Das schwarzrotgoldene Barbuch – Umfangreiches Nachschlagewerk für Cocktail-Liebhaber

Die Leser finden in Alexander Altmanns „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ viele interessante Infos von A(lkohol) bis Z(ibartenbrand).

BildDas Angebot an Spirituosen und Likören hat sich alleine in Deutschland in den letzten Jahren enorm vervielfacht. Man hat zum Mixen eines geschmackvollen Cocktails oder Drinks eine riesige Auswahl und kann da schon mal den Überblick verlieren. Auch der Geschmack und das Wissen derer, welche die Drinks genießen, hat sich verbessert. „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ will beim Erweitern dieses Wissens helfen. Alexander Altmanns Barbuch weist dabei einen besonderen Schwerpunkt auf: Produkte aus dem deutschen Lande. Immerhin hat der deutsche Brenner in der Regel eine hervorragende Ausbildung, wobei viele traditionell vom Obstbrand kommen und oft die Erfahrung mehrerer Generationen einbringen. Erzeugnisse aus deutschen Landen können heute sowohl geschmacklich wie qualitativ überzeugen und auf dem Markt bestehen. Diesen enormen Reichtum an einheimischen Produkten, gemixt in über 600 klassischen, berühmten, wie auch in aktuellen, neueren Cocktails, möchte der Autor in einem umfassende Werk vorstellen.

Das umfangreiche Nachschlagewerk „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ von Alexander Altmann richtet sich als erweiterte Version der ‚Destillers-Version‘ an den allgemeinen Cocktailfreund. Zusätzliche Farbseiten gestalten das Buch ansprechend und unterhaltsam. Die abgespeckte ‚Destillers Version‘ (ISBN 978-3-7482-8003-3), die ebenfalls über tredition erhältlich ist, ist hingegen ideal für Profis, die einfach nur schnell etwas nachschlagen möchten.

„Das schwarzrotgoldene Barbuch“ von Alexander Altmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2883-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Mach mit! – Natur und Umwelt selbst entdecken“ im Test

„Jeden Tag ein schönes Ferienerlebnis“

BildNatürlich muss jeder einzelne etwas für den Klimawandel tun, aber manchmal kann man das Wort nicht mehr hören, da viel geredet wird und nichts passiert. Oft hat man das Gefühl, da zahlen wir als Bürger mal wieder eine Menge mehr Geld für alles mögliche – dem Klima hilft es aber nicht.

Anne Grünwald hat mit ihrem Buch einen guten ganz anderen Start gemacht.

Zwei Kinder, die Schülerin Laura (10 Jahre) und der Schüler Holger (11 Jahre) haben vor dem Start des Buches diese 16 Tage lang getestet.

Das Fazit der Kinder:
Laura: „Bei mir hat sich viel verändert. Bei meinen Freundinnen rede ich ständig davon und zu Hause kucke ich mittlerweile jedem Vogel nach. Besonders toll fand ich den Tag mit dem Wasser zählen. Ich habe 15x am Tag das Wasser benutzt und ewig laufen lassen. Das hätte ich nie gedacht. Da achte ich nun schon drauf. Da man die tollen Aufgaben aus dem Buch zu jeder Jahreszeit wiederholen kann, werde ich es im Herbst nochmal machen.“

Holger: „Ich koche sehr gern mit meiner Oma zusammen, wo ich die Ferien verbringe. Ich wusste gar nicht, dass man bei vielen Gemüsesorten alles mitessen kann. Wir werfen da echt die meisten Sachen weg. Das wird mir nicht mehr passieren. Echt cool finde ich die Idee, alle Schulbücher und Hefte nicht in Folienumschläge sondern in Zeitungspapier einzuschlagen. Aber das würden die Lehrer niemals mitmachen, wenn mein Mathebuch in der Bildzeitung eingeschlagen wäre. Das Buch hat super einfach Spaß gemacht. Ich hatte jeden Tag ein schönes Ferienerlebnis.“

Zum Buch:
https://www.leseschau.de/143

Auch als E-Book erhältlich!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Gin Tasting: Eine Einführung in die Welt des Gins.

Ein Gin Tasting ist ein gutes Mittel um eine Einführung in die bisweilen unübersichtliche Auswahl an Gins zu bekommen. Doch wie läuft ein Gin Tasting überhaupt ab? Und Worauf sollte geachtet werden?

BildGin ist die Spirituose des neuen Jahrtausends. Seit dem Millennium steigt die Beliebtheit der Wacholder Spirituose stetig an. Neben der Beliebtheit vergrößert sich seit Jahren die Artenvielfalt von Gin. Ausgehend von den klassischen Gins deren Geschmack vor allem auf den kleinen Beeren des Wacholders beruhte, entwickelten sich immer neue Zusammensetzungen und Schöpfungen, die meist schon zu Schade zum Mischen mit Gin Tonic sind.

Einst in Großbritannien erfunden wird der beliebte Wacholderschnaps heutzutage in fast jedem Winkel der Erde hergestellt. Dadurch ergibt sich eine große Vielfalt an Kräutern, Beeren, Schalen, Blüten oder sonstigen Pflanzenteilen die als so genannte Botanicals dem Gin zu seinem einmaligen Aroma verhelfen. Ob würzig, blumig oder zitruslastig, ein Gin kann viele Aromen vereinen. Per Gesetz soll aber der Wacholder das prägende Element der Geschmacksnote sein.

Pur, auf Eis oder gemixt im Gin Tonic. Für Gin existiert eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten. Ob als Cocktail oder in Variationen von Tonic Water als Gin Tonic gemischt bietet Gin ein Arsenal an Geschmäckern.

Doch wie behält man den Überblick über diese Vielfalt? Ein Gin Tasting hilft dabei zu lernen wie man einen Gin erkennt, einordnet und richtig verkostet.

Ob für das eigene Gin Tasting daheim oder in der Bar beim Gin Experten, möchten die Autoren von ginspirit.de Interessierten eine Einführung in das Erlebnis Gin Tasting im Blog Beitrag „Gin Tasting: der ultimative Gin Tasting Ratgeber“ geben (https://www.ginspirit.de/gin-tasting/).

Für Gin Begeisterte die ein Tasting Zuhause veranstalten wollen wird zudem ein kostenloser Gin Bewertungsbogen zum Download bereitgestellt, der die Teilnehmer bei der Verkostung des Gins unterstützt.

Interessierte erfahren worauf beim Gin Tasting zu achten ist, bekommen Anleitungen und Tipps für ein Tasting in Eigenregie und Information welche Gin Tasting Anbieter es gibt und worin die Unterschiede zwischen einer geführten Verkostung und einem privaten Tasting liegen.

Denn die Auswahl an Anbietern ist groß. Fast jede Destille und auch der kleinste Spirituosenladen bieten mittlerweile eigene Gin Tastings an. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen Tasting zu Gins aus verschiedenen Ländern oder den unterschiedlichen Gin Sorten. Ein Gin Tasting eignet sich zudem auch hervorragend als Geschenk zum Geburtstag oder Weihnachten.

URL: https://www.ginspirit.de/gin-tasting/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ginspirit.de
Herr Julian Solimando
Elberfelder Straße 212
42553 Velbert
Deutschland

fon ..: 01625605793
web ..: https://www.ginspirit.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

ginspirit.de wurde im Jahr 2017 gegründet und verfolgt das Ziel Informationen über Gin, Gin Cocktails und weiteres Themen rund um die Spirituose Gin an interessierte Leser zu geben. Dazu wird bei ginspirit.de selbst verkostet und bewertet. Es gibt Gin Cocktail Rezepte und Produktempfehlungen wie Gin Geschenke.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

ginspirit.de
Herr Julian Solimando
Elberfelder Straße 212
42553 Velbert

fon ..: 01625605793

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt