Maak & Albertz mit „Resplendences…“ und Uraufführung von Penderecki

Maak & Albertz, die Pianistin und der Komponist im Konzert mit ihrem aktuellen Album ‚Resplendences around Bach‘ und der Uraufführung einer Neukomposition des polnischen Komponisten Penderecki.

BildIm Rahmen der Torgauer Rathauskonzerte 2019 präsentieren die Pianistin Anna-Maria Maak und der deutsch-venezolanische Komponist Sef Albertz an diesem Freitag 22. März ihr aktuelles Programm und neues Album ,Resplendences around Bach‘, welches im September 2018 unter dem eigenen Label Florentyn Music auf dem internationalen Musikmarkt erschienen ist.

,Resplendence‘ bedeutet Glanz, Pracht, Funkeln – damit wird nicht nur ein wesentliches Merkmal der Klanglichkeit von Sef Albertz‘ Kompositionen erfasst, sondern auch auf den Aspekt der Vielgestaltigkeit seiner musikalischen Ideen hingewiesen.
Anna-Maria Maak stellt sich mit pianistischem Forschergeist und lebendigem Enthusiasmus den technischen Herausforderungen, die der vielschichtige Klaviersatz mit sich bringt.

So wie im Licht des Feuers oder im Glanz der Sonne alle Farben enthalten sind und dennoch als Einheit in Erscheinung treten, so bündeln sich auch in Albertz‘ auf dieser CD versammelten Klavierkompositionen unterschiedlichste Stilrichtungen und Einflüsse: Verfahrensweisen zeitgenössischer Musik treffen auf Klänge der Romantik, iberoamerikanische Rhythmen auf Werke von J. S. Bach. Dessen monumentale Ciaccona kann als initiierender Funke des Programms betrachtet werden. Ebenso wie Bachs Originalversion des Werkes für Violine solo, geht auch Albertz in seiner Fassung des Stückes bis an die Grenzen des Klaviers.

Für das Konzert in der historischen Stadt Torgau wird Sef Albertz auch als Gitarrist in Erscheinung treten. Er wird u.a. Werke von Robert Schumann zum Klingen bringen, aber nicht nur das: Maak & Albertz haben sich noch ein besonderes Highlight im Programm vorgenommen: die Uraufführung von ,Ciaconna, Aria & Vivace‘ des legendären Krzysztof Penderecki. Die Neukomposition ist die erste Musik für Solo-Klavier des berühmten polnischen Komponisten.

Bei einer persönlichen Begegnung im Januar 2017 haben Maak & Albertz in Weimar mit Maestro Penderecki über die neue Komposition gesprochen. Das Ergebnis: eine Viertelstunde kraftvolle, elegische und mitreißende Musik in einer gelungenen pianistischen Adaption von Sef Albertz und ein Vorgeschmack auf das kommende Album ,In the Secret of the World‘ des Leipziger Künstlerpaares.

,Resplendences around Bach‘ wurde vom Publikum begeistert aufgenommen, wird mittlerweile auf CD weltweit gehört und erhält Anerkennung der Fachwelt: „Glänzende Klaviermusik, glänzend gespielt!“ (Prof. Volkmar Lehmann, Pianist, HfM Weimar), „eine geschickte dramaturgische Verbindung in eine faszinierende musikalische Welt, eine genussvolle Kombination aus fortschrittlichen und traditionellen Elementen, aus Jazz und Funk, aus südländischem Temperament und Tiefgründigkeit“ (MDR Presse).

Karten für das Konzert sind erhältlich telefonisch unter 03421/70140 oder per E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt sowie an der Abendkasse im Torgauer Rathaus.

Mehr Information unter:
www.annamariamaak.de
www.sefalbertz.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Florentyn Music
Herr José Alberto Hernández Pérez
Littstr. 9 HH
04103 Leipzig
Deutschland

fon ..: +49 341 9 27 78 00
web ..: http://www.florentynmusic.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Florentyn Music ist eine Plattform/Label zur Verbreitung der kreativen Arbeit der Pianistin Anna-Maria Maak und des deutsch-venezolanischen Komponisten Sef Albertz.

———-
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.
———-

Pressekontakt:

Florentyn Music
Frau Tanja Müller
Littstr. 9 HH
04103 Leipzig

fon ..: +49 341 9 27 78 00
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Eric Sprott beteiligt sich mit einem signifikanten Investment bei der aktuellen Finanzierungsrunde von Tudor..

Die von Eric Sprott erworbenen Anteile sollen für langfristige Anlagezwecke erworben worden sein.

BildDer Betreiber von Edelmetall- und Basismetallprojekten in der kanadischen Provinz British Columbia, Tudor Gold Corp. (ISIN: CA89901P1071 / TSX-V: TUD / Frankfurt: TUC), gab den Einstieg von Rohstofflegende Eric Sprott im Rahmen der jüngsten Finanzierungsrunde bekannt.

Demnach beteiligte sich der Rohstoffexperte an einer nicht bankgeführten Privatplatzierung über 11.934.200 Einheiten zum Preis von 0,25 CAD je Anteil mit einem Betrag von 1.500.000 CAD für 6.000.000 Einheiten, die er über seine Beteiligungsgesellschaft 2176423 Ontario Ltd. kaufte.

Damit hält Eric Sprott nach Abschluss der Privatplatzierung auf nicht verwässerter Basis 5,5 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von Tudor Gold. Im Falle der Ausübung der ,Warrants‘ steigt der Sprott-Anteil am Unternehmen auf teilweise verwässerter Basis auf 10,5 % an. Diese Investition ist Sprotts Erstinvestment in Tudor Gold.

Die zuvor genannten Einheiten bestehen aus einer Stammaktie des Unternehmens und einen übertragbaren Optionsschein (,Warrant‘) für eine weitere Stammaktie. Dabei berechtigt jeder ,Warrant‘ den Inhaber zum Kauf einer zusätzlichen Stammaktie des Unternehmens zum Ausübungspreis von 0,40 CAD für einen Zeitraum von 12 Monaten, nach Abschluss der Privatplatzierung. Zudem wurde eine Vorfälligkeitsvereinbarung mit den Beteiligten beschlossen, die besagt, dass die ,Warrants‘ vorzeitig ausgeübt werden können, sofern die Aktien des Unternehmens an zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen höher als 1,- CAD notieren. Alle neu begebenen Stammaktien und ,Warrants‘ unterliegen einer Haltedauer bis zum 20. Juli 2019.

Der Erlös aus der Finanzierungsrunde wird zur Verbesserung des Betriebskapitals der Gesellschaft sowie für allgemeine Unternehmenszwecke und zur Beschleunigung der Explorationsarbeiten auf den Konzessionsflächen im ,Golden Triangle‘ im Nordwesten von British Columbia verwendet.

Tudor Gold – https://www.youtube.com/watch?v=nxeC5MsIIyk – ist zu 60 % am 17.913 Hektar großen ,Treaty Creek‘-Projekt beteiligt, welches an das ,KSM‘-Grundstück von Seabridge Gold Inc. im Südwesten und an das Grundstück ,Brucejack‘ von Pretium Resources Inc. im Südosten angrenzt. Tudor ist außerdem zu 60 % an dem ,Electrum‘-Projekt beteiligt und zu 100 % am 18.300 Hektar großen ,Crown‘-Projekt. Die Infrastruktur der Projekte ist sehr gut, da es diverse historische Minen gibt und dort bereits mehrere große Lagerstätten beherbergt sind, die zeitnah in Produktion gebracht werden könnten.

Die von Eric Sprott erworbenen Anteile dienen laut Unternehmensmeldung zu Anlagezwecken mit längerfristigem Horizont. Aber dennoch kann Sprott zusätzliche Wertpapiere der Gesellschaft entweder über den freien Markt oder durch private Akquisitionen erwerben, aber auch abhängig von den Marktbedingungen, der Umformulierung von Plänen und / oder anderen relevante Faktoren Aktien verkaufen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ lädt die Gäste mit kreativen Malaufgaben zum Mitmachen ein

Das Kartenspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ mit 100 kreativen und lustigen Aufgaben animiert die Gäste der Feier mitzumachen

BildDresden, 19.03.2019 – das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ animiert die Gäste durch originelle und unterhaltsame Aufgaben an der Feierlichkeit teilzunehmen. Bei dem Kartenspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ mit 100 kreativen und lustigen Aufgaben ist für jeden Gast der Feier etwas dabei und dem künstlerischen Schaffen sind keine Grenzen gesetzt. In Verbindung mit der interaktiven Selfiewall wird auf der Feier ein lockerer und ausgelassener Rahmen geschaffen, indem sich die Gäste der Hochzeitsfeier unbekümmert kennenlernen können.

Die Gäste der Hochzeitsfeier werden durch die kreativen Aufgaben des Hochzeitsspiels „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ animiert die Hochzeitsfeier, die Feiernden, die Location und das Brautpaar zu malen. Jeder Gast kann bei dem Hochzeitsspiel mitmachen – Familie, Freunde, Trauzeugen und das Brautpaar selbst.

Das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ mit seiner Vielzahl von amüsanten und anregenden Aufgaben kann vom Brautpaar selbst für ein aktives Vergnügen auf der Feier erstanden oder als Hochzeitsgeschenk von den Trauzeugen, Familie oder Freunden dem Brautpaar überreicht werden. Die Karten des Hochzeitsspiels können auf vielerlei Arten unter den Gästen der Hochzeitsfeier verteilt werden – beispielsweise können die Karten vom Brautpaar zum Sektempfang als Begrüßung gereicht, während der Hochzeitsfeier an die Gäste verteilt oder an den Plätzen der Gäste schön inszeniert werden.

So können sich das Brautpaar und die Hochzeitsgäste in Ruhe mit den Aufgaben vertraut machen und den ganzen Abend lang bis in die frühen Morgenstunden malen und kreativ sein. Nicht jede der Aufgaben ist sofort zu lösen – denn nicht jeder Gast weiß „Welche Gäste beim Junggesellenabschied des Bräutigams waren“ oder „wie Braut und Bräutigam sich kennengelernt haben“. Zudem wird sich jeder Gast erstmal seine Gedanken machen wie er die gestellte Aufgabe, zum Beispiel „Male das Glück des Brautpaares“ darstellen möchte und mit welchen Mitteln, ob mit Stiften und Papier oder über die Selfiewallbrowser-App mit Maltool auf dem Handy.
Durch diese Fragen kommt man ungezwungen mit den anderen Gästen ins Gespräch und kann ausgelassen und gemeinschaftlich den neuen Ehebund feiern. Das beste Kunstwerk kann von dem Brautpaar am Ende der Hochzeitsfeier ausgezeichnet und prämiert werden.

Das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ kann man auf Amazon, eBay, etsy, hood und unter https://www.selfiewall.net erwerben. Das Spiel besteht aus einer Faltschachtel mit 105 hochwertigen Spielkarten.

Mit dem interaktiven Party-Tool Selfiewall (https://www.selfiewall.net/de/selfiewall-hochzeitsspiele.php) kann das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ originell und attraktiv abgerundet werden. So können sich die Gäste der Hochzeitsfeier den Aufgaben auch mit dem eigenen Handy widmen und die individuellen Kunstwerke vom Handy direkt auf die Leinwand des Beamers senden. Mit den Malaufgaben aus dem Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ und der Selfiewall wird die Befangenheit zwischen „fremden Gästen“ in einer lockeren und entspannten Atmosphäre zerstreut. So können sich alle Gäste offen, direkt und ohne Hemmungen kennenlernen, miteinander Lachen und Spaß haben ohne sich Fremd zu sein. Über das mobile Internet oder per W-Lan werden die gemalten Bilder der Gäste vom eigenen Handy in Echtzeit auf den Beamer der Hochzeitsfeier gesendet. Durch diese moderne und interaktive Spielmöglichkeit wird der Unterhaltungspegel der Hochzeitsfeier gesteigert.

Über die Browserapp nehmen die Hochzeitsgäste direkt mit ihrem eigenen Smartphone teil. Vom Gastgeber wird die Selfiewall mit einem eigenen #Hashtag, wie #LisaBen, #hochzeit oder #we2, für die Hochzeitsfeier auf der Selfiewall-Website https://www.selfiewall.net/de/selfiewall-partyspiele.php gebucht.
Die Gäste senden ihre selbstgemalten Bilder an dieses eigens für die Hochzeitsfeier gewählte #Hashtag. Die Selfiewall kann überall eingesetzt werden, nur eine Internetverbindung für die Gäste und den Gastgeber sowie ein Laptop mit angeschlossenem Beamer müssen vor Ort vorhanden sein. Die Hochzeitsgäste können die auf der Selfiewall gezeigten Bilder innerhalb einer Woche über die Selfiewall Website als Erinnerung downloaden und ausdrucken.

In dem für den Gastgeber eingerichteten Moderationsbereich können Einstellungen für die eingehenden Bilder und das Layout vorgenommen werden. Die Selfiewall stellt für die Gestaltung des Layouts verschiedene Bilderrahmen für die Bilder, verschiedene Hintergrundfarben und Schriftarten zur Verfügung.

Durch die kleinen Kunstwerke der Gäste erhält die Hochzeitsfeier einen individuellen Charme. Dieser besondere Tag wird dem Brautpaar, Trauzeugen, Familie und Freunden sowie den Hochzeitsgästen in Erinnerung bleiben und durch die selbstgemalten Bilder symbolisch dargestellt. Das Kartenspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ und die Selfiewall animieren die Gäste der Hochzeitsfeier offen und mit Freude das Miteinander zu Feiern.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Selfiewall-Team c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Straße 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: +49 (0) 351 / 500 97 21
web ..: https://www.selfiewall.net
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über das Hochzeitskartenspiel:
„Gäste malen die Hochzeitsfeier“
Das Spiel umfasst eine Faltschachtel mit 105 hochwertigen Spielkarten im Format 63,5 × 88,9 mm, aus Spielkartenkarton gefertigt, geleinert mit Dispersionslackierung versehen, 320 g/m2. Die Karten sind zusätzlich in Cellophan verpackt.

Über die Selfiewall:

Die Selfiewall ist eine Unterhaltungssoftware für Hochzeitsfeiern, Events und Partys. Die Gäste der Veranstaltung werden über die Selfiewall interaktiv und live in das Event mit eingebunden indem Fotos der Feier vom Handy der Gäste direkt auf die Beamerleinwand gesendet werden. Die Selfiewall kann online unter https://www.selfiewall.net gebucht werden.

Über die Haase & Martin GmbH:

Die Haase & Martin GmbH ist ein Unternehmen das digitale Lösungen u.a. für die Eventkommunikation anbietet. Zur Kommunikation auf Konferenzen, Events und Partys entwickelte die Haase & Martin GmbH die Eventsoftwarelösungen Selfiewall, SMS-Chatwall und SMS-Voting. Nähere Informationen finden interessierte Veranstalter auf https://www.haaseundmartin.de/sms-marketing_sms-chatwall.php

Pressekontakt:

Selfiewall-Team c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Straße 27
01127 Dresden

fon ..: +49 (0) 351 / 500 97 21
web ..: https://www.haaseundmartin.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt