Schulungen Risikomanagement & Internes Kontrollsystem – Risikomanagement von A bis Z – Seminare in Hamburg

Gesetzliche Vorgaben und Sorgfaltspflichten aus KonTraG, BilMoG, HGrG und MaRisk sicher erfüllen – Haftungsrisiken für Geschäftsführer, Beauftragte und Garanten ausschließen

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie in

Düsseldorf 24.04.2019

Hamburg 24.04.2019

München 28.05.2019

Frankfurt 28.05.2019

Melden Sie sich bequem und einfach online über unser Anmeldeformular an.

Zielgruppe – Seminar Risikomanagement von A bis Z:

> Vorstand/Geschäftsführung, Prokuristen und kaufmännische Leitung
> Fach- und Führungskräfte sowie Beauftragte aus den Bereichen: Risikomanagement, Revision, Controlling,Compliance, Qualitätsmanagement, Unternehmensplanung, Finanz- und Rechnungswesen, Rechtsabteilung

Ihr Nutzen – Seminar Risikomanagement von A bis Z:

> Lagebericht: Mindest-Anforderungen an das Risikomanagement
> Risikostrategie – Risikoinventur und Risiko-Workshop – Risikohandbuch
> Risikotragfähigkeit und Limitsystem – Aufbau des Risikoreports
> Liquiditätsrisikostrategie und Liquiditätsplanung – Stresstests – Reporting
> Schutz vor Manipulation und Korruption: Internes Kontrollsystem und Interne Revision

Ihr Vorsprung – Seminar Risikomanagement von A bis Z
Jeder Teilnehmer erhält zusammen mit den Seminarunterlagen folgende S&P Produkte:

+ Risikohandbuch gemäß Wirtschafts-Prüferstandard (Umfang ca. 30 Seiten)
+ Komplett-Dokumentation für ein Internes Kontroll- und Steuerungssystem(Umfang ca. 50 Seiten)
+ Checklisten für den sicheren Aufbau des Risikomanagementsystems
+ 16 Punkte-Check zur Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung
+ Checklisten für das Risikoreporting und das Limitsystem
+ Checklisten gegen Korruption und Geldwäsche
+ Teilnahmezertifikat als Fortbildungs- und Zertifizierungsnachweis gemäß BilMoG

Seminarprogramm – Risikomanagement

Gesetzliche Rahmenbedingungen – das Wesentliche auf einen Blick- neue Sorgfaltspflichten kennen und korrekt umsetzen:

> Zielorientierte Umsetzung der rechtlichen Mindeststandards KonTraG, BilMoG, HGrG, IDW PS 340
> Bestandteile eines umfassenden Compliance -Systems Mindestanforderungen gemäß IDW PS 980
> Betriebliche Organisation des Risikomanagements MaRisk: Benchmark-Konzept für das Risikomanagement
> Haftungsrechtliche Garantenstellung der Beauftragten – BGH-Urteil vom 17. Juli 2009 zur Verantwortlichkeit der Beauftragten
> Welche neuen Sorgfaltspflichten müssen Garanten, Beauftragte,Geschäftsführung sowie Aufsichtsrat zwingend erfüllen ?
> 16 Punkte-Check zur Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung

Lagebericht: Mindest-Anforderungen an das Risikomanagement:

> Bericht zum Risikomanagement als Bestandteil des Lageberichts
> Anforderungen des Wirtschaftsprüfers an den Risikobericht
> Aufbau einer Mustergliederung für den Lagebericht
> Berichtswesen Compliance und Risikomanagement: Überwachungs- und Kontrollplan, Muster für ein empfängerorientiertes Reporting

Risikostrategie – Risikoinventur – Risikohandbuch:

> Unternehmens- und Risikostrategie: einfach, transparent und verständlich
> Risikomanagement als Element der Unternehmenssteuerung – organisatorische Anbindung im Unternehmen
> Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs

Die Teilnehmer erhalten ein Risikohandbuch gemäß Wirtschaftsprüferstandard
(Umfang ca. 35 Seiten) ausgehändigt.

Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken – Seminar Risikomanagement von A bis Z:

> Workshop für Risikocontrolling, Compliance sowie Geldwäsche & Fraud- wie können Doppelarbeiten vermieden und Ergebnisse optimal genützt werden?
> Methoden der Risiko-Erfassung – Qualitative Risikobeschreibung -Quantitative Risikobeschreibung – Ermittlung des Gesamtrisikos
> Bewertung der Risiken: Kriterien und Bezugsgrößen für wesentliche und unwesentliche Risiken
> Richtige Bewertung und Limitierung von Intra- und Inter-Risikokonzentrationen
> Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

Risikotragfähigkeit und Limitsystem – Kapitalplanungsprozess – Aufbau des Risikoreports:

> Management von Geschäfts-, Bonitäts-, Marktpreis- und Liquiditätsrisiken
> Aufbau eines transparenten Risikolimit- und Reportingsystems innerhalb von 5 Arbeitstagen
> Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
> 6 Schritte für einen prüfungssicheren Kapitalplanungsprozess
> Bausteine eines Risikoreports mit Limitsystem und Risikotragfähigkeit
> Risikoüberwachung und Reporting: Standardberichte und adhoc-Berichte

Liquiditätsrisikostrategie und Liquiditätsplanung:

> Mindestanforderungen an die Liquiditätsrisikostrategie
> Liquiditätsplanung und -steuerung: Absicherung der Zahlungsfähigkeit
> Stresstests und Szenarioanalysen: Definition und Kategorisierung von klassischen Stresstests und inversen Stresstests
> Aufbau und Bausteine eines Stresstest-Reports

Internes Kontrollsystem und Interne Revision:

> Bestandteile und Umfang eines Internen Kontroll- und Steuerungssystems Welche Mindestanforderungen müssen Outsourcing- und Notfallkonzepte erfüllen?
> Wann handelt es sich um eine wesentliche Auslagerung?
> Kontrollmatrix für Geschäftsprozesse und Funktionskontrollen
> Anforderungen an einen Neu-Produkte/Märkte-Prozess
> Sicherheitsvorkehrungen gegen Geldwäsche und Fraud
> Risikoorientierte Prüfung, Dokumentation und Berichterstattung durch die Interne Revision
> Optimales Zusammenspiel zwischen Risikocontrolling, Compliance, IKS, Zentrale Stelle, Datenschutz und Revisionsbeauftragten

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Achim
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Achim
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die brasilianische Fußballnationalmannschaft erhält den «Pokal der neun Werte»

Am 23. März erhielt die Nationalelf in Porto den begehrten Pokal. Überreicht wurde er von jungen Teilnehmern des internationalen Projektes „Fussball für Freundschaft“.

Bild23. März 2019, Porto, Portugal. Die jungen Botschafter des Internationalen Kindersozialprogramms der PAO Gazprom «Fußball für Freundschaft» überreichten der brasilianischen Fußballnationalmannschaft den «Pokal der neun Werte». Die feierliche Zeremonie fand vor dem heutigen Freundschaftsspiel zwischen Panama und Brasilien im Dragan-Stadion im portugiesischen Porto statt. Die einzigartige Trophäe symbolisiert die neun Schlüsselwerte des Projektes «Fußball für Freundschaft» – Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Treue, Siegeswillen, Bewahrung von Traditionen und Ehre.

Unter den jungen Botschaftern von «Fußball für Freundschaft», die in Porto den begehrten Pokal überreichten, befanden sich: Swan Dram (13 Jahre, Frankreich), Katharina Sterfirth (13 Jahre, Portugal), Miguel Borges (19 Jahre, Portugal) und Denis Aladiev (13 Jahre, Russland). Die jungen Sportler erläuterten dem Generalsekretär des brasilianischen Fußballverbandes Walter Feldman und dem Manager für technische Entwicklung und soziale Verantwortung der brasilianischen Nationalmannschaft Diogo Net die Geschichte und Bedeutung des einzigartigen Pokals.

Die brasilianische Fußballnationalmannschaft wurde durch eine offene Abstimmung, an der sich junge Sportler und junge Journalisten aus 211 Ländern und Regionen der Welt beteiligten, zum würdigen Preisträger des «Pokals der neun Werte» gewählt. Die Teilnehmer von «Fußball für Freundschaft» befanden das brasilianische Team als das sozial verantwortungsvollste aller 32 Nationalmannschaften, die an der FIFA-Weltmeisterschaft 2018 in Russland teilgenommen haben.

Die brasilianische Fußballnationalmannschaft ist der fünfte Gewinner des «Pokals der neun Werte». Seit 2015 wurden bereits die Fußballvereine «FC Barcelona» (Spanien), «FC Bayern München» (Deutschland), «al Wahda» (Syrien) und «Real Madrid» (Spanien) ausgezeichnet.

Das internationale Kindersozialprogramm «Fußball für Freundschaft» findet mit Unterstützung der PAO Gazprom seit dem Jahr 2013 statt. Die Grundwerte, die von den Programmteilnehmern umgesetzt werden, sind dabei Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Treue, Siegeswillen, Bewahrung von Traditionen und Ehre. Zu den Teilnehmern zählen junge Fußballspieler, Jungen und Mädchen, darunter Kinder mit Behinderungen sowie junge Journalisten und Journalistinnen, die über die Veranstaltungen von «Fußball für Freundschaft» im Internationalen Kinderpressezentrum berichten. Die Abschlussveranstaltungen der laufenden siebten Saison des Programms «Fußball für Freundschaft» finden vom 28. Mai bis 2. Juni 2019 in Madrid statt.

„Der Pokal der neun Werte ist eine ganz besondere, wirklich einzigartige Trophäe, die für die Einhaltung von Werten wie Gerechtigkeit, Engagement und Tradition verliehen wird. Das sind die Werte, die jedem sehr nahe stehen, sie werden von Kindern und Erwachsenen aus der ganzen Welt geteilt. In diesem Jahr wurde der Pokal zum ersten Mal an eine Fußballmannschaft aus Lateinamerika vergeben – ein weiterer Beweis dafür, dass Fußball und Freundschaft keine Grenzen haben!“, kommentierte der Generalsekretär des brasilianischen Fußballverbandes Walter Feldman.

„Ich bin sehr froh, dass ich durch das Fußball für Freundschaft-Programm die Gelegenheit hatte, mich mit den Vertretern der brasilianischen Nationalmannschaft zu treffen und ihnen persönlich den ,Pokal der neun Werte‘ zu übergeben! Ich glaube, dass man ohne die Einhaltung universeller Grundwerte kein erfolgreicher Mensch werden kann. Und je mehr Menschen auf der Welt darüber reden, diskutieren und auf sie aufmerksam werden, desto besser wird unser Leben. Der ,Pokal der neun Werte‘ ist ein Symbol für Freundschaft, Einheit und eine verantwortungsvolle Haltung gegenüber der Gesellschaft, in der wir leben, für Kinder aus aller Welt“, erklärte Katharina Sterfirth, eine junge portugiesische Teilnehmerin von «Fußball für Freundschaft».

Offizielle Quellen:

Offizielles Photo- und Videomaterial: http://media.footballforfriendship.com
Offizielle Website: https://www.gazprom-football.com/en/home.htm

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AGT Communications Agency / International Press Center Football for Friendship
Frau Kira Shcherbinina
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
Rußland

fon ..: +7 (495) 624 03 01
fax ..: +7 (495) 621 00 60
web ..: http://www.gazprom-football.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Football for Friendship ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Das Projekt wurde 2016 vom IABC (Internationaler Verband für Geschäftskommunikation) in der Kategorie soziale Unternehmensverantwortung mit dem Gold-Quill-Award gewürdigt. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Pressekontakt:

KaiserCommunication GmbH
Frau Alexandra Ogneva
Zimmerstrasse 79-80
10117 Berlin

fon ..: +49 (0) 30 726188435
web ..: http://www.kaisercommunication.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Preise vergleichen & Geld sparen in Minutenschnelle

Auf unserem Vergleichsportal haben wir Ihnen umfassende Ratgeber zusammengestellt, welche dies ermöglichen. Inklusive Vergleichsrechnern für alle gängige Bedürfnisse sowie Sonderwünsche.

Bild„Geiz ist geil“ wird nie langweilig. Kaum jemand sagt nein, wenn er Geld sparen kann. Dies gilt insbesondere für die monatlichen Fixkosten. Sofern die Leistung gleich bleibt oder sogar steigt, sollte der Wechsel angestrebt werden.

Viele scheuen sich aus Gewohnheit davor und meinen, dass dies mit einem hohen Aufwand verbunden ist. Das muss aber nicht sein, wenn man die richtige Adresse im Internet kennt.

Alles wird teurer – Das darf doch nicht sein

Gut, so pauschal darf man es wirklich nicht ausdrücken. Grundsätzlich verteuert die Inflation Güter und Dienstleistungen zunehmend. Allerdings herrscht in den großen Branchen ein harter Wettkampf. Da können zeitweise sogar die Preise, entgegen dem Trend, fallen.

Doch wer will schon Angebote einholen, sich hinsetzen, ausrechnen und vergleichen? Heutzutage gelingt dies alles ohne Papierkram. Außerdem braucht es bei Weitem nicht mehr so viel Zeit.

Ganz gleich ob Handyvertrag, Strom, Gas oder Versicherungen gewechselt werden sollen.

Hierfür existiert unser Vergleichsportal www.rothvergleich.de. Unsere Online-Rechner ermittelt sofort die besten Angebote.

Mindestens einmal im Jahr vergleichen

Theoretisch können viele Branchen und deren Unternehmen ihre Preise monatlich anpassen. In der Praxis erfolgt die Aktualisierung aber nur jährlich. Der beste Zeitpunkt dabei sind die Feiertage im Dezember. Kurz davor flattern die Briefe von Versicherungen, Energieversorgern & Co ins Haus. Mit der Ankündigung, dass ab nächstem Jahr wieder alles etwas teurer wird.

So unpassend diese Nachrichten zu den Feiertagen sein mögen, gerade jetzt dann befinden sich viele von uns im Urlaub. So wird der neue Abschlag oder Tarif zur Hand genommen, um ihn zu vergleichen. Online gelingt dies am schnellsten. Binnen weniger Minuten sind die persönlichen Bedürfnisse eingetragen. Anschließend berechnet die Software alle passenden Angebote und sortiert sie.

Im zweiten Schritt geht es an den Leistungsvergleich. Bei Strom & Gas genügt ein Blick auf die Abschlagszahlungen. Ggf. nimmt der Verbraucher noch einen Bonus mit. Bei Handytarifen, Versicherungen o.Ä. sollte genauer geschaut werden. Vergleichsportale listen die Stärken und Schwächen übersichtlich auf.

Viele Verträge erlauben den Abschluss direkt online. Ggf. müssen noch Dokumente ausgedruckt und ausgefüllt eingeschickt werden. Alles in Allem vergehen selten mehr wie 30 Minuten. Doch dafür lässt sich viel Geld sparen.

Fazit: Wenigstens einmal im Jahr online Angebote vergleichen. Nicht nur für Strom und Gas, sondern alle relevanten Fixkosten. Also auch Handyverträge, Versicherungen etc. Dank schnellem Vergleich im Internet Zeit und Geld sparen. Es lohnt sich!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RothVergleich
Herr Eugen Roth
Im Hole 9
44791 Bochum
Deutschland

fon ..: 02342565890
web ..: http://www.rothvergleich.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Auf unserem Vergleichsportal www.rothvergleich.de haben wir Ihnen umfassende Ratgeber zusammengestellt, welche dies ermöglichen. Inklusive Vergleichsrechnern für alle gängige Bedürfnisse sowie Sonderwünsche.

Pressekontakt:

RothVergleich
Herr Eugen Roth
Im Hole 9
44791 Bochum

fon ..: 02342565890
web ..: http://www.rothvergleich.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt