Rote Karte gegen den Krebs

Sensationelle natürliche Anwendung hilft Krebs heilen

BildIn den nächsten zehn Jahren könnten die Krebserkrankungen weltweit um 40% steigen. Das wären dann jährlich 20 Millionen Neuerkrankungen an dieser schrecklichen Krankheit.
In den nächsten 20 Jahren könnte die Krebserkrankungsrate weltweit gar um 70% zulegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO).
Das Jahr 2012 verzeichnete 14 Millionen Neuerkrankungen an Krebs, so der Welt-Krebs-Bericht 2014, den die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) in London herausgab.
In den kommenden 20 Jahren rechnet man mit bis zu 13 Millionen Krebstoten.
Zum Teil gehe der enorme Anstieg auf das Bevölkerungswachstum und die zunehmende Lebenserwartung zurück. Ausserdem nehmen die Menschen in wirtschaftlich aufstrebenden Ländern häufig schädliche Verhaltens- und Lifestyle-Gewohnheiten reicherer Staaten an, was
beispielsweise die Ernährung betrifft. Alles in allem keine rosigen Aussichten, geht man vom bisherigen Erkenntnisstand in der Krebstherapie aus.

Doch es gibt Grund zur Hoffnung, sich von dieser Geissel der Menschheit zu befreien, die soviel Leid über die Betroffenen und deren Familien bringt!

Krebsheilung durch natürliche Anwendung

In zahlreichen Ländern wie Japan und den USA wurde die Krebs-Forschung besonders in dem Segment des so genannten Gc-Protein-abgeleiteten Makrophagen-Aktivierungsfaktors, kurz GcMAF, vorangetrieben. In diesem Forschungssegment wurden international beachtliche Fortschritte erzielt.
Zu einem spektakulären Durchbruch in der Krebsforschung kam es jedoch im Herbst 2010, als das italienische Forscherteam um Prof. Marco Ruggiero von der Universität Florenz seine
Forschungsergebnisse zum Makrophagen-Aktivierungsfaktor GcMAF veröffentlichte.
Das Wichtigste: Man beschränkt sich nicht auf die Forschung allein, sondern entwickelte eine praktikable Technologie, die bereits wirksame Ergebnisse bei den Krebspatienten zeigt und international durch zahlreiche Wissenschaftler und Onkologen angewendet wird.
Die Forschungs-Abstracts zu den Ergebnissen wurden vergangenes Jahr auf der
Immuntherapeutik-Konferenz in San Diego/Kalifornien und der PMTC-Konfrenz an der Universität von Sharjah/Vereinigte Arabische Emirate, vorgestellt und trafen bei den Medizinern
erwartungsgemäss auf grosses Interesse.
Über die Histologie von GcMAF, der die Zerstörung von Krebszellen bei Brustkrebs und Gehirnkrebs zugrunde lag, wurde auf der Konferenz für Immuntherapie und Immunmonitoring in Krakau/Polen berichtet. Auch hier war das Echo seitens der Mediziner überwältigend.

Wie wirkt GcMAF?

Das körpereigene GcMAF ist beim gesunden Menschen gewissermassen der Kapitän des Immunsystems. Bakterien, Viren oder Krebszellen können jedoch das Enzym Nagalase entwickeln, das die Herstellung des körpereigenen GcMAF beeinträchtigt und damit dem Immunsystem schadet. Im Ergebnis werden Krankheiten chronisch und Krebszellen können sich unkontrolliert vermehren. GcMAF aktiviert nun seinerseits Makrophagen, von denen die Krebszellen “gefressen” werden.
Die Forscher extrahierten und isolierten GcMAF-Moleküle während hunderten von Laborversuchen an Universitäten und Kliniken. Die Wirkungsweise der GcMAF-Moleküle war Gegenstand von elf unabhängigen wissenschaftlichen Forschungsarbeiten.
GcMAF ist daher eine Ersatztherapie für Menschen, die es nicht selbst produzieren können. Die Einnahme von GcMAF ersetzt den fehlenden Teil des Immunsystems und übernimmt die Aufgabe eines körpereigenen Arzneimittels.
Im weiteren zeigte sich, dass GcMAF-Moleküle ein sehr breites Wirkungsspektrum besitzen. Bei Krebs im Stadium 4 retteten die Ärzte mit der richtige Ergänzungstherapie jeden Patienten.
Umfassende Heilerfolge gab es bei vielen gängigen Krebsarten, wie Prostata- Lungen- und Brustkrebs, ausserdem kleinere Erfolge bei Leukämie und Hautkrebs.
Durch GcMAF konnten chronische Entzündungen sowie bakterielle und virale Infektionen beseitigt werden. Erfolgreich wurde GcMAF eingesetzt bei Autismus, chronischem Herpes, chronischer Akne, CFS, Lyme-Borreliose, Fibromyalgie, LMBBS, Osteoporose und verschiedenen Immunschwächen und Allergien.
Die Forschung belegt, dass GcMAF HIV und Parkinson zurückdrängen kann und eine Verschlimmerung bei MS und ALS verhindert. In seiner Funktion als Regulator des Immunsystems dämmt es Krankheiten ein, die es angreifen, wie Lupus und Arthritis. Interessanterweise zeigt diese natürliche Therapie keine Nebenwirkungen und das Immunsystem entwickelt eine “Memory-Funktion”. Offensichtlich “erinnert” es sich an die Krankheit, wie sonst wäre
erklärbar, dass es keine Rückfälle bei den Patienten gibt.

Alleinproduzent von GcMAF ist die Firma Immuno Biotech Ltd. Hauptlieferant für zahlreiche Universitäten, 300 Kliniken und Ärzte mit über 4000 Patienten ist die Firma Firstimmune-GcMAF
in Brüssel.

Hier die Kontaktdaten: David Noakes, Tel. 0044 7781 411 737
GcMAF kann online über dieses Portal bestellt werden: www.firstimmune.de, info@gcmaf.eu,
http://www.gcmaf.eu

Lorna Lutfiu

Über:

Netzwerk Gesundheit + Wellness
Frau Lorna Lutfiu
Zürcherstrasse 161/8774
CH-8010 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 (0) 44 5152312
web ..: http://www.blog.gojibay.com
email : mail@gojibay.com

Netzwerk Gesundheit + Wellness, Infos über moderne Naturheilverfahren und Wellness-Anwendungen, Infos über Anti Aging und Fitness, Infos über Gewichtsmanagement und
Nahrungs-Supplements, dopingsichere Anwendungen im Leistungssport.
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Netzwerk Gesundheit + Wellness
Frau Lorna Lutfiu
Zürcherstrasse 161/8774
CH-8010 Zürich

fon ..: +41 (0) 44 5152312
web ..: http://www.blog.gojibay.com
email : mail@gojibay.com

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • email

Bares Geld sparen mit einem Internetanbieter Test

Wie oft nutzen Sie Ihr Internet im Monat? Wie viel bezahlen Sie dafür? Wahrscheinlich zu viel, wie so Viele. Doch, warum bares Geld verschenken?

BildLesen Sie sich das Folgende Internetanbieter Test einmal durch und Sie werden vielleicht umdenken.

Die Internetanbieter bringen über das ganze Jahr verteilt neue Tarife und Zusatzoptionen auf den Markt, da lohnt es sich, den Internetanbieter Test in Anspruch zu nehmen. Finden Sie beim Internetanbieter Test den günstigsten Tarif! Vergleichen Sie und nehmen Sie nicht “den Erstbesten”. Sie werden überrascht sein, wie viel Sie durch einen Wechsel des Internetanbieters jährlich sparen können. Denn, neben meist günstigeren Konditionen, bekommen Sie oftmals auch noch einen Bonus beim Wechsel, welcher bis zu 100,- Euro ausfallen kann.

Die durchschnittlichen monatlichen Kosten bei Internetanbieter Test liegen zwischen 20,- bis mehr als 40,- Euro. Je nachdem, was für eine Übertragungsrate Sie benötigen. Der günstigste Tarif beim Internetanbieter Test beinhaltet eine Übertragungsrate von 2.000Kilobits. Günstige Flatrates mit bis zu 16.000Kilobits werden jedoch auch schon ab 25,- Euro im Monat angeboten. Sie können also nur profitieren, wenn Sie den Internetanbieter von Mal zu Mal wechseln. Jedoch sollten Sie immer an die rechtzeitige Kündigung Ihres bestehenden Internetvertrages denken. Meist beträgt hier die Kündigungsfrist 3 Monate. Sie sollten aber in jedem Fall Ihre Vertragsdaten genau überprüfen, um so nicht bares Geld zu verschenken. Denn im Falle, dass Sie nicht innerhalb der Frist kündigen, verlängert sich die Laufzeit des Vertrages automatisch um 12 bzw. 24 Monate. Versäumen Sie also nicht, fristgerecht zu kündigen.
Internetanbieter Test bietet Ihnen für alle Tarife und Flatrates Vergleichsportale. Auf diesen können Sie alle Details und Leistungen der Flatrates und Tarife einsehen und miteinander vergleichen. Lassen Sie sich noch heute ein Angebot von Internetanbieter Test erstellen. Vielleicht ist es ja dann Motivation genug für Sie, wenn Sie mit eigenen Augen die jährliche Ersparnis sehen, endlich an einen Wechsel des Internetanbieters zu denken. Wechseln sie jetzt Ihren Internetanbieter und nutzen den Internetanbieter Test auf http://internetanbieter-test.info

Über:

Steffen Hatko
Herr Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover
Deutschland

fon ..: 05112140045
web ..: http://internetanbieter-test.info
email : steffen.hatko@web.de

Unsere Firma beschäftigt sich im Bereich Internetmarketing. Dazu gehört auch das Aufsetzen von Zielgruppen genauer Werbemaßnahmen im Internet. Des weiteren haben wir uns auf den Vertrieb von digitalen Produkten spezialisiert. Auch Affiliatemarketing gehört zu unseren Vertriebsmethoden. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Steffen Hatko
Herr Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover

fon ..: 05112140045
web ..: http://internetanbieter-test.info

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • email

Suchmaschinenoptimierung ohne Vertragslaufzeit

Professionelle SEO ohne Einrichtungskosten und ohne Vertragslaufzeit.

BildWer sich als Kundin oder Kunde für Suchmaschineoptimierung interessiert, erhält oftmals Angebote, die vor allem zwei Dinge beinhalten:

1. Sofortige Zahlung von Einrichtungskosten
2. Vertragslaufzeit, in der Regel 12 Monate

Das Risiko für den Kunden besteht dadurch darin, dass die Einmalzahlung in der Regel in jedem Fall verloren ist, sollten keine Top-Positionen mit den gewünschten Suchbegriffen erreicht werden.

Das weitere Risiko besteht darin, dass in den 12 Monaten Vertragslaufzeit in der Regel monatlich feste Gebühren zu zahlen sind – unabhängig von der Leistung bzw. dem tatsächlichen erreichen von Top-Positionen. Man bezahlt und trägt als Kunde das Kostenrisiko zu 100% selbst, da der Optimierer sein Geld in jedem Fall erhält.

Bei www.seo-ohne-vertragslaufzeit.de wird dagegen Suchmaschinenoptimierung angeboten

3. OHNE Einrichtungskosten und
4. OHNE Vertragslaufzeit.

Praktisch kann man den Vertrag jederzeit, also täglich, beenden.

Weitere Infos findet man auf der Website. Vorteil bei dieser Agentur ist auch, dass nicht optimierbare Keywords von Beginn an ausgeschlossen werden und eher auf einen Auftrag verzichtet wird, denn man setzt auf Langfristigkeit bei einer Kundenbeziehung.

Das Angebot ist selbstverständlich kann jederzeit kostenfrei angefordert werden. Es wird individuell auf die Wünsche des Kunden erstellt. Wichtig sind hierbei unter anderem, welche Suchbegriffe optimiert werden sollen.

Über:

SEO ohne Vertragslaufzeit
Herr Karl Müller
Kurt-von-Plettenberg-Str. 21
14469 Potsdam
Deutschland

fon ..: 0331 5817765
web ..: http://www.seo-ohne-vertragslaufzeit.de
email : info@seo-ohne-vertragslaufzeit.de

SEO ohne Vertragslaufzeit bietet Suchmaschinenoptimierung ohne Einrichtungskosten und ohne Laufzeit. Man hat also die Möglichkeit, seinen Vertrag täglich zu beenden.

Pressekontakt:

SEO ohne Vertragslaufzeit
Herr Karl Müller
Kurt-von-Plettenberg-Str. 21
14469 Potsdam

fon ..: 0331 5817765

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • email