Dachzelt: Herbsttrend 2020

Im Herbst 2020 boomt Campen wie selten zuvor. Mitte September meldet man überfüllte Campingplätze, wer kann, scheint sich auf den Weg zu machen, um noch ein wenig in der Natur unterwegs zu sein.

BildDer Boom im Herbst 2020 lässt sich einfach erklären: Viele Menschen scheuen zu dicht gedrängt Menschenmassen in Hotels oder Restaurants und setzen darum auf Camping in der Natur und Selbstversorgung. Warum jedoch nun, in der Nachsaison, allerorten die Campingplätze voll ausgebucht sind, ist noch nicht erforscht. Wichtig ist nun für all jene, die sich im Frühherbst auf die Reise machen, Alternativen zu finden, falls am Urlaubsort kein Platz mehr frei ist.

In vielen Ländern und Regionen Europas haben sich Alternativen gebildet, die Bauern, Gaststätten und andere Betriebe zusammenbringen, die Camper aufnehmen. Denn eines darf man nicht vergessen: In den meisten Ländern Europas ist frei Campen entweder verboten oder zumindest nicht erwünscht. In diesen Fällen empfiehlt es sich also, sich an Organisationen wie „Landvergnügen“ zu halten, die Plätze empfehlen, an denen man völlig legal campen darf. Was dabei zu beachten ist, ist, möglichst autark zu sein. Dachzelt und Kompressor Kühlschrank sowie die eigene Energieversorgung sind zu empfehlen, wenn man keinen voll ausgestatteten Campingplatz anfährt.

Experte für Ausrüstungen dieser Art ist der Offroadshop von Manfred Gfrerer, dem Experten für Offroad Ausrüstung. Manfred Gfrerer unternimmt selbst regelmäßig Offroad Touren und hat sein Passion zum Beruf gemacht. Er weiß, was das Camperherz begehrt, und zwar sowohl das Herz des Abenteurers als auch das des Campingfans, der grade mal keinen Platz im Campingparadies seiner Wahl gefunden hat.

Sämtliche Produkte aus dem Offroadshop kann man auf der Website unter www.offroadmanni.eu ansehen und in aller Ruhe auswählen. Und soviel gleich vorweg: Es ist garantiert nichts dabei, das man nicht brauchen kann!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Offroad Manni e.K.
Herr Manfred Gfrerer
Wasserburger Str. 50a
83395 Freilassing
Deutschland

fon ..: +49 8654 45799 210
fax ..: +49 8654 45799 219
web ..: http://www.offroadmanni.eu/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie brauchen keine Straßen – wohl aber robuste Offroad-Ausrüstung, auf die Sie sich auch in schwierigem Gelände verlassen können. Das beginnt bereits beim Unterfahrschutz, der Steinschläge und andere Schäden vom Fahrzeugboden fernhält, die den Wagen ansonsten lahmlegen könnten. Motor, Getriebe, Ölwanne – diese und weitere Komponenten liegen sicher hinter einem Unterbodenschutz aus Stahl oder Aluminium.

Das Dachzelt: ein Hotel zum Mitnehmen! Ein Dachzelt ist ein Domizil, das innerhalb weniger Minuten errichtet ist und zuverlässig Schutz vor Insekten, Tieren und schlechtem Wetter bietet. Der atmungsaktive Stoff verhindert Schimmelbildung, und die im Lieferumfang enthaltene Komfortmatratze sorgt für ruhigen und erholsamen Schlaf. Am nächsten Morgen wird das Dachzelt ebenso schnell wieder zusammengebaut wie es aufgebaut wurde und der Offroader kann losstarten.

Pressekontakt:

Offroad Manni e.K.
Herr Manfred Gfrerer
Wasserburger Str. 50a
83395 Freilassing

fon ..: +49 8654 45799 210
web ..: http://www.offroadmanni.eu/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

No Comments yet

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Sorry, the comment form is closed at this time.