Freier-Content.de – ein kostenfreies Portal mit interessanten News, Infos & Tipps zu freiem Content!

Die Webseite Freier-Content.de ist ein ein kostenfreies Portal mit interessanten News, Infos & Tipps zu freiem Content!

Freier-Content.de ist ein kostenfreies Portal mit interessanten News, Infos & Tipps zu freiem Content!

Neben News, Infos & Tipps zu freiem Content gibt es auch auch Links zu Download-Bereichen von freien Images und anderem Content zum Herunterladen.

Freier-Content.de ist ein Dienst für kleine bis große Unternehmen, Gewerbetreibende, Freiberufler, Künstler, Organisationen, Institutionen und Personen!

Das Portal ermöglicht, News & Infos von und für juristische und natürliche Personen bei Wahrung bestehender Urheberrechte in beliebiger Zahl kostenlos zu veröffentlichen.

Infos & Links zu freiem Content, Images, Bildern, Grafiken gibt es http://www.freier-content.de

Die Alleinstellung des Portals Freier-Content.de besteht in der größtmöglichen Verbreitung und in der maximalen Popularität für veröffentlichten freien Content durch wirklich absolut freie und uneingeschränkte Verwendbarkeit des Contents!

Autoren und Verteiler können auf Freier-Content.de kostenlos Ihre News, Artikel, Pressemitteilungen, Pressetexte bzw. redaktionellen Nachrichten (inklusive Bild-UpLoad!) mit Sofort-Prüfung und -Veröffentlichung online stellen: Sie brauchen sich nur anmelden und können danach sofort schreiben.

Nutzer können in diversen Rubriken ihre Artikel mit Bildern und Links (aber nur Content ohne Rechte Dritter!) veröffentlichen, sie können zu den Themen und Fragen, die sie bewegen und die sie auch für Andere für Interessant halten, schreiben!

News, Infos & Tipps zu freiem Content, Images, Bildern, Grafiken: http://www.freier-content.de/modules.php?name=News

Der kostenfreie Service bietet für Autoren und Verteiler folgendes Plus: Freier Content zur Veröffentlichung und zur Weiterverwendung.

Interessierte können den freien Content bei Wahrung der Urheberrechte ohne Einschränkung kommerziell oder nicht-kommerziell nutzen (siehe dazu die jeweils geltenden AGB / Nutzungsbedingungen).

Verwendete Schlagwörter: Content, Content-Portal, Images, News, Infos, Tipps, Online, Internet, E-Commerce, Pressemitteilung, Artikel

Wichtige Hashtags: #Content, #Content-Portal, #Images, #News, #Infos, #Tipps, #Online, #Internet, #E-Commerce, #Pressemitteilung, #Artikel

Info zum Thema „Freier-Content.de – ein kostenfreies Portal mit interessanten News, Infos & Tipps zu freiem Content!“ / Geschrieben am Donnerstag, dem 18. Oktober 2018.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
Herr Harald Gerhard Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.parteien-news.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
Herr Harald Gerhard Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.parteien-news.de

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Treasury Metals meldet geschätzte 1,2 Mio. Unzen Goldäquivalent an erkundeten und angezeigten Mineralressourcen bei Zunahme des Goldgehalts; Anstieg der untertägigen erkundeten und angezeigten Goldäquivalentunzen um 64 %

Treasury Metals meldet geschätzte 1,2 Mio. Unzen Goldäquivalent an erkundeten und angezeigten Mineralressourcen bei Zunahme des Goldgehalts; Anstieg der untertägigen erkundeten und angezeigten Goldäquivalentunzen um 64 %

TORONTO – Treasury Metals Inc. (TSX: TML) (Treasury oder das Unternehmen – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298263) meldet eine aktualisierte mit National Instrument 43-101 konforme Mineralressourcenschätzung (die Mineralressourcenschätzung 2018) auf ihrem sich zu 100 % in Unternehmensbesitz befindlichen Goldprojekt Goliath. Die Mineralressourcenschätzung wurde von der unabhängigen Firma P&E Mining Consultants Inc. (P&E) durchgeführt.

Die Mineralressourcenschätzung 2018 ist eine Aktualisierung der NI 43-101 konformen Mineralressourcenschätzung, die am 28. August 2015 (die Mineralressourcenschätzung 2015) veröffentlicht wurde und die Ergebnisse aus dem Datenbestand einschließt, der zusätzliche 98 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 41.500 m an Infill-Bohrungen repräsentiert, die zwischen 2016 und 2018 niedergebracht wurden.

Die wichtigsten Punkte:

– Erfolgreiches Umwandlungsprogramm:
– Gesamte erkundete und angezeigte Mineralressourcen belaufen sich jetzt auf 1.229.800 Unzen Goldäquivalent (AuÄq) (16,20 Mio. Tonnen mit 2,36 g/t AuÄq). Siehe Abbildung 1 Longitudinalprojektion Main Zone.

– Die untertägigen erkundeten und angezeigten Unzen AuÄq erhöhten sich gegenüber der Mineralressourcenschätzung 2015 um 64 %:

o Insgesamt 640.100 Unzen AuÄq mit einem Durchschnittsgehalt von 5,54 g/t AuÄq (5,39 g/t Au);

o Mineralressource in Tagebaumodell wurde weiter optimiert, um weniger Abraum zu enthalten, und könnte zu einem verbesserten Abraumverhältnis führen.

o Ein Teil der Zunahme kann der Neufestlegung der Grenze zwischen der Untertage- und Tagebauressource zugeschrieben werden, was zu einem höheren Anteil der Unzen AuÄq führt, der innerhalb der untertägigen Mineralressource angegeben wird, welche die hochgradigen Unzen enthält.

– Goldäquivalentgehaltzunahme der kombinierten erkundeten und angezeigten Mineralressourcen.

o In Tagebaugrube –+9,0 % (1,45 g/t AuÄq);

o Außerhalb Tagebaugrube -+8,0 % (5,54 g/t AuÄq);

o Insgesamt:—+34,1 % (2,36 g/t AuÄq).

o Silbergehaltzunahme in erkundeten und angezeigten Mineralressourcen.

– Mineralressourcen auf Goliath bleiben zur Tiefe offen und besitzen Explorationspotenzial für weitere Erzfälle im Streichen.

Treasurys primäre Zielsetzung des Kernbohrprogramms war die Erhöhung des Vertrauens in die Mineralressource und die Umwandlung der Goldäquivalentunzen von der Mineralressourcenklassifizierung geschlussfolgert zur Klassifizierung erkundet und angezeigt, im sie in zukünftige technische Studien aufzunehmen. Diese Programme waren sehr erfolgreich mit einer signifikanten Zunahme der Goldäquivalentunzen in den höheren Klassifizierungen und der Verbesserung der Goldgehalte in den Mineralressourcenschätzungen sowohl für den Tage- als auch den Untertagebau. Eine sekundäre Zielsetzung der Bohrungen war die Erweiterung der Mineralressource, was zu einer erfolgreichen Ausdehnung der Lagerstätte östlich der hochgradigen Erzfälle der Main Zone führte und weiterhin die Möglichkeiten für Mineralressourcen demonstriert, die zukünftigen Minenplänen hinzugefügt werden können.

Folgende Tabelle fasst die NI 43-101 konforme Mineralressourcenschätzung in den Mineralressourcenklassifizierungen erkundet, angezeigt und geschlussfolgert zusammen:

Mineralressourcenschätzung 2018(1-8)

KlassifCut-ofTonnen Au (enthaltAg enthalAuÄqEnthalt
izierunf g/t)enes (g/tenes (g/tene
g Gehal Au (oz)t) Ag ) AuÄq (
t (oz) oz)
AuÄq
g/t

In Tagerkunde0,4 762,0001,9146,700 8,9217,001,9948,700
ebaugrt 0
ube

angezei0,4 11,849.1,37522,4005,52,083.1,42541,000
gt 000 000

Erkunde0,4 12,611.1,40569,1005,72,300.1,45589,600
t 000 0
+ ange 00
zeigt

geschlu0,4 595,0001,0520,100 2,650,0001,0820,600
ssfolge
rt

Aussererkunde1,9 163,0006,4233,600 25,135,006,6534,800
halb t 8 0
Tageb
augrub
e

angezei1,9 3,429.05,34589,00016,1,834.5,49605,300
gt 00 6 000

Erkunde1,9 3,591.05,39622,60017,1,969.5,54640,100
t 00 1 000
+ ange
zeigt

geschlu1,9 1,414.04,43201,50011,519,004,53206,100
ssfolge 00 4 0
rt

Total erkunde0,4&1,925,0002,7080,300 11,352,002,8183,400
t 9 8 0

angezei0,4&1,15,277.2,261,111.48,03,917.2,331,146.3
gt 9 000 00 000 00

Erkunde0,4&1,16,202.2,291,191.78,24,269.2,361,229.8
t 9 000 00 000 00
+ ange
zeigt

geschlu0,4&1,2,009.03,43221,6008,8569,003,51226,700
ssfolge9 00 0
rt

1. Mineralressourcen, die keine Mineralvorräte sind, haben noch keine Wirtschaftlichkeit demonstriert. Die Schätzung der Mineralressourcen könnte wesentlich durch die Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Besitzanspruchs-, Steuerfaktoren, soziopolitische Faktoren, Marketingfaktoren oder andere relevante Faktoren beeinflusst werden.

2. Die geschlussfolgerten Ressourcen in dieser Schätzung besitzen ein niedrigeres Vertrauensniveau, als das, das für eine angezeigte Mineralressource verwendet wird und sie dürfen nicht in Mineralvorräte umgewandelt werden. Es gibt begründete Annahmen, dass der Großteil der geschlussfolgerten Ressource durch fortgesetzte Exploration zu einer angezeigten Mineralressource hochgestuft werden kann.

3. Die Mineralressourcen in dieser Pressemitteilung wurden geschätzt gemäß der Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM), CIM Standards on Mineral Resources and Reserves, Definitions and Guidelines erstellt vom CIM Standing Committee on Reserve Definitions und angenommen vom CIM Council.

4. Ein Goldpreis von 1.250 USD/Unze und Silberpreis von 17,00 USD/Unze basierend auf dem Durchschnittspreis über drei Jahre zum 31. Juli 2018 und ein Wechselkurs von US$ 0,80=Can$ 1,00 wurde für die Berechnungen des AuÄq-Cut-off-Gehalts von 0,40 g/t AuÄq für Mineralressourcen im Tagebau (>170 m über dem Meeresspiegel oder <230 m unter der Oberfläche) und 1,90 g/t AuÄq für Mineralressourcen außerhalb der Tagebaugrube verwendet.

5. Annahme von Tagebaukosten in Höhe von 3,45 CAD/Tonne für Erzmaterial, 3,30 CAD/Tonne taubes Gestein und 2,00 CAD/Tonne Abraum. Für den Untertagebau wurden Kosten in Höhe von 78,00 CAD/Tonne angenommen bei Aufbereitungskosten von 18,15 CAD/Tonne, G&A von CAD 2,86/Tonne und Ausbringungsraten von 95,5 % für Gold und 62,6 % für Silber.

6. Das für AuÄq verwendete Verhältnis Au:Ag war 1:112,17.

7. Für das Erzmaterial wurde ein Dichtemodell mit durchschnittlich 2,76 t/m3 erstellt.

8. Gesamtsummen in Tabelle können aufgrund von Rundungen abweichen.

Wir sind zufrieden mit dem Erfolg, den wir mit der Umwandlung der AuÄq-Unzen der geschlussfolgerten Mineralressource zu einer angezeigten Mineralressource hatten. Unsere zukünftigen Programme werden sich jetzt auf ein Wachstum durch Exploration und insbesondre die Erweiterung der hochgradigen Mineralressource sowohl zur Tiefe als auch im Streichen innerhalb der sich entwickelnden Erzfälle der C Zone konzentrieren. Unsere laufenden Projektoptimierungsarbeiten haben Möglichkeiten zur beachtlichen Verbesserung des Gehalts der Mineralressource der Main Zone mittels eines höheren Cut-off-Gehalt bei Beibehaltung des Großteils der enthaltenen AuÄq-Unzen identifiziert. Diese Analyse zeigt höhere Gehalte der Mineralressource, die Kontinuität bei höheren Cut-off-Gehalten und das Potenzial zur Erweiterung der Mineralressource zur Tiefe. Weitere Arbeiten werden durchgeführt, um diese Möglichkeit zu untersuchen, sagte Treasury Metals Interim-CEO Greg Ferron.

Die Sensitivitätsdaten der Mineralressourcenschätzung prüfen das höhergradige Mineralressourcenpotenzial bei einem Cut-off-Gehalt von 3,0 g/t AuÄq für den Tagebau und 0,70 g/t AuÄq für den Untertagebau.

Sensitivitätsdaten der Mineralressourcenschätzung
Ausserhalb Tagebaugrube In Tagebaugrube
KlassifiCut-oTonnaAuÄqenthal KlassifiCut-oTonnagAuÄq enthal
zierung ff ge g/t tene zierung ff e g/t tene
AuÄq AuÄq
AuÄq Tonne oz AuÄq Tonnen oz
g/t n g/t

erkundet 3,0g115.48,4031.200 erkundet1,0g/375.803,35 40.400
/t 00 t 0

1,9g/162.76,6534.800 0,7g/529.902,62 44.600
t 00 t 0

1,5g/186.36,0236.100 0,4g/762.301,99 48.700
t 00 t 0

angezeig 3,0g2.0567,56499.70 angezeig1,0g/4.843.2,54 395.50
t /t . 0 t t 900 0
700
1,9g/3.4285,49605.30 0,7g/7.388.1,95 463.90
t . 0 t 500 0
500
1,5g/4.1964,80647.10 0,4g/11.8481,42 541.00
t . 0 t . 0
500 600
geschlus 3,0g860.85,91163.60 geschlus1,0g/206.501,90 12.600
sfolgert/t 00 0 sfolgertt 0

1,9g/1.4134,53206.10 0,7g/334.201,49 16.000
t . 0 t 0
800
1,5g/1.7633,97225.00 0,4g/595.301,08 20.600
t . 0 t 0
900

Abbildung 1: Längsprojektion der Mineralressourcenklassifizierung der Main Zone des Goldprojekts Goliath (schraffierte Bereiche zeigen Erweiterung seit Mineralressourcenschätzung 2015).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44919/TML Press Release RE – October 2018_final Oct 15 4pm_DE.001.png

Abbildung 2: Ressourcenklassifizierung mit Umriss des Tagebau- und Untertagebaumodells, Treasury Metals Goldprojekts Goliath.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44919/TML Press Release RE – October 2018_final Oct 15 4pm_DE.002.png

Qualifizierte Personen

Die Mineralressourcenschätzung wurde von Eugene Puritch, P.Eng., FEC,CWET, Antoine Yassa, P.Geo. und Yungang Wu, P.Geo. von P&E Mining Consultants Inc. aus Brampton, Ontario, angefertigt. Sie sind gemäß National Instrument 43-101 unabhängige qualifizierte Personen. Herr Puritch hat den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und zugelassen.

Für weitere Informationen über Treasury Metals und die Projekte des Unternehmens besuchen Sie bitte die Webseite des Unternehmens www.treasurymetals.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Greg Ferron
Interim CEO
Tel: 1,416,214,4654
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Mark Wheeler
Director, Projects
Tel: 1,416,214,4654
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Adam Larsen
Senior Project Geologist
Tel: 1,807,938,6961
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Über Treasury Metals Inc.

Treasury Metals Inc. ist ein auf Gold fokussiertes Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Projekten in Kanada, das an der Toronto Stock Exchange (TSX) unter dem Kürzel TML notiert. Das zu 100 % unternehmenseigene Goldprojekt Goliath im Nordwesten Ontarios wird eine von Kanadas nächsten produzierenden Goldminen sein. Da jetzt die erstklassige Infrastruktur vorhanden ist und sich die Goldvererzung bis zur Oberfläche erstreckt, plant Treasury Metals die anfängliche Entwicklung eines Goldtagebaus, der eine Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 2.500 Tonnen pro Tag beschicken wird. Nachfolgend ist in späteren Jahren ein Untertagebetrieb geplant. Treasury Metals ist zurzeit in der Genehmigungsphase für den Abbaubetrieb auf dem Goldprojekt Goliath.

Folgen Sie uns auf Twitter @TreasuryMetals

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung schließt bestimmte Aussagen ein, die als vorausschauende Aussagen betrachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung außer den historischen Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Management des Unternehmens erwartet, sind vorausschauende Aussagen. Tatsächliche Ergebnisse oder Entwicklungen könnten sich wesentlich von jenen in den vorausschauenden Aussagen unterscheiden. Treasury Metals lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung jeglicher vorausschauenden Aussagen ab, ob als Ergebnis einer neuen Information, zukünftiger Ereignisse oder andererseits, außer durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Treasury Metals, Inc.
Greg Ferron
130 King Street West, Suite 3680
M5X 1B1 Toronto
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Treasury Metals, Inc.
Greg Ferron
130 King Street West, Suite 3680
M5X 1B1 Toronto

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Artemis und Pacton unterzeichnen strategisches Verarbeitungsabkommen hinsichtlich Pilbara

Artemis und Pacton unterzeichnen strategisches Verarbeitungsabkommen hinsichtlich Pilbara

18. Oktober 2018 – Artemis Resources Limited (ASX: ARV, Frankfurt: ATY, US OTC: ARTTF) (Artemis oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es mit Pacton Gold Inc. (TSX-V: PAC, US OTC: PACXF, Frankfurt: 2NKN:GR) (Pacton), einem an der kanadischen TSX-V notierten Explorationsunternehmen, eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, das MOU) hinsichtlich einer strategischen Verarbeitungsallianz unterzeichnet hat.

David Lenigas, Executive Chairman von Artemis, sagte:

Die zu 100 Prozent unternehmenseigene Verarbeitungsanlage Radio Hill von Artemis wird zu einer Plattform für die Produktion mehrerer Metalle werden und verfügt nun über einen Goldkreislauf. Dadurch wird sie zu einem Aktivum von zunehmender strategischer Bedeutung und bietet anderen Goldunternehmen in Pilbara die Möglichkeit, ihre Großprobennahme- und Projektbewertungsprogramme zu beschleunigen.

Pacton ist ein großer Grundbesitzer in Pilbara und hat den strategischen Wert eines Zugangs zu den Verarbeitungsbetrieben von Artemis erkannt. Die Transportkosten in Pilbara sind überaus vernünftig, weshalb der Zugang zur Infrastruktur Radio Hill für Pacton attraktiv ist.

Durch diese Zusammenarbeit mit Artemis kann Pacton möglicherweise seine Explorations- und Erschließungsinitiativen beschleunigen, weshalb diese strategische Allianz als Win-win-Situation für beide Unternehmen erachtet werden kann.

Pacton ist ein gut finanziertes kanadisches Explorationsunternehmen, das auf die Unterstützung von Eric Sprott als Mehrheitsaktionär zählen kann. Pacton ist auf die Erkundung und Erschließung von in Konglomeraten und Abscherungen enthaltenen Goldkonzessionsgebieten in der Region Pilbara in Western Australia fokussiert und kontrolliert zurzeit eines der größten Portfolios an in Konglomeraten enthaltenen Goldkonzessionsgebieten, wobei die Konzessionen eine Größe von insgesamt über 2.840 Quadratkilometern aufweisen (Abbildung 1).

Das MOU sieht eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen vor, wobei Artemis und Pacton bestrebt sind zu ermitteln, wie sie die Radio-Hill-Betriebe, die sich zu 100 Prozent im Besitz von Artemis befinden, gemeinsam weiterentwickeln oder nutzen können. Es ist vorgesehen, dass Pacton die Verarbeitungsanlage Radio Hill, die 30 Kilometer von der Stadt Karratha entfernt ist, auf nicht exklusiver Basis nutzen wird (Abbildung 2).

Pacton führt zurzeit eine Projektprüfung seines gesamten Portfolios durch, um Möglichkeiten für eine kurzfristige Großprobennahme und Produktion sowohl von in Konglomeraten als auch von in Abscherungen enthaltenen Mineralisierungen seiner zahlreichen Abbaukonzessionen zu identifizieren. Diese Allianz bietet die Möglichkeit einer raschen Durchführung einer detaillierten Projektbewertung und -produktion.

Die Handelsbedingungen einer etwaigen Verarbeitungsvereinbarung unterliegen der Ausverhandlung eines formellen Abkommens zwischen den beiden Parteien.

ÜBERBLICK

Artemis freut sich bekannt zu geben, dass es eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, das MOU) mit Pacton hinsichtlich einer strategischen Verarbeitungsallianz unterzeichnet hat. Das MOU mit Pacton sieht eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen hinsichtlich der Nutzung auf nicht exklusiver Basis der Verarbeitungsanlage Radio Hill vor, die sich zu 100 Prozent im Besitz von Artemis befindet.

Diese Allianz bietet Pacton die Möglichkeit, die in Konglomeraten und Abscherungen enthaltenen Mineralisierungen der zahlreichen Abbaukonzessionen von Pacton in großen Mengen zu verarbeiten.

Gemäß den Bedingungen des MOU werden Artemis und Pacton eine Zusammenarbeit anstreben, um zu ermitteln, wie sie die Radio-Hill-Betriebe von Artemis gemeinsam weiterentwickeln oder nutzen können. Die Handelsbedingungen einer etwaigen Verarbeitungsvereinbarung unterliegen der Ausverhandlung eines formellen Abkommens.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44920/20181017_ STRATEGIC ALLIANCE_v10_dePRcom.001.png

Abb. 1: Landbesitz von Pacton in der Region Pilbara und Nähe zur Verarbeitungsanlage Radio Hill von Artemis
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44920/20181017_ STRATEGIC ALLIANCE_v10_dePRcom.002.jpeg

Abbildung 3: Regionaler Landbesitz von Artemis

Weitere Informationen über diese Meldung oder das Unternehmen generell erhalten Sie auf unserer Website unter www.artemisresources.com.au oder über:

Edward Mead
Executive Director
Telefon: +61 407 445 351

Wayne Bramwell
Chief Executive Officer
Telefon: +61 417 953 073

David Tasker
Berater – Chapter One
Telefon : +61 433 112 936

Stellungnahme der Sachverständigen

Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf die Whundo-Projekt-Ressource beziehen, basieren auf dem Whundo-Projekt-Ressourcenbericht von Mr Philip A. Jones, einem Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy und Mitglied des Australian Institute of Geoscientists. Mr Jones ist Berater bei der Firma Al Maynard & Associates (AM&A), die von Artemis Resources mit der Erstellung des Berichts und der Ressourcenschätzung für das Whundo-Projekt für den Zeitraum bis zum 30. September 2018 beauftragt wurden. Herr Jones verfügt über ausreichende Erfahrungen, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten maßgeblich sind. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen.

Herr Jones stimmt zu, dass die von ihm vorgelegten Informationen in dieser Form und in diesem Zusammenhang in der vorliegenden Meldung veröffentlicht werden.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN ZU ARTEMIS RESOURCES

Artemis Resources Limited ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf seine großen (~2.400 km2) und aussichtsreichen Basis-, Batterie- und Edelmetallprojekte in der Region Pilbara in Western Australia gerichtet ist.

Die Verarbeitungsanlage Radio Hill mit 500.000 Tonnen pro Tag Kapazität und die dazugehörige Infrastruktur, die rund 35 km südlich der Stadt Karratha liegt, steht zu 100 % im Besitz von Artemis. Das Unternehmen bewertet die JORC Code-konformen Gold-, Nickel-, Kupfer-Kobalt-, Platingruppenelement- und Zinkressourcen aus den Jahren 2004 und 2012, die sich allesamt in einem Umkreis von 40 km von der Anlage Radio Hill befinden.

Artemis hat mit Novo Resources Corp. (Novo), das an der kanadischen TSX Venture Exchange (TSXV:NVO) notiert ist, definitive Vereinbarungen unterzeichnet. Gemäß diesen Vereinbarungen hat Novo seine Ausgabeverpflichtung erfüllt und 50 % der Rechte an der Goldmineralisierung (und anderen Mineralen, die notwendigerweise mit dem Gold abgebaut werden) aus Konglomerat- und/oder Paläo-Seifenlagerstätten in den Konzessionen von Artemis innerhalb eines Umkreises von 100 km von der Stadt Karratha, einschließlich Purdys Reward, erworben (die Goldrechte). Die Goldrechte beinhalten nicht:

(i)-Goldmineralisierungen in den bestehenden (Stand: 18. Mai 2017) JORC Code-konformen Ressourcen und Reserven von Artemis; oder
(ii)-Goldmineralisierungen, die nicht aus Konglomerat- und/oder Paläo-Seifenlagerstätten stammen; oder
(iii)-andere Mineralienvorkommen als Gold.

Die Konzession Mt Oscar von Artemis ist von den definitiven Vereinbarungen ausgenommen. Die definitiven Vereinbarungen betreffen 36 Konzessionen/Konzessionsanträge, die sich zu 100 % im Besitz von Artemis befinden.
Nach dem erfolgreichen Earn-in von Novo wurden zwei 50:50-Joint Ventures zwischen Novos Tochtergesellschaft, Karratha Gold Pty Ltd (Karratha Gold), und zwei Tochtergesellschaften von Artemis (KML No 2 Pty Ltd und Fox Radio Hill Pty Ltd) gegründet. Die Joint Ventures werden von Karratha Gold als ein Projekt verwaltet, wobei Artemis und Novo jeweils 50 % zur weiteren Exploration oder der möglichen Förderung der Goldrechte beitragen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und wichtiger Hinweis

Diese Mitteilung enthält Prognosen, Vorhersagen und zukunftsgerichtete Informationen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass seine Erwartungen, Schätzungen und Prognoseergebnisse auf vernünftigen Annahmen beruhen, kann es nicht garantieren, dass diese erreicht werden. Erwartungen, Schätzungen und Prognosen sowie vom Unternehmen bereitgestellte Informationen sind keine Garantie für zukünftige Entwicklungen und beinhalten unbekannte Risiken und Unsicherheiten, von denen viele nicht im Einflussbereich von Artemis liegen.

Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen werden mit ziemlicher Sicherheit wesentlich von den geäußerten oder implizierten Erwartungen abweichen. Artemis hat die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Aussagen und Meinungen weder geprüft noch untersucht. Artemis gibt keine Zusicherungen, Garantien oder Gewährleistungen, weder ausdrücklich noch stillschweigend, ab und übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Echtheit, Gültigkeit, Genauigkeit, Eignung oder Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Aussagen oder Meinungen sowie für die Allgemeingültigkeit des Vorstehenden, das Erreichen oder die Genauigkeit von Prognosen, Vorhersagen oder anderen zukunftsgerichteten Informationen, auf die in dieser Mitteilung Bezug genommen wird.

Anleger sollten eigene Auskünfte einholen und sich auf diese verlassen, bevor sie sich für einen Erwerb von oder Handel mit Wertpapieren des Unternehmens entscheiden.

Die vollständige Meldung inklusive aller Tabellen und Anhänge finden Sie unter folgendem Link: www.asx.com.au/asxpdf/20181010/pdf/43z3kv6fmq19t6.pdf

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Artemis Resources Ltd.
Wayne Bramwell
Suite 1, 11 Ventnor Ave
6005 West Perth
Australien

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Artemis Resources Ltd.
Wayne Bramwell
Suite 1, 11 Ventnor Ave
6005 West Perth

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt