TransCanna beantragt Herstellungs-, Vertriebs- und Transportlizenz für die Anlage in Adelanto

TransCanna beantragt Herstellungs-, Vertriebs- und Transportlizenz für die Anlage in Adelanto

Canadian Securities Exchange: TCAN
Börse Frankfurt: TH8

Vancouver, BC, 30. April 2019 – TransCanna Holdings Inc. (CSE: TCAN, XETR: TH8) (TransCanna oder das Unternehmen) hat diese Woche bei der Stadtverwaltung von Adelanto (Kalifornien, USA) eine dauerhafte Herstellungs-, Vertriebs- und Transportlizenz beantragt.

Unser unmittelbares Augenmerk ist darauf gerichtet, so schnell wie möglich unsere Stadt- und Staatslizenzen für die Anlage in Adelanto einzuholen. Nach der Übernahme von GoodFellas werden wir in der Lage sein, die Joints der Marke Daily Brands in der Anlage herzustellen und zu verpacken und die Produkte anschließend an die Ausgabestellen zu liefern, ohne dass Dritte beteiligt werden müssen, meint Jim Pakulis, CEO von TransCanna.

Wie bereits bekannt gegeben, verzeichnet die Marke Daily Cannabis einen stetigen Umsatzanstieg seit Beginn des Verkaufs im Sommer 2018. Unser Ziel ist es, nicht nur der Marke Daily Brands die notwendigen Ressourcen zum weiteren Wachstum bereitzustellen, sondern die Anlage in Adelanto auch als die erste Satellitenvertriebsanlage von TransCanna für den gesamten Bundesstaat zu nutzen, um den Ausgabestellen die notwendige Zuverlässigkeit, Konsistenz und Qualität zu bieten und vor allem das wirtschaftliche Ökosystem von TransCanna so schnell wie möglich auszubauen.

Das Unternehmen wird im weiteren Verlauf der Woche über den aktuellen Stand des Lizenzierungsverfahrens für seine 196.000 Quadratfuß große Anlage in Modesto (Kalifornien) berichten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.transcanna.com.

Über TransCanna Holdings Inc.

TransCanna Holdings Inc. ist ein Unternehmen mit Sitz in Kanada, das über seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften in Kalifornien Branding-, Transport- und Vertriebsdienstleistungen für eine Vielzahl von Branchen, darunter auch dem Cannabismarkt, anbietet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.transcanna.com bzw. per E-Mail unter E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt.

Mediensprecher:
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
604-738-2220

Für das Board of Directors:

James Pakulis
Chief Executive Officer

Telefon: (604) 609-6199

TransCanna Holdings Inc.
Suite 820, 1130 West Pender Street
Vancouver, B.C. V6E 4A4

Die Informationen in dieser Pressemeldung enthalten bestimmte Informationen und Aussagen über die Einschätzung des Managements im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Erwartungen, Pläne und Aussichten, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Diese Aussagen basieren auf Annahmen, die mit bedeutenden Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. . Aufgrund dieser Risiken und Unsicherheiten sowie einer Vielzahl von Faktoren können die tatsächlichen Ergebnisse, Erwartungen, Erfolge und Leistungen wesentlich von den Erwartungen und Angaben von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Eine beliebige Zahl von Faktoren könnte dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen und von den zukünftigen Ergebnissen unterscheiden. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann nicht gewährleistet werden, dass sich die Erwartungen in den zukunftsgerichteten Aussagen als richtig erweisen werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und verpflichtet sich nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um den tatsächlichen Ergebnissen Rechnung zu tragen, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignisse, Änderungen in den Annahmen, Änderungen der Faktoren, die die zukunftsgerichteten Aussagen betreffen, oder aus anderen Gründen.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TransCanna Holdings Inc.
Info
Suite 820-1130 West Pender St.
V6E 4A4 Vancouver
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

TransCanna Holdings Inc.
Info
Suite 820-1130 West Pender St.
V6E 4A4 Vancouver

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Piedmont Lithium Limited: Vierteljährlicher Bericht – März 2019

Vierteljährlicher Bericht – März 2019

Piedmont Lithium Limited (ASX: PLL, NASDAQ: PLL) (Piedmont oder das Unternehmen) freut sich, seinen vierteljährlichen Bericht für März 2019 bereitzustellen.

Die Höhepunkte während und nach dem Quartal beinhalteten Folgendes:
– Fortsetzung des 25.000 Meter umfassenden Phase-4-Bohrprogramms mit drei Bohrgeräten im Konzessionsgebiet Core, wo bis dato insgesamt 69 Bohrlöcher abgeschlossen wurden. Weitere 15 Bohrlöcher wurden im Konzessionsgebiet Central abgeschlossen, einschließlich des bis dato besten Bohrlochs des Projekts: 43,2 Meter mit einem Gehalt von 1,73 Prozent Lithiumoxid.
– Steigerung des gesamten Landpakets des Projekts um 52 Prozent auf 2.105 Acres. Das unternehmenseigene Konzessionsgebiet Core umfasst nunmehr 1.004 Acres, was einer Steigerung von 86 Prozent gegenüber dem Landpaket des Konzessionsgebiets Core entspricht, das der ersten Mineralressourcenschätzung zugrunde lag.
– Erstellung einer ersten Mineralressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet Central, das etwa eine Meile südlich des Konzessionsgebiets Core liegt, wodurch die gesamten Mineralressourcen des Projekts auf 19,0 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,15 Prozent Lithiumoxid gesteigert wurden.
– Einreichung wichtiger Genehmigungsanträge für das Projekt, einschließlich eines Antrags auf eine Section 404 Standard Individual Permit beim US Army Corps of Engineers (das USACE) sowie auf eine Section 401 Individual Water Quality Certification bei der North Carolina Division of Water Resources (die NCDWR).
– Beginn der nächsten Phase der metallurgischen Testarbeiten, einschließlich der Bewertung des Schwimm-/Sink-Verfahrens (das SSV). Vorläufige SSV-Ergebnisse weisen auf das Potenzial hin, SSV-Schaltkreise in das Konzentratordesign von Piedmont einzuführen.
– Beginn der technischen Arbeiten für eine geplante aktualisierte Rahmenuntersuchung hinsichtlich der Aufnahme aktualisierter Mineralressourcen, neuester metallurgischer Testarbeiten, der Optimierung des Fließschemas und aktualisierter Kosten. Die technischen Arbeiten werden auf der Ebene einer vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, die PFS) durchgeführt.
– Teilnahme an zahlreichen vorläufigen Gesprächen hinsichtlich Abnahme, Finanzierung und Strategie, unter anderem mit Unternehmen in den Bereichen Lithium, Bergbau, Chemie, Batterien, Autos und außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen.

Nächste Schritte:
– Die Ergebnisse des Phase-4-Bohrprogramms werden die Grundlage für eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung darstellen, die für Juni geplant ist und die Lebensdauer der Mine beim Projekt verlängern soll.
– Vollständige metallurgische Studien, einschließlich der Bewertung des Potenzials für ein SSV vor dem Flotationskreislauf, um die Betriebskosten im Konzentrator weiter zu optimieren.
– Erstellung einer aktualisierten Rahmenuntersuchung, basierend auf aktualisierten Mineralressourcen, neuesten metallurgischen Testarbeiten, der Optimierung des Fließschemas und aktualisierten Kosten.
– Einreichung der Genehmigungsanträge und Sicherung der erforderlichen Genehmigungen und Bewilligungen für den Beginn der Abbau- und Verarbeitungsbetriebe beim Projekt.
– Fortsetzung der Erweiterung des Landpakets des Unternehmens im Zinn-Spodumen-Gürtel Carolina (der ZSG), wobei das Hauptaugenmerk auf Gebiete mit hoher mineralischer Höffigkeit gerichtet ist.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Keith D. Phillips —
President & CEO—
Tel.: +1 973 809 0505—
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Anastasios (Taso) Arima
Executive Director
Tel.: +1 347 899 1522
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Projekt im Überblick
Piedmont Lithium Limited (ASX: PLL, NASDAQ: PLL) besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Lithiumprojekt Piedmont im erstklassigen ZSG sowie entlang des Verlaufs der Minen Hallman Beam und Kings Mountain, die zwischen den 1950er und 1980er Jahren den Großteil des Lithiums für die westliche Welt lieferten. Der ZSG wird als eine der größten Lithiumregionen der Welt beschrieben und liegt etwa 25 Meilen westlich von Charlotte (North Carolina).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46611/190331 – Quarterly Report_Mar2019_PLL_FINAL_de_PRCOM.001.jpeg

Abb. 1: Lithiumprojekt Piedmont innerhalb des ZSG

Im September 2018 veröffentlichte das Unternehmen eine Rahmenuntersuchung hinsichtlich eines ganzheitlichen Lithiumhydroxidbetriebs, basierend auf einer ersten Mineralressourcenschätzung von 16,2 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,12 Prozent Lithiumoxid bei einer Projektlaufzeit von 13 Jahren, einem Kapitalwert8 von 888 Millionen US-Dollar, Betriebskosten von 3.112 US-Dollar pro Tonne Lithiumhydroxid sowie Betriebskosten von 193 US-Dollar pro Tonne Spodumenkonzentrat.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46611/190331 – Quarterly Report_Mar2019_PLL_FINAL_de_PRCOM.002.jpeg

Phase-4-Bohrprogramm
Bis dato wurden im Rahmen des 25.000 Meter umfassenden Phase-4-Bohrprogramms des Unternehmens beim Projekt 84 Bohrlöcher auf insgesamt 14.149 Metern abgeschlossen. In der nachfolgenden Tabelle 1 sind die Details des Phase-4-Programms angegeben.

Tab. 1: Details des Phase-4-Bohrprogramms
KonzessionsAbgeschlossAbgeschlossBohrlöcher Bohrlöcher
gebiet ene ene -gemeldet –
Bohrlöcher Meter Analyseerg
ebnisse
ausstehend

Core 69 11.808 19 50
Central 15 2.341 15 0
Summe 84 14.149 34 50

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46611/190331 – Quarterly Report_Mar2019_PLL_FINAL_de_PRCOM.003.jpeg

Abb. 2: Konzessionsgebiete Core und Central mit Ressourcen, Explorationszielen und mineralisierten Abschnitten

Im Konzessionsgebiet Central wurden zwei subparallele, in Richtung Nordosten verlaufende, spodumenhaltige Pegmatiterdwalle mittels Bohrungen definiert. Der westliche Erdwall wurde mittels elf Bohrungen auf einer Streichenlänge von 370 Metern und bis in eine Tiefe von 170 Metern definiert. Dieser Erdwall fällt steil nach Südosten ab und ist weiterhin in alle Richtungen offen.

Der östliche Erdwall wurde von fünf Bohrlöchern durchschnitten, die auf 220 Metern entlang des Streichens nachverfolgt wurden, und ist nahezu vertikal ausgerichtet. Der Erdwall ist hochgradig und weist einige der bis dato besten Bohrergebnisse von Piedmont auf, einschließlich 43,2 Meter mit einem Gehalt von 1,73 Prozent Lithiumoxid. Dieser Erdwall ist ebenfalls weiterhin in alle Richtungen offen.

Im Konzessionsgebiet Core sind zurzeit drei Bohrgeräte im Einsatz, wobei das Hauptziel darin besteht, die in der im September 2018 gemeldeten Rahmenuntersuchung des Unternehmens beschriebene 13-jährige Projektlaufzeit erheblich zu verlängern. Weitere Aktualisierungen der bestehenden Mineralressource des Projekts von 16,2 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,12 Prozent Lithiumoxid werden für Juni erwartet.

Die Bohrergebnisse des Konzessionsgebiets Core identifizieren weiterhin moderat nach Südosten abfallende Erdwalle und haben eine Reihe nahezu horizontaler Erdwalle lokal bestätigt. Einige der besten Mineralisierungen kommen in diesen horizontalen Erdwallen vor.

Erweitertes Landpaket
Im Laufe des Quartals hat das Unternehmen sein Explorationslandpaket auf 2.105 Acres erweitert. Das unternehmenseigene Konzessionsgebiet Core umfasst nunmehr 1.004 Acres, was einer Steigerung von 86 Prozent gegenüber dem Landpaket des Konzessionsgebiets Core entspricht, das der ersten Mineralressourcenschätzung zugrunde liegt.

Die neuen Landerweiterungen wurden durch eine Kombination aus Optionsabkommen und zurückgestellten Kaufverträgen erzielt, wobei die Gelder des Unternehmens effektiv eingesetzt wurden, um die Explorationsmöglichkeiten zu maximieren.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46611/190331 – Quarterly Report_Mar2019_PLL_FINAL_de_PRCOM.004.jpeg
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46611/190331 – Quarterly Report_Mar2019_PLL_FINAL_de_PRCOM.005.jpeg
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46611/190331 – Quarterly Report_Mar2019_PLL_FINAL_de_PRCOM.006.jpeg
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46611/190331 – Quarterly Report_Mar2019_PLL_FINAL_de_PRCOM.007.jpeg

Erste Optionen 2017 2018 Aktuell
415 Acres 903 Acres 1.383 Acres 2.105 Acres
Abb. 3: Landkarte mit kürzlich erworbenen Konzessionsgebieten

Seit dem Beginn des Lithiumprojekts Piedmont im Jahr 2016 hat das Unternehmen kontinuierliche Fortschritte bei der Erstellung eines großen zusammenhängenden Landpakets innerhalb des historischen Zinn-Spodumen-Gürtels Carolina verzeichnet.

Einreichung von Genehmigungsanträgen

Im Laufe des Quartals reichte das Unternehmen beim US Army Corps of Engineers einen Antrag auf eine Einzelgenehmigung nach Section 404 ein. Die USACE ist die federführende Behörde, die die Genehmigungsanträge des Unternehmens auf Bundesebene prüfen wird. Die öffentliche Kommentierungsfrist für diese Genehmigungsanträge wurde abgeschlossen und die Gesellschaft erhielt schriftliche Stellungnahmen von USACE. Die Gesellschaft wird bis zum 31. Mai 2019 auf diese Kommentare eingehen.

Das Unternehmen hat gleichzeitig auch einen Antrag auf eine individuelle Wasserqualitätszertifizierung nach Section 401 bei der North Carolina Division of Water Resources gestellt. Die Genehmigungen nach Abschnitt 404 und 401 sind typische Anforderungen für die von Piedmont Lithium vorgeschlagene Betriebsweise. Das Charlotte Office von HDR Engineering fungierte als Lead Consultant bei der Vorbereitung beider Anwendungen.

Diese wichtigen Anträge wurden abgeschlossen und in Übereinstimmung mit dem zuvor angekündigten geschätzten Genehmigungszeitraum des Unternehmens eingereicht (siehe aktualisierte Scoping-Studie vom 13. September 2018), so dass Piedmont seinen gesamten Projektentwicklungsplan einhalten kann.

Metallurgische Testarbeit läuft weiter

Im Laufe des Quartals begann das Unternehmen mit einem metallurgischen Testprogramm auf PFS-Ebene in den Anlagen von SGS Canada in Lakefield, Ontario. Die Testarbeiten werden mit Verbund- und variablen- Proben abgeschlossen, die aus Bohrkernen entnommen werden, die während der Bohrkampagnen der Phase 2 und Phase 3 des Unternehmens gewonnen wurden.

Das geplante Testprogramm baut auf dem Erfolg der Benchmark-Testarbeiten 2018 des Unternehmens auf, die zuvor Spodumenkonzentratqualitäten von 6,0-6,5% Li2O mit einem niedrigen Eisengehalt von 0,66-0,76% Fe2O3 nachgewiesen hatten.

Neue Tests umfassen die Bewertung des Potenzials der Dense-Medium-Separation-Technologie als Vorkonzentrationsschritt bei der Herstellung von hochwertigem Spodumen-Konzentrat. Flotationstests mit gesperrten Zyklen werden auch an Verbund- und variablen Proben durchgeführt, um vorherige Testarbeiten zu überprüfen und die Rückgewinnung von Spodumen zu schätzen.

Die Ergebnisse des Testarbeitsprogramms werden zur weiteren Optimierung des Prozessablaufdiagramms in den nächsten technischen Phasen des geplanten Spodumen-Konzentrators des Unternehmens verwendet. Testergebnisse werden auch verwendet, um ein Pilot-Testarbeitsprogramm zu planen, das für die zweite Hälfte des Jahres 2019 geplant ist. Weitere Nebenprodukttests sind ebenfalls für die zweite Hälfte des Jahres 2019 geplant.

Technische Studien angelaufen

Marshall Miller hat mit der Minenkonstruktion, der standortweiten Bauplanung und der Planung der Vorratshalden für das Taubgestein für das Projekt begonnen, um die Genehmigungsverfahren, die Aktualisierung der Scoping-Studie und die zukünftige endgültige Machbarkeitsstudie zu unterstützen. Diese Studien werden voraussichtlich im gesamten Jahr 2019 durchgeführt und sollen bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Primero Group hat mit der Konstruktionsplanung mit VMS-Genauigkeitsgrad begonnen und soll eine Aktualisierung der Scoping-Studie im Juli 2019 fertig stellen. Die Aktualisierung der Scoping-Studie umfasst die aktualisierten Mineralressourcen, die letzten metallurgischen Prüfarbeiten, eine Flowsheet-Optimierung und aktualisierte Kosten.

Die technischen Planungsarbeiten auf VMS-Niveau dauern an; allerdings nehmen wir derzeit die zwischenzeitliche Vormachbarkeitsstudie aus unserem Zeitplan heraus, da sich die Bohrungen derzeit auf die Erweiterung der Ressourcen und der Lebensdauer der Mine, weniger jedoch auf die Infill-Bohrungen konzentrieren, die für eine Erklärung von Reserven erforderlich sind. Nach unserer derzeitigen Bohrkampagne werden wir im Vorfeld einer zum Jahresende erwarteten DFS zusätzliche Infill-Bohrungen durchführen.

Strategische Gespräche aufgenommen

Piedmont hat im Laufe der letzten Monate zahlreiche vorläufige Abnahme-, Finanzierungs- und strategische Gespräche aufgenommen. Die Interessenten sind weltweit tätige Unternehmen und kommen unter anderem aus dem Lithium-, Bergbau-, Chemie-, Batterien-, Automobil- und Private-Equity-Sektor. Piedmont wird in den kommenden Wochen voraussichtlich Finanz- und Rechtsberater beauftragen, die bei der Beurteilung von Strategie- und Finanzierungsoptionen Beratung leisten sollen; wir planen jedoch keinen Bericht über diese Angelegenheiten, solange sich die endgültigen Ergebnisse nicht klarer abzeichnen.

Exploration Beteiligungen

Zum 31. März 2019 besitzt die Gesellschaft exklusive Options- oder Grundstückskaufverträge mit lokalen Grundbesitzern, die es der Gesellschaft bei Ausübung ermöglichen, ca. 2.105 Acres Land und die damit verbundenen Mineralrechte von den privaten Grundbesitzern zu erwerben (oder in einigen Fällen langfristig zu vermieten). Im Laufe des Quartals schloss die Gesellschaft mit lokalen Grundbesitzern exklusive Options- und/oder Grundstückskaufverträge über weitere rund 722 Acres Land und die damit verbundenen Mineralrechte von den privaten Grundbesitzern ab.

Die vollständige Meldung in Englisch finden Sie unter folgendem Link: www.asx.com.au/asxpdf/20190430/pdf/444ndrcyxc9vxc.pdf

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Unternehmenserwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum dieser Meldung Rechnung zu tragen.

Vorsorglicher Hinweis für Anleger in den Vereinigten Staaten zu den Schätzungen von gemessenen, angezeigten und abgeleiteten Ressourcen

Die Core- Property-Mineralressourcen von 16,2 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,12 Prozent Lithiumoxid umfassen angezeigte Mineralressourcen von 8,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,15 Prozent Lithiumoxid (Li2O) sowie abgeleitete Mineralressourcen von 7,7 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,09 Prozent Li2O. Die Central-Property Mineralressourcen von 2,80 Millionen Tonnen mit 1,34% Li2O umfasst angezeigte Mineralressourcen von 1,41 Millionen Tonnen mit 1,38% Li2O und 1,39 Millionen Tonnen mit 1,29% Li2O.

Das in dieser Präsentation enthaltene Datenmaterial wurde im Einklang mit den Bestimmungen der in Australien geltenden Wertpapiergesetze erstellt, welche sich von den Bestimmungen der in den USA geltenden Wertpapiergesetze unterscheiden. Die Begriffe Mineralressourcen, gemessene Mineralressourcen, angezeigte Mineralressourcen und abgeleitete Mineralressourcen sind australische Begriffe, die gemäß dem Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (Ausgabe 2012, der JORC-Code) definiert wurden. Da es sich dabei jedoch um keine begrifflichen Definitionen gemäß dem Industry Guide 7 (SEC Industry Guide 7) des U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) handelt, dürfen diese normalerweise nicht in Berichten und Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) verwendet werden. Es kann daher sein, dass die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen, in denen Piedmonts Rohstofflagerstätten beschrieben werden, nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar sind, wie sie von US-Unternehmen im Einklang mit den Richtlinien der Berichterstattung und Veröffentlichung laut den US-Wertpapiergesetzen und den entsprechenden Normen und Vorschriften veröffentlicht werden. Anleger in den USA werden dringend ersucht, die von Piedmont in Formular 20-F veröffentlichten Daten zu konsultieren. Die entsprechenden Unterlagen können von Piedmont bzw. über das EDGAR-System auf der SEC-Webseite www.sec.gov/ angefordert werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Piedmont Lithium Limited
Ian Middlemas
Level 9, BGC Centre
6000 Perth, WA
Australien

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Piedmont Lithium Limited
Ian Middlemas
Level 9, BGC Centre
6000 Perth, WA

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service. Kursrallye voraus. 525% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth. Neuer 525% Pot Hot Stock The Yield Growth – AC Research

Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service. Kursrallye voraus. 525% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth. Neuer 525% Pot Hot Stock The Yield Growth

30.04.19 11:27
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Riesendeal_weltgroesstem_Beauty_Abo_Service_525_Cannabis_Aktientip_50_000_Aurora_und_294_900_Canopy-9827731

Executive Summary-30.04.2019

Pot Hot Stock Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service
525% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora und 294.900% mit Canopy

Unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen einen bahnbrechenden Vertriebsdeal mit dem weltgrößten Beauty Abo Service Ipsy. Beauty Service Gigant Ipsy versendet seine Glam Bag an Millionen von Abonnenten. Die Ipsy Website wird monatlich von über 20 Mio. Nutzern besucht und generiert über 500 Mio. Pageviews pro Monat. Die wegweisende strategische Vertriebsallianz mit dem Beauty-Giganten dürfte heute eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Der Markt für CPD-Produkte soll bis zum Jahr 2022 gar auf über 22 Milliarden Dollar wachsen. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips haben zudem zuletzt den kurzfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Erst vor wenigen Tagen wurde der Verkaufsstart der neuen Cannabis-Wellnessmarke Wright & Well über ein Vertriebsnetz von gleich 400 Cannabis-Ladengeschäften im US-Bundesstaat Oregon angekündigt. Der Rollout in weitere US-Bundesstaaten soll bereits in Kürze folgen. Wenige Tage zuvor meldete unser Cannabis Aktientip einen Riesendeal mit 70 Shops für seine Premium-Cannabis-Kosmetik-Marke Urban Juve. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2019 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu 29.500.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green verkaufte letzten Deal für 342 Mio. $ rund sechs mal soviel als aktueller Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen – Erste Übernahmen in Kürze

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet – Wettbewerber bis zu 347 mal höher bewertet

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 347 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,54 Milliarden EUR – rund 347 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.
Top-Cannabis-Aktientip 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 3,00 EUR – 525% Kurschance
Die beste neue Cannabis-Aktie

Pot Hot Stock Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo
Service

525% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora und
294.900% mit

Canopy
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.002.jpeg

Unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen einen bahnbrechenden Vertriebsdeal mit dem weltgrößten Beauty Abo Service Ipsy. Beauty Service Gigant Ipsy versendet seine Glam Bag an Millionen von Abonnenten. Die Ipsy Website wird monatlich von über 20 Mio. Nutzern besucht und generiert über 500 Mio. Pageviews pro Monat. Die wegweisende strategische Vertriebsallianz mit dem Beauty-Giganten dürfte heute eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Der Markt für CPD-Produkte soll bis zum Jahr 2022 gar auf über 22 Milliarden Dollar wachsen. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips haben zudem zuletzt den kurzfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Erst vor wenigen Tagen wurde der Verkaufsstart der neuen Cannabis-Wellnessmarke Wright & Well über ein Vertriebsnetz von gleich 400 Cannabis-Ladengeschäften im US-Bundesstaat Oregon angekündigt. Der Rollout in weitere US-Bundesstaaten soll bereits in Kürze folgen. Wenige Tage zuvor meldete unser Cannabis Aktientip einen Riesendeal mit 70 Shops für seine Premium-Cannabis-Kosmetik-Marke Urban Juve. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2019 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 347 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,54 Milliarden EUR – rund 347 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 213% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 525% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu
29.500.000
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.003.jpeg

Unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen einen bahnbrechenden Vertriebsdeal mit dem weltgrößten Beauty Abo Service Ipsy. Beauty Service Gigant Ipsy versendet seine Glam Bag an Millionen von Abonnenten. Die Ipsy Website wird monatlich von über 20 Mio. Nutzern besucht und generiert über 500 Mio. Pageviews pro Monat. Die wegweisende strategische Vertriebsallianz mit dem Beauty-Giganten dürfte heute eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Der Markt für CPD-Produkte soll bis zum Jahr 2022 gar auf über 22 Milliarden Dollar wachsen. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips haben zudem zuletzt den kurzfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Erst vor wenigen Tagen wurde der Verkaufsstart der neuen Cannabis-Wellnessmarke Wright & Well über ein Vertriebsnetz von gleich 400 Cannabis-Ladengeschäften im US-Bundesstaat Oregon angekündigt. Der Rollout in weitere US-Bundesstaaten soll bereits in Kürze folgen. Wenige Tage zuvor meldete unser Cannabis Aktientip einen Riesendeal mit 70 Shops für seine Premium-Cannabis-Kosmetik-Marke Urban Juve. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2019 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 351 Mio. EUR bewertet – rund acht mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 8,20 Milliarden EUR bewertet – rund 196 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,54 Milliarden EUR – rund 347 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green verkaufte
letzten Deal für 342 Mio.
$

rund sechs mal soviel als aktueller Börsenwert unseres
neuen Cannabis Hot
Stocks
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.004.jpeg

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin maßgeblich für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS)

Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.005.jpeg

Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record
Erfolgsunternehmer machen es noch einmal – Nicht
verpassen

Börse kann so einfach sein. Wer an der Börse erfolgreich sein will, der sollte ganz einfach den erfolgreichen Börsenmanagern in ihre neuen Deals folgen. Unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ist der nächste Erfolgsdeal von Börsenstar Penny Green. Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Die erfolgreiche Unternehmerin hat ein Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record geformt, um den boomenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis zu erobern.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Sandi Lesueur, President der Kosmetikmarke Urban Juve, maßgeblich mitverantwortlich für die großartige Erfolgsgeschichte von M.A.C. Cosmetics. Die Erfolgsunternehmerin führte M.A.C. Cosmetics vom Klein-Unternehmen mit lediglich 3 Geschäften bis zu einem Jahresumsatz von über 300 Mio. $ und der erfolgreichen Übernahme durch Estee Lauder. Die erfolgreiche Kosmetik-Unternehmerin war zuvor bereits CEO von Riversol Skin Care Solutions und Gründerin von Riversol MD. Gemeinsam mit dem Makeup-Künstler von Fernseh-Ikone Oprah Winfrey leitete die Kosmetik-Unternehmerin das Internationale Geschäft der Kosmetikmarke OOH Lifestyle.

Amy Frankel, VP Licensing and General Counsel, war maßgeblich mitverantwortlich für die Börsenerfolge von Sketchers (NYSE:SKX) und Aritzia (TSX:ATZ). Verantwortlich für das Verhandeln von Lizenz- und Vertriebsdeals verhalf der Erfolgsmanager Sketchers zu einem 50% Umsatzanstieg von 675 Mio. $ auf 1,006 Milliarden $ sowie zu einer knappen Umsatzverdopplung von 400 Mio. $ auf 743 Mio. $ bei Aritzia.

Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny Green und ihr Erfolgsteam wissen wie man ein rasant wachsendes, börsennotiertes Start-up in neue Umsatzdimensionen führt. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.006.jpeg

Einstieg in 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Markt
Rasant wachsender Cannabis-Markt explodiert bis 2021 auf
31 Milliarden
Dollar
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.007.jpeg

Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green will mit unserem Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. fokussiert sich mit seiner hochwertigen Kosmetik-Marke Urban Juve auf das hochmargige Geschäft im boomenden Cannabis-Sektor. Während die Produzenten der Rohware Cannabis in den kommenden Jahren verstärkten Konkurrenz- und Margendruck zu spüren bekommen dürften, konzentriert sich unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp auf das renditenstarke Geschäft einer vertikal integrierten High-end-Marke für den 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Sektor.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 konnte unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp seine Umsatzerlöse von null auf 2,4 Mio. Dollar steigern. Das Weihnachtsquartal 2018 dürfte für einen hoch erfolgreichen Jahresabschluss gesorgt haben. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.008.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 347 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.009.jpeg

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 347 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 351 Mio. EUR bewertet – rund acht mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 8,20 Milliarden EUR bewertet – rund 196 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,54 Milliarden EUR – rund 347 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 6.300% mit den Cannabis-Royalty-Aktien von Auxly Cannabis, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.

Seien Sie dabei, wenn Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny Green mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ihren nächsten großen Erfolgsdeal an der Börse startet. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2019 – Strong Outperformer –
Kursziel 24M 3,00 EUR – 525%
Kurschance

Die beste neue Cannabis-Aktie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.010.jpeg

Unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen einen bahnbrechenden Vertriebsdeal mit dem weltgrößten Beauty Abo Service Ipsy. Beauty Service Gigant Ipsy versendet seine Glam Bag an Millionen von Abonnenten. Die Ipsy Website wird monatlich von über 20 Mio. Nutzern besucht und generiert über 500 Mio. Pageviews pro Monat. Die wegweisende strategische Vertriebsallianz mit dem Beauty-Giganten dürfte heute eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Der Markt für CPD-Produkte soll bis zum Jahr 2022 gar auf über 22 Milliarden Dollar wachsen. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips haben zudem zuletzt den kurzfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Erst vor wenigen Tagen wurde der Verkaufsstart der neuen Cannabis-Wellnessmarke Wright & Well über ein Vertriebsnetz von gleich 400 Cannabis-Ladengeschäften im US-Bundesstaat Oregon angekündigt. Der Rollout in weitere US-Bundesstaaten soll bereits in Kürze folgen. Wenige Tage zuvor meldete unser Cannabis Aktientip einen Riesendeal mit 70 Shops für seine Premium-Cannabis-Kosmetik-Marke Urban Juve. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2019 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 347 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,54 Milliarden EUR – rund 347 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 213% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 525% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.011.jpeg

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp.

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

yieldgrowth.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in The Yield Growth Corp. dem Totalverlust-Risiko.

The Yield Growth Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der The Yield Growth Corp.

Die Aktien von The Yield Growth Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der The Yield Growth Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der The Yield Growth Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der The Yield Growth Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt The Yield Growth Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der The Yield Growth Corp.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der The Yield Growth Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die The Yield Growth Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der The Yield Growth Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der The Yield Growth Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Einschätzung
Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 1,50 EUR
Kurschance: 213%
Kursziel 24M: 3,00 EUR
Kurschance: 525%

Stammdaten
ISIN: CA98584W2067
WKN: A2PBJW
Ticker: YG3
CSE: BOSS

Kursdaten
Kurs: 0,480 EUR
52W Hoch: 0,636 EUR
52W Tief: 0,246 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 87,30 Mio.
Market Cap (): 41,90 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46613/Riesendeal mit weltgrößtem Beauty Abo Service.012.jpeg

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der The Yield Growth Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von The Yield Growth Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der The Yield Growth Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die The Yield Growth Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (30.04.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.

Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt