Sichere Festplatten HDD und Datenträger Vernichtung in Darmstadt

Auch in Darmstadt Hessen ist unsere sichere Festplatten Vernichtung für Firmen und Unternehmen verfügbar.

Wir bieten Ihnen die Festplatten Vernichtung in Darmstadt
Wer in Darmstadt lebt oder eine Firma führt, muss sich auch hin und wieder um die Festplatten Löschung kümmern, was nicht immer so einfach ist. Man muss sich darum kümmern, wenn die Hardware entsorgt wird. Im Business ist die Datenlöschung noch wichtiger, als im private Bereich, da es um sehr sensible Daten geht. Und hier gibt es auch klar den Unterschied, dass es bei einer Festplatte im Privathaushalt reichen mag, die Platte zu löschen und zu überspielen, im Business jedoch nicht. Immerhin kann eine Festplatte auch repariert werden. Besser, es kann mit einer Software dafür gesorgt werden, dass die gelöschten Daten wieder sichtbar werden und es kann ein Missbrauch erfolgen. Unternehmer sind meist mit der Festplatten Vernichtung in Darmstadt überfordert, weil sie das genaue Vorgehen nicht kennen. Aber keine Sorge, Sie können es sich leicht machen und sich für die endgültige Datenlöschung entscheiden, die unser Unternehmen Ihnen zu bieten hat. Wir verstehen uns auf die Festplatten Löschung in Darmstadt. Wir setzen die mechanische Zerstörung der Daten ein, welche durch Geräte machbar ist, die wir natürlich haben. Danach werden wir die Hardware auch gleich entsorgen, womit Sie noch ein Problem weniger haben. Den Datenmissbrauch können Sie so vergessen! Denn wenn es dazu kommen sollte, müssen Unternehmer auch mit Bußgeld rechnen, welches recht hoch ausfallen kann. Deshalb sollte niemand den Datenschutz zu leicht nehmen. Sie auch nicht!
Nicht nur, dass bei einer falschen Festplatten Löschung in Darmstadt das Bußgeld droht, auch Ihr Unternehmen könnte leiden. Der gute Ruf wäre ruiniert. Immerhin könnten wichtige Firmendaten auf den Festplatten sein, die Dritte für sich nutzen könnten. Nutzen Sie unsere Festplatten Vernichtung in Darmstadt, dann können Sie sicher sein, dass wir zuverlässig für Sie agieren und es nie zu einem Missbrauch kommen wird. Wir wissen, wie man sich an die Regeln des Datenschutzes hält und wie man Daten so zerstört, dass diese nie mehr lesbar sind. Überzeugen Sie sich von unserem Dienst, wie von unseren guten Preisen! Wir zeigen Ihnen, dass ein guter Service nicht teuer sein muss. Davon können Sie sich zu jeder Zeit selbst überzeugen. Und sollten Sie noch Fragen an unsere Festplatten Vernichtung in Darmstadt haben, werden wir diese gerne beantworten!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IT-Service Jakubowski
Herr Aleksander Jakubowski
Brackeler Hellweg 86
44309 Dortmund
Deutschland

fon ..: 023139759721
web ..: https://www.sichere-festplatten-vernichtung.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Firma „IT Service Jakubowski“ bietet seit 2006 Dienstleistungen rund um Recycling von Computer, Notebook, PC, EDV, IT an. Der Service ist in vielen Großstädten verfügbar z.B in Dortmund, Bochum, Essen, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Hannover, Bremen, Hamburg, München, Stuttgart, Berlin, Brandenburg, Dresden und Umgebung.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

IT-Service Jakubowski
Herr Aleksander Jakubowski
Brackeler Hellweg 86
44309 Dortmund

fon ..: 023139759721
web ..: https://www.sichere-festplatten-vernichtung.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Fokus Mining vergibt sein zu 100 % unternehmenseigenes Projekt Gaboury in Option an Mosaic Minerals Corp.

Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada, 12. Mai 2021 – Fokus Mining Corporation (Fokus oder das Unternehmen) (TSXV: FKM, OTCQB: FKMCF, FWB: F7E1) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vereinbarung mit dem Unternehmen Mosaic Minerals Corp. geschlossen hat, um das Konzessionsgebiet Gaboury in Temiscamingue, Quebec, zu erkunden und zu erschließen.

Die Elektrifizierung der Kraftfahrzeug- und Automobilindustrie fördert derzeit die Entwicklung solcher Projekte. Da Fokus seine Bemühungen auf das Projekt Galloway konzentrieren möchte, bietet diese Partnerschaft mit Mosaic Minerals die Möglichkeit, dieses Basismetallprojekt in Gaboury in den Vordergrund zu rücken, sagte Jean Rainville, CEO und President von Fokus.

Dieses zu 100 % unternehmenseigene Konzessionsgebiet von Fokus (ohne Lizenzgebühren) besteht aus 82 Mineralkonzessionen mit einer Gesamtfläche von 4.282 Hektar und beherbergt mehrere bekannte Vorkommen an Nickel, Kupfer und Gold. Das Konzessionsgebiet liegt etwa 150 km südlich des Bergbaulagers Rouyn-Noranda und ist ganzjährig über ein gutes Straßensystem zugänglich.

Im Zeitraum 2010-2011 wurden von Fokus (ehemals Fieldex Exploration) einige Bohrlöcher gebohrt, um eine Maxmin II-Anomalie zu erproben, wobei das Unternehmen bedeutende Nickelwerte ermitteln konnte. Die mit diesem Bohrprogramm identifizierte semi-massive Mineralisierung befindet sich in einem Kalzitgangstein in gebrochenem und verkieseltem Gabbro. Die besten damals gemeldeten Ergebnisse waren:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58371/FKM_NR_Gaboury_options_120521_DEPRcom.001.png

Im Anschluss an das begrenzte Bohrprogramm wurde in Bohrung GA-11-06 eine elektromagnetische Vermessung des Typs InfiniTEM durchgeführt und östlich dieses Bohrlochs wurde ein elektromagnetischer Leiter entdeckt. Das Folgebohrloch GA-11-08 wurde anschließend gebohrt, um dieses Ziel zu testen, aber der Bericht nach den Arbeiten kam zu dem Schluss, dass das Bohrloch das Ziel nicht erreicht hatte und dass die Mineralisierung, die im Bohrloch angetroffen wurde, das Vorhandensein eines anomalen Leiters nicht erklären konnte.

Das Kupfervorkommen Pyke, das sich nördlich der Nickelanomalie befindet, lieferte Kupfergehalte zwischen 0,99 % und 12,3 % in Chalkopyriterzgängen am Kontakt eines gebrochenen Andesitkomplexes. Die semi-massive Mineralisierung besteht aus Chalkopyrit, Pyrit und Pyrrothin in einem Kalzitgangstein. Einige wenige Bohrlöcher lieferten keine signifikanten Kupferergebnisse.

Das Projekt Gaboury liegt etwa 11 km westlich der ehemaligen Mine Loraine, die 600.000 Tonnen mit einem Gehalt von 0,47 % Nickel und 1,08 % Kupfer produzierte. Diese Art von Lagerstätte befindet sich in einer magmatischen Mineralisierung, die vor allem Nickel und Kupfer enthält und mit mehreren mafischen und ultramafischen Intrusionen assoziiert ist.

Die Indizes von Laverlochree und Brisebois gaben zudem Goldwerte von bis zu 445 Gramm/Tonne in Quarzgängen mit einer Mächtigkeit zwischen 0,3 und 5 Metern über eine Länge zwischen 15 und 50 Metern an. Eine weitere mineralisierte Scherung zwischen 2 und 25 Metern Mächtigkeit ergab Werte von bis zu 8,8 Gramm/Tonne. Goldgehalte von 27,97 Gramm/Tonne und 9,51 Gramm/Tonne auf 0,20 Metern wurden ebenfalls in Bohrloch G-18 auf Brisebois durchteuft, wobei ausgewählte Proben Gehalten zwischen 0,71 Gramm/Tonne und 1,23 Gramm/Tonne lieferten. Kupferwerte wurden ebenfalls in der Nähe dieser Indizes gefunden. Diese historischen Daten stammen von GM 46167, GM 58164 und GM 04753, die in den Online-Dateien der Regierung von Quebec (MERN) verfügbar sind.

Wesentliche Bedingungen der Optionsvereinbarung

Die Vereinbarung mit Mosaic Minerals ermöglicht dieses Unternehmens, zunächst eine 60%ige Beteiligung zu erwerben, indem sofort 3 Millionen Stammaktien des Unternehmens an Fokus emittiert werden und in den nächsten drei Jahren nach der Unterzeichnung der Vereinbarung Explorationsausgaben in Höhe von $1 Mio. mit einem Minimum von $150.000 im ersten Jahr getätigt werden. Mosaic kann dann eine zusätzliche 20%ige Beteiligung erwerben, indem es: 1) über einen Zeitraum von 5 Jahren $2.500.000 an Explorationsausgaben ($500.000 pro Jahr) tätigt und 2) eine Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 liefert, die eine angedeutete Ressource enthält. Im Anschluss daran würde Fokus eine ungeteilte und beitragsfreie Beteiligung von 20 % an Gaboury behalten.

Nach dem Erwerb einer 60%igen Beteiligung an Gaboury hat Mosaic bis zum 30. Juni 2024 Zeit, zu entscheiden, ob es weitere 20 % erwerben möchte. Wenn Mosaic beschließt, eine 60%ige Beteiligung nicht zu überschreiten, wird ein Joint Venture gegründet und Fokus wird der Betreiber des Projekts. Die Optionsvereinbarung unterliegt den erforderlichen Genehmigungen von CSE und der TSX Venture Exchange.

Der Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Gilles Laverdiere, P.Geo, einem Director des Unternehmens und einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift NI 43-101, gelesen und genehmigt.

Über Fokus

Fokus Mining Corporation ist ein Rohstoffunternehmen, das aktiv Edelmetalllagerstätten in der Provinz Quebec erwirbt und exploriert. Bei der Umsetzung dieses großen Vorhabens innerhalb der kanadischen Bergbauindustrie sind wir entschlossen, das Geheimnis des Goldprojekts Galloway zu lüften.

Das Projekt Galloway erstreckt sich über eine Fläche von 2.865,54 Hektar und befindet sich unmittelbar nördlich der Deformation Cadillac-Larder Lake, die sich seitlich über mehr als 100 Kilometer erstreckt. Zahlreiche Goldlagerstätten stehen mit dieser Struktur und deren Ableger in Zusammenhang. Der Schwerpunkt der aktuellen Arbeiten liegt auf einen kleinen westlichen Teil der Mineralschürfrechte, wo mehrere Mineralvorkommen identifiziert wurden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: fokusmining.com

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit ihres Inhalts.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Jean Rainville, President & Chief Executive Officer
Tel.: (514) 918-3125, Fax: (819) 762-0097
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Verwandte Links:
fokusmining.com/

Vorsorgliche Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen können zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Zukunftsgerichtete Informationen sind oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern wie antizipieren, glauben, planen, schätzen, erwarten, können, werden, beabsichtigen, sollten, würden, könnten und ähnlichen Wörtern sowie deren Negativform gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und andere unvorhersehbare Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden. Es kann nicht zugesichert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Informationen erwarteten Ereignisse eintreten werden. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens könnten – aufgrund von Behördenentscheidungen, Wettbewerbsfaktoren in den Branchen, in denen das Unternehmen tätig ist, der aktuellen Wirtschaftslage, Änderungen in Bezug auf die strategischen Wachstumspläne des Unternehmens und anderer Faktoren, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen – erheblich von jenen Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen. Es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und solche zukunftsgerichteten Informationen sollten daher mit Vorbehalt betrachtet werden. Sämtliche zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum aktuellen Zeitpunkt wider und können sich nach diesem Zeitpunkt ändern. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, solche zukunftsgerichteten Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fokus Mining Corporation
Sylvain Champagne
C.P. 491
J9X 5C4 Rouyn-Noranda, Québec
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Fokus Mining Corporation
Sylvain Champagne
C.P. 491
J9X 5C4 Rouyn-Noranda, Québec

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Discovery ernennt Ausenco zum leitenden Berater für die vorläufige wirtschaftliche Bewertung von Cordero und stellt ein Projektupdate bereit

12. Mai 2021, Toronto, Ontario – Discovery Silver Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVSF) (Discovery oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/discovery-metals-corp/) stellt ein Projektupdate bereit und gibt das Projektstudienteam für die vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA, Preliminary Economic Assessment oder die Studie) des Vorzeige-Projekts Cordero des Unternehmens (Cordero oder das Projekt ) im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua bekannt. Die PEA wird von Ausenco Engineering Canada Inc. (Ausenco) geleitet und der Abschluss ist im 4. Quartal 2021 geplant. Sie basiert auf einer aktualisierten Ressourcenschätzung, deren Fertigstellung im 3. Quartal 2021 geplant ist.

Taj Singh, President & CEO, erklärt: Das Ziel unserer PEA ist, Cordero als eine der größten produzierenden und am längsten produzierenden primären Silberminen der Welt mit Kosten in der unteren Hälfte der Branchenkostenkurve zu etablieren. Die Studie wird durch einen umfassenden Bohr- und metallurgischen Datensatz unterstützt und von einem branchenführenden Projektteam unter der Leitung von Ausenco mit Beiträgen von Spezialisten aus allen wichtigen Bergbaudisziplinen durchgeführt. Während die Arbeiten an der Studie fortschreiten, werden wir uns weiterhin auf die Wertschöpfung durch Bohrungen im Rahmen unseres kürzlich begonnenen Phase-2-Bohrprogramms konzentrieren.

PROJEKTUPDATE

Phase-1-Bohrungen: Das Phase-1-Bohrprogramm des Unternehmens wurde Ende April abgeschlossen. Die Daten aus den Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 75.000 m, die im Rahmen dieses Programms niedergebracht wurden, werden verwendet, um die Ressourcenaktualisierung zu unterstützen, auf der die PEA basieren wird.

Phase-2-Bohrungen: Die vier Bohrgeräte, die derzeit vor Ort in Betrieb sind, werden ohne Unterbrechung zu den Phase-2-Bohrungen übergehen, die sich auf drei Schlüsselbereiche konzentrieren: (1) Hochstufung der vermuteten Ressourcen in die Kategorie angedeutet für die Aufnahme in eine Vormachbarkeitsstudie; (2) Ressourcenausweitung der großvolumigen Vererzung; und (3) Überprüfung der Mächtigkeit, des Gehalts und der Kontinuität der umfangreichen hochgradigen Gangsysteme, die die Lagerstätte durchziehen.

Ressourcenaktualisierung: Der Abschluss einer aktualisierten Ressourcenschätzung ist im 3. Quartal 2021 geplant. Die Ressourcenschätzung basiert auf einem aktualisierten geologischen Modell der Lagerstätte, das die Neuprotokollierung von 110.000 m an historischen Bohrungen plus 75.000 m an Bohrungen aus dem Phase-1-Bohrprogramm umfasst. Für das Ressourcenmodell werden Schätzdomänen basierend auf Struktur und Lithologie verwendet. Frühere Ressourcenschätzungen berücksichtigten diese Einschränkungen nicht.

Metallurgische Testarbeiten: Ein umfassendes metallurgisches Testprogramm mit Proben, die sowohl auf Lithologie- als auch auf Bergbauphasen basieren, wird derzeit durchgeführt. Die Ergebnisse werden für das 3. Quartal 2021 erwartet. Die Testarbeiten werden von Blue Coast Research Ltd. (Blue Coast) unter Aufsicht von Libertas Metallurgy Ltd. („Libertas“) und Ausenco durchgeführt. Das aktuelle Programm wird auf früheren metallurgischen Testprogrammen aufbauen, die 2013 von ALS Ltd. und 2011 von METCON Research Inc. durchgeführt wurden.

Bergbau: Das Unternehmen hat bereits mit AGP Mining Consultants Inc. (AGP Mining) zusammengearbeitet, um vorläufige Grubenoptimierungsarbeiten zur Unterstützung der Bohrzielerstellung durchzuführen. Es wurden ebenfalls vorläufige Minenplanungsarbeiten durchgeführt, um die Auswirkungen verschiedener Abbauraten, Mühlendurchsatzraten sowie Cut-Off-Gehalte und Lagerungsstrategien auf die Projektökonomie zu bewerten. Ziel dieser Arbeit ist die Optimierung des Kapitalwerts (Kapitalwert) und der Kapitaleffizienz (Verhältnis von Anfangsinvestitionen zu Kapitalwert).

Geotechnik/Hydrologie/Hydrogeologie: Knight Piésold und Co. (USA) (Knight Piésold) haben im März 2021 einen Besuch vor Ort auf Cordero durchgeführt. Der Besuch vor Ort umfasste eine Überprüfung der Bohrkerne zur Bewertung der Stabilität der Grubenwand und eine Bewertung möglicher Lagerplätze für Aufbereitungsrückstände und taubes Gestein und eine vorläufige Überprüfung des hydrogeologischen Regimes in Cordero. Spezielle geotechnische Bohrungen für den Tagebau werden voraussichtlich in diesem Monat beginnen und für die PEA zur Generierung unterschiedlicher Böschungswinkel in der Tagebaugrube verwendet.

ESG: Eine von CIMA Consultores (CIMA) betreute Umweltbasisstudie begann im 1. Quartal 2021 und wird das ganze Jahr über durchgeführt. Vinfidem Consultoria (Vinfidem) hat bereits eine Desktop-Bewertung der sozialen Basisdaten abgeschlossen. Nachfolgende Feldarbeiten werden voraussichtlich noch in diesem Quartal beginnen. Die wichtigsten Ergebnisse beider Arbeiten werden in die PEA aufgenommen. Die ESG-Arbeit wird durch den ersten ESG-Bericht des Unternehmens ergänzt, dessen Veröffentlichung im 3. Quartal 2021 geplant ist. Der Bericht wird das ESG-Konzept des Unternehmens in Bezug auf Strategie, Planung und Risikomanagement umreißen und wird in Zusammenarbeit mit Stratos Inc. (Stratos) entwickelt.

PEA-PROJEKTTEAM

Das PEA-Projektteam wird von Ausenco geleitet, einem Branchenführer für kostengünstiges Prozessdesign und -konstruktion. Ausenco ist ein globales Unternehmen, das innovative, wertschöpfende Beratungsstudien, Projektabwicklung, Anlagenbetrieb und Instandhaltungslösungen in der Mineralien- und Metallindustrie mit aktuellen und relevanten Studien-, Projektkonstruktions- (EPC) und Baumanagement- (EPCM) Erfahrungen für Projekte in Nord-, Mittel- und Südamerika anbietet. Ausenco verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Mexiko, einschließlich der kürzlich durchgeführten Machbarkeitsstudie (und künftigen EPC) für das Las Chispas-Projekt von SilverCrest Metals Inc. Ausenco hat auch jüngste Erfahrungen mit Aufbereitungsanlagen ähnlicher Größe und/oder ähnlichem Arbeitsablaufdiagramm für die Metallgewinnung wie bei Cordero erwartet, einschließlich des Arctic-Projekts von Trilogy Metals Inc. in Alaska (Machbarkeitsstudie) und der Constancia-Mine von Hudbay Minerals Inc. in Peru (EPCM) ), der Mina Justa-Mine von Minsur SA in Peru (Machbarkeitsstudie & EPCM), des Mantoverde-Projekts von Mantos Copper SA in Chile (EPC), des Blackwater-Projekts (EPC) von Artemis Gold Inc. in Kanada und des Magino-Projekts (EPC) von Argonaut Gold Inc. in Kanada.

ZuständigkeitsberPEA Qualifizierte PerBeitrag/Überprüfu
eich son ng
durch Drittunter
nehmen

Hauptautor Ausenco –
RessourcenschätzuRed Dot 3D RockRidge Consult
ng ing

Metallurgie Ausenco Libertas / Blue
Coast

Aufbereitung Ausenco –
Bergbau AGP Mining –
Geotechnik/HydrolKnight Piésold –
og
ie
Umwelt Ausenco CIMA
Sozial Ausenco Vinfidem

PEA-ÜBERBLICK

Zielsetzung der Studie: Die übergeordnete Zielsetzung besteht darin, eine technisch robuste Studie zu liefern, die von einem umfassenden Datensatz unterstützt und von erstklassigen unabhängigen Beratern mit Peer-Review durch Dritte überprüft wird. Das Ziel des Unternehmens für die Studie ist es, einen der größten produzierenden Primärsilberbetriebe der Branche mit überschaubaren Entwicklungskosten im Vorfeld und Betriebskosten in der unteren Hälfte der Branchenkostenkurve zu skizzieren.

Aufbereitungsanlage: Die Studie wird schrittweise Erweiterungen der Aufbereitungsanlage umfassen, um die Investitions- und Amortisationszeiten im Voraus zu verkürzen. Derzeit laufen Vergleichsstudien zur Produktion. Basierend auf vorläufigen Ergebnissen wird erwartet, dass die anfängliche Durchsatzrate der Aufbereitungsanlage im Bereich von 10.000 bis 20.000 Tonnen pro Tag (tpd) und die erweiterte Durchsatzrate der Aufbereitungsanlage im Bereich von 20.000 bis 40.000 tpd liegt.

Minenplan: Der Minenplan sieht einen erhöhten Cut-off-Gehalt zu Beginn des Minenlebens und den effektiven Einsatz von Haldenmaterial vor, um die Amortisationszeit zu verkürzen und den Kapitalwert zu den festgelegten Durchsatzraten der Aufbereitungsanlage zu maximieren. Derzeit läuft eine Vergleichsstudie, in der Auftragsabbau mit dem durch den Eigentümer betriebenen Abbau verglichen wird.

QP-BERATER/ LISTE MIT DRITTUNTERNEHMEN
Ausenco – www.ausenco.com
AGP Mining – www.agpmining.com
Blue Coast – www.bluecoastresearch.ca
CIMA – www.cimasc.com.mx
Knight Piésold – www.knightpiesold.com
Libertas – LinkedIn profile
Red Dot 3D – LinkedIn profile
RockRidge Consulting – www.rockridgeconsult.com
Vinfidem – www.vinfidem.com.mx

Über Discovery Silver
Discoverys Vorzeigeprojekt ist das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Cordero, eines der weltweit wenigen Silberprojekte, die Spielraum, Größe und Skalierbarkeit bieten. Cordero liegt in der Nähe der Infrastruktur in einem produktiven Bergbaugürtel im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua und wird durch eine branchenführende Bilanz unterstützt, in der über 90 Millionen CAD für aggressive Exploration, Ressourcenerweiterung und zukünftige Erschließung zur Verfügung stehen. Discovery wurde mit dem TSX Venture 50 Award 2020 und dem OTCQX Best 50 Award 2021 ausgezeichnet.

Im Auftrag des Board of Directors,

Taj Singh, M.Eng, P.Eng, CPA,
President, Chief Executive Officer und Director

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Forbes Gemmell, CFA
VP Corporate Development & Investor Relations
Tel.: 416-613-9410
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Website: www.discoverysilver.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Qualifizierte Person
Gernot Wober, P.Geo, VP Exploration, Discovery Metals Corp., ist die vom Unternehmen für diese Pressemitteilung ernannte qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects („NI 43-101“) und hat die Richtigkeit der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen überprüft und bestätigt.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung ist nicht zur Weitergabe an Nachrichtendienste der Vereinigten Staaten oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch soll es einen Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, einschließlich der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der „Act von 1933“) oder den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert und dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zu Gunsten von US-Personen (wie in Regulation S des Gesetzes von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert oder es liegt eine Ausnahme von diesen Registrierungsanforderungen vor.

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die inhärenten Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Discovery der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in vorausschauenden Aussagen beschriebenen unterscheiden, gehören Schwankungen der Marktpreise, einschließlich Metallpreise, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Privatplatzierung zu den angekündigten Bedingungen abgeschlossen wird. Discovery übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Discovery Silver Corp.
Forbes Gemmell
55 University Avenue, Suite 701
M5J 2H7 Toronto
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Discovery Silver Corp.
Forbes Gemmell
55 University Avenue, Suite 701
M5J 2H7 Toronto

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt