Urlaubszeit – Reisezeit!

„Liebe auf den ersten Hundeblick!“

BildWer Tiere hat, hat diese dann meistens mit im Gepäck – also im Auto. Wie das tägliche Leben im Alltag und auch unterwegs gut gelingt, beschreibt die Autorin Ute Rietschel in zwei wunderbar einfühlsamen Büchern. Hier lässt Sie die Seele der Setter richtig aufleben, schreibt von den Eigenheiten der rötlichen Hunderasse und erzählt auch, dass die Hunde auch manchmal ganz schön viel Quatsch anstellen können. Durch die sehr lange Erfahrung mit dieser Hunderasse, weiß Ute Rietschel vieles über die besonderen Eigenarten dieser Hunde.

Die Bücher sind sehr persönlich geschrieben. Alle Episoden sind aus dem wahren Leben und geben einen wundervollen Einblick in der Leben der Autorin mit ihren Tieren! Fazit: „Liebe auf den ersten Hundeblick!“

In beiden Bücher finden sich unzählige farbige Fotografien!

https://www.leseschau.de/Buch/Eika-Eine-Irish-Setter-Huendin-mit-Herz/27

https://www.leseschau.de/Buch/Charlie-Brown-Erlebnisse-eines-Irish-Setter/9

Eika – Eine Irish-Setter-Hündin mit Herz:
Die bildschöne Irish-Setter-Hündin „Eika“ erzählt von ihrem Leben. Sie berichtet von ihrem Einzug als Welpe in die Familie, der Rettung vom Rüden „Charlie-Brown“ und dem Kennenlernen des Hundemädchens „Luna“. Sie denk zurück an ihr schönes Leben bei ihren lieben Menschen. Sie erzählt von vielen Erlebnissen mit Herrchen und Frauchen, von deren Hochzeit, von ihrer eigenen Krankheit, von dem Zusammentreffen mit „Charlie-Brown“ und „Luna“, bis hin zum traurigen Abschiedsnehmen von ihrem Freund und letztendlich von ihrer Familie.
„Ein Hund begleitet dich einen Teil deines Lebens, doch für ihn bist du sein ganzes Leben.“

Charlie-Brown – Erlebnisse eines Irish-Setter:
Charlie Brown, ein bildschöner Irish-Setter-Rüde erzählt aus seinem Leben. Er berichtet von seinen ersten schlimmen Lebensmonaten, dem Kennenlernen von seiner neuen Familie, inklusive der Hündin „Eika“, und dem Welpen „Luna“.
Und dann… denkt er zurück an sein schönes Leben bei diesen lieben Menschen.
Er erzählt von vielen Erlebnissen, Reisen und Episoden bis hin zu seiner Krankheit und dem traurigen Abschiednehmen von seiner Familie und seinen Freunden.

www.Leseschau.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Segway Touren & Stadtführung Dresden mit SEG-CITY

Unterwegs mit dem Segway: Die spannende Stadtführungen in Dresden zu Ausflugszielen & Sehenswürdigkeiten. Eine Tour mit viel Witz und Charme sowie geschichtlichem Hintergrundwissen.

BildDresden, die Landeshauptstadt von Sachsen, hat täglich großes internationales Publikum. Die Menschen kommen aus den USA, Russland, Finnland, China, Japan, usw. Gäste möchten die historischen Sehenswürdigkeiten einmal live erleben und bevorzugen oft eine Stadtführung mit dem Segway, statt einer Wanderungen oder einer Stadtrundfahrt. So verbinden die meisten Touristen gleich 2 Highlights auf einmal.

Wer ist SEG-CITY?
In Dresden geboren und aufgewachsen studierte Carola Klapper Tourismus und zeigt bereits seit über 15 Jahren den Gästen das wunderschöne Dresden. Begeistert von der barocken Kulisse, dem wunderschönen Elbtal und den zahlreichen Museen beschloss sie, auf den Segway umzusteigen, um gemeinsam mit den Gästen die reizvollsten Ecken Dresdens zu erkunden. Mit viel Witz und Charme sowie geschichtlichem Hintergrundwissen begeistert sie alle, die mit ihr auf dem Segway unterwegs sind. „Im Urlaub haben wir beide das erste Mal einen Segway gesehen, mussten es sofort ausprobieren und waren total begeistert. „Als hätte man Räder unter den Füßen erlebt man eine Freiheit, wie man es noch nie zuvor erlebt hat.“

Torsten Klapper ist ebenfalls seit Start bei SEG-CITY Dresden. Der gebürtige Dresdner kennt jeden Winkel seiner Stadt und macht jede Segway-Tour zu einem besonderen Erlebnis. Auf jede Frage die richtige Antwort fährt der Ex-Radsportler nun mit dem Segway. Begeistert von diesem besonderen, computergesteuerten Roller zeigt Ihnen Torsten die schönsten Seiten der Stadt, auch die, die Sie zu Fuß nie erreichen würden.

SEG-CITY stellt sich als ein weltoffenes Unternehmen dar, dass den Touristen aus aller Welt gerne die Stadt auf originellem Weg zeigen möchte. Spannender kann das Entdecken von Dresden gar nicht sein als mit dem Segway. Die Touren werden auch in Englisch angeboten. Zusätzlich gibt SEG-CITY seinen Gästen viele Tipps für kulinarische Genüsse und für das abendliche Ausklingen des Tages mit auf den Weg.

Stadtfest Dresden 2018
Das Dresdner Stadtfest CANALETTO© findet in diesem Jahr vom 17. Bis 19. August 18 statt. Eine perfekte Gelegenheit, um schöne wie ereignisreiche Tage in Dresden zu verbringen. Das Stadtfest CANALETTO fällt in diesem Jahr mit dem 812. Geburtstag Dresdens zusammen.

Auch SEG-CITY ist wieder beim Stadtfest unterwegs. Sie erkennen Carola und Torsten an ihren historischen Kostümen und der großen Fahne direkt am Segway. Zum Stadtfest gibt es von SEG-CITY auch Flyer mit Rabattaktionen. Auf der anderen Seite vom Stadtfest bzw. der Elbe können Gäste auch gleich einen Segway Tour durchführen und das Stadtfest aus einer anderen Perspektive sehen. Aktuelle Berichte gibt es dann wieder im Segway Dresden Blog.

Kontakt: Tel. 0173-2190240

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SEG-CITY Segway Events Dresden
Frau Carola Klapper
Neustädter Markt 5
01097 Dresden
Deutschland

fon ..: 0173-2190240
web ..: https://www.seg-city-events.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

SEG-CITY Segway Touren Dresden
Frau Carola Klapper
Neustädter Markt 5
01097 Dresden

fon ..: 0173-2190240
web ..: https://www.seg-city-blog.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Kanalinsel Guernsey – Ein filmreifes Erlebnis

Der Film „Deine Juliet“ – inspiriert von Guernsey – läuft ab dem 9. August 2018 in den deutschen Kinos.

BildDie Insel Guernsey verbindet malerische Landschaften mit bewegender Vergangenheit und wird diesen Sommer zum Schauplatz der Bestsellerverfilmung „Deine Juliet“. Am 9. August kommt der von Guernsey inspirierte Film in die deutschen Kinos und lädt auf eine Zeitreise ein. Den deutschen Trailer zu „Deine Juliet“ findet man unter: https://www.visitguernsey.com/deutsch/deine-juliet-jetzt-im-kino

Der Film erzählt von der jungen Schriftstellerin Juliet Ashton, die im Jahre 1946 auf die besetzte Insel Guernsey reist um über einen ungewöhnlichen Buchclub zu berichten. Dabei entdeckt sie ihre Liebe für Guernsey und lernt die liebenswürdigen Bewohner, den Farmer Dawsey Adams und die außergewöhnliche Geschichte Guernseys kennen. Sie erlebt eine unvergessliche Reise, die ihr Leben verändern wird.

Die Idee für das Buch stammt von der Autorin Mary Ann Shaffer, die in den 70er Jahre am Guernseyer Flughafen zufällig auf ein Buch stieß, das über die Zeit des Zweiten Weltkrieges, in der die Insel unter deutscher Besetzung stand, handelt. Davon inspiriert schrieb sie den Roman „The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“. Die Filmadaption des internationalen Bestsellers ist unter der Regie von Mike Newell (Vier Hochzeiten und ein Todesfall, Donnie Brasco, Harry Potter und der Feuerkelch) entstanden und mit der Hollywoodschauspielerin Lily James in der Hauptrolle umgesetzt worden.

Anlässlich des Kinostarts finden auf Guernsey verschiedene Führungen und Ausstellungen zum Thema der Besetzungs- und Nachkriegszeit statt. Bei den Touren können Besucher persönlich den Spuren Juliets über die idyllische Kanalinsel folgen und vor den Romankulissen Eindrucksvolles über die Geschichte der Insel erfahren. Die Kriegsbesetzung hat die Landschaft Guernseys gezeichnet und prägt noch heute das Bild der Küstenlinie, die von Befestigungsanlagen und Bunkern durchzogen ist. Zudem lassen sich viele historische Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie das German Military Underground Hospital oder das German Occupation Museum.

Weitere Informationen über Leben, Geschichte, Kultur und natürlich Urlaub auf Guernsey finden Sie unter www.visitguernsey.com.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Visit Guernsey
Herr Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
Deutschland

fon ..: +49 821 90780450
web ..: http://www.visitguernsey.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

BPRC Public Relations
Herr Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg

fon ..: +49 821 90780450
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt