YSS Corp. erhält Lizenz zur Eröffnung seines elften Cannabis-Geschäftsstandorts

Calgary, Alberta, 16. Juli 2019 – YSS Corp.TM (das Unternehmen oder YSS) (TSXV: YSS) (WKN: A2PMAX) freut sich, den Erhalt von einer zusätzlichen Cannabis-Einzelhandelslizenz von der Alberta Gaming, Liquor and Cannabis Commission (AGLC) unter der operativen Marke YSSTM bekannt zu geben, wodurch die Anzahl der lizenzierten Filialen des Unternehmens in Alberta auf elf steigt.

YSS geht davon aus, dass die Eröffnung aller elf Läden im 3. Quartal 2019 stattfinden wird und diese einen maßgeblichen Beitrag zum Geschäfts- und Betriebsergebnis des Unternehmens in der zweiten Jahreshälfte 2019 leisten werden.

Der YSS-Geschäftsstandort, für den die betreffende Cannabis-Einzelhandelslizenz gewährt wurde, befindet sich in Spruce Grove, in günstiger Geschäftslage am Kreuzungspunkt zweier belebter regionaler Straßen, dem Jennifer Heil Way und Parkland Highway.

YSS besitzt derzeit in Calgary und Red Deer vier Geschäftsstandorte und plant im 3. Quartal 2019 die Eröffnung von sieben weiteren Cannabis-Verkaufsläden. Ein weiterer YSS-Geschäftsstandort in Edmonton wurde bereits von der AGLC inspiziert, die Erteilung einer Lizenz steht noch aus. Die sieben zusätzlichen Verkaufslokale, die in den kommenden Wochen eröffnet werden sollen, sind:

– Ein Laden in Sweet Tree High River, der sich in vorteilhafter Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zu Geschäftslokalen, Restaurants, Hotels und dem Highway 2, einer der verkehrsreichsten Straßen in der Provinz Alberta, befindet. Der Laden wird voraussichtlich kommende Woche eröffnet.

– Ein YSS-Laden in Calgary (Woodbine) im Einkaufzentrum Woodbine Square, wo sich auch ein Lebensmittelgeschäft, ein Spirituosengeschäft, eine Apotheke und Restaurants befinden.

– YSS Vermilion ist der erste AGLC-lizenzierte Cannabis-Einzelhändler in Vermilion und liegt verkehrsgünstig am Buffalo Trail in einem Einkaufszentrum mit einer Tankstelle, Fast-Food-Restaurants sowie Convenience- und Spirituosenläden;

– YSS Lloydminster liegt an der Autobahn 16 zwischen der Haupteinkaufsstraße von Lloydminster und Wohngegenden;

– YSS Stony Plain (Atim Creek) liegt entlang des Parkland Highway auf dem Weg nach Stony Plain in einem Gebiet mit Restaurants, einer Tankstelle, Spirituosenläden und Hotels; und

– Ein YSS-Laden in Vegreville, der gegenüber dem wichtigsten Lebensmittelgeschäft in Vegreville und im Nahbereich von Restaurants und einer Tankstelle liegt.

– Ein YSS-Laden in Spruce Grove, der sich in günstiger Geschäftslage am Kreuzungspunkt zweier belebter regionaler Straßen, dem Jennifer Heil Way und Parkland Highway, befindet.

Wir sind sehr zufrieden, dass AGLC laufend weitere Lizenzen für den Cannabis-Einzelhandel vergibt, sich die Versorgungslage im Cannabissektor kontinuierlich verbessert und unsere Geschäftslokale so positive Ergebnisse erzielen, meint Theo Zunich, President und CEO von YSS. Wir bauen unser strategisches Portfolio an Geschäftsstandorten in Alberta kontinuierlich aus und erwarten für YSS ein sehr positives Wachstumsprofil.

Weitere Informationen

Für Informationen über die Standorte und Öffnungszeiten besuchen Sie bitte www.ysscorp.ca, www.sweettreecannabis.com und folgen Sie uns in den sozialen Medien.

Weitere Informationen über YSS Corp. finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.ysscorp.ca/investors sowie in den Unternehmensberichten auf SEDAR unter www.sedar.com.

Über YSS Corp.

Mit Einzelhandelsgeschäften unter den Marken YSSTM und Sweet TreeTM ist YSS Corp. ein auf den Einzelhandel mit Cannabis spezialisiertes Unternehmen und hat die Vision, sich als Marktführer im Einzelhandel und vertrauenswürdiger Lieferant von Cannabis in Kanada zu positionieren. YSS Corp. hat für vier Betriebsstandorte in Red Deer und Calgary eine Lizenzverbarung mit Kündigungsrecht unterzeichnet, besitzt einen noch nicht eröffneten, aber von der AGLC lizenzierten Laden in High River sowie drei Standorte, an denen die Errichtung von Läden geplant ist. Was das organische Wachstum betrifft, so hat YSS sechs Läden in Alberta errichtet und dafür eine AGLC-Lizenz erworben. Ein weiterer Laden wurde errichtet und bereits inspiziert, hier erwartet man demnächst die Erteilung einer Lizenz. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über ein strategisches Portfolio von angemieteten und geplanten Standorten, die ein organisches Wachstum in naher Zukunft in Aussicht stellen. Das Führungsteam von YSS überzeugt mit seiner Fachkompetenz auf dem Gebiet der Kapitalmärkte, des Einzelhandels, des Finanzmanagements und seinem klaren Bekenntnis, durch die Nutzung hervorragender Geschäftschancen in dieser faszinierenden neuen Branche einen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen. Die Einzelhandelskompetenz von YSS basieren auf fünf wesentlichen Säulen: Kundenfreundlichkeit, Wertschöpfung, Selektion, Teamwork und – vor allem – Vertrauen.

Ansprechpartner für Anleger und Medien:
Theo Zunich
President, Chief Executive Officer & Director
Tel: (403) 455-7656

Stephanie Bunch, CA
Vice President, Finance & Chief Financial Officer
Tel: (403) 455-7656

YSS Corp.
Suite 1000, 350-7th Ave SW
Calgary, AB T2P 3N9
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

ODER

Cindy Gray
5 Quarters Investor Relations, Inc.
(403) 231-4372 oder E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zukunftsgerichtete Aussagen und vorsorgliche Hinweise

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, zu denen Meinungen, Annahmen, Schätzungen und die Bewertung des Unternehmens im Hinblick auf die zukünftige Planung und Betriebsführung zählen, insbesondere jedoch Aussagen zu folgenden Aspekten: zur Geschäftsstrategie von YSS im Cannabis-Einzelhandel, einschließlich seiner Maßnahmen hinsichtlich des organischen Wachstums und seiner strategischen Initiativen; zur Eröffnung eines Laden in Sweet Tree High River sowie sechs weiterer Verkaufsstandorte samt zeitlicher Planung; zur Erwartung, dass die neu eröffneten Läden einen maßgeblichen Beitrag zum Geschäfts- und Betriebsergebnis des Unternehmens in der zweiten Jahreshälfte 2019 leisten; zur Fähigkeit, weitere Cannabis-Geschäftslokale zu errichten, zu besitzen und zu betreiben; zum Erhalt der für eine Ladeneröffnung erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen; und zur Fähigkeit, die sich bietenden Geschäftschancen zu nutzen und in der Praxis umzusetzen. Die in diesem Dokument verwendeten Ausdrücke wie z.B. wird, erwartet, glaubt, schätzt, geht davon aus, beabsichtigt, möglicherweise, plant, sollte bzw. ähnliche Ausdrücke sollen Aussagen darstellen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu werten sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit zahlreichen Risiken und Unsicherheiten behaftet, und obwohl das Unternehmen die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, für angemessen hält, kann nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Eine beliebige Anzahl von wesentlichen Faktoren könnte dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Zu diesen zählen unter anderem: dass die Genehmigungen von Behörden und Drittunternehmen – einschließlich Prüfberichte und Lizenzen der AGLC – nicht zeitgerecht bzw. nicht in der vorgesehenen Art und Weise bewilligt werden; dass die Unternehmensstrategien umgesetzt werden können; die Lage an den heimischen Kapitalmärkten; die Beschaffung von Finanzmitteln; Änderungen der allgemeinen Marktsituation; Rahmenbedingungen und Ereignisse in der Branche; die Größe des Marktes für Cannabis als Genussmittel; Änderungen bei den Kundengewohnheiten; die Versorgungssicherheit im Hinblick auf die von Lizenzherstellern gelieferten Cannabis-Einzelhandelsprodukte; Regierungsvorschriften, einschließlich zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen in Zusammenhang mit Cannabis als Genussmittel; der Mitbewerb anderer Branchenteilnehmer; sowie weitere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapierbehörden eingereichten Berichten und Dokumenten detailliert beschrieben werden. Weitere Informationen zu den Risikofaktoren, die auf das Unternehmen zutreffen, sind dem Jahresbericht (endend am 31. Dezember 2018) des Unternehmens sowie den Erläuterungen und Analysen der Unternehmensführung zu entnehmen, welche im Firmenprofil auf www.sedar.com eingesehen werden können.

Sofern nicht in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu korrigieren.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

YSS Corp.
Suite 1000, 350 – 7th Ave SW
T2P 3N9 Calgary, AB
Kanada

Das unter dem Namen YSSTM firmierende Unternehmen ist auf den Einzelhandel mit Cannabis spezialisiert und hat die Vision, sich als Marktführer im Einzelhandel und vertrauenswürdiger Lieferant von Cannabis in Kanada zu positionieren.

Pressekontakt:

YSS Corp.
Suite 1000, 350 – 7th Ave SW
T2P 3N9 Calgary, AB

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Rapid Dose Therapeutics unterzeichnet Vertriebsvereinbarung für die Neutrazeutische QuickStrip(TM)-Produktlinie und erhält einen ersten Grossauftrag über 2,1 Mio. US-Dollar

Burlington, Ontario, – 16. Juli 2019 – Rapid Dose Therapeutics Corp. (RDT) und Ukraine Pharma haben heute bekannt gegeben, dass sie eine zwölfmonatige Vertriebsvereinbarung unterzeichnet haben, um nutrazeutische QuickStrip-Produkte in die Ukraine und eine Reihe weiterer osteuropäischer Länder zu exportieren. Ukraine Pharma erhält durch die Vereinbarung das Recht, die nutrazeutischen Produkte QuickStrip Energy, QuickStrip B12 und QuickStrip Sleep in Ländern mit mehr als 200 Millionen Einwohnern zu vertreiben.

Die Vereinbarung sieht eine vierteljährliche Mindestbestellmenge von jeweils einer Million der Produkte QuickStrip Energy, QuickStrip B12 und QuickStrip Sleep vor; zugleich haben die beiden Vertragspartner einen ersten Großauftrag im Gegenwert von mehr als 2,1 Millionen US-Dollar unterzeichnet.

Die von RDT entwickelte QuickStrip-Technologie ist ein schnelles, praktisches, präzises, orales und schnell lösliches System zur Verabreichung von Wirkstoffen, das von den Verbrauchern jederzeit (Anytime) und überall (Anywhere) konsumiert werden kann. Ukraine Pharma erwartet, dass die Bestellung bis zum dritten Kalenderquartal 2019 ausgeliefert werden wird.

„Dieser Auftrag markiert für RDT den Auftakt, um QuickStrip-Produkte für Menschen bereitzustellen, die nach einem effektiven und innovativen Verabreichungsmethode für Nutraceuticals suchen“, sagt Mark Upsdell, CEO von RDT. „Die Vereinbarung mit Ukraine Pharma macht QuickStrip zu einer internationalen Marke und zu einer gesuchten Verabreichungsmethode für Großkunden wie Ukraine Pharma; zugleich bietet QuickStrip gesundheitliche Vorteile und verbessert die Verabreichungsergebnisse für die Patienten.“

„Als wir von RDT in die Technologie- und Nutraceutical-Produktlinie QuickStrip eingeführt wurden, haben wir schnell erkannt, dass dies die Art und Weise, wie Medikamente verabreicht werden, nachhaltig verändern wird“, sagt Veronica Burke, CEO von Ukraine Pharma. „Ein qualitativ hochwertiges Produkt in Kombination mit einem innovativen Verabreichungssystem ist unserer Meinung nach in den osteuropäischen Ländern, in denen wir Vertriebsbeziehungen aufgebaut haben, dringend erforderlich. Wir werden mit dem Vertrieb in der Ukraine beginnen und von dort aus in die anderen Länder expandieren.“

Über Rapid Dose Therapeutics
Rapid Dose Therapeutics, RDT, ist ein kanadisches Life Science-Unternehmen, das eine innovative und proprietäre Technologie zur Verabreichung von Medikamenten anbietet. Ziel ist es, die Behandlungsergebnisse und Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Das Hauptprodukt von Rapid Dose Therapeutics ist QuickStrip, ein orales, schnell lösliches Verabreichungssystem für Medikamente. RDT ist fokussiert und engagiert in der klinischen Forschung und Produktentwicklung für die Healthcare-Industrie – für die Verabreichung von Nutrazeutika, Pharmazeutika und Cannabis. Im Bereich Cannabis bietet RDT ein schlüsselfertiges Managed Strip Service Programm an, durch das die von RDT entwickelte QuickStrip Drug Delivery-Technologie von ausgewählten Kunden lizenziert werden kann. Die mengenbasierten Lizenzverträge von RDT haben hohe wiederkehrende Umsätze zur Folge. Dadurch wird eine rasche Expansion in Schwellenländer ermöglicht, was wiederum Mehrwerte für Verbraucher und Investoren zur Folge hat. Rapid Dose Therapeutics ist bestrebt, kontinuierlich innovative Lösungen zu entwickeln, durch die unterschiedliche Marktsegmente und -bedürfnisse adressiert werden.

Weitere Informationen auf www.rapiddose.ca

Medienkontakt für Investoren:
Mark Upsdell, CEO——
Rapid Dose Therapeutics—-
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Tel.: +1 (416) 477-1052—–

Ali Mahdavi, Managing Director
Spinnaker Capital Markets Inc.-
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Tel.: +1 (416) 962-3300

Social Media
RapidDoseTherapeutics.linkedin
RapidDoseTherapeutics.twitter
RapidDoseTherapeutics.facebook
QuickStrip.instagram

VORSICHTSHINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten. Alle Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind und keine Aussagen über historische Fakten sind, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden oft durch Begriffe wie „kann“, „sollte“, „antizipieren“, „erwarten“, „potenziell“, „glauben“, „beabsichtigen“ oder das Negativum dieser Begriffe und ähnlicher Begriffe gekennzeichnet. Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Lieferung von Produkten unter Verwendung der Produktlieferungsmethode QuickStrip, drücken zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung die Pläne, Schätzungen, Vorhersagen, Prognosen, Erwartungen oder Überzeugungen der RDT hinsichtlich zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse aus und werden auf der Grundlage der ihnen derzeit verfügbaren Informationen für angemessen gehalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken im Zusammenhang mit den allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, widrigen Branchenereignissen, Marketingkosten, Marktverlusten, zukünftigen legislativen und regulatorischen Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis, Unfähigkeit, ausreichend Kapital aus internen und externen Quellen zu erhalten und/oder Unfähigkeit, ausreichend Kapital zu günstigen Bedingungen zu erhalten, die Cannabisindustrie in Kanada im Allgemeinen, Einkommensteuer- und Regulierungsfragen, die Fähigkeit, ihre Geschäftsstrategien umzusetzen, Wettbewerb, Währungs- und Zinsschwankungen und andere Risiken. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht vollständig ist. Es kann nicht garantiert werden, dass sich Aussagen über zukunftsgerichtete Informationen, die vom Management zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden, als richtig erweisen, da es keine Garantie dafür geben kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, eintreten werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Die Leser sollten sich nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RAPID DOSE THERAPEUTICS
Jorge Estepa
1121 Walkers Line, Unit 3
L7N 2G4 Burlington
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

RAPID DOSE THERAPEUTICS
Jorge Estepa
1121 Walkers Line, Unit 3
L7N 2G4 Burlington

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Halo meldet Senkung der Pacht für seine Anlagen in Kalifornien

Falcon akzeptiert Stammaktien anstelle zukünftiger Pachtzahlungen

Nicht zur Verbreitung an US-Nachrichtendienste oder in den USA bestimmt

Toronto (Ontario), 16. Juli 2019. Halo Labs Inc. (NEO: HALO, OTCQX: AGEEF, Deutschland: A9KN) (Halo oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es ein Abkommen mit Falcon International (Falcon) unterzeichnet hat, um die gesamte Pachtprämie seiner Standorte in Kalifornien im Industrial Court 9 mit einem Rabatt zu senken, wobei die Zahlung durch die Emission von Stammaktien von Halo (die Stammaktien) zu einem Preis von 0,65 kanadischen Dollar pro Stammaktie durchgeführt werden muss.

Halo hat sich bereit erklärt, die Pachtprämie an den Standorten 18 und 19 im Industrial Court 9 im Austausch für 1.464.505 Stammaktien zu senken, wodurch das Unternehmen 521.973 kanadische Dollar einsparen kann, was einer Ersparnis von 21 Prozent bei der Pacht an diesen Standorten entspricht. Darüber hinaus werden die Pachten der Standorte 21 und 22 von Halo auch im Austausch für die Emission von 1.242.578 Stammaktien bezahlt werden, wodurch das Unternehmen 699.429 kanadische Dollar einsparen kann, was einer Ersparnis von 31 Prozent bei der Pacht an diesen Standorten entspricht, sobald diese besetzt sind.

Insgesamt wird Halo 2.707.083 Stammaktien für die Senkung der restlichen Pacht an diesen beiden Standorten emittieren, was dem Unternehmen Einsparungen in Höhe von insgesamt 1.221.401 kanadischen Dollar und um insgesamt 26 Prozent niedrigere Pachtausgaben ermöglicht.

Falcon ist ein führendes kalifornisches Cannabisunternehmen mit Exklusivabkommen hinsichtlich der Herstellung und des Vertriebs einiger der führenden kalifornischen Marken, einschließlich The Clear und CRU. Falcon vertreibt zurzeit Produkte an etwa 70 Prozent aller in Kalifornien lizenzierten Apotheken. Halo setzt seit Oktober 2018 ein Abkommen hinsichtlich der Produktion und Lieferung von bis zu 70.000 Gramm Cannabisdestillat pro Woche in großen Mengen um, das um jeweils sechs Monate verlängert werden kann.

Kiran Sidhu, CEO von Halo, sagte: Es ist ein aufregender Schritt für Halo, die Expansion in Kalifornien mit reduzierter Pacht fortzusetzen. Die Möglichkeit, bei der Pacht durch die Pachtbedingungen über 1,2 Millionen Dollar einzusparen, setzt ein Kapital frei, das Halo nun in das weitere Wachstum seiner Betriebe investieren kann.

ÜBER HALO

Halo ist ein Cannabisextraktionsunternehmen, das hochwertige Cannabisöle und -konzentrate entwickelt und herstellt. Dieses Marktsegment verzeichnet das rascheste Wachstum in der Cannabisbranche. Halo ist ein führender globaler Anbieter von Cannabisölen und -konzentraten und ist in allen wichtigen Verfahrensbereichen der Cannabisproduktion bestens bewandert, nutzt eigene Verfahren und Produkte und hat seit der Firmengründung bereits mehr als 4,0 Millionen Gramm Öl und Konzentrat hergestellt. Das zukunftsorientierte Unternehmen wird von einem starken Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen mit Blue Chips verfügt. Das Unternehmen hat derzeit Betriebsstätten in Kalifornien und Oregon und ist in Nevada mit unserem Partner Just Quality sowie in Lesotho über die strategische Partnerschaft mit Bophelo vertreten. Mit seinem kundenorientierten Ansatz wird Halo auch weiterhin innovative Marken und Private-Label-Produkte in zahlreichen Produktkategorien vermarkten

Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den einschlägigen Unterlagen, die von Halo auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com) veröffentlicht wurden.

KONTAKTDATEN

Halo Labs
Investor Relations
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen können, sind aber nicht beschränkt auf Informationen über den von Halo geplanten Buydown seiner Pacht für seine Anlagen in Kalifornien und die Ausgabe von Stammaktien in Verbindung mit dem Buydown der Pacht.

Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die in dieser Pressemeldung beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und Halo hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die hier enthalten sind bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder das Unternehmen Halo oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Halo Labs Inc.
3675 Market St, Suite 200
1910 Philadelphia, P
USA

Pressekontakt:

Halo Labs Inc.
3675 Market St, Suite 200
1910 Philadelphia, P

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt