreationen haben.

Nachhaltigkeit

Ein wichtiges Thema im Bereich der Lederwaren ist inzwischen auch das Tierwohl. Doch anders als bei den Pelzen werden beim Leder zumeist keine Tiere nur für die Lederproduktion gezüchtet. Vielmehr ist Leder ein Nebenprodukt der Lebensmittelproduktion. Durch die Verarbeitung des Leders wird eine nachhaltige Ausnutzung des Materials gesichert und so aktiver Umweltschutz betrieben.
Wer dennoch nicht auf echtes Leder zurückgreifen möchte, kann auch Kleidung aus Kunstleder kaufen. Dessen Eigenschaften sind inzwischen dem echten Leder in vielen Punkten ebenbürtig.

Ein anderer Aspekt von Bedeutung ist die Qualität des Leders. Diese ist von einem Laien kaum zu bewerten, denn dazu braucht es eine lange Erfahrung im Lederhandwerk. Wer nun meint, die beste Lösung zur Qualitätssicherung sei der Fachhändler, muss nicht immer in jedem Fall richtig liegen. Auch diese stehen in einem harten Wettbewerb und müssen die Kosten im Auge behalten. Das wird nicht immer transparent kommuniziert, mit den entsprechenden Auswirkungen auf die Kunden. Tatsächlich dürfte der Kauf einer Lederjacke im Internet am sichersten sein, denn hier sorgt der Wettbewerb und das Urteil der Verbraucher dafür, dass die weniger kundenorientierten Händler schnell wieder aufgeben müssen.

Deine Lederjacke bei www.deine-lederjacken.de

Außerdem stößt die Suche nach der richtigen Lederjacke im klassischen Handel schnell an ihre Grenzen, wenn das passende Stück bei den rar gesäten, gut sortierten Händlern nicht zu finden ist.

Wie facettenreich dieses Angebot bei einer Adresse im Internet sein kann, zeigt ein Blick in das Sortiment bei deine-lederjacken.de. Dass es Lederjacken für jedes Geschlecht gibt, muss eigentlich nicht weiter erwähnt werden.

Klassisch und nie aus der Mode kommen die Bikerjacken. Dass die bis heute so beliebt sind, hat viele Gründe, denn gerade diese Kleidungsstücke sind modisch vielseitig verwendbar. Darüber hinaus stehen sie aber auch für Ehrlichkeit und Freiheit. Wer eine solche Jacke trägt ist meistens auch recht umgänglich und als Kumpel gut zu gebrauchen. Charakterzüge, die heute wieder in Mode kommen, ebenso wie die Bikerjacken.

Unter den kurzen Lederjacken finden sich all jene Kleidungsstücke, die bereits in der Hüftgegend aufhören. Solche Jacken kommen etwas frecher daher, als die klassischen Jacken. Deswegen sind auch viele selbstbewusste Persönlichkeiten mit den kurzen Lederjacken unterwegs.

Für die kalten Tage gibt es die Lederjacke mit Fell. Auch dieses muss nicht echt sein, hält aber auf jedem Fall warm und sieht dazu noch gut aus. Mithilfe dieser Jacken lässt sich der eigene Modestil noch um einige, meist bunte, Facetten erweitern.

Doch Schmuddelwetter ist nicht immer nur kalt, sondern meistens auch noch nass. Dafür gibt es Lederjacken mit Kapuzen. Hier kann das natürliche Material Leder all seine Vorteile ausspielen, da es als eine Art zweiter Haut sowohl Wasser abweisend als auch atmungsaktiv ist.

In jüngster Zeit immer beliebter werden Lederjacken mit Nieten. Während solche Jacken früher eher den harten Jungs zugeschrieben wurden, haben diese Kutten inzwischen viele Fans. Das ist auch einer der Gründe, warum diese Kollektionen immer weiter ausgebaut werden. Ein anderer Grund liegt darin, dass eine Lederjacke mit Nieten toll aussieht.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

www.deine-lederjacke.de
Herr Sven Weber
Ritzerstr. 31
91054 Erlangen
Deutschland

fon ..: O151-556964O4
web ..: http://www.deine-lederjacke.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Du bist auf der Suche nach der passenden Lederjacke? Dann bist du auf deine-lederjacke.de genau richtig. Hier findest du garantiert das passende Modell für deine Bedürfnisse.

Egal ob du eine Alltagslederjacke, eine für Lederjacke für die Arbeit oder die passende Lederjacke für die Party suchst. Hier wirst du garantiert fündig. Dank einer großen Auswahl, auch Markenübergreifend bieten wir dir die optimale Suchmaschine, um die passende Lederjacke zu finden.

Wir wünschen dir Viel Spaß!

Pressekontakt:

www.deine-lederjacke.de
Herr Sven Weber
Ritzerstr. 31
91054 Erlangen

fon ..: O151-556964O4

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Interaktive XXL-Fotowand für einen närrischen Karneval – Faschingsfotos live vom Handy auf den Beamer posten

Karneval mit der Selfiewall feiern: Faschingsfotos der Gäste werden live vom Handy auf den Beamer der Feier gepostet.

BildDresden, 17.01.2019 – Die fünfte Jahreszeit findet ihren Ausklang in zahlreichen Umzügen, Partys und Feierlichkeiten. Für die Feiern rundum Karneval, Fastnacht und Fasching bietet die Haase & Martin GmbH mit der interaktiven XXL-Fotowand Selfiewall ein anregendes und närrisches Party-Tool.

Selfies, Bilder und Partyfotos halten die heiteren, lustigen und vergnügten Momente der Faschingsfeier fest. Fotos der Karnevalsfeier und die Selfies der Narren und Jecken werden mit der Selfiewall anonym und live vom Handy der Gäste direkt an ein großes Anzeigedisplay oder eine Beamerleinwand gesendet und für alle angezeigt. Einzigartige Eindrücke und Erinnerungsfotos von den Kostümen der Gäste werden von der Selfiewall den ganzen Abend über bis in die frühen Morgenstunden gesammelt. Jeder kann mitmachen – die närrischen Gäste, das Festkomitee, der Veranstalter, die Barkeeper und auch der DJ.

Mit der Selfiewall ergeben sich lustige Spielmöglichkeiten mit Fotoaufgaben für die Gäste der Faschingsfeier – z.B.: „Mache ein Selfie mit der Person mit dem spektakulärsten Kostüm.“, „Mache ein Selfie mit so vielen „Teufeln“, „Krankenschwestern“ oder „Clowns“ wie möglich“. Diese real-life Schnappschüsse können vom Veranstalter mit Kamelle belohnt werden. Über das Like-Feature der Selfiewall wählen die Gäste das beste Kostüm. Durch die Selfiewall-Partyapp wird der Austausch unter den Gästen angeregt, man lernt sich in ausgelassener und heiterer Stimmung näher kennen und knüpft mit Fotoaufgaben neue Kontakte in einer lockeren und lustigen Atmosphäre.

Bei dieser neckische Form der Unterhaltung können die Gäste mit ihrem eigenen Smartphone teilnehmen. Vom Veranstalter wird für die Faschingsfeier ein #Hashtag festgelegt, z.B.: #fasching, #karneval, #hellau, #alaf oder #narren. Die Selfiewall kann mit #Hashtag unter https://www.selfiewall.net gebucht werden. Die Partyfotos und Selfies sendet man an dieses #Hashtag. Am Veranstaltungsort ist lediglich eine Internetverbindung für die Gäste und den Veranstalter notwendig. Über die Selfiwall Website können die Gäste innerhalb einer Woche die auf der Selfiewall gezeigten Selfies, Bilder und Partyfotos als Andenken downloaden und ausdrucken.

Ein Moderationsbereich wurde eigens für den Veranstalter eingerichtet. In diesem Bereich kann er eine Vielzahl von individuellen Einstellungen vornehmen. Dies beinhaltet auch die Gestaltung des Layouts nach seinen Wünschen. Die Selfiewall stellt dafür verschiedene Arten von virtuellen Bilderrahmen für die Selfies sowie eine große Anzahl von Sprechblasen für Textnachrichten zur Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Haase & Martin GmbH
Herr Matthias Haase
Moritzburger Straße 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: +49 (0) 351 / 500 97 21
web ..: https://www.haaseundmartin.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Selfiewall-Team
c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden
Deutschland

Tel.: +49 (0) 351 / 500 97 21
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Homepage: https://www.selfiewall.net/

Über die Selfiewall:

Die Selfiewall ist eine Unterhaltungssoftware für Events, Partys und Hochzeitsfeiern. Die Gäste der Veranstaltung werden über die Selfiewall interaktiv und live in das Event mit eingebunden indem Fotos der Feier vom Handy der Gäste direkt auf die Beamerleinwand gesendet werden. Die Selfiewall kann online unter https://www.selfiewall.net gebucht werden.

Über die Haase & Martin GmbH:

Die Haase & Martin GmbH ist ein Unternehmen das digitale Lösungen u.a. für die Eventkommunikation anbietet. Zur Kommunikation auf Konferenzen, Events und Partys entwickelte die Haase & Martin GmbH die Eventsoftwarelösungen Selfiewall, SMS-Chatwall und SMS-Voting. Nähere Informationen finden interessierte Veranstalter auf https://www.haaseundmartin.de/sms-marketing_sms-chatwall.php

Pressekontakt:

Selfiewall-Team c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Straße 27
01127 Dresden

fon ..: +49 (0) 351 / 500 97 21
web ..: https://www.selfiewall.net
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt