Haufe-Lexware kürt die neuen Köpfe der Immobilienbranche 2010

Freiburg, 27. September 2010 – Die Jury der renommierten Immobilienjournalisten hat für das Fachmagazin „Immobilienwirtschaft“ entschieden: Im siebten Jahr in Folge werden die führenden Köpfe der Branche gekürt. Am Dienstag, den 5. Oktober 2010 um 18:00 Uhr verkündet die Redaktion das Juryvotum. Auf einer großen Preisverleihung im Rahmen der Expo Real in München werden die zwölf diesjährigen Preisträger ausgezeichnet.

Besondere Spannung verspricht auch die Keynote zur von Hannover Leasing gesponserten Veranstaltung: Vorjahrespreisträgerin Bärbel Schomberg wird zum Thema „Neue Vision oder neues Unternehmen?“ sprechen. Alle Expo Real-Besucher sind herzlich zur Preisverleihung in das Planning und Partnerships Forum in Halle A2 eingeladen. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, den Ausgezeichneten persönlich zu gratulieren und natürlich die gute Gelegenheit zum Netzwerken auf höchster Ebene: Das Fachmagazin „Immobilienwirtschaft“ von Haufe-Lexware lädt ein zu einem Get-Together, bei dem für das leibliche Wohl gesorgt sein wird.

Save the date: „Köpfe 2010“. Am Dienstag, den 5. Oktober 2010 um 18:00 Uhr auf der Expo Real in München im Planning und Partnerships Forum, Halle A2.

Die Portraits der Ausgezeichneten sind ab 5. Oktober 2010, 20:00 Uhr auf dem Portal für Immobilienwirtschaft von Haufe-Lexware unter http://www.haufe.de/immobilien/ abrufbar. Dort finden Interessierte am darauffolgenden Tag auch eine Haufe-TV-Reportage über die Veranstaltung. Freiexemplare der Novemberausgabe „Immobilienwirtschaft“ mit den Portraits der Köpfe 2010 in Print erhalten Interessenten bei der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG.

Unternehmensprofil:
Die Haufe Mediengruppe bietet ihren Kunden integrierte Arbeitsplatz- und Gesamtlösungen zur erfolgreichen Gestaltung ihrer steuerlichen, wirtschaftlichen und rechtlichen Aufgaben an. Die Lösungen umfassen Fachinformationen, Applikationen, Services, Dienstleistungen, Online-Communitys und Fachportale sowie Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten bis hin zur Personal- und Organisationsentwicklung. Zu den Hauptzielgruppen der Haufe Mediengruppe gehören große und mittelständische Unternehmen, Kleinbetriebe und Selbstständige, Steuerberater und Anwälte, der Öffentliche Dienst sowie Immobilienverwalter und Vereine. Bei ihnen nimmt die Haufe Mediengruppe eine führende Marktstellung ein.

Pressekontakt:
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Ein Unternehmen der Haufe Mediengruppe
Public Relations
Alexandra Rudolf
Munzinger Straße 9
79111 Freiburg
Tel.: 0761/898-3940
Fax: 0761/898-3900
E-Mail: PresseHaufe@haufe-lexware.com

http://www.haufe.de

Unternehmenskontakt:
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Dorothee Gonnermann
Fraunhoferstraße 5
82152 Planegg
Tel.: 089/89517-293
Fax: 089/89517-270
E-Mail: dorothee.gonnermann@haufe-lexware.com

http://www.haufe.de/immobilien

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • email

Laufsocken – wichtiger Bestandteil der Laufausrüstung

Laufsocken sind gleich nach den Schuhen der wichtigste Bestandteil der Laufausrüstung. Das gilt nicht nur für Profiläufer, sondern auch für Freizeitjogger und Anfänger. Bei kurzen Strecken reichen zwar häufig auch andere Sportsocken aus, geht es aber an die längeren Strecken kommt man um gute Laufsocken nicht mehr herum. Die Belastung für die Füße steigt bei langen Strecken an und hochwertige Laufsocken können vor Problemen wie Blasen effektiv schützen. Außerdem regulieren sie das Klima am Fuß. Im Winter schützen sie vor der Kälte und halten den Fuß warm und im Sommer sorgen sie für Ableitung vom Schweiß und Feuchtigkeit. Deshalb läuft man mit den richtigen Laufsocken nicht nur länger und bequemer, sondern auch schneller.

Die richtigen Laufsocken finden
Im Bereich Laufsocken gibt es viele verschiedene Hersteller und sehr unterschiedlichen Ausführungen. Deshalb sollte man sich bei der Suche nach der richtigen Laufsocken Zeit lassen. Schließlich ist jeder Fuß anders und braucht deshalb auch eine individuelle Lösung. Gute Laufsocken erkennt man daran, dass die verschiedenen Zonen des Fußes auch verschieden verarbeitet und geschützt sind. Herkömmliche Baumwollsocken haben dagegen keine speziellen Polsterungen und sind durchgängig gleichstark. Außerdem sollte das Paar klar in einen rechten und linken Fuß aufgeteilt und nicht wie bei normalen Socken völlig identisch sein. Letztendlich ist jedoch das „Wohlfühlen“ ein großer Faktor für den Kauf. Viel hängt bei der Wahl der Laufsocken auch von dem Material ab. Im Gegensatz zu Sportsocken aus reiner Baumwolle nehmen die Laufsocken aus atmungsaktivem Material kaum Feuchtigkeit auf und fördern so ein gutes Fußklima. Manche Läufer laufen lieber sehr gepolstert und wie auf Federn. Sie werden eher die dicken Laufsocken bevorzugen. Sehr dünne Socken regulieren zwar die Temperaturen schlechter, aber sitzen dafür enger am Fuß und verringern die Reibung und die Blasenbildung. Egal für welches Modell man sich entscheidet, die Laufsocken müssen mit den Füßen eine Einheit bilden und dürfen nicht verrutschen. Bei herkömmlichen Sportsocken sind die Nähte nicht flach verarbeitet und können dadurch Blasen und Druckstelle verursachen. Zum Kauf sollte man deshalb ruhig seine Laufschuhe mitnehmen, damit man auch einen idealen Kraftschluss zwischen den Schuhen und Laufsocken gewährleistet.

Richtige Handhabung
Wie bei Schuhen sollte man auch die Laufsocken vor längeren Strecken ein wenig einlaufen. Das schützt vor Blasen. Außerdem sollte man nie mit feuchten Socken los joggen, die Haut wird dann aufgeweicht und es kommt ebenfalls zu Blasen. Aus diesem Grund sollte man sich ruhig mehrere Paare Laufsocken anschaffen. Außerdem sollte man die Laufsocken nicht zu heiß waschen, 30 Grad sind eigentlich völlig ausreichend. Gewaschen werden sollten die Socken nur auf links um den Schweiß und Dreck richtig auszuwaschen. Im Schrank dürfen Laufsocken nicht einfach in einander gerollt, sondern sollten getrennt aufbewahrt werden.

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • email

Running-Marktführer ASICS launcht Kooperation Frontrunner mit dem Sportlernetzwerk netzathleten.de

Neuss, 28. September 2010 – Der japanische Sportartikelhersteller ASICS und das in Europa führende Sportlernetzwerk netzathleten.de gehen Anfang September dieses Jahres mit der neuen Social-Media-Kooperation Frontrunner live. Frontrunner ist ein Angebot für eine exklusive Running-Community und richtet sich in erster Linie an ambitionierte Läuferinnen und Läufer der Wettkampf- und Trainingsszene in Deutschland.

„Mit unserem Angebot wollen wir einem ausgewählten Personenkreis aus der deutschen Läuferszene besonderen Service bieten und zusätzlich die Möglichkeit zum qualifizierten Feedback auf unsere Premium-Produkte weiter ausbauen. Wir suchen dabei ganz bewusst kritische Tester, kreative Meinungsbildner und überdurchschnittlich starke Performer, die uns in unserem Anspruch, die besten Produkte für unsere Kernsportart Laufen zu entwickeln, unterstützen und inspirieren“, erklärt Laura Suffa, Pressesprecherin des Marktführers für Laufschuhe und Laufbekleidung, das Social-Media-Engagement.

Die Mitglieder des neuen Netzwerkes erhalten als Starter-Kit ein Sponsoring mit einer hochwertigen ASICS-Ausstattung: das Frontrunner-Equipment. Darüber hinaus werden regelmäßig im Jahr Produkttests und Pretests (Product-Testing vor Markteinführung) durchgeführt. Im Event-Bereich werden besondere Aktionen angeboten und organisiert: vom meet-and-greet der Mitglieder über Freistarts bei nationalen und internationalen Laufveranstaltungen bis hin zu Laufseminaren mit bekannten Gesichtern aus der Szene. Ziel ist es, den Frontrunnern in jeder Hinsicht einen klaren Mehrwert zu bieten. Nach Leistungsaspekten und Wettkampfaktivität wird es darüber hinaus anhand eines Scoreboard-Systems ein internes Ranking unter den aktiven Mitgliedern geben. Auf den danach ermittelten „Frontrunner des Monats“ und „Frontrunner des Jahres“ warten Preise und Benefits.

Als Experten und Ansprechpartner in dem umfangreich angedachten Blog der Community stehen Deutschlands ehemalige internationale Top-Athleten Carsten Eich und Sonja Oberem mit fundiertem Fachwissen zu allen Fragen aus der Läuferwelt zur Verfügung. Ergänzt wird das Kompetenz-Duo durch Produktexperten und einer Fachjury mit Martin Grüning (stellv. Chefredakteur Runner’s World), Jo Schindler (Race Director Frankfurt Marathon); Isabelle Baumann (ehem. Bundestrainerin Langstrecke) und Dr. med. Jens Enneper (Marathonarzt, Arzt DLV und DFB). Die Jury ist unter anderem für die Bewerberauswahl und die Auswertung des Scoreboards zuständig.

Nach dem Launch der Frontrunner-Aktion wird es eine mehrwöchige Bewerbungsphase geben, in der vorerst für 2010 sukzessive 50 Community-Mitglieder nach bestimmten Kriterien von der Fachjury ausgewählt werden. Die Aufnahme weiterer Interessenten im Folgejahr erfolgt in regelmäßigen Abständen. Die Anzahl der Mitglieder wird allerdings bewusst selektiv gehalten, um Exklusivität und individuellen Service zu garantieren.

Launch und Start der Bewerbung ist am 28.09.2010 unter www.netzathleten.de/frontrunner.

Über ASICS:
Der Name ASICS steht für Anima Sana In Corpore Sano – für den gesunden Geist im gesunden Körper. Die harmonische Verbindung von Körper und Geist ist seit der Gründung durch Kihachiro Onitsuka im Jahr 1949 die Leitphilosophie von ASICS. Jeden sportbegeisterten Menschen mit den besten Produkten in seiner Liebe zum Sport und in seinem sportlichen Lebensstil zu unterstützen – dieses Ziel spiegelt sich in jedem einzelnen Produkt wider und findet heute in dem weltweiten Statement sound mind, sound body seinen Ausdruck.

Unternehmenskontakt:
ASICS Deutschland GmbH
Hansemannstraße 67
D – 41468 Neuss
Tel: +49(0)2131-3802-0
Fax:+49(0)2131-3802-7201

http://www.asics.de

Pressekontakt:
Laura Suffa
PR Manager ASICS Deutschland
ASICS Deutschland GmbH
Hansemannstraße 67
D – 41468 Neuss
Tel: +49(0)2131-3802-201
Fax:+49(0)2131-3802-7201
l.suffa@asics.de

http://www.asics.de

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • email