Warum hat China das US-Generalkonsulat in Chengdu geschlossen?

Als reziproke Gegenmaßnahme gegen die USA schloss China das US-Konsulat in Chengdu. Am 27. Juli hat China das Konsulat offiziell übernommen.

BildAm 27. Juli um 6.18 Uhr wurde die US-amerikanische Flagge im Generalkonsulat im chinesischen Chengdu eingeholt. Das am 16. Oktober 1985 eröffnete amerikanische Konsulat in Chengdu wurde offiziell geschlossen. Das US-Außenministerium sagte in einer Stellungnahme, dass es von der Entscheidung Chinas „enttäuscht“ sei. Den Ansichten vieler Netzuser auf Twitter zufolge tat China lediglich das, was die USA bereits getan hatten – und einige amerikanische Netzuser bezeichneten die Aussage als die „typisch amerikanische Reaktion“: „Wir (USA) handeln zuerst, und wenn die andere Partei reagiert, werden wir wütend.“

Das chinesische Außenministerium betont, dass die USA am 21. Juli unilateral einen Zwischenfall provozierten und China plötzlich aufgeforderten, das chinesische Generalkonsulat in Houston zu schließen, was einen schweren Verstoß gegen das internationale Recht, die grundlegenden Normen der internationalen Beziehungen und die Bestimmungen des Konsularvertrags zwischen den USA und China darstellt und die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern ernsthaft beeinträchtigt. Die Schließung des US-Generalkonsulats im chinesischen Chengdu durch die chinesische Regierung ist eine legitime und notwendige Reaktion auf das unangemessene Verhalten seitens der USA. Sie erfolgt in Übereinstimmung mit dem internationalen Recht und den Grundnormen der internationalen Beziehungen und entspricht den diplomatischen Gepflogenheiten.

Zuvor wurden private Postsendungen des chinesischen Generalkonsulats in Houston von den USA geöffnet. Chinesische Diplomaten erhielten Bomben- und Morddrohungen. In der vergangenen Woche wurde das chinesische Generalkonsulat in Houston zwangsweise geschlossen. Nach dem Prinzip der diplomatischen Gegenseitigkeit ist es normal, dass China das US-Generalkonsulat in Chengdu schließt. Es stellt lediglich eine moderate Maßnahme der Gegenseitigkeit dar.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Time magazine LTD
Herr Jake Wood
6. Stock, Maoye Gebäude 15
610000 Chengdu
China

fon ..: 008618623547690
web ..: http://www.time.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

NVC Medien GMBH
Herr Matt Lee
19. Stock, Zentrum von Shenzhou 09
100102 Beijing

fon ..: 008613820091277


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

No Comments yet

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Sorry, the comment form is closed at this time.